Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Seat Modelle
  4. Alle Baureihen Seat Leon
  5. Alle Motoren Seat Leon
  6. 2.0 TDI (150 PS)

Seat Leon 2.0 TDI 150 PS (seit 2012)

 

Seat Leon 2.0 TDI 150 PS (seit 2012)
130 Bilder

Alle Erfahrungen
Seat Leon 2.0 TDI (150 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von Seatleonst, August 2020

3,0/5

Habe ihn jetzt seit 2016
Als 1. Ruckelte das dsg beim Anfahren
Nach Update und ölwechsel bei 20 k km alles weg.
Dann fuhren sich die Vorderreifen innen ab.
Achsvermessung brachte keinen erfolg
Reifendruck um 0,5 bar rauf dann schon
Als reifen fahre ich Allwetterreifen von hankook.
Was mich begeister an dem reifen
Ich habe jetzt 90k km drauf und habe erst 1mal neue Reifen vorne gebraucht.

2 neue heckklappendämpfer habe ich wegen rost auf Garantie bekommen.

Sonnst keine mängel an dem auto.

Was mich extrem begeistert ist, das auto ist zuverlässig, hat so gut wie keinen bremsenverschleiß ( was aber auch an der defensiven Fahrweise und wenig autobahn und stadt liegt)
Man kann ihn sportlich um die Ecken werfen aber zugleich gemütlich mit 4,5 liter durch den bayrischen wald fahren. ( täglicher Arbeitsweg b12 passau freyung und zurück )
Auf der Autobahn bei 120 liegt der Verbrauch so um de 4 Liter

Im großen und ganzen
Ein geräumiges Auto was im Unterhalt nicht teuer ist.

Jedoch wird Er den neuen 330d von bmw weichen müssen.

Gründe dafür sind.
1. Das Fahrwerk ist bockhart
2. Die Sitze sind auf Langstrecke zu unbequem
3. Ich brauche mehr Hubraum und drehmoment für meinen wohnwagen.

Das würde zwar mit dem Leon auch gehen

Aber ich finde das der motor und das dsg schon genug mit den 1400 kg vom auto gefordert genug sind.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von Berlin.4, Dezember 2018

2,0/5

Ich fahre den Wagen seit 2 Jahren und 60000 Km. Das Teil hat viele kleine elektrische Macken. Die Fensterheber und die Scheibenwischer sowie die vordern Parkpiepser funktioniern nicht wie man sich das wünscht. Den Wagen habe ich von meinem Arbeitgeber als Dienstwagen bekommen. Privat würde ich mir das niemals in die Garage stellen, dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben und sich nicht ständig ärgern müssen.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von Anonymous, April 2018

2,0/5

Verbrauch sehr hoch.
Bei sparsamen fahren ständig Probleme mit Partikelfilter.
Navi Einheit umständlich zu bedienen.
Würde so nicht mehr kaufen!
Verkausberater unfähig, wichtige Dinge zu klären und erklären.
Erreichbarkeit vom Seat Service von der ersten Sekunde an sehr schlecht. Fahrzeug war mit 4000km im ersten Notlaufprogramm. Das ist ein allgemeines VW Problem.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von Anonymous, April 2018

2,0/5

Verbrauch sehr hoch.
Bei sparsamen fahren ständig Probleme mit Partikelfilter.
Navi Einheit umständlich zu bedienen.
Würde so nicht mehr kaufen!
Verkausberater unfähig, wichtige Dinge zu klären und erklären.
Erreichbarkeit vom Seat Service von der ersten Sekunde an sehr schlecht. Fahrzeug war mit 4000km im ersten Notlaufprogramm.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von FEXtheBEST, Februar 2017

5,0/5

Seit nunmehr 3 Jahre fahre ich das Auto in der Ausstattungslinie "FR".

Mein Auto hat alle Extras (inkl. Alcantara Leder, Navi, LED Scheinwerfer, uvm.) enthalten, ausgenommen den Spurhalteassistenten. Besonders zu empfehlen sind bei der Austattung ist in jedem Fall das Schiebedach, die LED Scheinwerfer und das große Navi inkl. Seat Sound System.

