Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Tesla Modelle
  4. Alle Baureihen Tesla Model S
  5. Alle Motoren Tesla Model S
  6. P100D (700 PS)

Tesla Model S P100D 613 PS (seit 2012)

 

Tesla Model S P100D 613 PS (seit 2012)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Tesla Model S P100D (700 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Tesla Model S P100D (700 PS) von folke_kelm, September 2016

5,0/5

Zu diesem Auto kann man eigentlich nicht mehr schreiben als dass es eine automobiltechnische Offenbarung ist. Dieses Auto besitzt nichts, was in konventionellen Automobilen Platz stiehlt. Es besitzt keinen Motor unter der Motorhaube, es besitzt kein Getriebe, keine Auspuffanlage, keinen Tank wo der Tank sitzt, alles das wird in Platz für den Fahrer und seine Familie und das Gepäck konvertiert.
Genau, das Auto ist DIE geräumigste Familienkutsche auf dem Markt schlechthin. Es ist mit seiner Reichweite auch für lange Urlaubsfahrten geeignet, ebenso für lange Berufspendelabstände oder Dienstfahrten. Dank des Tesla-Schnellladernetzes lassen sich Kaffepausen zum Tanken nutzen. Ein Wermutstropfen hier ist, dass es leider einige Zeitgenossen gibt, die diese Ladestationen gerne zuparken mit ihren konventionellen Autos.
Das Auto nimmt einem, dank Autopilot, einen guten Teil des Stress auf den Strassen. Ja, der Autopilot funktioniert wirklich, auch wenn man in den Medien manchmal etwas anderes liest.
Viele von den Ängsten und den Zweifeln gegenüber Elektroautos sind dank Tesla mittlerweile völlig unbegründet. Zum Beispiel die teure Batterie, was macht der Autobesitzer nach Ablauf der Garantie, wenn die Batterie versagt? Blöde Frage, was macht der Audi Q7 Besitzer wenn nach 5 Jahren sein Motor den Dienst quittiert?
Was macht der Tesla Fahrer im Falle des Brandes der Batterie?....genau das gleiche was der Fahrer des Lamborghini macht wenn der Motor feuer fängt.
Alles in allem, der Tesla kann deutlich mehr als konventionelle Autos, er kann es mit deutlich geringeren täglichen Betriebskosten, mit deutlich mehr technischer Unterstützung durch das Fahrzeug selber. Ist man mit dem nötigen Kleingeld gesegnet gibt es eigentlich keine Alternative zum Tesla. Käufer von BMW7, Mercedes S, Porsche etc. kann man eigentlich nur zum Idioten erklären, wenn die Alternative ein Tesla ist.

So, jetzt die Nachteile, und die sind gravierend.
Erstens, die Sitze bieten in guter amerikanischer Tradition keinerlei Seitenhalt.
Zweitens, Das Auto ist der Untergang unserer Zivilisation......und warum das?

Der Tesla ist der konservativen Autoindustrie um 10 Jahre voraus. Während die traditionelle Autoindustrie erst mühevoll umstellen muss, beginnt Tesla von null. Tesla ist momentan in der Lage sämtliches Geld in das Unternehmen zu reinvestieren (was von der Börse nicht gerne gesehen wird). Tesla wird also in naher Zukunft deutlich mehr Autos produzieren, Tesla wird Autos produzieren die völlig autonom fahren. Das ganze mündet in eine gigantische Arbeitslosigkeit in der traditionellen Industrie die diese Entwicklung völlig übersehen hat. In 10 Jahren werden sämtliche LKW´s auf unseren Strassen autonom sein, ohne Fahrer. Sämtliche Taxen werden autonom und elektrisch fahren, zu einem Bruchteil der Kosten der heutigen Taxen und LKW´s. Der Bedarf an Autos wird daher deutlich sinken, manche Forscher sprechen davon dass 70% weniger Autos auf unseren Strassen zu finden sein werden. Die Tankstellen werden unnötig, die Werkstätten werden unnötig, Autos werden über das Internet geordert, nicht im Autohaus. Der komplette Wirtschaftszweig Auto fällt weg. Glaubt mir, ich weiss wovon ich rede, das ist nämlich mein Job, ich sehe die Entwicklung jetzt schon in der Zulieferindustrie. Nehemn wir das aber bitte als Chance, nicht als Bedrohung ;-)

Erfahrungsbericht Tesla Model S P100D (700 PS) von omshantiom, März 2015

5,0/5

Bin den Wagen der Zukunft, den es schon lange auf unseren Strassen geben sollte 3 mal Probegefahren und es gibt kein Fossil betriebenes Fahrzeug das annaehernd an diesen Traumwagen rankommen. In America hat er eine Kundenzufriedenheit von 98% Reichweite bei normaler Fahrweise um die 500km. Bei allen Tesla Supercharger Aufladestationen kann man kostenfrei aufladen, 30 Min 80%
Telsa hat vor in ca 2 Jahren mit einem Modell herauszukommen das um die 30.000 Euro liegen soll und somit fuer den Durchschnittsbuerger erschwinglich.
Unbeding zu empfehlen!!!

Alle Varianten
Tesla Model S P100D (700 PS)

  • Leistung
    450 kW/613 PS
  • Getriebe
    Direktantrieb/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    2,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    145.420 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Tesla Model S P100D (700 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseOberklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2016–2019
HSN/TSN1480/AAL
Antrieb
GetriebeartDirektantrieb
Gänge1
Hubraum
Leistung (kW/PS)450 kW/613 PS
Zylinder0
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h2,7 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.970 mm
Breite1.964 mm
Höhe1.445 mm
Kofferraumvolumen745 – 1.645 Liter
Radstand2.960 mm
Reifengröße245/45 R19 W
Leergewicht2.100 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartDirektantrieb
Gänge1
Hubraum
Leistung (kW/PS)450 kW/613 PS
Zylinder0
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h2,7 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Tesla Model S P100D (700 PS)

KraftstoffartElektrischer Strom
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Tesla Model S berechnen!