Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 206
  5. Alle Motoren Peugeot 206
  6. 1.6 16V (109 PS)

Peugeot 206 1.6 16V 109 PS (2000–2007)

 

Peugeot 206 1.6 16V 109 PS (2000–2007)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 206 1.6 16V (109 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von Anonymous, Mai 2017

5,0/5

Dieses Auto hat für sein Alter eine Top Ausstattung, sprich mehr geht nicht mehr und alles funktioniert perfekt. Ich habe mir diesen Wagen gebraucht gekauft und mehr als zufrieden. Einzige Mängel sind die Vertragswerkstätten die dieses Modell schon abgeschrieben haben. Es gibt kaum noch Ersatzteile und der Service für dieses Modell lässt stark zu Wünschen übrig. Schade ein sehr solides Fahrzeug und der Spaßfaktor ist enorm.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von christel.m.schaefer, April 2017

5,0/5

Ausstattung: ABS Beifahrerairbag, Bordcomputer, CD, ESP, elektr. Fensterheber, elektr. Seitenspiegel, Fahrerairbag, Klimaanlage, Lederausstattung, Nebelscheinwerfer, Servolenkung, Sitzheizung,Sportsitze, Zentralverriegelung.
Unfallfrei, normaler Zustand, Scheckheftgepflegt, Nichraucherfahrzeug, HU/AU neu.
Farbe: rot; Kilometerstand: 60.000 km; Kraftstoff: Benzin;

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von Sweet17, Februar 2017

4,0/5

Ich war lange hin und hergerissen, welches Cabrio ich mir zulegen sollte. Schlussendlich habe ich mich für den Peugeot 206 CC entschieden. Dieser gefiel mir vorallem hinsichtlich seiner Form und der Qualität. Auch das Dach war nicht aus Kunststroff, sondern aus Metall, was den entscheidenden Kaufgrund lieferte. Sonst bat dies damals nur meines Erachtens der BMW 3er.

Grundsätzlich bin ich mit dem Kauf auch heute noch in der Retrospektive zufrieden. Das Auto war als Gebrauchtwagen - ich erwarb Ihn mit ungefähr knapp 77.000 km - relativ wenig wartungsintensiv. Ob das nun meinem persönlichen Glück geschuldet ist oder der Technik, kann ich leider nicht genau beurteilen, da mir die Fachkenntnisse fehlen.

Das Auto wurde zuvor von einem Ehepaar gefahren, die immer in der Vertragswerkstatt entsprechend der Intervalle die Inspektionen vornahmen. Das Auto war somit Checkheft-gepflegt. Insgesamt fuhr ich den Wagen fünf einhalb Jahre lang. Da wir Nachwuchs bekamen, entschloss ich mich, den Wagen aufgrund der Tatsache, dass es nur ein Zweisitzer war, zu verkaufen. Das Auto ist eben kein familientaugliches Auto.

Reparaturen fielen in dieser Zeit wenige an. Natürlich mussten die Verschleißteile wie Bremsscheiben und Bremsbacken erneuert werden. Anfällig erschien mit der Auspuff, der mir bei der Fahrt abfiel (lediglich Auspufftopf). Diesen ersetze ich folglich. Auch der zweite Auspufftopf rosete relativ schnell durch. Wahrscheinlich kann das daran liegen, dass es sich nicht um ein Original-Ersatzteil handelte.

Ich muss zusammenfassend sagen, dass mich der Peugeot 206 CC insgesamt sehr überzeugt hat. Er verbrauchte zwar realtiv viel Benzin, war aber hinsichtlich der Kosten für Reparaturen, Inspektionen und Versicherung preisgünstig.

