Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Seat Modelle
  4. Alle Baureihen Seat Alhambra
  5. Alle Motoren Seat Alhambra
  6. 1.4 TSI (150 PS)

Seat Alhambra 1.4 TSI 150 PS (seit 2010)

 

Seat Alhambra 1.4 TSI 150 PS (seit 2010)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von Anonymous, Februar 2018

5,0/5

Also ich habe einen SEAT Alhambra in 12/2017 als VFW mit 380 Km als 1,4 TSI und 150 Ps von "privat" gekauft für 18.600 € in der REFERENCE-Ausstattung (Basis-Modell) gekauft.
Anfangs war ich sehr skeptisch,ob der Motor und die Ausstattung mir (männlich,52 Jahre) auch wirklich ausreichend ist.
Was soll ich sagen bzw. schreiben,JA es ist das Auto,welches ich NICHT mehr vermissen möchte,wir (mein Sohn und ich) haben einen Tempomaten,eine WESTFALIA-AHK (abnehmbar),Nebel-Scheinwerfer,abgedunkelte Scheiben ab B-Säule,ein besseres Radio (VW Composition Media mit DAB/DAB+ nachgerüstet,Windabweiser von "ClimAir",eine orig. Mittelkonsole und ein Multifunktionslenkrad (MFL) nachgerüstet,sowie meine 18" Alu's mit 225er Reifen und Spur-Platten nachgerüstet.
Vom Verbrauch her -Autobahn bei 100 Km/h mit Tempomat- verbraucht der SEAT Alhambra lächerliche 5,8 Liter /Super und selbst auf Kurzstrecke bewegt er sich im 7 Liter-Bereich,der Motor zieht schon mühelos ab 1.300 U/Min. dank des Turbo's mühelos hoch und das bei einem 1,7 Tonnen-Flagschiff.
Da ich noch aus der Zeit stamme,wo ein rechter Außen-Spiegel und ein Heck-Wischer bei VW (SEAT gab es damals noch nicht in Verbindung mit VW) absoluter LUXUS war,bin ich sehr überrascht über den SEAT Alhambra und fahre ihn nun schon über 10.000 zufriedenen Kilometern!!

Vorher habe ich 5x die neuen VW-Tiguane (der 1. in 10/2016) gefahren und bin aufgrund ständiger Fahrer-Assistenz-Ausfälle und mangelhafter Qualität gefahren,ich muß sagen,der neue VW-Tiguan ist der letzte Dreck.
Ganz Ehrlich,ich möchte den SEAT Alhambra 1,4 TSI nicht mehr missen,ich hoffe,der Motor hält (Gott sei Dank mit Zahnriemen ab Bj. 2015 und nur Turbo statt Kompressor,Turbo und Steuerkette).

Selbst im Anhängerbetrieb mit einem PKW-Transport-Anhänger (Leergewicht 600 Kg) macht der 1,4 TSI-Motor im Berg (mit 1.100 Kg Auflade-Gewicht) nicht schlapp (wenn man vernünftig fährt).

Ganz klar,für mich ich dieser -was ich nie für möglich gehalten habe- 1,4 TSI-Motor die 1. Wahl,egal ob der 2,0 TSI mit seinen 220 Ps lediglich 3,0 Sekunden in der Beschleunigung schneller ist,bei mir zählen nur in 1.Linie "Zuverlässigkeit,niedrige Verbrauchswerte und möglichst geringe Unterhaltskosten",mein SEAT Almbra hat aufgrund seiner "RFERENCE-Ausstattung" keine Dachreling,dadurch sieht er für mich sogar noch "sportlicher" aus ;-)

Also,ich kann den SEAT Alhambra mit der 1,4 TSI und 150 Ps-Maschine nur empfehlen,denn besonders schnell fahren,kann man aufgrund der besonders schlechten Straßen und Autobahnen sowieso nicht mehr!!!

