12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Stefan Grundhoff, 9. Mai 2018
BMW schärft sein Aushängeschild M5 mit dem Competition-Modell begehrenswert nach. Der Leistungsnachschlag auf 625 PS ist dabei nur eines der Lockmittel.

Denn im normalen Fahrbetrieb dürfte sich der Leistungsunterschied zwischen 600 PS starkem BMW M5 und 625 PS starkem Competition-Modell kaum nennenswert bemerkbar machen. Doch es sind die netten Dreingaben, die die Sportlimousine aus Garching für den Kunden begehrenswerter denn je machen. So präsentiert sich der BMW M5 Competition besonders in der individuellen Außenfarbe Frozen Dark Silver Metallic in Verbindung mit schwarzer Niere, Kiemen und 20-Zoll-Radsatz sportlicher denn je. Zusätzlich gibt es einen schwarzen Heckspoiler und dunkle Endrohre umrahmt von einem schwarzen Heckschürzeneinsatz. Der 4,4 Liter große V8-Turbo bekam einen leichten Leistungsnachschlag auf 460 kW / 625 PS und ein gewaltiges Drehmoment von 750 Nm, das gleichbleibend zwischen 1.800 und 5.800 U/min anliegt. Aus dem Stand spurtet der Bayer in 3,3 Sekunden auf Tempo 100 und knackt die 200er-Marke in 10,8 Sekunden. Die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit: 305 km/h. Der Normverbrauch des Allrad-Sportlers: 10,8 Liter SuperPlus.

Auf den sportlicheren Anspruch des Allradlers abgestimmt gibt es geänderte Motorlager, eine Fahrzeugtieferlegung um sieben Millimeter sowie steifere Federn, einen größeren Radsturz an der Vorderachse und modifizierte Spurlenker, die für ein sportlicheres, direktes Fahrverhalten sorgen sollen. Der Innenraum präsentiert sich abgesehen von farblich abgesetzten Gurten und einer Volllederausstattung in Merinoleder Aragon unverändert. Marktstart ist im Juli. Preislich geht es ab 126.900 Euro los; 9.000 Euro mehr als der Standard-M5.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2018-05-09

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-19

Toyota Yaris 2020 - Klein und sparsamToyota Yaris 2020 - Klein und sparsam
Toyota legt seinen Yaris neu auf. Das Design der vierten Generation ist frischer denn je und zukünftig soll der Hybri...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-18

Mazda3 Fastback - Kräftig motorisiertes StufenheckMazda3 Fastback - Kräftig motorisiertes Stufenheck
Kräftig motorisiertes Stufenheck Mazda3 Fastback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-10-18

Peugeot 208 Puretech 130 - Heißer Look mit viel KomfortPeugeot 208 Puretech 130 - Heißer Look mit viel Komfort
Peugeot lässt seinen Kunden beim neuen 208 alle Möglichkeiten. Optisch völlig identisch kann sich der Löwenfan überle...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-18

Pkw-Diebstahlstatistik 2018 - Langfingers LieblingePkw-Diebstahlstatistik 2018 - Langfingers Lieblinge
Langfingers Lieblinge Pkw-Diebstahlstatistik 2018 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-18

Hintergrund: Plug-In-Jeep aus Italien - Jeeps Strom-boliHintergrund: Plug-In-Jeep aus Italien - Jeeps Strom-boli
FCA will mehr Jeep in Italien bauen und rüstet dafür sein Werk in Melfi auf. Die Plug-In-Modelle von Jeep sollen künf...Ganzen Testbericht lesen