12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

22. Juni 2012
Porsche Exclusive bietet jetzt eine neu entwickelte Leistungssteigerung für den 911 Carrera S an. Die Leistung des 3,8-Liter-Boxermotors steigt von 400 auf 430 PS, was für noch bessere Fahrleistungen sorgt. Dank Leistungskit benötigt das 911 Carrera S Coupé mit PDK im Sport-Plus-Modus nur noch 4,0 Sekunden für den Sprint von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit steigt um jeweils vier auf 306 km/h beziehungsweise auf 308 in Verbindung mit Siebengang-Schaltgetriebe. Einen höheren Kraftstoffverbrauch hat die Kraftkur laut Porsche nicht zur Folge.Kernelemente der Leistungssteigerung sind spezielle Zylinderköpfe mit anderen Nockenwellen sowie eine komplett neu entwickelte variable Resonanzsauganlage mit sechs Schaltklappen und einer Resonanzklappe. Ein zusätzlicher Mittenkühler gewährleistet, dass die höhere spezifische Leistung den Wärmehaushalt des Motors nicht belastet. Für geringen Gegendruck auf der Abgasseite sorgt eine Sportabgasanlage, die ebenfalls mit zur Leistungssteigerung gehört. Sie entdrosselt auf Knopfdruck die Abgasführung, verbindet beide Abgasstränge und entwickelt dadurch auch einen kernigen Sound. Die Leistungssteigerung umfasst zudem das Sport Chrono Paket mit dynamischen Motorlagern für noch mehr sportliches Fahren. Optisches Erkennungszeichen der Leistungssteigerung ist das veränderte Motorraumstyling mit titanfarbener Abdeckung und Einlegern in Carbon. Darüber hinaus werden aerodynamisch abgestimmte Exterieur-Komponenten in verschiedenen Baustufen angeboten. Basis ist die weit heruntergezogene Bugverkleidung mit mächtigen Lufteinlässen aus dem Sport-Design-Paket. Zu dem Paket gehört zusätzlich ein fester Heckspoiler in der legendären „Entenbürzel“-Form. Topangebot ist das Aerokit Cup mit zusätzlichem starrem Heckflügel über dem Heckspoiler und spezieller Spoiler-Lippe vorn. Weitere neue Angebote für den 911 Carrera sind u.a. die Privacy-Verglasung und das Exterieur-Paket mit diversen Bauteilen in Wagenfarbe. Auch für den Innenraum gibt es zahlreiche Veredelungsmöglichkeiten, beispielsweise durch Interieurpakete mit Zierleisten von gebürstetem Aluminium bis Carbon. (Auto-Reporter.NET/br)   
Weiterlesen

Quelle: auto-reporter.net, 2012-06-22

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2019-01-22

Fahrbericht: Porsche 911 Carrera S - Alle 8-ungFahrbericht: Porsche 911 Carrera S - Alle 8-ung
Alle 8-ung Fahrbericht: Porsche 911 Carrera S Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2019-01-17

Porsche 911 Carrera S - Dynamischer UmkehrschlussPorsche 911 Carrera S - Dynamischer Umkehrschluss
Porsche bringt den neuen 911er auf den Markt. Die achte Auflage der Zuffenhausener Ikone ist wieder einmal schneller ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-29

Porsche GT2 RS Clubsport - Noch mehr RennwagenPorsche GT2 RS Clubsport - Noch mehr Rennwagen
Noch mehr Rennwagen Porsche GT2 RS Clubsport Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-28

Weltpremiere des neuen Porsche 911 - Die Legende lebt weiterWeltpremiere des neuen Porsche 911 - Die Legende lebt weiter
Die Legende lebt weiter Weltpremiere des neuen Porsche 911 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-28

Porsche 911 Baureihe 992 - Nummer acht!Porsche 911 Baureihe 992 - Nummer acht!
Porsche legt die achte Generation des 911ers auf und verpasst der Markenikone mehr Assistenzsysteme und mehr Leistung...Ganzen Testbericht lesen