12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Adele Moser/SP-X, 21. Februar 2013

Mehr Farbe und Fröhlichkeit können Besitzer eines Nissan Juke jetzt an ihren Crossover bringen. Mit Verkleidungsteilen in fünf verschiedenen Farben werden Felgen, Spiegelklappen, Seitenschweller und Dachspoiler farblich hervorgehoben. Wer einen Juke besitzt, kann die Pakete ab 190 Euro bei Nissan-Händlern bestellen. Wer noch keinen hat: Die Preise für den kleinen Crossover beginnen ab 15.690 Euro.    

Der Juke passt in keine Schublade. Wer einen hat, kann den kleinen Crossover jetzt nachträglich noch auffälliger und bunter gestalten.

Weiterlesen
Fazit
Der Juke passt in keine Schublade. Wer einen hat, kann den kleinen Crossover jetzt nachträglich noch auffälliger und bunter gestalten.

Quelle: Autoplenum, 2013-02-21

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-12

Test: Nissan Juke - Schön schrägTest: Nissan Juke - Schön schräg
Schön schräg Test: Nissan Juke Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-02-19

Nissan Juke als Sondermodell - Das Ende klingt gutNissan Juke als Sondermodell - Das Ende klingt gut
Das Ende klingt gut Nissan Juke als Sondermodell Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-10-17

Gebrauchtwagen-Check: Nissan Juke - Charaktertyp mit klei...Gebrauchtwagen-Check: Nissan Juke - Charaktertyp mit kleinen Schwächen
Charaktertyp mit kleinen Schwächen Gebrauchtwagen-Check: Nissan Juke Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-03-16

Nissan Juke Premium - Schwarz und lautNissan Juke Premium - Schwarz und laut
Schwarz und laut Nissan Juke Premium Ganzen Testbericht lesen
redaktion
3.5 von 5

redaktion, 2015-12-08

Nissan Juke – Das Tamagotchi-SUVNissan Juke – Das Tamagotchi-SUV
Nissan Juke – Das Tamagotchi-SUVGanzen Testbericht lesen