Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ssangyong Modelle
  4. Alle Baureihen Ssangyong Korando
  5. Alle Motoren Ssangyong Korando
  6. 2.9 D (98 PS)

Ssangyong Korando 2.9 D 98 PS (1996–2006)

 

Ssangyong Korando 2.9 D 98 PS (1996–2006)
5 Bilder

Ssangyong Korando 2.9 D (98 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Ssangyong Korando 2.9 D (98 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Ssangyong Korando 2.9 D (98 PS) von Anonymous, September 2009

3,7/5

Fahre seit 2004 einen Korando jetziger Kmstd.118560 auser die regelmäsigen Wartungsintervallen und korosionsbekämpfung kann ich
als pensionierter Wohnwagenfahrer sagen das ist ein sehr gutes Auto
Bin dursch ganz Europa unterwegs und nicht immer schonend mit diesem
korando umgegangen. Bin immer wieder ohne pannen nach Hause gefahren
Fazit:Bin begeistert
Negativ: Zu kleiner Tanckinhalt
Schwaches Scheinwerferlicht (behebung durch zusatsleuchten)
Schlechter Unterbodenschutz

Erfahrungsbericht Ssangyong Korando 2.9 D (98 PS) von Anonymous, Dezember 2008

4,0/5

Ich bin selbst stolzer Besitzer des genannten Modells und trotz behäbiger Motorisierung restlos begeistert.
Überrascht war ich zunächst von der Robustheit der verwendeten Materialien. Teppiche und Polster beispielsweise sind beinhart im Nehmen und problemlos sauber zu bekommen. Auch der Lack ist derart unempfindlich gegen Kratzer, z.B. wenn man durch Gestrüpp gefahren ist, dass man sich fragt was die Europäer nur für einen Mist mit ihren Hochglanzlacken machen die sich von vorbeifliegendem Laub schon schrammen fangen.
Auch beim ganzen Rest des Autos wurde nicht am Material gespart, teilweise erinnert die Verarbeitung schon an ein Nutzfahrzeug. Natürlich setzt man sich hier auch nicht in eine Sinne benebelnde Luxus Sänfte die sich fährt wie ein Computerspiel, aber der Korando bietet dennoch viel Komfort durch bequeme Sitze und ein angenehmes Fahrwerk.
Ich habe mich für den Korando entschieden weil kaum ein anderer Geländewagen soviel Nutzwert und Zuverlässigkeit fürs Geld bietet. So hat er besispielsweise 3,5to zulässige Anhängelast, elektronische Differentialbremsen fürs Gelände, Reduktion, genug Platz für vier Erwachsene und eine überschaubare technische Ausstattung, ich lege nämlich keinen Wert auf Spielereien im Auto.
Wehrmutstropfen sind allerdings die Steuern für die 2,9 Liter Diesel. Sie haben nur EURO1 Einstufung (827EUR) was mit dem zulässigen Gesamtgewicht zusammenhängt(2515KG).Der Motor selbst erreicht die EURO2 Werte nämlich Es gibt zwar einen Aufrüstkat(EURO3 man muss aber EURO2 bezahlen wie o.g.), aber der kostet ohne Einbau 880EUR. Ich habe einen LKW Umbau gemacht (keine Auflastung!) und jetzt nur noch zwei Sitze, bezahle dafür aber auch nur 148EUR im Jahr.
Die Versicherung ist auch die höchste Klasse, wohl wegen der zulässigen Anhängelast, was aber bei humanen Prozenten nicht weiter tragisch ist.
Das Auto ist natürlich uneingeschränkt Alltagstauglich, jedoch habe ich einen Punkt abgezogen da das Ein- und Aussteigen gerade für kleinere Menschen durch die Höhe des Einstiegs und die unpraktischen Trittbretter schwierig ist.
Als Fan der alten Schule des Motorenbaus ist der Diesel von Mercedes für mich ein Eldorado. Temperamentfrei aber unaufhaltsam und nachdrücklich schiebt er einen voran, begleitet von diesem ganz speziellen Motorengeräusch dass die Mercedes Diesel unverwechselbar macht.Der Verbrauch liegt um die 10 Liter, was auch an meinen groben AT Reifen liegt. Mit anderen Reifen, etwa wenn man viel zieht und wenig Gelände fährt, sind auch unter 9 ohne Anhänger möglich, und das ist nicht viel für einen 2 Tonner!
Kurz nach dem Kauf schockte mich gleich eine Nachricht dass sich SsangYong vom deustchen Markt zurückzieht, doch in einschlägigen Foren findet man Adressen von Händlern die die Ersatzteilversorgung selbst in die Hand genommen haben und direkt aus Korea importieren, Motorenteile bekommt man gar bei Mercedes.(Gebe hier auch gerne entsprechende Infos weiter)
Dass sich viele Leute am Aussehen des Korando stören ist mir in einer Zeit in der Retrodesign in Mode ist (Mini,Fiat 500,New Beetle) ein Rätsel. Immerhin ist der Korando den Jeep CJ Modellen nachempfunden, was allerdings kaum einer weiss.

Alle Varianten
Ssangyong Korando 2.9 D (98 PS)

  • Leistung
    72 kW/98 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    23,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.298 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ssangyong Korando 2.9 D (98 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGeländewagen
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
Fahrzeugheck
Bauzeitraum1997–1998
HSN/TSN8251/305
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.874 ccm
Leistung (kW/PS)72 kW/98 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h23,4 s
Höchstgeschwindigkeit137 km/h
Anhängelast gebremst2.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.330 mm
Breite1.841 mm
Höhe1.840 mm
Kofferraumvolumen350 – 1.200 Liter
Radstand2.480 mm
Reifengröße235/75 R15 P
Leergewicht1.860 kg
Maximalgewicht2.515 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.874 ccm
Leistung (kW/PS)72 kW/98 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h23,4 s
Höchstgeschwindigkeit137 km/h
Anhängelast gebremst2.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Ssangyong Korando 2.9 D (98 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,8 l/100 km (kombiniert)
12,9 l/100 km (innerorts)
8,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben266 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse