Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz SL
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz SL
  6. SL 350 (245 PS)

Mercedes-Benz SL SL 350 245 PS (2001–2011)

 

Mercedes-Benz SL SL 350 245 PS (2001–2011)
49 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz SL SL 350 (245 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz SL SL 350 (245 PS) von Anonymous, Februar 2021

5,0/5

Ich besitze einen Sl 350 mit 245 PS Bj 2003. Der Wagen wurde von meinem Vater und mir als Neuwagen gekauft Neupreis über 93.000 € und somit sehr gut ausgestattet. Da das Auto inzwischen eines von 5 ist und von Anfang an als Spaß und Sommerauto gedacht und genutzt wurde und wird ( zu 95 % zum bummeln ).das Auto hat noch nie eine Schneeflocke gesehen und ganz wenig Regen ..Er ist trotzdem kein Saisonfahrzeug und wird das ganze Jahr bei schönem Wetter bewegt.Er ist inzwischen 18 Jahre alt mit ca.80.000km .Die Farbe nennt sich Andraditgrün mit einer kompletten Champingionfarbe als Leder Innenaustattung.Nach anfänglichen Problemen und einem Rückruf folgend wurde SBC Bremsanlage mit einem UpDate 2005 überholt.Ansonsten achte ich darauf das derWagen seine Pflege bekommt zb. Getriebeöl Spülung sowie Hydrauliköl Spülungen vom ABC Fahrwerk außerhalb der normalen Inspektionen.Der SL wird schonend behandelt und darf bei mir alt werden.Trotz allem gab es immer wieder mal Probleme , so müsste das rechte vordere Federbein komplett getauscht werden. Ansonsten hake ich die anderen Störungen als Verschleiß ab, so zb. Komforbatterie und Starterbatterie , Fensterheber Element Fahrerseite ,Lenkrad lackiert Leder Fahrersitz repariert. Was jetz ansteht ist die Instandsetzung der Massagesitzfunktion Beifahreseite außerdem löst sich das Leder an der Innenverkleidug der eifahrertür. Soweit so gut insgesamt bin ich mit dem Auo sehr zufrieden, der Spritverbrauch ist trotz Bummelbetrieb zu hoch,unter 11,5 l tut er es nicht , mit hoher Reisegeschwindigkeit sind durchaus 17 l und mehrdrin!
Der SL R 230 ist einzeitlos schönes Auto und immer noch ein Hingucker

Gruß an alle SL Fahrer

Jürgen

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz SL SL 350 (245 PS) von petraundwilly, August 2008

