12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Stefan Grundhoff, 13. Dezember 2009
Viele Roadsterfans hatten zum Frühling 2010 an sich auf die überfällige M-Version des BMW Z4 gewartet. Doch statt des goldenen M machen die Bayern nur den halben Schritt – zunächst.

Da verstehe einer die Roadsterwelt nicht mehr. In Zeiten harter Konkurrenzkämpfe und konzentrierter Image-Positionierungen hält BMW seine M-Version des BMW Z4 weiter zurück. Statt des erwarteten BMW Z4 M gibt es zunächst nur einen Z4 sDrive 35is. Der markige Buchstabe am Heck des Spaßroadsters fehlt nicht allein aus Understatement. Schließlich steht „M“ bei BMW nur dort drauf, wo auch ein echtes „M“ drin ist. So gibt es zum Frühling nächsten Jahres keinen grollenden Motorsound, Fahrleistungen auf Rennwagen-Niveau und eine Frisur, die bei geöffnetem Klappdach nie wieder in Form zu bekommen ist. Vielmehr ist der neue BMW Z4 35is eine leicht scharf gemachte Version des aktuellen Topmodells 35i. Statt seiner üblichen 306 PS werden dem doppelt aufgeladenen Sechszylinder durch eine geänderte Motorelektronik und mehr Ladedruck 250 KW / 340 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm abgetrotzt, das bereits ab 1.400 U/min zur Verfügung steht.

Durch einen Overboost kann das drei Liter große Triebwerk kurzzeitig sogar 500 Nm an die Kurbelwelle stemmen. Kombiniert ist das neue Topmodell mit der bekannten Siebengang-Sportautomatik mit Doppelkupplung. Obligatorisch ist beim BMW Z4 sDrive 35is das Sportpaket, das ab Frühjahr auch für andere Z4-Versionen zu bestellen sein wird. Durch die Leistungsspritze schafft der offene Hecktriebler den Spurt 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt bei 250 km/h abgeriegelt. Den Durchschnittsverbrauch gibt BMW mit neun Litern Super auf 100 Kilometern an.

Die Serienausstattung des neuen BMW Z4 35is umfasst neben 18-Zoll-Alufelgen, unter anderem ein adaptives Sportfahrwerk und eine leicht sportlichere Optik. Eine vierflutige Auspuffanlage, breite Schweller und ausgestellte Kotflügelbacken bleiben jedoch dem erst später folgenden BMW Z4 M vorbehalten. Seine Weltpremiere feiert der BMW Z4 sDrive 35is auf der Detroit Motorshow Mitte Januar. Der genaue Preis des Sportroadsters steht noch nicht fest.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2009-12-13

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
5.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-07

Fahrbericht: BMW Z4 M40i - Puristischer LuxusFahrbericht: BMW Z4 M40i - Puristischer Luxus
Puristen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. So ist denn aus dem BMW-Roadster Z4 mit der komplett erneuerten...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-06

Fahrbericht: BMW Z4 M40i - Wieder mehr Freude am Fahren Fahrbericht: BMW Z4 M40i  - Wieder mehr Freude am Fahren
Wieder mehr Freude am Fahren Fahrbericht: BMW Z4 M40i Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-05

Neuer BMW Z4 - Endlich wieder mit Stoffmütze Neuer BMW Z4  - Endlich wieder mit Stoffmütze
Endlich wieder mit Stoffmütze Neuer BMW Z4 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-19

BMW Z4 - Stoffdach-Roadster startet im MärzBMW Z4 - Stoffdach-Roadster startet im März
Stoffdach-Roadster startet im März BMW Z4 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-08-24

BMW Z4 - Zurück zum SportBMW Z4 - Zurück zum Sport
Zurück zum Sport BMW Z4 Ganzen Testbericht lesen