Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Clio
  5. Alle Motoren Renault Clio
  6. TCE 75 (76 PS)

Renault Clio TCE 75 76 PS (2012–2019)

 

Renault Clio TCE 75 76 PS (2012–2019)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Clio TCE 75 (76 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Renault Clio TCE 75 (76 PS) von spongetom, Januar 2020

5,0/5

Hallo Leute,

ich fahre den Renault Clio TCE 75 (Turbo) Limited seit 08/2019 derzeit ca. 4.300 km am Tacho, bin derzeit noch sehr zufrieden, hatte vorher einen 4 Zylinder Corsa C 1,2 mit 80 PS und Sauger Motor.

Sehr überrascht war ich sofort von der Spritzigkeit zwischen 0-100 Km/h obwohl nur 3 Zylinder 0,9 mit 76 PS, das ist wohl hauptsächlich dem Turbo zu verdanken, da mit 2.500 Umdrehungen schon die vollen 120 Nm anliegen beim alten Opel die 110 Nm erst bei 4.000 Umdrehungen, dafür war die Beschleunigung beim Corsa ab 120 Km/h um Welten besser, da ich aber ein Spritsparer bin und man im realen Betrieb in Österreich normal selten drüberfährt (max. 130 Km/h erlaubt) kein Problem.

Im Vergleich zum 13 Jahre alten Wagen ist der Clio TCE Motor aber ein Spritsparmeister, vorausgesetzt man fährt „richtig“ sportliche Gasfußfahrer sollten eher den 4 Zylinder TCE ab 100 PS nehmen oder die RS Line, aber für mich war eben dieser Motor perfekt, derzeit liege ich beim Verbrauch fast immer unter 5 Liter / 100 Km (4,3 - 5,1).

Bewerkstelligt wird das durch den kleinen 3 Zylinder Motor, aber auch durch die das Energie-Rückgewinnungssystem, soviel ich weiß in allen neueren Renaults Fahrzeugen vorhanden die Start / Stop Automatik verbaut haben, dabei wird die Batterie nur mehr geladen, wenn wirklich nötig also z.B. eher beim Bergabfahren, wenn man vom Gas geht oder wenn man auf eine Ampel zurollt da die Lichtmaschine somit nicht immer mit voller Last mitläuft spart man Sprit.

Wenn man am Zigarettenanzünder-Stromanschluss eine Voltanzeige anschließt kann man das gut beobachten: Beim Verzögern geht die Spannung auf 14,7 Volt rauf, bleibt sie so zwischen 12-13 Volt die Batterie wird erst ab ca. 13,5 Volt geladen, bei großen Verbrauchern z.B. Licht wird die Lichtmaschine immer zugeschalten und läuft so wie üblich ca. auf 14 - 14,4 Volt beim Verzögern dann wieder kurz 14,7 Volt.

Durch die geringeren Reibungswiederstände des 3 Zylinders kann man auch wesentlich weiter gleiten und zu Ampeln rollen als beim alten 4 Zylinder Corsa, somit kann ich nun auf mir bekannten Strecken viel weiter mit der Schubabschalten (0 Liter / 100 Km) fahren.

Nur bei hügeligen Straßen oder in den Bergen muss man nun etwas mehr aufpassen, da die Motorbremse wesentlich schwächer ist als bei einem 4-8 Zylinder, man muss sich halt Bergab angewöhnen früher runter oder einen Gang mehr runter zu schalten, also z.B. auf einer mir bekannten Strecke fahre ich fast im 4 Gang Bergauf aber Bergab im 2 Gang um die Bremsten nicht unnötig mehr zu belasten, in höheren Drehzahlen (über 3.500) sollte man aber erst ab ca. 3.000 Km Laufleistung fahren, 0 - 3.000 Km halt etwas mehr bremsen, dem Turbo schadet es aber nicht wenn man bergab ohne Gas geben höher Drehzahlen fährt = da keine Abgase bei Schubabschaltung = Turbo dreht wesentlich langsamer als dieselbe Drehzahl mit Gas und wird dadurch auch runtergekühlt.

Beim Limited waren dann auch noch schöne Alufelgen dabei und ein Media NAV EVO System inkl. DAB+ und FM Radio, natürlich mit NAVI und USB Anschluss und eine „Energie ECO“ Anzeige für Verbrauch und Fahrtipps wie man Spritsparen könnte, mit einem 1-5 Sterne & Punkte System für Beschleunigen, Schalten und Verzögern also 5 Sterne und 100 Punkte sind Top.

