Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Megane
  5. Alle Motoren Renault Megane
  6. 1.4 16V TCe (130 PS)

Renault Megane 1.4 16V TCe 130 PS (seit 2009)

 

Renault Megane 1.4 16V TCe 130 PS (seit 2009)
39 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS) von sls993, Februar 2017

4,0/5

Hier bewerte ich den Renault Megane Coupe 130 TCE mit 1,4 Liter Turbobenziner.
Den Wagen habe ich Anfang 2016 gebraucht gekauft und seitdem ca 30.000 KM gefahren. Ich nutze das Auto täglich für den Weg zur Arbeit (70 KM / Tag). Das Streckenprofil sieht wie folgt aus: 10 % Stadt, 45 % Landstraße, 45 % Autobahn.

Ich finde, der Wagen fährt sich gut, die Sitze sind gemütlich. Meinem Empfinden nach sind die Bremsen des Wagens nicht so gut bzw. rutscht man leicht bei nicht trockener Fahrbahn. Der Motor ist gut, nicht mega schnell aber für den Durchschnittsautofahrer ausreichend. Es macht Spaß, mit dem Wagen zu fahren. Überholen o.Ä. geht gut ohne Probleme. Jedoch ergibt sich hier ein recht hoher Verbrauch.
Die Ausstattung gefällt mir gut bis auf das Entertainment- und Sound-System. Die Navigations-Karte sieht wie aus einem Comic aus, das Entertainment-System (ich besitze ein Radio mit CD und MP3 -Funktion und AUX, jedoch ohne USB). Den Klang würde ich jedoch als mangelhaft/ miserabel bezeichnen.
Dadurch, dass ich täglich 70 KM mit dem Auto fahre, am Wochenende meist noch mehr (um die 250 KM) denke ich, dass ich die Kosten gut angeben kann. Ich fahre den Wagen mit ca 8,5 L / 100 KM, was mMn doch schon sehr viel ist. Hohe Werkstattkosten / Reparatur hatte ich bisher nicht.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS) von Anonymous, September 2012

1,9/5

Ich fahre einen Megane mit Erstzulassung im Winter 2012. Ich habe mit ihm jetzt 29.000 km zurückgelegt, und bin ganz und gar nicht mit dem Franzosen zufrieden. Der Motor läuft zwar sehr gut mit "nur" 130 PS abeer dafür geht auch ordentlich Sprit durch. Im Schnitt nimmt er sich gute 9 Lieter. Die Verarbeitung ist mit deuteschen Herstellern nicht zuvergleichen. Billiges Plastik wohin das Auge reicht. Gekauft hatte ich aber nicht aus den Qualitätsgründen sondern wegen seines relativ günstigen Preis. Das gesparrte Geld wird man dann schnell wieder beim Renaulthändler los, den da ist meiner Dauergast.

- 4x besuche wegen nicht funktionierender Klimaanlage. Gefunden wurde nie was, zahlen musste ich aber immer
- 1x wegen verschliessener Bremsanlage bei 20.000 km. Aber nicht weil sie durch die geringe Laufleistung eingelaufen war, sondern weil die Beläge schon auf dem Metall waren
- 6x war ich da um die ständigen Störungen der Schlüsselkarte zubeseitigen. Ständige Codierungen brachte bis heute keinen Erfolg, auch der Austausch war vergebens
- 1x defektes Türschloss an der Beifahrertüre
- 1x So ab in den Urlaub an den Gardasee (dieses Jahr 2012). Kurz vor dem Ziel ging eine Kontrollampe an. Ab in die Werkstatt. Diagnose: Lichtmaschiene ist kaputt. Tooolll Urlaubsgeld wanderte an die Renaultwerkstatt.

Nie wieder werde ich mir einen Franzosen kaufen. Dies ist keine Qualität sondern billiger Scheiß, der im Unterhalt einem die Haare vom Kopf frist. Trotz Garantie wurde ich oft zu Kasse gebenten.
Nächstes Jahr werde ich ein deutschen Wagen kaufen, Astra, 1 er BMW oder Golf. Alles ist besser wie dieser Renooooooooooo.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS) von Nupp, Januar 2011

4,5/5

Ich fahre den Renault Megane Coupe Night&Day nun seit ca. 1 Jahr und habe knappe 15.000km abgespult. Darunter auch eine lange Reise zu 2. nach Kroatien.

Beginnen möchte ich mit dem Äußeren: Der Wagen sieht gut aus, sportlich, schick, elegant und aufjedenfall ein hingucker. Die 17" Alus von Renault gefallen mir auch sehr gut. Die Innenausstattung wirkt wertig und keinenfalls billig. Schön ist u.A. die automatische Parkbremse die den großen Handbremsen-Hebel verschwinden lässt und so die Mittelkonsole gewissermaßen "sauber" aussehen lässt. Auch das TomTom Navigationsgerät ist super und lässt sich über die Joysticksteuerung in der Mitte sehr gut steuern.
Ich war zu erst Skeptisch ob mir der Digitaletacho gefallen wird, aber er tut es, da er wirklich schnell reagiert und somit die Geschwindigkeit immer passend anzeigt.

