12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

12. Januar 2015

Der Einstiegspreis für den Alfa Romeo Giulietta liegt knapp unter 20.000 Euro. Für unseren Testwagen mit 150 PS starkem 2.0 Liter-Diesel (2.0 JTDM 16V) werden 26.850 Euro* fällig. Mit dem QV-Line Paket (3.600 Euro), Xenon-Scheinwerfern (1.300 Euro) und weiteren Extras landen wir am Ende bei 35.490 Euro. Ist der Alfa das wert?

Der erste Eindruck: Ja! Er sieht in Bronzemetallic (620 Euro) und mit schickem Leder einfach gut aus. Auf den ersten Blick gibt er sich als echtes Coupé, erst auf den zweiten Blick geben sich die versteckten Griffe der hinteren Türen zu erkennen.  Die Idee haben bereits einige Hersteller kopiert.

Die Beinfreiheit im Fond ist allerdings nicht gerade üppig. Das Platzangebot erinnert eher an einen sportlichen 2+2-Sitzer.

Der coole Italiener kommt ausnahmsweise mal nicht in rot.

Fahrleistungen
Den Sprint von 0-100 km/h erledigt die Giulietta mit dem 150 PS Diesel laut Alfa in 8,8 Sekunden. Die 320 Nm liegen bereits bei 1.500 U/min an. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 210 km/h. Auf der Straße fühlt sich der Alfa Romeo Giulietta gut an. Das Sportfahrwerk (250 Euro) und das D.N.A-System mit unterschiedlichen Modi tragen ihren Teil dazu bei. Drei Varianten stehen zu Wahl:

  • D = Dynamic: Im sportlichen Dynamic-Modus werden die Systeme der elektronischen Antriebskontrolle sehr diskret eingeschaltet, Motor und Bremsen sind schneller bereit und reagieren spontaner, die Lenkung wird direkter und sportlicher.
  • N = Normal: Wird der Wählschalter auf den Natural-Modus gestellt, ist die Einstellung neutraler und die Verbrauchswerte werden optimiert.
  • A = All Weather: Bei mangelnder Straßenhaftung kann der All-Weather-Modus gewählt werden, der dafür sorgt, dass alle elektronischen Sicherheitsvorrichtungen frühzeitig reagieren.

Den Verbrauch gibt Alfa innerorts /außerorts/kombiniert mit 5,0/3,7/4,2 Litern auf 100 Kilometern an. Auf der Langstrecken konnten wir bei sparsamer Fahrweise einen Verbrauch von 5,0 Liter realisieren. Im Schnitt waren wir mit 5,8 Liter unterwegs.

Modus Strecke [km] Geschw. [km/h] Verbrauch [l/100km]
Autoplenum-Vergleichsrunde 55 69 5,5
Testverbrauch 1.663 85,6 5,8

Fazit
Der Alfa Romeo Giulietta hat einen guten Job gemacht und schafft den Spagat zwischen Sportler und Familienkutsche. Er ist flott in den Kurven und der 150 Diesel-PS verfügt über genügend Kraftreserven.

Das Heck zieren zwei Endrohre und ein dezenter Spoiler.

* Alle Preise ohne Gewähr, gerundet Stand Dezember 2014
Text und Fotos © 2014 Redaktionsbüro Kebschull

Weiterlesen
Testwertung
4.0 von 5
Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-09-10

Sondermodelle von Alfa Giulia, Stelvio und Giulietta - Dr...Sondermodelle von Alfa Giulia, Stelvio und Giulietta - Drei mit sch...
Drei mit schwarzen Akzenten Sondermodelle von Alfa Giulia, Stelvio und Giulietta ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-08-22

Gebrauchtwagen-Check: Alfa Romeo Giulietta - Solides JulchenGebrauchtwagen-Check: Alfa Romeo Giulietta - Solides Julchen
Solides Julchen Gebrauchtwagen-Check: Alfa Romeo Giulietta Ganzen Testbericht lesen
auto-news
3.5 von 5

auto-news, 2016-08-03

Dauertest Alfa Romeo Giulietta QVDauertest Alfa Romeo Giulietta QV
Alfa Romeo Giulietta QV im DauertestGanzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-03-14

Fahrbericht Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDm 16V: So fährt s...Fahrbericht Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDm 16V: So fährt sie mit 120...
Das zweite Facelift der Giulietta soll für mehr Familienähnlichkeit im Hause Alfa Romeo ...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2014-10-28

Alfa Romeo Giulietta Sprint im Test mit technischen Daten...Alfa Romeo Giulietta Sprint im Test mit technischen Daten und Preis
Neue Alfa Giulietta Sprint mit 150-PS-Benziner im TestGanzen Testbericht lesen