12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Sebastian Viehmann, 20. März 2012
Essen gegen Stuttgart: Zwei Oldtimermessen konkurrieren am Wochenende um die Gunst der Fans. Bei der Retro Classics in Stuttgart stehen US-Cars im Vordergrund, doch auch ein faszinierendes Einzelstück der Marke Horch sonnt sich im Rampenlicht.

Bernd Rosemeyer führte ein Leben auf der Überholspur. Der waghalsige Rennfahrer feierte zuerst Siege auf dem Motorrad und stieg dann auf vier Räder um. Legendär wurden seine Geschwindigkeitsduelle mit Rudolf Caracciola: Beide Männer lieferten sich Kopf-an-Kopf-Rennen um die schnellste Autofahrt der Welt. 1937 hatte Rosemeyer die Nase vorn und riss erstmals die 400 km/h-Marke. Ein Jahr später verunglückte er bei einem weiteren Rekordversuch auf der Autobahn und wurde dabei aus dem Wagen geschleudert. Das Idol der Rennsportszene war sofort tot.

Rosemeyer hatte also wenig Zeit, einen ganz besonderen Privatwagen zu genießen: 1937 hatte ihm die Karosserieschmiede Erdmann & Rossi ein elegantes Horch 853 Stromlinien-Coupé als Einzelstück angefertigt. Das auf einem Horch-Sonderrahmen konstruierte Fahrzeug trug den Namen "Manuela". Es war in der Farbe Fischsilber lackiert und hatte eine schwarze Lederausstattung. Unter der langgestreckten Haube wummerte ein Achtzylinder-Reihenmotor mit fast fünf Litern Hubraum und 120 PS – für damalige Verhältnisse ein echtes Power-Triebwerk.

Der Horch-Klassiker wurde bis auf die letzte Schraube restauriert und wird neben anderen Raritäten der Marke zum Blickfang für die Messe Retro Classics in Stuttgart (22. bis 25. März). Die Oldie-Show findet in diesem Jahr zum 12. Mal statt. Einen weiteren Schwerpunkt der Messe bilden diesmal amerikanische Straßenkreuzer. Die Sonderausstellung "Street’s Finest" präsentiert Hot Rods, also aufgepumpte V8-Boliden auf der Basis klassischer US Cars aus den 30er Jahren. Aber auch Dickschiffe aus den 50er, 60er oder 70er Jahren stehen im Rampenlicht.

Parallel zur Retro Classics findet in Essen die Techno Classica statt, der größte Treffpunkt der Oldie-Branche. Mehr als 2500 Fahrzeuge und 1200 Aussteller tummeln sich auf dem Messegelände, 180.000 Besucher werden erwartet. Auch viele Autohersteller wie BMW, Mercedes, Volvo, Bentley oder Ferrari präsentieren in Essen Old- und Youngtimer. Viele Stände haben ein bestimmtes Thema. So dreht sich bei Lamborghini zum Beispiel alles um die Historie der Zwölfzylinder-Motoren der Marke, während bei Volvo der 50. Geburtstag des Volvo Amazon Kombi gefeiert wird.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2012-03-20

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Honda HR-V - Immer mit NavigationssystemHonda HR-V - Immer mit Navigationssystem
Immer mit Navigationssystem Honda HR-V Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Cupra Urban Rebel - Beflügelt ins E-Zeitalter Cupra Urban Rebel  - Beflügelt ins E-Zeitalter
Beflügelt ins E-Zeitalter Cupra Urban Rebel Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) - Fa...Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) - Fast ohne Fe...
Fast ohne Fehl und Tadel Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Weltpremiere Opel Astra - Neue Spannung im BlitzWeltpremiere Opel Astra  - Neue Spannung im Blitz
Neue Spannung im Blitz Weltpremiere Opel Astra Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Auto-Abo von VW - Zum Start elektrischAuto-Abo von VW - Zum Start elektrisch
Zum Start elektrisch Auto-Abo von VW Ganzen Testbericht lesen