Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Vectra
  5. Alle Motoren Opel Vectra
  6. 2.0 (136 PS)

Opel Vectra 2.0 136 PS (1996–2002)

 

Opel Vectra 2.0 136 PS (1996–2002)
20 Bilder

Opel Vectra 2.0 (136 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Vectra 2.0 (136 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.0 (136 PS) von Bidjar, März 2012

4,3/5

Ich fahre seit gut 3 Jahren dieses Auto und es hat inzwischen fast 220.000 km auf dem Tacho. Bisher hat es mich noch nicht im Stich gelassen, aber die Opel-Typischen Mängel fallen auch hier leider auf.

Der Motor ist stark verölt und dder Ölverbrauch von 0,5 Liter pro 2000 km ist auch bei der Laufleistung nicht grad wenig. Außerdem gab es Probleme mit der Dichtigkeit der Servolenkung und auch das Hosenrohr musste mehr als einmal geschweißt werden. Und leider nagt auch der Rost an den Radkästen und Längsträgern.

Extrem teuer sind die hinteren Radlager, die als Original Opel Teil mit fast 400,- EUR ohne Einbau zu Buche schlagen.

Alles in Allem ist es aber ein absolut empfehlenswertes Auto, was mit einem Verbrauch von knapp 8,5 Litern pro 100 km auch in Ordnung ist. Man sollte aber regelmäßig alle Flüssigkeiten kontrollieren, damit man keine bösen Überraschungen erlebt.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.0 (136 PS) von liebilein999, November 2008

4,0/5

Hallo, möchte heute auch mal meine Erfahrung mit dem Vectra hier kund tun. Habe mir den Vectra Caravan 2,0 16V im Jahr 2006 gekauft, immerhin in einem Alter von 9 Jahren und einem Kilometerstand von 140000. Fahre in nun 2 1/2 Jahre und bin damit absolut zufrieden.Habe mir die Motorisierung 2,0 136PS empfehlen lassen, da ich viel Stadtverkehr fahre. Trotz alle dem hat er einen verbrauch von 9,5liter.das schafft meiner meinung nach kein anderer (Benzin)Kombi.
Die Verarbeitung ist TOP und das Design gefällt mir immernoch super obwohl es schon viele Nachfolger gibt.
Das einzige Manko das ich ihm zugestehe das er nach langen Autobahn strecken (600km) gern etwas Öl nachfordert.So habe ich mich darauf eingestellt und halt immer etwas dabei.Der Motor läuft top-macht keine Geräusche oder sowas. Alles in allem ein super und immer zuverlässiger Wagen, den ich mir für 3000€ immer wieder kaufen würde:o)
....denn mehr geld kann man (frau) nicht sparen.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.0 (136 PS) von surfer1212, August 2008

4,7/5

Ich habe das Fahrzeug als Gebrauchtwagen gekauft, ziemlich viel Ausstattung dabei gehabt.

Ich bin vollkommen zufrieden damit, keine Probleme oder grössere Reparaturen gehabt.

Der Motor ist ein wenig schwach im Anzug, aber das Leergewicht von 1400 kg tut auch einiges dazu. Der Spritverbrauch von rund 9 Litern geht in Ordnung finde ich.

Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen, dann aber eventuell den 2.2l oder den V6.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.0 (136 PS) von Traindriver, Juli 2008

5,0/5

So heute will ich mal meinen Erfahrungsbericht über den Opel Vectra B kundtun. Meine Freundin fährt in seit nunmehr 3 Jahren und von der Zuverlässigkeit her absolut in Ordnung. Heute erst wieder gesehen, sie hatte einen Zahnriemen von 2001 !!!!! gewechselt. Normalerweise heisst es beim 2.0i 16V nach 4 Jahren oder 60000km. Sie ist typisch Frau, einsteigen starten, wenn es geht läuft das Auto. Da könnte es klappern oder poltern...er läuft ja. Aber zum Glück klappert bei ihrem Wagen nichts, von dem knarzen des Lenkrads beim drehen mal abgesehen. Auch sonst ist der Wagen top in Schuss, kein Ölverbrauch und noch keine Zylinderkopfdichtung wechseln müssen was bei diesem Motor leider die Regel ist. Es kommt bei dem 2.0i 16V sehr oft vor (Motor X20XEV). Genauso ist es bewundernswetrt das dieser 11 Jahre alte Wagen nicht eine Roststelle hat. Auch sehr gut ist der Verbrauch von ca. 7 Liter bei ruhiger Fahrweise und maximal 10 Litern wenn man ihn mal richtig tritt. Der Kofferraum ist sehr groß, ich sage immer man kann locker damit Umzüge fahren.^^ Alles in allem und das ist mein Fazit kann ich das Auto weiterempfehlen. Nur wie schon erwähnt immer auf den Rost und den Zustand der Maschine achten!

