Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Calibra
  5. Alle Motoren Opel Calibra
  6. 2.5i V6 (170 PS)

Opel Calibra 2.5i V6 170 PS (1989–1997)

 

Opel Calibra 2.5i V6 170 PS (1989–1997)
8 Bilder

Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS) von Ironfly, Januar 2014

4,4/5

Servus und Hallo liebe Autowelt,

Ich fahre den Opel Calibra Last Edition V6 mit Finnischer Karosse Baujahr 97.
Zur Austattung; Vollleder, Sitzheizung, Klima, elektr. Spiegel, Bordcomputer, BBS Felgen, Irmscher Sportfahrwerk und eine Wunderschönes Exterieur mit der Last Edition Stoßstange.
Zum Design; ein Wunderschönes Auto, grad die Last Edition wircklcih ein Schönheit.
Qualität, Im großen und ganzen kann ich mich nicht beklagen, durch Finnische Karosse hatte ich noch nie Probleme mit Rost, nur Calibra Typisch, dass das Armaturen Brett einreißt durch die Sonneneinstrahlung.
Motorisierung; Ich bin mit meinem V6 vollkommen zufrieden, unten raus etwas träge, aba sonst einwandfreie Fahreigenschaften.
Alltagstauglich; Nun wie sehr ist ein Coupe Alltagstauglich, 4 Personen haben Platz, die Rücksitzbank kann man umklappen für größere Einkäufe und man kann einen Dachgepäckträger drauf machen.
Unterhalt; für ein Coupe normal, diese sind aber in der Versicherung immer etwas teurer.

Mein Fazit, Wunderschönes Auto, Top Austattung mit wircklich sehr guten Fahreigenschaften. Ich würde dieses Fahrzeug, mit dieser Optrik und Motor jeder Zeit wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS) von GuidoPower, April 2013

4,3/5

Hallo liebe Autowelt,

ja, was geht einem Menschen durch den Kopf, wenn er ein Auto betrachtet bzw. einen Kauf vor hat? Ich denke, meine Meinung, man schaut doch häufig auf ein stimmiges Gesamterscheinungsbild.
Und der Opel Calibra erfüllt dieses Kriterium auf jeden Fall.

Sein CW-Wert, wie viele Fans wissen, war dortmals sehr beeindruckend. Man fragt sich, warum dieser wichtige Wert des Luftwiderstands heute nicht mehr so beachtet wird. Dazu kommt noch das relativ geringe Gesamtgewicht, auch dieser Aspekt wird heute oftmals vernachlässigt. Oftmals wird gerne behauptet, vielleicht zu recht, dass er ein wenig dem BMW 8er nachempfunden ist. Geschadet hat dies ja nicht :-)

Seitdem ich an das eigene Auto gedacht habe, war für mich der Opel Calibra mein Traumauto. Wie viele junge Fahrer, konnte ich mir es nicht als Erstfahrzeug leisten, sondern erst drei Jahre später. Somit hatte ich schon ein bisschen Erfahrung gesammelt.

Das formschöne Coupe hat eine sehr schöne Silhouette und liegt sehr gut auf dem Asphalt. Nun, handelt es sich aber hier um einen V6. Was kann ich sagen? Der V6 ist relativ "klein" aus Hubraumsicht, 2,5 Liter sind nicht viel, was aber erstmal nicht viel heißen mag. Der Motor hat einen wunderschönen Klang, der mich auch heute noch mitreißt. Hier sei gesagt, dass mein CALI absolut ORIGINAL ist, habe nichts verändert. Der Durchzug mag für viele Fahrer etwas gering erscheinen, ABER, sobald der Motor die notwendige Drehzahl bekommt und die Newtonmeter abrufen kann, wird man doch in die Sitze gedrückt und kann lächeln :-)

Die Höchstgeschwindigkeit von 237 km/h ist berechtigt. Meiner fährt auch heute noch diese Geschwindigkeit und zwar ohne Probleme. Mancher Drängler ist dann "ganz schnell verschwunden" und das in einem Auto Baujahr: 1995!

Alltagsnutzen? O.k., Coupe ist Coupe, dass muss jedem klar sein. ABER, die Rücksitze lassen sich umklappen, rießiger Kofferraum, wer braucht dann noch mehr? Wir fahren allerdings "nur" von April - Oktober, im Winter steht das Fahrzeug, die Leidenszeit für dieses Modell ist vorbei *gg*

Also Abschluss:
=> Formschönes Auto
=> Schöner Sound mit V6 bei guter Leistung
=> Schaltversion ist, aus meiner Sicht, etwas besser, auch beim Verbrauch (bei mir um die 9 Liter, Ecotec Motor)
=> Gilt schon als Youngtimer in der Szene
=> Relativ niedriger Kaufpreis und niedrige Ersatzteile (da er ja auf der Vectra Plattform gebaut ist)

Erfahrungsbericht Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS) von Yvonne86, November 2010

4,8/5

ich hatte einen 16 V und nun einen V6 .und einen omega 3.2 V6. keiner will mir glauben , dass der verbrauch sich in normalen verhältnissen bewegt,bis man den Cali selbst gefahren ist. es ist einfach ein wunderschönes sportliches auto,welches in der szene einen kultstatus erreicht hat

Erfahrungsbericht Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS) von Insignia4x4, September 2008

4,6/5

Fahre meinen fabrikneuen Clalibra Bj.:97 seit nun 13Jahren. Hab da ich als zwietwagen ein Astra Coupé fahre grade mal 80.000km drauf! Bis auf einen Lichtmaschinen wechsel nach 2Jahren und einem kleinen Elektronik-Problem nach 6 Jahren, welches nach 20min in der Werkstatt behoben wurde, war ich mit meinem Calibra noch nie, außer beim service, in der Werkstatt.

Die Verarbeitung ist typisch 90er und dafür nicht schlecht, das styling ist einsame spitze. Der Verbrauch ist für einen 2.5l v6 mit 170PS mit 8.0 Liter auf 100km erstaunlich (das will mir keiner glauben bis er die Anzeige im Bordcomputer sieht). Der Motor ist ein gedicht zwar nicht so drehfreudig wie ein reihen6er von BMW aber ab 3500U/min schlägt einem ein Hammer ins Kreuz! Leider wird der Fahrspaß vorallem auf sehr kurvigen Bergstraßen durch die langen Schaltwege getrübt, was zwar dem Verbrauch zu Gute kommt aber doch etwas nervt, dafür geht der zweite Gang aber bis 110Km/h! Das Fahrwerk ist spitze und lässt hohe Kurvengeschwindigkeiten zu.

Als letztes möchte ich noch zu jenen sagen die der Meinung sind Opel hätte in den 90er ein Problem mit Rost! Ich hab an meinem Calibra der nun 11Jahre alt ist nichts entdeckt und auch meine Werkstatt nicht (Seit es die Mängelliste beim Pickerl gibt wurde noch kein einziges Mal ein Mangel gefunden!!!!).(und ich fahre meinen Calibra sehrwohl im Winter bei Salzgestreuten Straßen)

Alle Varianten
Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.733 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1994–1997
HSN/TSN0039/904
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.495 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,8 s
Höchstgeschwindigkeit237 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst660 kg
Maße und Stauraum
Länge4.492 mm
Breite1.688 mm
Höhe1.320 mm
Kofferraumvolumen300 – 980 Liter
Radstand2.600 mm
Reifengröße205/55 R15 87W
Leergewicht1.375 kg
Maximalgewicht1.795 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.495 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,8 s
Höchstgeschwindigkeit237 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst660 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Calibra 2.5i V6 (170 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g