Somit kann ich das Auto absolut weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von haezzle, Februar 2017

3,0/5

Ich besitze das Fahrzeug seit 2004, wobei mir aufgefallen ist, dass es definitiv nicht für den ausschließlichen Einsatz auf extremem Kurzstrecken geeignet ist. Hier war 1-2x jährlich der Zusatz eines Additives nötig, um die Kolben vom Ruß zu befreien, da das Fahrzeug gerade bei kälteren Temperaturen ansonsten schlecht anspringt bzw. an Leistung verlor und nicht mehr "rund" läuft. Im normalen Gebraucht trat dieses Problem allerdings nicht auf, somit dürfte dieses "Problem" eher an meiner sehr außergewöhnlichen Nutzung gelegen haben.
Ansonsten wäre noch eine kleine Undichtigkeit an der Dachdichtung zu bemängeln, die ich allerdings eher auf das Alter des Wagens zurückführen würde.
De Antenne rostet gerne mal fest und kann somit nicht mehr ohne weiteres entfernt werden, was gerade in Waschstraßen etwas Kreativität erfordert. Die Schaltung könnte meines Ermessens noch leichtgängiger sein, ansonsten läuft der Wagen sehr zuverlässig und hat selten größere Reparaturkosten verursacht. Festzuhalten bleibt noch, dass ich persönlich das Fahrzeug aufgrund der schweren Dachkonstruktion doch mittlerweile etwas untermotorisiert finde. Heutzutage würde ich mich eher für die etwas leistungsfähigere Variante entscheiden. Alles in allem macht der Peugeot jedoch im Winter als auch im Sommer wirklich Spaß und lädt gerade bei besserem Wetter zum gemütlichen Cruisen mit geöffnetem Dach ein.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Den Peuegeot 206 Cabrio habe ich als Sommerauto. Es handelt sich hierbei um ein kleines, mobiles und flexibles Cario. Es bietet sich fabelhaft dafür an, in der Stadt zu fahren. Die Parkplatzsuche mit diesem kleinen "All-Rounder" ist kinderleicht. Das Verdeck öffnet und schließt automatisch. Zwar handlt es sich bei diesem Cabrio um ein Viersitzer, doch ist auf der Rückbank nur wenig Platz. Zu zweit bietet der Peuegeot 206 cc mehr als genug Platz und auch im Kofferraum hat man ausreichend Platz für die Einkäufe. Jeder, der mit der Anschaffung eines solchen Wagens ist, kann ich diesen nur empfehlen.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von ThomasD., Februar 2017

4,0/5

Insgesamt war ich sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Ich habe ihn als gepflegten Garagenwagen gebraucht gekauft und bin ihn ca. 80 000 km bei jedem Wetter gefahren. Dichtigkeitsprobleme hatte ich niemals. In der Waschstraße kam vielleicht mal ein einzelnes Tröpfchen an den hinteren Dreiecksscheiben ins auto, aber das war nicht der Rede wert. Ich habe die Dichtungen jedoch auch regelmäßig mit Glycerin gepflegt. An Schäden hatte ich nur einen defekten Lüftermotor. Die Reparatur war mit etwas Geduld auch für einen Leihen leicht zu machen. Ohne die Lüftung war das Fahrzeug jedoch nicht zu fahren, da die Scheiben umgehend beschlugen. Das Fahrverhalten war akzeptabel. Man muss halt berücksichtigen, dass das Fahrzeug recht schwer (für seine Größe) und wegen der Aufbauform nicht sehr steif ist. Das führte auch zu lautem Quietschen auf unebenen Straßen. Die hinteren Sitze sind nur als Gepäckablage zu berauchen. Nutzt man das Windschott, war auch das Fahren ohne dach auf der Landstraße angenehm. Auf der Autobahn machte es jedoch meistens keinen Spaß.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von fut2014, Februar 2017

2,0/5

Das Fahrzeug hat im Laufe der Jahre immer mehr technische Defekte, die zudem noch relativ teuer zu reparieren sind.
Vor allem zeigt das Auto ständig Fehlermeldungen an, die es gar nicht hat.
Der Innenraum ist sehr klein, die Rückbank hätte man sich sparen können, denn sie ist auf Grund des nicht vorhandenen Fußraums nicht nutzbar.
Es fährt von A nach B, das wars dann aber auch schon.
Meine Mutter hat sich dies Auto gekauft, weil sie schon immer ein Cabrio haben wollte, für eine kurze fahrt in der Stadt ist es zu gebrauchen, allerdings rate ich von längeren Fahrten mit diesem Fahrzeug ab, da es einfach nicht bequem ist.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von kupietz95, Februar 2017