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von Deniz111, Februar 2017

5,0/5

Unsere Anforderung war ein Van mit Schiebetüren und eigentlich wollten wir keinen Neuwagen. Da wir aber ein sehr gutes Angebot für eine Tageszulassung bekommen haben, wurde es dann doch einer.
Wir fahren den Seat seit fast zwei Jahren und 30tkm und hatten bis jetzt keine Probleme mit dem Wagen. Das Auto bietet viel Komfort ist aber mit dem 1.4 TSI Motor etwas untermotorisiert für das Gewicht. Aber dafür ist es halt auch ein Familienvan und kein Sportwagen. Um gemütlich auf der Autobahn mit zu schwimmen reicht es allemal. Bergauf überholen bedarf allerdings einer großen Lücke. Das Fahrwerk und Sitzposition sind auch auf längeren Strecken bequem. Die Ausstattung ist sehr gut. Vor allem die dritte Sitzreihe ist sehr praktisch, da können auch mal die Großeltern mit auf einen Ausflug und es bleibt trotzdem noch genug Platz für das alltägliche Gepäck. Die dritte Sitzreihe lässt sich plan im Kofferraum versenken, damit steht ordentlich Ladefläche zur Verfügung. Parksensoren rundum und eine Rückfahrkamera unterstützen beim Parken, da durch die Größe des Fahrzeugs die Sicht nicht immer perfekt ist. Die Schiebetüren und die verschiebbare zweite Sitzreihe (3 Einzelsitze) bieten genug Platz um die Kinder in die Kindersitze und wieder raus zu bekommen.
Die Technik ist bis jetzt sehr zuverlässig. Optik und Haptik sehr hochwertig. Deswegen klare Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von Serpil77, Februar 2017

5,0/5

Das Fahrzeug ist sehr gut zum fahren. Es bietet unheimlich viel Platz. Geeignet auch als Transporter für größere Sachen. Die Fahrleistung ist in Ordnung. Der Verbrauch ist in Ordnung und nicht zu viel. Die Beschleunigung hält sich in Grenzen aufgrund der Große des Fahrzeugs. Kann ich aber trotzdem weiterempfehlen. Ist eib solides Auto mit einigen Annehmlichkeiten.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von Caeppi, Februar 2017

5,0/5

Der (neue, aktuelle) SEAT Alhambra ist das perfekte Familienauto.
In der Version mit 7 Sitzen ist er multifunktional, das Besondere ist, dass die letzte Sitzreire versenkt werden kann, ein besonderer Vorteil gegenüber anderen "Familienautos", wo die Sitze "gewickelt" werden, oder ausgebaut, was für Nicht-Haus-Besitzer immer eine enorme Schlepperei darstellt.
Der Motor, wenn auch nur 150PS, ist durchzugsstark und völlig ausreichend, Beschleunigung ist sehr gut.
In der Version mit elektr. Schiebetüren nochmals komfortabler und auch für die Kinder ein Spaß.
Ein gutes Cockpit und ein klasse Navi runden die Funktionen ab.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von eduardkees, Juli 2016

4,1/5

Hallo Habe meinen Seat seit Juni 2016 Im Urlaub habe ich Festgestellt
das am Heck der Dachhimmel feucht ist darauf hin bin ich zu meinen Seat Händller vor Ort.
Mein Seat Händler meinte Das der Wasser eintritt von der Heckklappe kommt und Mann müsse die Heckklappe Tauschen.Seit Juni warte ich auf die Freigabe Für denn Tausch der Heckklappe von Seat Deutschland.
Und es Pasiert Nichts.
Kene Antworten von Seat Deutschland
Keine Reaktion von Meinen Händler
Ich werde mir keinen Seat mehr zulegen.
Ich bin von Seat Enttäuscht

