Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Omega
  5. Alle Motoren Opel Omega
  6. 3.2i 24V (218 PS)

Opel Omega 3.2i 24V 218 PS (1994–2003)

 

Opel Omega 3.2i 24V 218 PS (1994–2003)
31 Bilder

Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von teichberger, November 2017

5,0/5

Der Opel Omega B 3,2 Ltr. ist ein sehr schönes (natürlich Geschmacksache ) Langstreckenfahrzeug, aber als reines Stadtfahrzeug würde ich ihm, wegen des doch hohen Sprittverbrauches , nicht immer fahren wollen.
Habe bis dato 82.000 Km schadenfrei und ohne größere Reparaturen gefahren, allesdings überwiegend nur in den Sommermonaten.
Da der Wagen regelmäßig gepflegt wird und nicht nur die sichbaren Flächen, ist er so gut wie rostfrei.
Leider wird er nicht mehr gebaut.

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Luka1810, Juni 2016

3,1/5

Ich hatte eune 2,0 L Omega A, Caravan, Automatik.....Sie wahr leider Untermotorisiert, für Automatik...Deshalb der verbrauch,...13L..auf Kurzstrecken....Trotzdem,.... Nix Gravierendes ist kaput gegangen, auser Koppelstange LINKS(??? )... Es Wahr Nicht mein Erste ( Hoffe auch nicht mein Letzter !!!) OPEL..Jetzt habe ich enen Golf 3. TDi, Automatik ( mit 95.000 km gekauft !!! Das wahr der grund zur Wechsel..!!) habe aber viel ausgetauscht...!!!! Stosdämpfer V+H, Bremsleitungen, V+H, Spannrollen 2x,.. und habe seid 60.000km rasscheln am Motor, aber UNaufinbar Was...!!!!???.... Demnächst sind Die motorlager Fällig...!! Und.. das Alles bei 160.000 Km;....Omega Hatte 286.000 .... hat mir auch mal Diesel-tanken nicht Übel genommen,... ausgelehrt, neu Super getankt,Minute geeiert,..... und Sie Fuhr noch 2. Jahre....Problem los...
Natürlich der Verbrauch ist auschlaggebend gewesen, und Geblieben....und als Aleinstehender, ist Omega doch zu Groß....

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von senator24v, Dezember 2013

4,0/5

hi,
ich habe von den omega 2 eine limo und den caravan einfach super autos kann ich nur weiterempfehlen. Meine Frau fährt den neuen insingia auch ein super auto aber halt kein omega der omega hat eben was. Leider hat opel so ein super auto nicht mehr hinbekommen ich weiss nicht wie man so ein auto in der Produktion einstellen kann

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, Oktober 2011

4,3/5

Fahre seit 2005 dieses Auto, damals gebraucht gekauft mit 30.000 km aus 2002 für 15.000 euro. Jetzt nach 105.000 km gefällt der Wagen noch immer top. Auspuff ist noch orginal und an kosten habe ich nur , neben den normalen uUnterhaltskosten, 180 euro bezahlt.
Ich liebe den Design des Auots, seine Autobahnqualitäten, seine Kraft und seine Wirtschaftlichkeit. Natürlich sverbraucht er mit dem Motor relativ viel Sprit aber mit eine km Leistung von 10...km pro Jahr ist das leicht zu verkraften. Ich habe den Insignia probiert doch leider ist das kein vergleichbares Auto, weil die Fahreigenschaften die mehr des Vectras ähnlich sind, kein gleiten wie der Omega. Jade das Opel kein Grosseres Model mehr führt und ich deshalb nicht umsteigen kann. Bleibt mir so lange wie Möglich mit dem Omega weiter zu fahren und mit der Qualität kann das noch lange so sein. Opel hat die Omega Fahrer vernachlässigt und das kann sich letzt endlich als eien teuere Fehler auswirken