3,0/5

Habe das Auto in 03/2006,Erstzulassung 03/2003, in der MB-Niederlassung in Dortmund erworben. Der Ärger mit dem Auto begann bereits nach einigen Tagen. Ein Knacken im linken vorderen Windschutzscheibenrahmen mußte behoben werden. Gleichzeitig war die Gummidichtung in der Fahrertür defekt.
Als Nächstes war 2 Monate nach Erwerb die Hydraulikpumpe des Vario-Daches defekt. Zwischenzeitlich gebraucht erworbene Winterreifen auf Original-MB-Felgen waren korrodiert/oxydiert. Und das bei einer Laufleistung von 1.000 km. Ein gestellter Kulanzantrag im Werk hat 2 1/2 Monate bis zur positiven Entscheidung gedauert. In 12/2006 war dann das Sitz-Steuergerät auf der Beifahrerseite defekt. Diese Schäden waren abgedeckt durch die 1-jährige Europagarantie. Es rissen die Probleme aber nicht ab! Bei der HU in 03/2008 stellte der TÜV folgendes fest:
- die Radaufhängung vorn, Querlenkerlager links ausgeschlagen - vordere linke Zugstrebe
- Schwingungsdämpfer vorn links und rechts undicht
- Schwingungsdämpfer/Durchschlagdämpfer hinten links und rechts schadhaft.
Eine Überprüfung dieser Mängel beim ADAC wurden mit Erstaunen bestätigt und weiterhin festgestellt, daß das Auto Oelverlust am automatischen Getriebe hatte.
Bezüglich dieser Schäden wurde von mir ein Kulanzantrag beim Werk gestellt, nachdem natürlich ein Kulanzantrag durch die NL Dortmund beim Werk abgelehnt worden war.
Es wurde mit mir Einigung erzielt. Von Reparaturkosten von insgesamt €uro 2.748,84 wurden mir lediglich €uro 499,99 in Rechnung gestellt.
Aber bereits 2 Monate später, in 06/2008, zeigte mir die SRS-Kontrolleuchte ein erneutes Problem an! Die beiden Steckerverbindungen unter dem Fahrer- und Beifahrersitz waren defekt. Wie geht sowas? Die Frage konnte mir nicht beantwortet werden. Ein Kulanzantrag der NL beim Werk wurde natürlich abgelehnt. Daraufhin schrieb ich selbst wieder ans Werk, nachdem mir die NL Dortmund von sich aus eine Kulanz von 25 % auf den Rechnungsbetrag zugesagt hatte. Es blieben aber immer noch €uro 424,44!!!!!! Das stellte mich nicht zufrieden! - Am 30.07.2008 erhielt ich einen Anruf einer Mitarbeiterin von DB in Stuttgart, die mir dann die erfreuliche Mitteilung über die volle Kostenübernahme machte.
Fazit: Ein Auto aus dem Premiumsegment von DB entspricht in keinster Weise meinen Vorstellungen von Verarbeitung und Qualität. Ganz im Gegenteil muß ich annehmen, daß Material minderwertiger Qualität durch MB verbaut worden ist. Das kann und darf nicht der Anspruch von DB sein. Es ist das 6. Auto von DB was ich über einen Zeitraum von 22 Jahren fahre. Es ist aber auch das Auto mit den größten Problemen. Wenn das Auto jedoch ohne Probleme fahrbereit ist, entspricht es voll und ganz meinen Vorstellungen, die ich an das Auto eigentlich gesetzt habe.

 

Mercedes-Benz SL Cabrio 2001 - 2011: SL 350 (245 PS)

Im Vergleich mit anderen Motorisierungen für das gleiche Modell erhielt der SL 350 (245 PS) von den Mercedes-Benz-Fahrern etwas schwächere Beurteilungen. Während der SL Cabrio 2001 insgesamt durchschnittlich 4,2 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit vier von fünf Sternen ab. Trotzdem handelt es sich natürlich um eine sehr starke Bewertung. Für den Wagen steht nur die gehobene Ausstattungsvariante "Edition 50" zur Verfügung. Du kannst zwischen 6 -Gang-Schaltgetriebe oder 5-Gang-Automatikgetriebe wählen. Im Verbrauch sind die Varianten mit dem Schaltgetriebe sparsamer als die mit Automatikgetriebe, und außerdem in der Anschaffung günstiger. An der Tankstelle wird aber in jedem Fall Benzin getankt. Der Verbrauch liegt zwischen elfeinhalb und 11,7 Litern je 100 Kilometer.

Falls auch Fahrten in Umweltzonen geplant sind, solltest du den SL 350 in einer Variante mit der Schadstoffklasse EU4 wählen, denn auch Varianten mit EU3 werden angeboten. Der CO2-Ausstoß liegt je nach Variante zwischen 276 und 281 g je 100 Kilometer.

Letztlich ist der SL 350 ein sehr gelungener Wagen. So bestätigen es auch unsere Nutzer in ihren Bewertungen.

Alle Varianten
Mercedes-Benz SL SL 350 (245 PS)

  • Leistung
    180 kW/245 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    81.038 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz SL SL 350 (245 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2002–2005
HSN/TSN0710/599
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum3.724 ccm
Leistung (kW/PS)180 kW/245 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.535 mm
Breite1.827 mm
Höhe1.298 mm
Kofferraumvolumen235 – 317 Liter
Radstand2.560 mm
Reifengröße255/45 R17 W
Leergewicht1.755 kg
Maximalgewicht2.050 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum3.724 ccm
Leistung (kW/PS)180 kW/245 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz SL SL 350 (245 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,7 l/100 km (kombiniert)
17,5 l/100 km (innerorts)
8,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben281 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz SL SL 350 245 PS (2001–2011)