12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 20. August 2017

Als leichte Alternative zum serienmäßigen Alu-Rad legt Porsche Anfang 2018 Felgen mit geflochtenen Carbonfasern auf. Die schwarzen Hightech-Räder sind als Option für den 260.000 Euro teuren Porsche 911 Turbo S Exclusive zu haben und kosten 15.232 Euro.

Dank des leichten Werkstoffs sind die Räder nochmals 8,5 Kilogramm oder 20 Prozent leichter als die Serien-Felgen, gleichzeitig aber auch um 20 Prozent fester. Die Carbonräder haben die Dimensionen 9 J x 20 an der Vorderachse und 11,5 J x 20 an der Hinterachse.

Wenig ungefederte Massen sind für jedes Auto gut. Beim Porsche 911 lässt sich das Gewicht der Räder nun extrem reduzieren – zu einem ebensolchen Preis.

Weiterlesen
Fazit
Wenig ungefederte Massen sind für jedes Auto gut. Beim Porsche 911 lässt sich das Gewicht der Räder nun extrem reduzieren – zu einem ebensolchen Preis.

Quelle: Autoplenum, 2017-08-20

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-09-30

Volvo XC90 B5 AWD - FunkenflugVolvo XC90 B5 AWD - Funkenflug
Volvo wertet sein Aushängeschild XC90 optisch kaum merklich auf. Der ist besonders als 235 PS starke Dieselversion fü...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-09-30

Fahrbericht: Neuer BMW X1 - Kleines X, große NiereFahrbericht: Neuer BMW X1 - Kleines X, große Niere
Kleines X, große Niere Fahrbericht: Neuer BMW X1 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-09-30

Tradition: 40 Jahre Opel Kadett D - Fritz will das!Tradition: 40 Jahre Opel Kadett D - Fritz will das!
Fritz will das! Tradition: 40 Jahre Opel Kadett D Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-09-30

Kia Ceed-Familie - Neue EinstiegsbenzinerKia Ceed-Familie - Neue Einstiegsbenziner
Neue Einstiegsbenziner Kia Ceed-Familie Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-09-30

Fahrbericht: VW e-Up - Besser mal billigerFahrbericht: VW e-Up - Besser mal billiger
Besser mal billiger Fahrbericht: VW e-Up Ganzen Testbericht lesen