12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

28. Juni 2013

Innen ist alles edel verarbeitet, wie es sich für ein 100.000 Euro Auto gehört. Alle Funktionen lassen sich intuitiv einstellen. Der  3.0 TDI mit 313 PS lädt zum Spielen ein. Das 8-Gang-Getriebe ist durchaus in der Lage den Super-Sportler in eine Sparbüchse zu verwandeln.



Das 8-Gang-Multitronic-Getriebe macht einen guten Job. Zu beachten allerdings wäre, dass nach einem Kaltstart beim Rückwärtsfahren vorsichtig mit dem Gas umgegangen werden sollte. Erst scheint sich gar nichts zu bewegen, aber dann fährt der Wagen tatsächlich mit einem Schwung los.

Soundaktuator
Mit 313 PS geht einiges. Das Gaspedal muss nur leicht gestreichelt werden, damit der schicke Sportler losschießt. Gewöhnungsbedürftig ist der fehlende Sound, den man sonst von solchen leistungsstarken Autos kennt. Diesen kann man über die Car-Option "dynamic" aktivieren und wer meint, der A7 Sportback wäre eine Rakete, der wird dann in der "dynamic"-Einstellung vollends begeistert sein. Das Ganze nennt Audi „Soundaktuator“ – Rakete auf Knopfdruck.

Spielraum Ausstattung
Mit der Konfiguration des idealen Audi A7 Sportback kann man sich leicht mehrere Stunden beschäftigen. Für eine Ausstattung, wie bei diesem Testfahrzeug, müsste der potentielle Käufer fast 100.000 Euro hinblättern. Aber dann wäre auch fast alles drin. Speziell für die Musik-Freaks bietet Audi ein Klangerlebnis genannt Bang & Olufsen Advanced Sound System. 

Der Audi A7 Sportback ist ein faszinierendes Auto. Der 3.0-Motor mit 313 PS stemmt satte 650 Nm bei 1.450 bis 2.800 1/min auf die Kurbelwelle. Mit einem Leergewicht von fast 2 Tonnen (1925 kg) spielt der A7 in der Liga von Porsche Panamera und Co.



Von Null auf 100 km/h benötigt der Sprinter gerade mal 5,3 Sekunden. Erst bei 250 km/h ist beim Audi A7 Schluss, denn ab da geht es etwas zäh und bei ca. 266 km/h ist endgültig Schluss.

Long-Run-Turn
Bei vollem Tank (Tankinhalt = 75 Liter) hat der Audi A7 einen Aktionsradius von etwa 900 Kilometern. Das wäre ein Schnitt von 8,33 l/100 km. Der Sportback ist für lange Strecken gemacht. Dank aktivem Tempomat, der automatisch beschleunigt und verzögert und dem Spurassistent, fährt der Audi A7 quasi von allein.

Wenn man will, verbraucht der Audi A7 weniger als der Hersteller angibt. In der Stadt lag der Verbrauch bei  7,9 l/100 km, außerhalb bei 5,5 l/100 km und insgesamt schluckte der A7 6,3 l/100 km. Auf der BAB bewegte sich der Verbrauch im Minimum zwischen 5,0 und 5,8 l/100 km und im Schnitt dann doch zwischen 7 und 8,5 l/100 km.

Dem Kraftstoffverbrauch wurde diesmal besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Natürlich kauft sich kein Mensch ein Auto mit 313 PS, um dann damit ständig im Efficiency-Modus zu fahren. Die Herstellerangaben sind meist Laborwerte und nicht wirklich realistisch. Der Audi A7 ist dabei eine Ausnahme: die Herstellerangaben sind zu unterbieten.

Modus    Strecke [km]  Geschw. [km/h] Verbrauch [l/100km] 
Autoplenum-Vergleichrunde
(auto)
 55  70   6,1 
Autoplenum-Vergleichrunde
(efficiency)
 55  70   5,9
Super-Spar (auto)  14  54  5,4
Super-Spar (efficiency)  14  45   4,9 
Landstraße, sparsam  63  73  5,3
Landstraße, normal  85  64   6,4 
BAB sparsam  41  97  5,0 
BAB normal  31  123   6,9 
BAB schnell  15  196   18,4 
1. Tankstopp  361  59   8,4
2. Tankstopp  970  79   7,6
Testverbrauch  1589  80  7,6

Fazit
Wer einen starken Diesel sucht und damit oft auf langen Strecken unterwegs ist, dem kann man den Audi A7 Sportback sehr empfehlen. Das Gepäck ist schnell verstaut, der schnittige Sportwagen macht in jeder Lebenslage Spaß. Einziger Minuspunkt ist die Aufpreispolitik bei den Ausstattungsversionen.

Fotos © 2014 Redaktionsbüro Kebschull

Weiterlesen
Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-02-08

Audi A7 Sportback - Prima Kombi (Kurzfassung)Audi A7 Sportback - Prima Kombi (Kurzfassung)
Prima Kombi (Kurzfassung) Audi A7 Sportback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2018-02-08

Fahrbericht: Audi A7 Sportback - Evolution außen, Revolut...Fahrbericht: Audi A7 Sportback - Evolution außen, Revolution innen
Evolution außen, Revolution innen Fahrbericht: Audi A7 Sportback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-02-08

Audi A7 Sportback 55 TFSI quattro - Emoji-A6Audi A7 Sportback 55 TFSI quattro - Emoji-A6
Aufgepasst BMW 6er und Mercedes CLS, Audi schaltet mit dem neuen A7 Sportback in den Attacke-Modus. Die erste Testfah...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-10-20

Audi A7 - Fließend schönAudi A7 - Fließend schön
Fließend schön Audi A7 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-10-19

Audi A7 Sportback - FormschönAudi A7 Sportback - Formschön
Bei Audi geht es mit der "Lichten" Zeit weiter. Das Erstlingswerk A8 wurde gerade erst vorgestellt, da legen die Ingo...Ganzen Testbericht lesen