12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Wolfram Nickel/SP-X, 6. März 2017

Offroader und SUV stehen in diesem Jahr im Zentrum des Genfer Autosalons. Das hat eine gewisse Tradition, wie ein Blick in die Geschichte zeigt. Hier die 10 wichtigsten Genfer Crossover- und Geländewagen-Premieren aller Zeiten.
 
Platz 10: Toyota RAV4 (1994)
Der Toyota RAV4 zählt zu den Begründern des SUV-Trends. Das „Recreational Active Vehicle“ mit Allrad-Antrieb verblüffte und begeisterte er die Besucher der Genfer Frühjahrsschau 1994. Schnell wurde der RAV4 ein globaler Millionenseller und der Boom bezahlbarer SUV begann. Avantgardist durch alternative Antriebe war der RAV4 ebenfalls. So gab es ihn schon 1995 als Electric Vehicle und nur ein Jahr ging eine Brennstoffzellen-Version in den Versuch.
 
Platz 9: Subaru Forester (1997)
Der Subaru Forester wurde schon kurz nach der Premiere bester Freund von Förstern und Familien sowie von all denjenigen, die raubeinige Robustheit und ehrliche Durchsetzungsfähigkeit jenseits des Asphalts höher einschätzen als draufgängerisches Hoppla-jetzt-komm-ich-Design. Mit diesem Anspruch sowie seinen Boxermotoren eroberte der bis heute unaufgeregt ausgelegte Forester Neuland und die Herzen von mittlerweile mehreren Millionen Fans.
 
Platz 8: Toyota Land Cruiser (1960)
Der Land Cruiser zählt bis heute zu den verlässlichen Urgesteinen der Offroadszene. Mit einer damals beispiellosen Vielfalt von rund 20 verschiedenen Versionen ist der Pick-up in europäischen Metropolen genauso unterwegs wie in den heißesten Wüsten Afrikas. Auch er ebnete Toyota Anfang der achtziger Jahre den Weg zum Titel als weltweit größter Geländewagenhersteller.
 
Platz 7: Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid (2013)
Das Mittelklasse-SUV ist das weltweit erste elektrisch angetriebene Großserienauto mit permanentem 4x4-Antrieb. Der Benziner agiert nur als Generator und temporärer Zusatzantrieb. Mittlerweile hat das Mitsubishi-Konzept Nachahmer gefunden, aber erst, nachdem der Outlander die Pole Position als meistverkaufter Plug-in-Hybrid Europas besetzte.
 
Platz 6: Suzuki Jimny LJ 80 (1977)
Für Offroadfans ist dieser winzige Allradler einer der ganz großen Meilensteine in der Geschichte des Automobils, reduzierte der Suzuki Jimny LJ 80 (LJ = Light Jeep) doch das Konzept seines großen Vorbildes - des amerikanischen Jeep - auf ultrakurze 3,19 Meter. Doch der Japaner war nicht nur ein ehrlicher Arbeiter im Gelände. Sein günstiger Preis macht ihn auch zum Lifestyle-Vehikel für junge Leute.
 
Platz 5: Lexus RX 400h (2004)
Im Schatten der schneebedeckten Schweizer Alpengipfel debütierte das Crossover-Flaggschiff der edlen Toyota-Tochter als weltweit erster Vollhybrid-SUV mit elektronisch geregeltem Allradantrieb. Sein kräftiger 3,5-Liter-V6-Benziner und zwei Elektromotoren erzeugten eine eindrucksvolle Systemleistung von 200 kW/272 PS. Schließlich sollte sich der Lexus gegen die starken Diesel der durchsetzen.
 
Platz 4: Nissan Qashqai (2004/2007)
Bis Nissan mit seinem schwer aussprechbaren Kompakt-Crossover auf den Markt kam, mussten SUV einen Allradantrieb haben. Damit machte der 2004 als Concept gezeigte und drei Jahre später dann in Serie gebrachte Qashqai Schluss. Längst gibt es andere, die so wie die Japaner das richtige Gespür für Kundenwünsche zeigen und den Hype der hoch bauenden Crossover weiter beschleunigen. Nissan aber war die Nummer eins und belegt diesen Rang mittlerweile auch als weltgrößter SUV-Hersteller.
Platz 3: Porsche Cayenne Diesel (2009)
Der 2002 vorgestellte Cayenne sollte beim Sportwagenbauer Porsche nicht nur das SUV, sondern auch den Diesel hoffähig machen. Doch zuerst mussten die Stuttgarter den Selbstzünder mit sportlichem Flair aufladen. Das gelang dem Cayenne im Jahr 2009 mit einem 3,0-Liter-V6-Diesel, endgültig dann mit den folgenden fetten V8.
 
Platz 2: Jeep CJ (1947)
Tatsächlich war der Jeep weder der allererste Allradler noch der erste Geländewagen in der Automobilgeschichte. Aber der amerikanische Jeep brachte die 4x4-Offroader ab 1941 in die Massenproduktion und wurde zum Synonym für alle Kletterkünstler. In Gen feierte der Ur-Jeep vor 70 Jahren den Beginn seines friedlichen Feldzugs zu europäischen Käufern, die einen verlässlichen Partner für Matsch und Fels oder landwirtschaftliche Felder suchten.
 
Platz 1: Mercedes-Benz G-Klasse (1979)
Als der kantig-klobige Mercedes vor fast 40 Jahren in die Hallen der Genfer Messe eindrang, wurde er bestaunt wie ein Klettermaxe von einem anderen Stern. Kaum jemand hatte mit einem Mercedes-Offroader gerechnet, der statt feinen Zwirns die grobe Arbeitskluft von Militärs und Forstverwaltung trug. Aber genau diese Kombination machte die G-Klasse zu einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. Wie kein anderer Mercedes vereint sie unter ihren Fans Förster, Familien, Fürsten, Könige, Präsidenten und Päpste. Dass die G-Klasse heute fitter ist denn je, davon zeugt auf dem diesjährigen Genfer Salon das luxuriöse Mercedes-Maybach G 650 Landaulet.

Von Toyota RAV4 über Nissan Qashqai bis zur Mercedes G-Klasse: Auf dem Genfer Salon haben zahlreiche stilbildende Geländewagen und SUV Premiere gefeiert.

Weiterlesen
Fazit
Von Toyota RAV4 über Nissan Qashqai bis zur Mercedes G-Klasse: Auf dem Genfer Salon haben zahlreiche stilbildende Geländewagen und SUV Premiere gefeiert.

Quelle: Autoplenum, 2017-03-06

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Honda HR-V - Immer mit NavigationssystemHonda HR-V - Immer mit Navigationssystem
Immer mit Navigationssystem Honda HR-V Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Cupra Urban Rebel - Beflügelt ins E-Zeitalter Cupra Urban Rebel  - Beflügelt ins E-Zeitalter
Beflügelt ins E-Zeitalter Cupra Urban Rebel Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) - Fa...Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) - Fast ohne Fe...
Fast ohne Fehl und Tadel Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Weltpremiere Opel Astra - Neue Spannung im BlitzWeltpremiere Opel Astra  - Neue Spannung im Blitz
Neue Spannung im Blitz Weltpremiere Opel Astra Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Auto-Abo von VW - Zum Start elektrischAuto-Abo von VW - Zum Start elektrisch
Zum Start elektrisch Auto-Abo von VW Ganzen Testbericht lesen