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von Anonymous, Januar 2016

4,1/5

Aufgrund unserer Affinität zum VW-Konzern entschieden wir uns für den SEAT Alhambra als Familienvan.
Uns gefiel das Design sehr gut und zum anderen stimmte auch der Preis mit 23.000 € als Jahreswagen mit "fast" Vollausstattung.
Wir fuhren den Seat für insgesamt vier Jahre, und fuhren auf diesen 120.000 km. Während dieser Zeit gab es keine größeren technische Schwierigkeiten und der Wagen lief wie ein Uhrwerk. Im Innenraum fühlt man sich sehr wohl. Das Innenraumkonzept ist wie bei VW sehr klar und strukturiert. Der Motor leistet mit seinen 150 PS gute Dienste und bringt den Alhambra auf Höchstgeschwindigkeit 200..
Die Beschleunigung ist auch nicht schlecht für einen Van mit 10,7 Sekunden.
Der Verbrauch liegt bei circa 10 l auf 100 km. Positiv zu erwähnen ist auf jeden Fall die sehr gut funktionierende Klimaautomatik welche den kompletten Fahrgastraum mühelos auf einer konstanten Temperatur hält.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von inesb, Dezember 2015

3,6/5

Mit dem Seat Alhambra können Sie den Alltag gut meistern.
Ob Sie Ihre Kinder von der Schule abholen oder Einkaufen fahren.
In den Alhambra hast schon einiges rein...
Der große Innenraum bietet viel, sehr viel Platz auch auf längeren Fahrten... Die 150 PS geben dem Wagen einen guten Antrieb und passen sehr gut zu diesem Fahrzeug.
Die Verarbeitung ist qualitativ gut.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von Anonymous, November 2014

4,0/5

Wir fahren seit ca. einem Jahr einen 7n als Sondermodell Style Salsa mit 1.4 TSI Schaltgetriebe und ein paar Extras. Haben ihn sehr günstig über einen Onlinehändler bezogen.

Bisher haben wir keine Mängel festgestellt. Schnurrt wie ein Kätzchen und die Feststellbremse tut bei unserem Auto auch genau das was sie tun soll.

Das Design ist m.E. top, aber natürlich Geschmacksache. Schade, dass es in diesem Modell nur die Wahl zwischen der Sitzpolsterung in Stoffgrau (naja) und Diarrhö-gelb gibt. Letztere geht gar nicht. Außerhalb des Sondermodells hätte man sich auch was Schöneres aussuchen können.

Die Verarbeitungsqualität ist VW-mäßig gut. Allein die klapprige Plastikabdeckung an der Führungsschiene der Schiebetüren, auf die man nicht drauftreten soll und das filigrane Sonnenrollo (zerbröselt in Kinderhänden. Mich wundert, das unsere noch heile sind) bedingt einen Punkt Abzug. Versuchen Sie Kleinkindern mal schonenden Umgang mit diesen beiden Bauteilen beizubringen.

Ich hätte mir eigentlich den großen Benziner gewünscht, den gibt es aber nur mit DSG. Die über 4.000 EUR Aufpreis waren mir die 50 PS nicht wert. Außerdem mag ich keine Automatik. Der Motor überrascht mich aber positiv. Er ist echt spritzig und in der Stadt sowie über Land absolut ausreichend. Auf der Autobahn gewinnt man damit sicher keine Rennen, aber es ist ja auch ein Familienauto.

Wir fahren dieses „Ungetüm“ in der Tat mit rd. 8 Litern. Ist man flotter unterwegs ist es natürlich was mehr, aber über 10 l geht es eigentlich nur mit Vorsatz. Bei einer längeren Tour über die Autobahn bei gemächlichem Tempo von max. 150 steht auch schon mal die 7 vorne. Obwohl ich das an der Tanke nicht nachgeprüft habe.

Wir haben drei Kinder, welche allesamt noch in Kindersitzen mitfahren. Dieses Auto ist die personifizierte Alltagstauglichkeit! Ein gigantischer Kofferraum, eine dritte Sitzreihe in der man auch als Erwachsener ordentlich sitzt. OK, man sollte jetzt nicht sooo weit jenseits der 180 cm sein und einigermaßen beweglich um da hinten reinzukommen, aber es ist ja auch kein VW Bus. Und die Oma kann ja dann auch vorne Platz nehmen.

