12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Stefan Grundhoff, 8. September 2013
Endlich - Audi bekommt ein neues A3 Cabrio. Damit ist das hässliche Erdbeerkörbchen der Vorgängerversion verschwunden. Ab sofort gibt es nahtlose Bräune für bis zu vier Personen.

Das Cabriolet war bisher das hässliche Entlein der schmucken A3-Palette. Auf der IAA feiert ein Nachfolgemodell seine Weltpremiere. Das neue A3 Cabrio ist nicht nur deutlich von 4,24 auf 4,42 Metern Länge gewachsen, sondern hat auch seine hässlichen Überrollbügel hinter den Fondsitzen verloren. Der größte Designvorteil: das Cabriolet basiert auf der neuen A3 Limousine. Und das Stufenheck tut seinem Äußeren besser als gut. Zudem gibt nicht nur mehr Platz im Innern, sondern das Gepäckraumvolumen wuchs um 60 auf 287 Liter. Das vollelektrische Stoffdach öffnet und schließt in knapp 20 Sekunden bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Das Verdeck verfügt über eine Glas-Heckscheibe und ist serienmäßig in Schwarz erhältlich. Alternativ steht ein vollautomatisches Akustikverdeck mit einem dickeren Innenschaum bereit, das auch in den Außenfarben Schwarz, Grau und Braun erhältlich. Das Windschott ist in der Ausstattungslinie Ambiente Serie, eine Kopfraumheizung an den vorderen Sitzen Option. Im Fall eines Überschlags schützt ein aktives Überrollschutzsystem die Passagiere.

Mit einem Gewicht von 1.365 Kilogramm ist das Audi A3 Cabrio rund 50 Kilogramm leichter als sein Vorgänger. Bei der Karosserie kann der Kunde aus 16 Lackierungen auswählen. Das Motorenangebot reicht vom 110 PS starken Basisdiesel des 1.6 TDI bis zum 300 PS starken Basismodell des offenen Audi S3. Zudem gibt es zwei weitere Benziner mit 1,4 und 1,8 Litern Hubraum, die 140 und sowie 180 PS leisten. Der zwei Liter große Diesel leistet 150 PS. Der 1.4 TFSI beschleunigt das Audi A3 Cabriolet in 9,1 Sekunden auf Tempo 100. Der Normverbrauch: 5,0 Liter.

Das Audi A3 Cabriolet 1.8 TFSI ist zum Marktstart mit einem siebenstufigen Doppelkupplungs-Getriebe gekoppelt. Neben den Topmodell Audi AS3 werden weitere Versionen mit dem Quattro-Allradantrieb verfügbar sein. Nach der Weltpremiere auf der Frankfurter IAA kommt das Audi A3 Cabrio im Frühjahr 2014 in den Handel. Das Basismodell Audi A3 Cabrio 1.4 TFSI mit 140 PS startet bei 31.700 Euro.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2013-09-08

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-07-16

Audi e-tron - Stromer im TarnkleidAudi e-tron  - Stromer im Tarnkleid
Stromer im Tarnkleid Audi e-tron Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-05-16

Gebrauchtwagen-Check Audi A3 Cabriolet (Typ 8P) - Solider...Gebrauchtwagen-Check Audi A3 Cabriolet (Typ 8P) - Solider Sommerfli...
Solider Sommerflitzer Gebrauchtwagen-Check Audi A3 Cabriolet (Typ 8P) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-01-10

Gebrauchtwagen-Check Audi A3 (Typ 8V) - Feiner ist keinerGebrauchtwagen-Check Audi A3 (Typ 8V) - Feiner ist keiner
Feiner ist keiner Gebrauchtwagen-Check Audi A3 (Typ 8V) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2016-10-12

Audi A3 und Q4 - Dieselskandal sorgt für VerzögerungAudi A3 und Q4 - Dieselskandal sorgt für Verzögerung
Dieselskandal sorgt für Verzögerung Audi A3 und Q4 Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2016-05-17

Audi A3 Sportback nach dem Facelift mit neuen Motoren im ...Audi A3 Sportback nach dem Facelift mit neuen Motoren im Test
Gelifteter Audi A3 mit neuen Motoren im TestGanzen Testbericht lesen