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.0 (136 PS) von Anonymous, Mai 2008

2,9/5

Ich habe mich im Jahr 1997 für den Vectra als Neuwagen entschieden, da er mich persönlich durch sein Design wesentlich stärker angesprochen hat, als vergleichbare Kombimodelle anderer Hersteller.

Da ich persönlich doch recht viel unterwegs bin (ca. 30.000 km/Jahr) habe ich mich für die damals noch bezahlbare 2,0 l Variante entschieden, die außerdem technisch etwas besser Ausgestattet war als die 1,6 und 1,8 Liter Varianten (bessere Bremsanlage, Traktionskontrolle). Außerdem ließ ich ab Werk eine AHK montieren, da ich die Anhängelast von 1.500 KG/gebremst unbedingt benötigte.

Die für damalige Verhältnisse fast als Vollausstattung zu bezeichnende Ausführung des Fahrzeugs hatte mich begeistert. Außer einem Winterpaket mit Scheinwerferreinigungsanlage und Sitzheizung, sowie der Lederausstattung ist in meiem Wagen alles vorhanden.

Die ersten paar Kilometer (15 !!!) mit dem Auto haben mich begeistert, aber dies sollte nicht mehr lange gut gehen.
- das Werk hatte vergessen die AHK fest zu montieren, sie "hing" mit nur angesetzen Schrauben lose unter dem Fahrzeugheck.
Dies wurde dann bei meinem 1. Werkstattbesuch am 1. Tag meines neuen Auto behoben. Doch die Werkstatt wurde mein ständiger Begleiter.
Die von mir erkaufte erweiterte Garantie auf 3 Jahre erwies sich dabei als Glücksgriff, denn hier nun die Liste der teils auf Garantie getauschten Teile innerhalb der ersten 3 Jahre bzw. 90.000 km.

Defekter Auspuffmitteltopf, Neulackierung der vorderen Stoßstange (Lack blätterte einfach ab), komplettausch des Kabelbaum im Motorraum, 3 neue Lichtmaschinen, 2 neue Auslasskrümmer, defekte Sensoren an den Bremsen der VA, defekter Nockenwellensensor (2x), defekter Kurbelwellensensor, Austausch des Bordcomputer, Austausch der kompletten Armaturenbeleuchtung incl. Klimaautomatik, Austauch div. Lautsprecher des werksseitigen Audiosystems, Austausch der Schleifkontaktplatte am Lenkrad (2x), zzgl. div. Kleinigkeiten die sich nicht lohnen alle einzeln aufzulisten.

Die Krönung des ganzen fand dann bei Km-Stand 176.000 seinen Höhepunkt: Der Motor hatte einen Lagerschaden = Motortausch erforderlich.

Da die Lackqualität sehr zu wünschen übrig lässt, ergibt jeder noch so kleine Steinschlag ein neues Rostloch an der Front, wenn nicht sofort mit dem Lackstift nachgebessert wird.

Die polternde Hinterachse muß an dieser Stelle nicht näher beschrieben werden (ist ja hinlänglich bekannt), aber der Effekt verstärkt sich natürlich wenn einige tausend Km mit einer Last von 1.400 Kg an der Anhängerkupplung gefahren wird so sehr, daß dann sogar die unteren Querlenker an der HA soweit ausschlagen bis der Sturz der Räder hinten so verstellt ist sodaß das Hinterreifenprofil von Innen nach Außen 2 mm Differenz hat.

Zu guter letzt:
Da der Motor unterhalb von 3800 U/min keine Ausgeburt an Durchzugsstärke hat bleiben einem nur zwei Fahr-Stile:

1. mit sehr viel Drehzahl -> dann super schnell aber durstig (10 - 12 l auf 100 km) bei Geschwindigkeiten bis über 210.

2. unterer Drehzahlbereich bis max 4.000 U/min oder Autobahn bis max 150 Km/h bei gleichmäßiger Fahrweise deutlich unter 8,0 l auf 100 km.

Warum ich dieses Auto immer noch fahre?????

Ich hatte das Glück, immer ein neuen Defekt an meinem Wagen zu haben, wenn gerade mal wieder Verschleißteile getauscht worden sind oder aber der TÜV zuvor seinen Segen erteilt hatte. Wobei ich jedesmal gedacht habe...

jetzt ist endlich alles OK --- so viel Pech kann man doch nicht haben.............

Alle Varianten
Opel Vectra 2.0 (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.748 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Vectra 2.0 (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum1996–1998
HSN/TSN0039/963
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst700 kg
Maße und Stauraum
Länge4.490 mm
Breite1.707 mm
Höhe1.490 mm
Kofferraumvolumen460 – 1.490 Liter
Radstand2.637 mm
Reifengröße195/65 R15 V
Leergewicht1.411 kg
Maximalgewicht1.910 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst700 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Vectra 2.0 (136 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,7 l/100 km (kombiniert)
12,2 l/100 km (innerorts)
6,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben207 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Opel Vectra 2.0 136 PS (1996–2002)