12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 9. Mai 2014

Rund ein halbes Jahr nach Debüt der zweiten 308-Generation liefert Peugeot nun den als SW geführten Kombi nach. Größere Abmessungen bei gleichzeitig verbesserter Aerodynamik, einer der geräumigsten Gepäckabteile im Segment sowie saubere Euro 6-Diesel sollen die Kunden überzeugen. Die Preise starten bei 19.250 Euro.

Der Kombi ist mit 4,58 Metern ganze 33 Zentimeter länger als die Limousine und auch der Radstand ist um 11 Zentimeter gewachsen. Das sollen nicht nur die Fondpassagiere spüren, auch das Kofferraumvolumen profitiert. Nun passen 610 Liter hinter die große Klappe. Inklusive der Staufächer unter dem Ladeboden sind das fast 40 Liter mehr als noch beim Vorgänger.

Formal orientiert sich der Kombi an seinem seinem kurzen Bruder. Neben dem betont schlicht gehaltenen Design übernimmt er auch das reduzierte Cockpit mit dem tiefstehenden Lenkrad.

Natürlich entspricht auch das Motorenangebot dem herkömmlichen 308. Neu ist allerdings ein besonders emissionsarmer 1,6-Liter-Diesel mit 88 kW/120 PS, der mit lediglich 3,2 Litern auf 100 Kilometern auskommen soll. Insgesamt reicht das Leistungsband von 68 kW/92 PS bis 110 kW/150 PS bei den Selbstzündern. Top-Triebwerk unter den Ottomotoren ist ein 1,6-Liter-Turbo-Vierzylinder mit 114 kW/155 PS. Zudem steht der Dreizylinder-Turbo mit 96 kW/130 PS zur Wahl. Der Einstiegsmotor mit 81 kW/110 PS folgt im Sommer.

Auch bei der Ausstattung orientiert sich der Kombi an der Limousine. Übernommen werden die Assistenzsysteme wie beispielsweise der Abstandshalte-Tempomat mit Notbremsfunktion oder ein Totwinkel-Warner. Außerdem findet sich auf der Optionsliste des Kombi ein Panoramaglasdach.

(An die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht in Kurz- und Langfassung veröffentlichen wir am Dienstag, 13. Mai.)

Peugeot macht nun auch dem VW Golf Variant Konkurrenz. Wie schon die Limousine setzt der 308 SW genannte Kombi dabei auf elegant-zurückgenommenes Design und hochwertige Verarbeitung. Hinzu kommt nun ein großzügiges Platzangebot.

Weiterlesen
Fazit
Peugeot macht nun auch dem VW Golf Variant Konkurrenz. Wie schon die Limousine setzt der 308 SW genannte Kombi dabei auf elegant-zurückgenommenes Design und hochwertige Verarbeitung. Hinzu kommt nun ein großzügiges Platzangebot.

Quelle: Autoplenum, 2014-05-09

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-01-16

Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 308 - Sieben Sitze und fünf...Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 308 - Sieben Sitze und fünf Rückrufe
Sieben Sitze und fünf Rückrufe Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 308 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-16

„Flatrate“-Modelle von Peugeot - Leasing mit Zusatzleist...„Flatrate“-Modelle von Peugeot  - Leasing mit Zusatzleistungen
Leasing mit Zusatzleistungen „Flatrate“-Modelle von Peugeot Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-12-07

i30, Astra und 308 gegen Golf: Wer kann es mit dem Golf a...i30, Astra und 308 gegen Golf: Wer kann es mit dem Golf aufnehmen?
i30, Astra und 308 gegen Golf: Wer kann es mit dem Golf aufnehmen?Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2017-08-15

Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 308 - Französische Golf-A...Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 308   - Französische Golf-Alternative?
Französische Golf-Alternative? Gebrauchtwagen-Check: Peugeot 308 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2017-07-05

Peugeot 308 GTi - FamiliensportPeugeot 308 GTi - Familiensport
Peugeot hat dem stärksten 308 ein Facelift spendiert. Die optischen Änderungen halten sich in Grenzen und auch techni...Ganzen Testbericht lesen