Der Motor läuft sehr leise und wird erst ab ca. 145km/h etwas lauter, was mich allerdings nicht weiter stört. Der Motor hängt gut am Gas und wirkt sehr kultiviert, was den Fahrspaß zu gute kommt. Was stört ist allerdings der etwas große Spritdurst des Wagens. Wie heißt es so schön: "Turbo läuft, Turbo säuft" Das stimmt- jedenfalls teilweise. Im Durchschnitt habe ich einen Verbrauch von 7,7l/100km. Auf meiner anfangs erwähnten Urlaubsreise habe ich es geschafft, bei sparsamer Fahrweise, den Verbrauch auf 7,1l/100km zu drücken. Die Werksangabe ist allerdings nicht zu erreichen.

Der Kofferraum bietet für ein Coupe relativ viel Platz. Die Ladekante ist relativ hoch, aber ich denke, wer ein Coupe kauft, weiß damit umzugehen ;-) Es ist eben kein Kombi.

Alles in Allem muss ich sagen, dass der Wagen mich überzeugt. Das Aussehen stimmt, Preis-/Leistung stimmt und der Motor macht richtig Spaß!

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS) von brauhut, Mai 2010

3,2/5

Hallo,
hier mein erster Bericht bei Autoplenum.
Ich fahre z.Zt. ausschliesslich Sixt-Mietwagen und bekam nach 3 Monaten BMW 1er Diesel einen Renault Megane 130ps-Diesel. Daher werde ich den Megane recht direkt mit dem Bayer vergleichen. Ich fahre viel Autobahn und auch Landstrassen nehm ich gern recht sportlich.

Vorweg, der 3-Türer Megane sieht von aussen klasse aus. Sehr schick, flach, viele Sicken und Kanten. Die Serienausstattung ist recht gut, die Sitze geben guten Seitenhalt, sind bei mehreren Stunden Fahrt aber zu weich. Kofferraum und Handschuhfach sind angenehm groß, Fussraum vorn ebenso. Die Materialien im Innenraum sind ok. Leicht aufgeschäumter Kunststoff, Alu-Blende etc machen das Armeturenbrett ansehnlich, hinten aber viel Hartplastik. Der Digitaltacho, Radio-, Klima- und sonstige Knöpfe sind ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Dann gibt es aber leider auch die nicht so gute Seite des Megane. Das Fahrwerk ist zu weich, auf der Autobahn ist eine etwas kräftigere Bremsung gefährlich, weil der Wagen schwer kontrollierbar nach links oder rechts zieht. Aber auch scharfe Kurven sind unangenehm. Der Motor ist laut, dröhnt ab 4000 u/min und schafft ab 170 nicht mehr viel Leistung. Das Getriebe ist ok, der Schaltstock aber zu lang. Hier hat ein Coupe eine knackigen Schaltung verdient.

Im Vergleich zum BMW 118d (143PS) ist der Megane runde 5.000€ günstiger, diese merkt man aber auch. Der BMW ist viel angenehmer zu fahren, der Motor seidiger und leiser, Getriebe knackiger, Fahrwerk eine Eins. Er macht einfach mehr Spaß!

Hoffe ich konnte helfen :-)
Björn

 

Renault Megane Coupé seit 2009: 1.4 16V TCe (130 PS)

Nicht sehr gefragt scheint der 1.4 16V TCe (130 PS) für das Megane Coupé 2009 von Renault zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit 3,4 von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für das Coupé liegt bei 3,9 Sternen. Den Wagen gibt es in fünf Ausstattungsvarianten: Dynamique, Luxe, Bose Edition, Night and Day und GT Line. Der Neupreis ist von der Ausstattung abhängig und bewegt sich zwischen 21.190 und 24.190 Euro. Alle Varianten sind mit 6-Gang-Schaltgetriebe versehen. Der Kraftstoffverbrauch, hier übrigens Benzin, liegt je nach Variante zwischen 6,3 und sechseinhalb Litern auf 100 Kilometer.

Umweltbewusste Fahrer sollten genau auf die Motorvariante achten, denn diese liegen hier zwischen den Schadstoffklassen EU5 und EU4. Die Schadstoffklassen spielen auch eine wichtige Rolle für die Plakette, die die Zufahrt in Umweltzonen gewährleistet. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Der CO2-Ausstoß liegt je nach Variante zwischen 145 und 153 g je 100 Kilometer.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom 1.4 16V TCe (130 PS) von Renault. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS)

  • Leistung
    96 kW/130 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.190 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2009–2012
HSN/TSN3333/ATY
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.397 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,6 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst635 kg
Maße und Stauraum
Länge4.295 mm
Breite1.808 mm
Höhe1.471 mm
Kofferraumvolumen405 – 1.162 Liter
Radstand2.640 mm
Reifengröße205/50 R17 V
Leergewicht1.270 kg
Maximalgewicht1.728 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.397 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,6 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst635 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Megane 1.4 16V TCe (130 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,5 l/100 km (kombiniert)
8,5 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben153 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e