Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz SL
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz SL
  6. 450 SL (225 PS)

Mercedes-Benz SL 450 SL 225 PS (1972–1985)

 

Mercedes-Benz SL 450 SL 225 PS (1972–1985)
10 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz SL 450 SL (225 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz SL 450 SL (225 PS) von treiberpc, November 2015

3,7/5

Dieser SL R107 gehört seit 1975 zum Familienbesitz und dies hoffentlich noch sehr lange – in unserer Variante mit 225 PS (Motortyp M117) und Dreigang-Wandlerautomatik.

Meine Eltern haben sich das Modell in rot gekauft, in der durchaus seltenen Kombination mit roten Ledersitzen. Dazu von Anfang an mit goldenen BBS Felgen. Ist das nicht Porno? Ein weiteres Highlight zur damaligen Zeit war die elektrisch ausfahrende Antenne am Heck sowie das Becker Radio mit automatischem Sendersuchlauf.

Klar ist dieser Wagen (u.a. bekannt aus der TV Serie „Hart aber herzlich“) inzwischen in Oldtimer und man mag sich aus heutiger Sicht nicht gern vorstellen, was ohne all die inzwischen geläufigen Sicherheiten passieren würde, wenn bei über 200 km/h etwas schief geht – und das ist eine Geschwindigkeit, die der SL auch heute durchaus drauf hat. Natürlich ist es ratsamer, damit beim schönem Wetter über Landstraßen zu cruisen und die Landschaft zu genießen. Der Motor ist bis heute klasse, tropft und muckt nicht. Über den Verbrauch gibt es nicht viel zu sagen, der war damals schlichtweg kein Thema.

Über die Jahre gab es keine nennenswerten Reparaturen und da der SL die Winter in der Garage verbrachte ist selbst Rost kein Thema. Auch das originale Verdeck funktioniert einwandfrei, lediglich die Plastikfolienscheiben im Verdeck sind über die Zeit teils verkratzt, teils milchig geworden. Als Alternative zum Stoffdach haben wir noch das passende Hardtop, welches für den Winter die eindeutig bessere Wahl ist - deutlich leiser, stabiler und mit "richtigen" Glassscheiben. Mit wenigen Handgriffen ist das Hardtop zu zweit aufs Auto gehoben und montiert.

Wer also Platz in der Garage sowie ein wenig Geld auf dem Konto übrig hat, kann mit einem gut erhaltenen 107er mit H-Zennzeichen keinen Fehler machen. Selbst wenn es keine Sonderserie ist und viele Stückzahlen Im Vergleich zum Pagoden-SL etc.) aufgelegt wurden, sollte der Wertverlust überschaubar sein bzw. sich umkehren (immerhin gibt es wohl viele, die rosten und so verringert sich über kurz oder lang die Anzahl der gut erhaltenen Fahrzeuge), Ersatzteile sind noch problemlos zu bekommen.

Alle Varianten
Mercedes-Benz SL 450 SL (225 PS)

  • Leistung
    165 kW/225 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/ Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz SL 450 SL (225 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen
Sitzplätze
Fahrzeugheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum4.520 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/225 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum4.520 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/225 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz SL 450 SL (225 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz SL 450 SL 225 PS (1972–1985)