Das Auto wirkt von außen schön kantig und verspricht daher Fahrspaß. Der Innenraum ist geräumig, gut organisiert und daher übersichtlich.

Die Beschleunigung des Wagens lässt keine Wünsche offen, schnelle Überholmanöver sind ebenso kein Problem, wie schnelles Beschleunigen auf der Autobahnauffahrt.
Als Bereifung empfehle ich in jedem Fall die 18", da diese besser auf der Straße liegen und mehr Grip haben.
Ich sehne mich schon dem Frühjahr entgegen, wenn die Sommerschlappen wieder aufgezogen werden können.

Preislich spielt der Seat Leon FR natürlich schon in einer höheren Liga mit. Mein Fahrzeug wurde mir mit Listenpreis von 34.000 € angeboten. Zum Glück konnten wir den Händler noch etwas drücken und haben das Fahrzeug daher für 27.000 € bekommen.
Aktuell wird das Fahrzeug daher für 395€ im Monat inkl. Versicherung geleast.

In jedem Fall kann ich für das auto eine klare Kaufempfehlung geben. Solltet Ihr das Auto bestellen, nehmt in jedem Fall die LED Scheinwerfer und das Seat Sound System.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von NameNamron, Februar 2017

4,0/5

Ich habe dieses Fahrzeug über Leasing im Mai 2016 erhalten, bis heute Mitte Februar bin ich ca. 22.000 km gefahren. Die erste Wartung bei 30.000 km steht noch aus. Ich bin bisher mit dem Fahrzeug sehr zufrieden, ich musste nur einmal in die Werkstatt wegen fehlender Kühlflüssigkeit. Diese wurde kostenfrei nachgefüllt, warum diese fehlte konnte man nicht feststellen, aber es käme immer wieder mal bei Neuwagen vor (VW Sparprogramm?) . technisch und optisch ist das Auto ein hingucker, die LED Scheinwerfer finde ich gut, aber ich meine das XENON mit Kurvenlicht besser sind ( hatte diese im MAZDA3 BL).

Einzig der Kofferraum könnte ein wenig größer ausfallen, ich bin zuvor einen Opel Astra Kombi gefahren ( BJ 2012) der war schon geräumiger.

Ich würde dieses Auto wieder kaufen / leasen und weiter empfehlen.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von Markus.Neumann1986, Februar 2017

5,0/5

Der Seat Leon ST FR ist ein sehr sportlicher Familienbegleiter. Nach meinen Erfahrung hat unter den derzeitigen Combis den siebtgrößten Kofferraum ( Rücksitzbank nicht umgeklappt ). Die Verarbeitung ist sehr hochwertig der Motor sehr sportlich ausgelegt, wobei dies sogar auf Eco z. B. geändert werden kann. Die Beleuchtung an der Tür ist dieser Einstellung angeschlossen ( Sport = Rot, Eco=Weiß). Selbst mit 5 Leuten sitzen alle bequem. Der Fondbereich ist jetzt nicht so Groß wie bei dem markenkollegen Skoda Supberb trotzdem mehr als ausreichen. Die Schaltung ist sehr direkt und lässt keine wünsche offen. Der Verbrauch liegt bei normaler und konstater Fahrweise bei ca 4. Liter. Die Reichweite beträgt ca 900-1000 km. Das einzige was mich stört, jedoch lässt sich diese ausschalten ist die Start Stop Automatik wobei dies auch Geschmacksache ist. Der Blick beim Rückwärtseinparken ist auch vollständig ausreichen. Wir haben in unserem auch LED SCheinwerfer ob man diese braucht sei dahin gestellt. Alles in Allem würde ich mir den Leon nochmal kaufen vllt sogar als Cupra. Der Preis ist vollkommen angemessen, da ich ihn auch nicht schlechter sehe als ein Passat. Der 2 Liter Motor sollte es aber schon sein. Absolute Kaufempfehlung

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von sandralein15, Februar 2017