Sinnvoll sind die elektrischen Schiebetüren, welche wir uns leider gespart haben. Diese verhindern nämlich das Öffnen auf der rechten Seite, wenn der Tankdeckel offen ist. Einmal Deckel neu lackieren kostet wahrscheinlich fast genauso viel. Wer es übrig hat, sollte sich auch das Panoramadach gönnen. Das ist einfach genial und die Kinder haben Riesenspaß bei den Regentropfenrennen.

Fazit: Wir sind rundum zufrieden mit dem Auto.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS) von Anonymous, September 2012

3,6/5

Postiv, Ruhiger Motor, spritzig für einen 1.4 l. Gute Verarbeitung. Gross. Gute Details, Sitze in 2ter Reihe. Gute Ausstattung Style.

Negativ. Unser 2012 Modell ist ein Mängelriese ...

Defekter Kabelstrang. Defekter Fensterheber. Defektes Schiebedach, Defekte Tankanzeige laut Importeur geht das nun in die laufende Serie ein, aber bei ausgelieferten Modellen erst im 2013 reparierbar.. Platikteile lose. 8Tung bei Kindern wenn Sie mit dem Rollo handhaben brechen die Platikteile. Plastikteil bei der Schiebetüre fällt andauernd weg.

Die Elektrische Handbremse ist eine FARCE!!!! Habe mittlerweile auch Beweisen können, dass die elektronische Handbremse auch nicht richtig funktioniert!!! Der aufpreispflichte Hillholder gehört gratis Rein! Unbrauchbares System!!!!!

Unser Wagen hat kein Radwechsel Set mehr. Braucht die teueren Seal Reifen. No Go. Mein Touran hat noch ein Reifenfüllset inkl Kompressor an Board. Für einen Familien Van recht Riskant wenn z.B Ein Pneustecher am Werk war. Braucht man den TCS / ADAC ;-(

Brauche immer 9.5l/100 Bleifrei 95 .... Habe mir weniger erhofft.

Gegenüber meinen Touran, schlechtere Boxen. Gleiche Anlage tönt recht bieder im Alhambra (6 Fach CD Wechsler)
Details an denen Mann merkt dass beim Alhambra / Sharan der Rotstift drüber ging. (Touran hat 2 Facher beim Fahrersitz. Touran wirkt allg Edler.

 

Seat Alhambra Van seit 2010: 1.4 TSI (150 PS)

Der 1.4 TSI (150 PS) ist eine der gefragtesten Motorisierungen für den Alhambra Van 2010 und erreicht in Summe 4,4 von fünf Sternen in den Bewertungen unserer Fahrer. Genauso überzeugt die Auswahl aus ganzen 16 Ausstattungsvarianten – darunter welche in exklusiver Preisklasse – auf ganzer Linie. Das ist der günstigste Motor des Fahrzeugs, der Preis ist hier abhängig von der Ausstattungsvariante und liegt zwischen 29.605 und 42.915 Euro. Beim Getriebe ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt, du kannst aber noch zwischen einer automatischen und einer manuellen Schaltung wählen. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich bei der manuellen Gangschaltung deutlich geringer. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch sind die Automatikgetriebe teurer. Zwischen 6,4 und 7,6 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Bei der Schadstoffklasse gibt es allerdings Unterschiede, sie ordnen sich zwischen EU6 und EU5 ein. Zwischen 148 und 178 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Test und Nutzerbewertungen zeigen es, und die technischen Daten sind ebenfalls ausgezeichnet: Mit dem 1.4 TSI (150 PS) ist Seat ein sehr gutes Gesamtpaket gelungen, welches das Fahren zum Vergnügen macht.

Alle Varianten
Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.605 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2010–2015
HSN/TSN7593/AFG
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit197 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.854 mm
Breite1.904 mm
Höhe1.720 mm
Kofferraumvolumen267 – 2.430 Liter
Radstand2.920 mm
Reifengröße205/60 R16 H
Leergewicht1.723 kg
Maximalgewicht2.290 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit197 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Seat Alhambra 1.4 TSI (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,2 l/100 km (kombiniert)
9,2 l/100 km (innerorts)
6,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben167 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c