3,0/5

Für einen günstigen Preis erhält man vorallem für Fahranfänger ein gutes Cabrio.
Das Auto ist vorallem für den Stadtverkehr geeignet, wobei der Verbrauch einem älteren Auto entspricht.
Vom Fahrverhalten merkt man dem Peugeot 206 CC meistens das Alter an. In unserem Fall hat es an der ein oder anderen Stelle gequitscht oder geknarrt (Cabrios sind da sehr anfällig).
Leider mussten wir einiges investieren, dass alles einwandfrei läuft. Ich hatte vorallem Probleme mit der Elektronik, weshalb man darauf achten sollte, dass dort alles in Ordnung ist.
Für das erste eigene Auto hat es sich trotzdem gelohnt und einige erfolgreiche Jahre wurde ich zuverlässig ans Ziel gebracht.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von mbllyc, Februar 2017

3,0/5

Es war das erste Auto das ich mir gekauft habe. Das aufklappbare Dach war der Grund für diesen Kauf. Es ist sehr wenig Platz vorhanden, also mehr als 2 Personen sollten da wirklich nicht drinsitzen. Ansonsten ist das Auto im Sommer durchaus sehr nützlich aufgrund des Daches. Insgesamt betrachtet ist es ein solides Auto.

Erfahrungsbericht Peugeot 206 1.6 16V (109 PS) von andreas_hock, Februar 2017

4,0/5

Positives lässt sich über den Peugeot 206 CC sein gelungenes sportliches Design und sein durchaus sportliches Fahrwerk sagen. Das Fahrzeug besitzt eine gute Beschleunigung und die Gänge lassen sich geschmeidig einlegen, wodurch ein angenehmes Fahrgefühl entsteht. Auch bei höheren Geschwindigkeiten wirkt das Auto stabil und die erhöhte Geschwindigkeit wirkt sich nicht negativ auf das Fahrgefühl aus. Besonderes Highlight ist sicher das elektrisch abnehmbare Dach. Durch einen kleinen Hebel lässt sich dieses innerhalb weniger Sekunden im Kofferraum verschwinden. Dies auch auch problemlos während des Wartens an einer roten Ampel möglich. Das angenehme Fahrgefühl und die Cabrio-Funktion machen den Peugeot 206 CC zu einem gelungen sportlichen kleinen Cabrio zu einem erschwinglichen Preis. Wer jedoch gelegentlich sein Auto für den Wocheneinkauf benötigt sollte nicht allzu großen Hunger mitbringen. Zwar wird der Peugeot 206 CC als Viersitzer verkauft und es gibt auch eine Rückbank, diese bietet jedoch genauso wenig Raum wie der kleine vorhandene Kofferraum. Ist das Dach im Kofferraum verstaut bleibt lediglich der Beifahrersitz frei. Im Allgemeinen ist der Innenraum sehr eng bemessen und bietet wenig Platz. Der geringe Platz sollte jedoch beim Kauf eines Cabrios nicht der ausschlaggebende Punkt sein, wodurch ich einen Kauf sehr empfehlen kann.

Alle Varianten
Peugeot 206 1.6 16V (109 PS)

  • Leistung
    80 kW/109 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    16.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 206 1.6 16V (109 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2003–2004
HSN/TSN3003/529
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.587 ccm
Leistung (kW/PS)80 kW/109 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge3.835 mm
Breite1.673 mm
Höhe1.373 mm
Kofferraumvolumen175 – 410 Liter
Radstand2.442 mm
Reifengröße195/55 R15 H
Leergewicht1.215 kg
Maximalgewicht1.535 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.587 ccm
Leistung (kW/PS)80 kW/109 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 206 1.6 16V (109 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,0 l/100 km (kombiniert)
9,5 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben166 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Peugeot 206 1.6 16V 109 PS (2000–2007)