Besonders positiv ist mir auch die schnelle Heizung aufgefallen, bei 0 Grad kommt nach wenigen 100 Metern schon warme Luft aus dem Motor, zuerst dachte ich das liegt auch am 3 Zylinder Motor da hier weniger Masse zu erwärmen ist er schneller warm aber habe nun erfahren, dass der Clio 4 einen elektrischen „zu-Heizer“ hat, also eine Art Heizlüfter der zugeschaltet wird wenn die Differenzen zwischen Außen- und Innentemperatur zu hoch ist, auch mit der Klimaautomatik bin ich zufrieden im August auf 22 Grad eingestellt und alles läuft automatisch wie es soll, Mehrverbrauch ca. 0,2 - 0,3 Liter / 100 Km.

Negativ:
ESP + ASR nicht abschaltbar, speziell falls man mal im Schnee in einer Parklücke stecken sollte, bin ich gespannt ob man hier mit aktiven ASR rauskommt bzw. sich rausschaukeln könnte.

ECO Taster beim TCE 75 fehlt, kann man scheinbar aber einfach auch selber nachrüsten kostet rund 50 Euro und könnte ohne Werkzeug bei der vorgesehen Öffnung eingeklippst werden, Kabeln sind vorhanden + ECO Lampe im Tacho geht an und aus, ob das Steuergerät das Signal wirklich auch verarbeitet und die Motorleistung, Klimaanlage usw. anpasst, da gehen die Meinungen im Internet auseinander, beim TCE 90 und dem Dieselmodel scheint es zu klappen.

Noch negativ ist der Aus/Ein Taster von der Start / Stopp Automatik unter dem Lenkrad sehr schlecht zu sehen, und beim Schalten in den 3 Gang kommt man, wenn man nicht aufpasst an die Automatiktaste der Lüftung an und schaltet die Automatik ein oder aus, zudem ist das Lenkrad nicht sehr hoch einstellbar, als bei 190 cm Körpergröße ist das schon sehr knapp = Knie kommt ans Lenkrad beim Schalten, das ging bei Corsa C aus dem Jahr 2006 höher rauf.

Hoffe ihr könnt was damit anfangen und wenn ich dann die ersten Services erledigt habe, schreib ich ev. noch mal einen Bericht.

 

Renault Clio Kleinwagen 2012 - 2019: TCE 75 (76 PS)

Bei den Motoren gehört der TCE 75 (76 PS) zu den besten Kandidaten des Clio Kleinwagens 2012. Die Renault-Fahrer gaben ihm fünf von fünf Sternen. Der Kleinwagen kann eine dieser Ausstattungsvarianten haben: COLLECTION, LIFE, LIMITED 2018 und LIMITED. Bei dem Motor hast du eine manuelle Schaltung mit fünf Gängen zur Verfügung. Der Verbrauch reicht von 4,7 und fünf Litern auf 100 Kilometer je nach Ausstattung. Getankt wird Benzin.

Der TCE 75 ist ein Wagen erster Wahl für umweltbewusste Fahrer, die mit ihrem Auto die Luft so wenig wie möglich verschmutzen wollen: Mit der EU6 genügt er den Ansprüchen der besten Schadstoffklasse. Der CO2-Ausstoß liegt je nach Variante zwischen 105 und 113 g je 100 Kilometer.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom TCE 75 von Renault. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Renault Clio TCE 75 (76 PS)

  • Leistung
    56 kW/76 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.390 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Renault Clio TCE 75 (76 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2018–2019
HSN/TSN3333/BJR
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum898 ccm
Leistung (kW/PS)56 kW/76 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,3 s
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst580 kg
Maße und Stauraum
Länge4.063 mm
Breite1.732 mm
Höhe1.448 mm
Kofferraumvolumen300 – 1.146 Liter
Radstand2.589 mm
Reifengröße185/65 R15 T
Leergewicht1.165 kg
Maximalgewicht1.630 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum898 ccm
Leistung (kW/PS)56 kW/76 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,3 s
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst580 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Clio TCE 75 (76 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,0 l/100 km (kombiniert)
6,3 l/100 km (innerorts)
4,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben113 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Renault Clio TCE 75 76 PS (2012–2019)