12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 13. Januar 2012

Coupéhafte Linien statt biederes Stufenheck: Für den VW Passat CC wurde das zur Erfolgsformel. Nun erhält der schicke Passat-Ableger ein leichtes Design-Lifting und neue Assistenzsysteme. Und verliert einen Teil seines Namens: „Passat“ wurde einfach gestrichen, die pure Bezeichnung CC steht für den neuen Anspruch größerer Exklusivität.

Die Front tritt nun mit dem neuen Familiengesicht auf, das auch die kürzlich erneuerte Limousine und den Kombi zieren. Kleine Änderungen gibt es auch am Heck. Wichtiger jedoch sind die technischen Aufwertungen: Serienmäßig sind nun Bi-Xenonscheinwerfer, Abbiegelicht, LED-Rückleuchten, Müdigkeitserkennung und ein neues CD-Radio an Bord. Optional können eine Reihe von Assistenzsystemen wie Spurwechsel- und Halteassistent, automatische Fernlichtregulierung und Verkehrszeichenerkennung gewählt werden.

Unverändert bleibt das Motorenprogramm: Drei Benziner zwischen 118 kW/160 PS und 220 kW/300 PS stehen zur Wahl. Bei den Dieseln gibt es zwei Vierzylinder mit 103 kW/140 PS und 125 kW/170 PS. Die Selbstzünder und der stärkste Benziner können auch als Allradvarianten geordert werden. Die Preise starten bei 31.800 Euro und liegen damit rund 1.200 Euro über dem Niveau des Vorgängers.

(An die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht sowie eine Kurzfassung übersenden wir Ihnen am Dienstag, den 17. Januar 2012)

Als edle Alternative zum eher biederen Passat schloss der VW CC bisher schon die Lücke zum Oberklassemodell Phaeton. Vier Jahre nach Markteinführung erhält die coupéhafte Limousine nun ein Facelift. Der Schönling in der Mittelklasse setzt dabei nicht nur auf Äußerlichkeiten.

Weiterlesen
Fazit
Als edle Alternative zum eher biederen Passat schloss der VW CC bisher schon die Lücke zum Oberklassemodell Phaeton. Vier Jahre nach Markteinführung erhält die coupéhafte Limousine nun ein Facelift. Der Schönling in der Mittelklasse setzt dabei nicht nur auf Äußerlichkeiten.

Quelle: Autoplenum, 2012-01-13

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
redaktion

redaktion, 2013-03-10

Volkswagen CC – Volks-CoupéVolkswagen CC – Volks-Coupé
Volkswagen CC – Volks-CoupéGanzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2012-10-05

Neues R-Line Ausstattungspaket für den Volkswagen CCNeues R-Line Ausstattungspaket für den Volkswagen CC
Volkswagen erweitert sein Angebot für den CC mit einem neuen R-Line Paket. Es umfasst Änderungen an der Karosserie un...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2012-08-03

Getunter VW Passat CC - Coupé in CamouflageGetunter VW Passat CC - Coupé in Camouflage
Coupé in Camouflage Getunter VW Passat CC Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2012-08-02

Plant Volkswagen eine ganze CC-Familie?Plant Volkswagen eine ganze CC-Familie?
In den nächsten fünf Jahren will Volkswagen vier Crossover-Coupés auf den Markt bringen. Das berichtet AUTO BILD in d...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2012-07-19

VW CC 1.8 TSI im Fahrbericht: Der VW Passat macht sich h...VW CC 1.8 TSI im Fahrbericht: Der VW Passat 
macht sich hübsch
Das viertürige Coupé heißt jetzt nur noch VW CC. Reicht der Basismotor des VW CC 1.8 TSI mit 160 PS? Das klärt der Fa...Ganzen Testbericht lesen