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, November 2010

4,6/5

Schade,Schade,Schade!!!
Dieses Spitzenfahrzeug von Opel nicht mehr bauen zu lassen war die größte Dummheit von GM/Opel.
Wir hatten das große Glück einen der wenigen 3,2 Ltr.Caddilac Northstar Motoren zu fahren - LUXUS pur.
Unseren Omega hatten wir günstig bei einem Skoda-Händler geschossen ( War wohl froh dieses Schiff vom Hof zu bekommen ).
Ausstattung vom feinsten ( Edition - Ausstattung ) , Verarbeitung ohne Fehl und Tadel.
Motor ist erste Sahne. 3,2 V6 Automatik fährt sich einfach nur 1 a .
Beschleunigung und Geschwindigkeit unauffällig reichlich vorhanden.
( Bei Tacho 230 mußte ich wieder runter vom Gas ).
Verbrauch je nach Spaß und Laune bei gemischter Fahrweise zwischen 11,6 und 13,6 Ltr. Natürlich ist es auch möglich dieses Auto mit 10,8 bzw. auf Langstrecke mit 9,7 Ltr. zu fahren.
Alltagstauglichkeit wie bei jedem Omega sehr groß, dank Durchlademöglichkeit und umklappbarer Rücksitze.
Alles in allem ein Spitzenfahrzeug, welches man unbedingt weiterempfehlen kann, wenn man die o.a.Verbräuche Akzeptieren kann ( Andere renommierte Fz. verbrauchen mehr ).
Vor kurzem hat uns ein VW-Bully seitlich mit guten 50 Kmh gerammt.Am vorderen Kotflügel eingebogen und am hinteren Kotflügel wieder raus aus dem Omega. Bullyinnenkotflügel steckte noch in unserer Tür. Schleudertrauma sonst NICHTS passiert. Ein Kleinwagen wäre weggekugelt worden.Auto - Totalschaden !
Danke für die Sicherheit.
Da uns kein Modell weiter angesprochen hat ( so einen Omega gibts nur selten ) haben wir uns einen älteren 2,0 Automatik Vectra geholt,der erstmal unauffällig und problemlos seinen Dienst verrichtet.

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, September 2010

3,9/5

Hallo
also fahren wagen seit 4jahren selber habe ihn mit ca. 80.000 km gekauft, und hatte zwei wochen später gleich den ersten mangel das hinterachsdifferenzial gab den geist auf.Dieses wurde jedoch dank garantie anstandslos durch den händler erstetzt durch ein neues.

Seitdem lief der wagen anstands los zwei jahre und dann gab die zündspule der zylinder 4, 5, 6 den geist was nich weiter tragisch war, jedoch ging die selbe zündspule ca.1 jahr später gab die selbe zundspüle den geist auf. da bin ich der sache mal selber auf den grund gegangen und habe festgestellt das wasser bei den zundkerzen drin stand und es deswegen zu einem kurzschluss kam den die zündspule auf dauer zerstörte. nach näherer untersuchung des problems hab ich festgestellt das das wasser von der windschutzscheibe bzw von scheibenreinigungs wasser stammen muss.. und so war es auch habe das leck abgedichtet und bis jetzt ist ruhe.

so das waren die negativen erfahrungen mit wagen..

ansonsten bin ich natürlich sehr zu frieden mit dem wagen lässt mich nie im stich trotz hoher laufleistung von 165.000km.
der verbrauch ist akzeptabel liegt bei mir im winter bei ca.11,5l im sommer bei ca.12,5-13,5 l (sommerbereifung 235/35 R19 ; winterbereifung serie 235/45 R17) muss auch dazu sagen das ich ihn zu 80% auf kurzstrecke fahre und sehr zügig unterwegs bin. gefahrene höchstgeschindigkeit von mir bei guten wetter ca.290km/h. man muss sich also deffenitiv nicht auf der rechten spur zu verstecken mit dem wagen;-)

zum abschluss wer ein gutes schnelles und zuverlässiges familien auto sucht ist bei diesm fahrzeug genau richtig.

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, Juni 2009

4,9/5

Nachdem ich mich Mitte 2003 endlich von meinem Mercedes S500L (W220) verabschieden konnte, weil sich hierfür ein freundlicher russischen Händler anbot, kam ich auf die Idee doch wieder mal bei Opel vorbeizuschauen.
Dort fand ich dann ein Showroom –Fahrzeug Omega 3,2 24V Executiv Limousine mit allen Extra die es bei Opel gab mit einem ehemaligen UPE von 45.580 EUR. Dieser wagen gefiel mir auf Anhieb, der freundliche Opelhändler machte mir ein sehr gutes Angebot worauf ich aus dem Verkaufserlös des Mercedes noch etliches aufs Sparbuch legen konnte.
Das Fahrzeug ist hervorragend verarbeitet, die Karosserie absolut Torsionssteif, es ist sehr leise ,,hat eine sehr gute Straßenlage, eine sicheres Handling gute Lenkung und Bremsen.
Das beste ist aber und auch für meine Buchhaltung auffallend ,der Wagen steht außer zur Inspektion nie in der Werkstatt produziert keine Standzeiten und zusätzlichen kosten was ich vom Mercedes nie hätte sagen können.
Das Fahrzeug läuft so präzise wie ein Schweizer Uhrwerk und dabei ist es total genügsam.
Einziger kleiner Fehler ist evtl. der zum V8 Motor etwas rauere Motorlauf und der in der Stadt für mein empfinden etwas zu hohe Verbrauch von 13 Litern Super 95 Oktan (Land – und Autobahn ca. 10Liter)
Aber ansonsten ein absolut tolles Fahrzeug und für mich überhaupt nicht nachzuempfinden warum Opel diese Klasse so Kampflos aufgegeben hat.
Derzeit fällt mir zu dem Fahrzeug keine Alternative ein, evtl. noch ein Cadillac BLS als Nachfolger ( soll auf der Plattform vom Omega entstanden sein), aber zwei Jahre werde ich den Omega sicher noch mit viel Freude fahren.
In diesem Sinne