5,0/5

Gibt es eigentlich nichts zu beanstanden, gute Automatik, mehr als genug Leistung, sehr ordentlicher Verbrauch (5.4l), Verarbeitung ist in Ordnung (man muss ja auch immer den Preis bedenken). Also hinsichtlich Preis-/Leistung wohl kaum was besseres zu finden. Platz ist weniger als bei nem Golf Kombi, aber ist ja glaub auch eine andere Klasse, der Kompakt-Leon ist auch ein wenig kleiner als der Golf. Optisch natürlich nicht mehr taufrisch, aber trotzdem noch nett anzusehen. Auf langen Strecken natürlich nicht so komfortabel als zB ein Passat, kostet aber nun mal auch weit weniger. Deshalb eine klare Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von soundstormbs, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre das Fahrzeug seit 1,5 Jahren und bin noch immer sehr zufrieden. Bisher konnte ich keine Mängel feststellen. Das Infotainmentsystem und die Fahrassistenzsysteme arbeiten problemlos, besonders der Spurhalteassistenz macht seine Arbeit wirklich erstaunlich gut, obwohl e sich nur um eine Mittelklasse-Fahrzeug handelt.

Erfahrungsbericht Seat Leon 2.0 TDI (150 PS) von Kombiliebhaber, Februar 2017

5,0/5

Wir sind sehr zufrieden mit unserem Auto. Es verbraucht besonders wenig Sprit und fährt sehr leise und zuverlässig. Außerdem ist der Fahrspurassistent hilfreich. Lediglich die Innenraumbeleuchtung musste bisher repariert werden. Wir können das Auto nur empfehlen, da der Kofferraum ebenfalls durch seine Größe überzeugt.

 

Seat Leon Kombi seit 2012: 2.0 TDI (150 PS)

Der 2.0 TDI (150 PS) als Motorisierung für den Leon Kombi 2012 von Seat scheint sehr beliebt zu sein, dafür sprechen die vielen guten Bewertungen: Insgesamt erhält er ganze vier von 5 Sternen. Dennoch kommen andere Motorisierungen für die Kombi durchschnittlich auf noch bessere Bewertungen. Sechs Ausstattungsvarianten bieten die Spanier für die Kombi an. Entsprechend ändert sich der Neupreis: Je nach Ausstattungsvariante liegt der dann zwischen 26.450 und 33.655 Euro. Beim Getriebe setzen die Spanier auf Flexibilität. Bei manuellen Schaltgetrieben kannst du zwischen sechs Gängen wechseln. Bei der Automatik stehen sogar 6 oder 7 -Ganggetriebe zur Verfügung. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich beim manuellen Schaltgetriebe deutlich geldbeutelfreundlicher. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch verliert die Automatik hier Punkte. Zwischen 4,1 und fünf Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Umweltbewusste Fahrer sollten genau auf die Motorvariante achten, denn diese liegen hier zwischen den Schadstoffklassen EU5 und EU6 Die Schadstoffklassen spielen auch eine wichtige Rolle für die Plakette, die die Zufahrt in Umweltzonen gewährleistet. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Der CO2-Ausstoß liegt je nach Variante zwischen 106 und 152 g je 100 Kilometer.

Letztlich ist der 2.0 TDI ein sehr gelungener Wagen. Das bestätigen auch unsere Nutzer in ihren Bewertungen.

Alle Varianten
Seat Leon 2.0 TDI (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.450 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Seat Leon 2.0 TDI (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2013–2016
HSN/TSN7593/AJL
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst670 kg
Maße und Stauraum
Länge4.535 mm
Breite1.816 mm
Höhe1.451 mm
Kofferraumvolumen587 – 1.470 Liter
Radstand2.636 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.350 kg
Maximalgewicht1.870 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst670 kg

Umwelt und Verbrauch Seat Leon 2.0 TDI (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,1 l/100 km (kombiniert)
5,0 l/100 km (innerorts)
3,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben106 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen151 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Alternativen

Seat Leon 2.0 TDI 150 PS (seit 2012)