12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 9. Juni 2017

Bei Autofahrten außerhalb der EU sollten Deutschen einen Internationalen Führerschein dabeihaben. Beantragen kann man ihn für 15 Euro beim Straßenverkehrsamt. Vorlegen muss man dazu den Personalausweis, ein biometrisches Foto und den EU-Führerschein im Scheckkartenformat. Wer einen alten grauen oder rosafarbenen Führerschein hat, muss diesen zuvor umtauschen. Nach der Ausstellung ist der Internationale Führerschein drei Jahre gültig.

Empfohlen wird der Internationale Führerschein nicht nur für viele Länder außerhalb Europas, sondern auch für einige Staaten des Kontinents, etwa für Albanien, Moldawien, Russland, die Ukraine und Weißrussland. Verpflichtend ist er in vielen außereuropäischen Ländern wie etwa Brasilien, Namibia, Südafrika oder Singapur. Dort muss er bei einer Kontrolle als Zusatzdokument zum nationalen Führerschein vorgezeigt werden. Als einzelnes Dokument ist er nicht gültig. Nach den jeweiligen nationalen Strafvorschriften ist unter Umständen sogar eine Freiheitsstrafe beim Fahren ohne Internationalen Führerschein möglich.

Aufgrund einer fehlenden Rechtsgrundlage für die Anerkennung deutscher Führerscheine in den USA empfiehlt der ADAC, den Internationalen Führerschein auch dort dabeizuhaben. Nicht benötigt wird der Internationale Führerschein in den EU-Staaten sowie in Norwegen, Liechtenstein, Island und der Schweiz.

Wird der Internationale Führerschein im Ausland gestohlen, ist es ratsam den Diebstahl oder eine Verlustanzeige bei der Polizei aufzugeben. Wird die Reise nur mit einem deutschen Führerschein fortgesetzt, kann das bei einer Kontrolle unter Umständen Ärger geben. Wer s ein Fahrverbot in Deutschland hat, darf auch mit dem Internationalen Führerschein nicht fahren. Weder im Ausland noch in Deutschland.

Wer einen Autourlaub im Ausland plant, benötigt möglicherweise einen Internationalen Führerschein. Die wichtigsten Infos.

Weiterlesen
Fazit
Wer einen Autourlaub im Ausland plant, benötigt möglicherweise einen Internationalen Führerschein. Die wichtigsten Infos.

Quelle: Autoplenum, 2017-06-09

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-10-07

VW T-Roc R - Stelzen-RennerVW T-Roc R - Stelzen-Renner
Volkswagen verpasst dem T-Roc den Motor des Golf R und will damit einen Crossover schaffen, der insbesondere dynamisc...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-07

Tradition: 50 Jahre Mini Clubman - Lifestyle, der neue Le...Tradition: 50 Jahre Mini Clubman - Lifestyle, der neue Lebensgeiste...
Lifestyle, der neue Lebensgeister weckte Tradition: 50 Jahre Mini Clubman Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-07

VW T-Roc R - Kompakt-SUV rockt die linke SpurVW T-Roc R - Kompakt-SUV rockt die linke Spur
Kompakt-SUV rockt die linke Spur VW T-Roc R Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-07

Chevrolet Corvette Convertible - Klappen statt faltenChevrolet Corvette Convertible - Klappen statt falten
Klappen statt falten Chevrolet Corvette Convertible Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-07

Audis Elektrostrategie - Aus vier mach‘ zwei!Audis Elektrostrategie - Aus vier mach‘ zwei!
Audi folgt dem VW-Konzerndiktat und setzt zunehmend auf die Elektromobilität. Die rein batterieelektrisch betriebenen...Ganzen Testbericht lesen