12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Patrick Broich/SP-X, 24. April 2012

Neuland für Skoda: Als der Volkswagen-Konzern das letzte gemeinsame Kleinstwagenprojekt besiegelte, war die tschechische Tochter noch nicht dabei, sondern nur Seat mit dem Arosa und die Mutter VW natürlich mit dem Lupo. Bekanntermaßen ist eine hohe Stückzahl gerade bei günstigen Fahrzeugen mit geringeren Margen wichtig, um rasch Geld zu verdienen. Beim jüngsten Streich der Stadt-Fahrzeuge hat der Wolfsburger Konzern seine osteuropäische Tochter also mit eingeplant – zu Recht, wird doch ein stark wachsender Kleinstwagenmarkt (derzeit 6 Prozent Anteil in Deutschland) erwartet, der bis zum Jahr 2020 sogar 12 Prozent ausmachen soll. Außerdem passt ein kleines, ökonomisches Auto gut ins Portfolio von Skoda. Immerhin möchte das Label eine preis-, aber auch qualitätsbewusste Klientel ansprechen. Da passt der ab 9.450 Euro lieferbare Citigo bestens ins Konzept.

In beiden Disziplinen kann der entweder 44 kW/60 PS oder 55 kW/75 PS starke Citigo Punkte sammeln. Da er (kleine markenspezifische Designabweichungen außer Acht gelassen) mit dem Familiengründer Up komplett baugleich ist, können die Skoda-Käufer sicher sein, solide Volkswagen-Kost zu erwerben. Und wirtschaftlich sind die beiden Dreizylinder. Zwischen 4,1 und 4,7 Liter genehmigen sie sich – abhängig davon, ob man mit 60 oder 75 Pferdchen zufrieden ist oder weitere 400 Euro für spezielle Reifen ausgibt, die leichter abrollen. Im so genannten Green Tec-Paket sind auch Bremsenergie-Rückgewinnung, ein um 15 mm tiefer liegendes Fahrwerk sowie Start-Stopp-Automatik enthalten. In der Praxis entpuppt sich die kräftigere Variante vor allem unten herum als eine Spur spritziger, wobei der Grundmotor für dicht befahrene Gefilde locker ausreicht. Da sämtliche Leistungsstufen unter 110 g CO2 je Kilometer ausstoßen, wird die KFZ-Steuer lediglich nach Hubraum berechnet – moderate 20 Euro pro Jahr erhebt der Staat.

Die einfach gehaltene Innenarchitektur gibt keinerlei Rätsel in puncto Bedienung auf – hier steht Funktionalität klar im Vordergrund. Vor allem der Fünftürer (425 Euro Aufpreis) legt noch eine Schippe Praxistauglichkeit drauf – das Einladen sowohl von Personen als auch Gepäckstücken geht mit Hilfe der zusätzlichen Pforten bequemer und schneller. Nicht ganz so bequem ist es naturgemäß, lange Strecken im Fond zu verbringen. Dafür ist der Citigo kaum gemacht – wie der Name schon sagt.

Auf Luxus beispielsweise in Form einer Klimaanlage muss selbst beim Einsteiger nicht verzichtet werden – Kostenpunkt 850 Euro inklusive Radio. Erfreulich ist das obligatorisch hohe Sicherheitsniveau mit Front-, Kopf- und Thoraxairbags samt elektronischem Stabilitätsprogramm. Sogar ein aktiver Bremsassistent (450 Euro – jedoch nicht für die Basis) ist lieferbar, der drohende Auffahrunfälle abmildern oder gar verhindern kann. Für dieses Jahr hat sich Skoda 8.000 Kaufverträge vorgenommen – 2013 möchte die Vertriebsmannschaft gerne 20.000 Einheiten absetzen. Man muss schließlich noch Ziele haben.

Mit dem Citigo besetzt Skoda endlich auch die Kategorie der Kleinstwagen und muss vor allem urban lebende Kunden mit dem Wunsch nach Minimal-Automobilität nicht mehr nach Hause schicken. Aber auch für Sparfüchse taugt der ab 9.450 Euro lieferbare rollende Floh.

Weiterlesen
Fazit
Mit dem Citigo besetzt Skoda endlich auch die Kategorie der Kleinstwagen und muss vor allem urban lebende Kunden mit dem Wunsch nach Minimal-Automobilität nicht mehr nach Hause schicken. Aber auch für Sparfüchse taugt der ab 9.450 Euro lieferbare rollende Floh.

Quelle: Autoplenum, 2012-04-24

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-07

Gebrauchtwagen-Check: Skoda Citigo - Nur eine echte Probl...Gebrauchtwagen-Check: Skoda Citigo - Nur eine echte Problemzone
Nur eine echte Problemzone Gebrauchtwagen-Check: Skoda Citigo Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-08

Skoda- und Seat-Umweltprämie - Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie  - Alle ziehen mit
Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2017-06-27

Fahrbericht: Skoda Citigo Facelift - Aufgefrischt statt n...Fahrbericht: Skoda Citigo Facelift - Aufgefrischt statt neu gemacht
Aufgefrischt statt neu gemacht Fahrbericht: Skoda Citigo Facelift Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-05-11

Skoda Citigo - Facelift-Modell ab sofort bestellbarSkoda Citigo     - Facelift-Modell ab sofort bestellbar
Facelift-Modell ab sofort bestellbar Skoda Citigo Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-02-08

Skoda Citigo Facelift - Noch ein UpdateSkoda Citigo Facelift - Noch ein Update
Noch ein Update Skoda Citigo Facelift Ganzen Testbericht lesen