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, Juni 2008

3,7/5

Habe meinen Omege seinerzeit als Vorführwagen zu einem günstigen Preis bei km 24900 und 19 Monate alt gekauft.
Fahrzeug kratzt nun an die 150.000 km.

Preis/Leistungsverhältnis finde ich Klasse, da der Omega Vollausstattung d.h. inkl. Telefon, Navi etc. hat.

Design ist unübertroffen. Baut heute keiner mehr. Verarbeitung ist nicht schlecht, zu viel Plastik finde ich.
Verbrauch ist o.k. Bei Nachtfahrt mit 140 - 150 km/h und
Tempomateinsatz nimmt er sich 9,5 Liter.

Motor ist schnell im Anzug, ruhig aber kein Rennwagen. Macht bei ca, 240 km/h "zu"

Absolut Alltagstauglich, Unterhaltskosten angemessen

Probleme sind die Sitzheizung voren sowie das elektrische Schiebedach.

Sitzheizung niemals von Opel nehmen, kostet ca 800,- € + Einbau.
Schiebedach kann man Instand setzten, macht nur kaum ein Händler. Die wollen neuen Schiebedachmotor für ca. 650,- € verkaufen

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, Oktober 2007

3,3/5

Nun ja sonderlich hoch waren meine Erwartungen an den Omega beim einsteigen nicht gerade, da bereits das Exterieur eher einen bideren Eindruck hinterlies...
Meine Erfahrungen waren im Opelbereich bisher leider auch selten positiv ausgefallen...

Erst einmal auf dem recht bequemen Fahrersitz Platz genommen fällt sofort dass lieblose Cockpit auf:
Die meisten Bedienelemnte sind zwar relativ gut platziert wirken aber plump und hässlich. Das Amaturenbrett ist zwar modern geformt, aber dennoch nicht sonderlich gelungen.
Von qualitativer Anmutung kann im gesamten Innenraum leider keine Rede sein...
Das Lenkrad - ein gestalterisch besonders wichtiges Detail - erscheint hier einfach nur misslungen....
Das Platzangebot für Front- und Fontpassagiere ist sehr groß, die Sitze sind ausserordentlich bequem.

Das Fahrverhalten wird besonders durch die gefühllose Lenkung getrübt. Das Fahrwerk ist straff aber komfortabel abgestimmt und stellt einen recht guten Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Reisekomfort dar. Der 3,2L V6 sorgt für akzeptablen Vortrieb, könnte aber durchaus spritziger sein.

Insgesamt konnte mich der Omega keineswegs überzeugen. Besonders der Spritverbrauch erscheint mir eindeutig zu hoch für einen solch schwachbrüstigen Motor. Die Designfrage liegt zwar im Auge des Betrachters, die Anmutung der nicht sonderlich qualitativen Materialien und Verarbeitung dürfte aber wohl niemandem wirklich gefallen...
Für mich ist es ein absolutes Rätsel wie sich der Omega zu solch horenden Preisen verkaufen konnte. Auch als Gebrauchtwagen würde ich in jeder Situation einen BMW e39 vorziehen...

Alle Varianten
Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

  • Leistung
    160 kW/218 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    38.230 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2000–2002
HSN/TSN0035/424
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum3.175 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,0 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.850 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.898 mm
Breite2.041 mm
Höhe1.455 mm
Kofferraumvolumen1.460 Liter
Radstand2.730 mm
Reifengröße235/45 R17 W
Leergewicht1.710 kg
Maximalgewicht2.195 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum3.175 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,0 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.850 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt75 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,8 l/100 km (kombiniert)
16,8 l/100 km (innerorts)
8,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben284 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Opel Omega berechnen!