Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Megane
  5. Alle Motoren Renault Megane
  6. 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS)

Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² 110 PS (seit 2016)

 

Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² 110 PS (seit 2016)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS) von Anonymous, Mai 2019

1,0/5

Der Renault Megane - ein nicht fertig entwickeltes Fahrzeug mit gravierenden Mängeln.

1) Türdichtungen defekt
2) Türfang und Türaufhängung nach nicht einmal 2 Jahren defekt
3) Ambientebeleuchtung Problem Spannungsversorgung
4) Kennzeichenbeleuchtung fehlerhaft
5) Elektronische Parkbremse fehlerhaft, ständige Fehlermeldungen
6) Probleme mit Doppelkupplungsgetriebe und Kupplungen
7) Klimaanlagensteuerung fehlerhaft, heizt nicht richtig, fehlerhafte Ansteuerung der Lüftungsklappen & fehlerhafte Umluftautomatik
8) Kein Transport von Waschwasser auf die Frontscheibe aufgrund Waschwasserdüsen-Fehlkonstruktion
9) Keyless-Go System unter zirka 0°C ohne Funktion
10) Radioempfang miserabel
11) Beide Koppelstangen nach 30.000 km defekt
12) Mangel an der Hinterachse - wurde ausgeschäumt
13) Fehlerhafte Heckklappe - verursachte Kratzer auf der Stoßstange
14) Kondenswasserbildung im Gehäuse der Frontkamera

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS) von bernd352, Mai 2018

5,0/5

Nachdem ich dieses Auto nun 1 Jahr gefahren habe fühle ich mich in der Lage es zu kommentieren. Es ist mein 3. Renault nach dem Laguna 3 dci 110 und dem Megane 3 dci 110. Ich habe mich diesesmal nicht nur für den Lastesel entschieden, sondern viel Wert auf Komfort gelegt. Davon ist reichlich vorhanden. Beide Sitze höhenverstellbar, die Rücksitze werden auf Knopfdruck flach, wie einst beim Laguna. Der Beifahrersitz kann ebenfalls flach gemacht werden, wodurch bis 3m Gegenstände transportiert werden können. Das tollste aber ist die Elektronik. Diese bietet sehr viel mehr, als mancher vielleicht weiß. So das automatische Einparken in verschiedene Parklücken, die Spurüberwachung, Frontkamera mit Verkehrszeichenerkennung, Rückfahrkamera, Sensoren ringsum, Geschindigskeitsüberwachung, Tempomat, Geschwindigkeitsbegrenzer und vieles mehr. Dazu Digitalradio , Navigationssystem, elektrische Handbremse, Klimaautomatik sowie Taglicht, Tagrücklicht, Regensensor, automatisches Fernlicht,klappbare Aussenspiegel
und und und. Im großen Ganzen fuktioniert auch alles, es gibt allerdings ein paar Sachen, die ich mir besser wünschte, an die ich mich aber gewöhnt habe. Das wäre zum ersten das Navi. Ich wünschte mir ganz einfach ein Google-Maps- Navi und ich komme meist nicht umhin, dieses hilfweise zu benutzen. Orte , die zum Beispiel in Gemeineverbänden sind, die man nicht bundesweit kennen kann existieren nicht. Das Navi lernt auch nichts dazu und einen Umweg, den es einmal will, lässt es sich nicht ausreden. Vorsicht ist auch geboten, wenn Verzögerung unbekannt angegeben ist. Das bedeutet manchmal Strasse gesperrt über Monate. Eine Umleitung muss man sich selbst suchen. Auch ärgerlich finde ich, dass beim Digitalradio der Radiotext nicht angezeigt wird.
Insgesamt ist es aber ein hervorragendes Auto mit einem sehr guten und zuverlässigen Motor mit verstellbarem Fahrmodus ( Sport, Neurtal, Öko,Komfort) .Nicht zu vergessen auch das Fahrwerk, dass sehr gut abgestimmt ist. Das Design als solches finde ich sowiese absolut schick. Der Verbrauch ist an sich zufriedenstellend. Im Sportmodus sollte man aber durchaus einen Liter mehr auf 100 km einplanen. Im Ökomodus hingegen wird der Spass am Fahren deutlich gemindert. Noch zu erwähnen der Bose - Sound, für mich aber nicht so wichtig.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS) von lexi.lind, August 2017

4,0/5

So schön kann Kombi sein. Und auch wenn die Geschmäcker verschieden sind, ein markantes Auftreten kann man dem Renault Mégane Grandtour doch wirklich nicht absprechen.

Dass eine sportlich-dynamische Aufmachung nicht zwingend den praktischen Nutzen einschränken muss, zeigt der Renault Mégane Grandtour deutlich. Die Heckklappe schwingt nicht nur schön weit auf, sie reicht auch schön weit nach unten und sorgt so für eine niedrige Ladekante.

Im soliden Ladeboden kann ich Klappen öffnen, dazu gibt es links und rechts noch kleine Fächer. Daneben sind zwei Hebel, mit denen ich die Rücksitze bequem umlegen kann, hierfür reicht ein Zug (es sind zwei, schließlich ist die Rücksitzlehne 1/3 zu 2/3 geteilt umklappbar), es entsteht eine fast ebene Ladefläche. Für die Gurte ist eine Lasche vorhanden, die ein Einklemmen beim Zurückklappen verhindern. Außerdem kann ich noch die Lehne des Beifahrersitzes umlegen.

Komme ich also nach vorne, und auch hier fällt mir sofort die sportlich-dynamische Aufmachung ins Auge, die Verarbeitung ist sehr solide und mit viel Liebe zum Detail. Das obere Teil der Verkleidung ist aus sehr angenehm und angreiffreundichem weichen Kunststoff, darunter, vor allem im Kniebereich wo die Mittelkonsole ansetzt, da wurde leider brettharter Kunststoff verarbeitet, hier wo aus Verletzungsgründen weiches Material besonders gut wäre.

Das Navi ist super, einzig die Stimme hat mir nicht so ganz behagt, klingt sie doch immer wieder mal wie verzerrt und hat gelegentlich auch schon mal ein Echo. Dafür zeigt es aber sehr gut an, wenn ich mich einem Stau nähere und fragt ob ich Umleitungsempfehlungen haben möchte.

Der gebotene Fahrkomfort ist durchwegs gut, nur gröbere Schlaglöcher werden auch akustisch nach innen weitergegeben. Wenn ich über Kopfsteinpflaster fahre höre ich vorne aus dem Armaturenbrett das ein oder andere Knistern.

Mein Wagen war mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet, das arbeitet sehr sanft, ist im Alltag kaum spürbar und ich war selten genötigt, da selbst eingreifen zu wollen. Ohnehin wechselt das DSG schnell wieder in den Automatikmodus. Mit den 110 PS geht er aber auch so mit Kickdown ausreichend schnell ans Zurückschalten.

Alle Varianten
Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS)

  • Leistung
    81 kW/110 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.790 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2016–2017
HSN/TSN3333/BFV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.461 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst690 kg
Maße und Stauraum
Länge4.626 mm
Breite1.814 mm
Höhe1.448 mm
Kofferraumvolumen521 – 1.504 Liter
Radstand2.712 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.387 kg
Maximalgewicht1.873 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.461 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst690 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² (110 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,5 l/100 km (kombiniert)
3,7 l/100 km (innerorts)
3,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben90 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,3 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen141 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
Energieeffizienzklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alternativen

Renault Megane 1.5 Energy dCi 110 ECO² 110 PS (seit 2016)