Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Jens Meiners/SP-X, 14. Februar 2012

Mit dem jüngsten Modellwechsel standen gravierende Änderungen beim BMW 3er an. Die vielleicht wichtigste davon betrifft die Motoren, denn bis hinauf zum 180 kW/245 PS starken 328i sorgen jetzt Vierzylinder für Vortrieb. Für Freunde der Motoren-Klassik gibt es jedoch weiterhin das Topmodell 335i - gerade in Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe steht es für die ursprünglichen Werte des bayerischen Konzerns, die man sich allerdings mindestens 43.600 Euro kosten lassen muss.

Der 225 kW/306 PS starke Turbomotor treibt den Spitzen-Dreier in 5,5 Sekunden auf 100 km/h; die Spitze liegt bei abgeregelten 250 km/h. Untermalt wird das Ganze vom unnachahmlichen Klang des Reihen-Sechszylinders - und verhaltenem Fauchen des Turboladers. Der Normverbrauch von 7,9 Litern pro 100 Kilometer wird in der Praxis kaum zu erreichen sein. Zur Wahl stehen ein perfekt abgestuftes Sechsgang-Schaltgetriebe sowie eine Achtgang-Automatik von ZF.

Das Fahrwerk glänzt 3er-typisch mit einer geglückten Abstimmung zwischen Komfort und Sportlichkeit, das Stabilitätssystem ist komplett abschaltbar. Die elektromechanische Servolenkung arbeitet präzise und liefert gute Rückmeldung über den Fahrbahnzustand, so dass auch ausgesprochene Sportfahrer auf ihre Kosten kommen.

Während am Exterieur eher die Feinarbeit an den Proportionen im Vordergrund stand und BMW sich allenfalls bei der Verbindung von Scheinwerfern und Kühlerniere eine Extravaganz gestattet, ist der Sprung der Design- und Materialqualität im Interieur beeindruckend. Der 3er wirkt insgesamt viel hochwertiger, und es stehen vier Ausstattungslinien zur Wahl, zu denen sich noch 2012 ein M Sport-Paket gesellen wird.

Wer den Klang eines klassischen BMW-Sechszylinders nicht missen will, der findet im 335i eine nahezu perfekte Sportlimousine. Vernunftgründe sprechen zwar für den vierzylindrigen 328i, der alles fast genauso gut kann. Doch Vernunft ist in dieser Preisklasse eben nicht alles.

Der BMW 3er mit Sechszylinder-Benziner ist die klassische Sportlimousine. Doch es gibt inzwischen leider nur noch ein Modell mit dieser Maschine.

Fazit
Der BMW 3er mit Sechszylinder-Benziner ist die klassische Sportlimousine. Doch es gibt inzwischen leider nur noch ein Modell mit dieser Maschine.

Quelle: Autoplenum, 2012-02-14

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2013-04-10

Familienkutschen - Für die ganze FamilieFamilienkutschen - Für die ganze Familie
Auf der Suche nach dem richtigen Fahrzeug für Kind und Kegel müssen oft Kompromisse eingegangen werden. Hier eine Aus...Ganzen Testbericht lesen
automobilmagazin
4.0 von 5

automobilmagazin, 2013-04-02

BMW 335i GT / 320d GT Fahrbericht: Der beste 3er?BMW 335i GT / 320d GT Fahrbericht: Der beste 3er?
BMW 335i GT / 320d GT Fahrbericht: Der beste 3er?Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2013-03-15

BMW 335i GT - Weltauto mit viel PlatzBMW 335i GT - Weltauto mit viel Platz
Der neue BMW 3er Gran Turismo überzeugt durch ein gewaltiges Platzangebot und ein sportlichesGanzen Testbericht lesen
auto-news
4.5 von 5

auto-news, 2011-11-17

BMW 3er im Test: Wie gut ist die Neuauflage des Bestsellers?BMW 3er im Test: Wie gut ist die Neuauflage des Bestsellers?
Der neue BMW 3er im TestGanzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2011-11-16

BMW 328i Sport Line - Sanfter SportlerBMW 328i Sport Line - Sanfter Sportler
Der 3er geht in die sechste Generation. Er hat BMWs Image als Hersteller sportlicher Limousinen maßgeblich mit beeinf...Ganzen Testbericht lesen