Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz C-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz C-Klasse
  6. C 220 BlueTEC (170 PS)

Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC 170 PS (seit 2014)

 

Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC 170 PS (seit 2014)
130 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS)

4,7/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von San Holo, Juli 2021

3,0/5

Ich habe mir die C-Klasse als Junge Sterne Fahrzeug vor ca. 6 Monaten zugelegt, da meine E-Klasse vom Typ S211 mit 275000 Kilometern doch allmählich anfing Anfälligkeiten zu zeigen (Feuchte im Kofferraum, diverse Kleinigkeiten, Motor klang zunehmend rau, auch wenn er noch tadellos lief). Eigentlich wollte ich auf einen S212 wechseln, allerdings habe ich keinen gefunden der mir wirklich gefallen hat und auch vom Preis ok war. Der S213 dagegen kam nicht infrage da über dem Budget (ich kaufe grundsätzlich nur MoPf Modelle da ich keine Lust auf Kinderkrankheiten habe, der S213 ist aber als Mopf noch sehr teuer)).
Bei beiden Fahrzeugen (C-Klasse, E-Klasse S211) ist ein 170 PS starker 220 CDI verbaut, meine Bewertung entsteht also auch aus dem Vergleich heraus.
Zunächst das Positive:
- Design-technisch ist die C-Klasse ein absoluter Hingucker, Selbst die aktuelle E-Klasse (S213) kann hier nicht mehr bieten, Gerade der Innenraum wirkt super hochwertig und harmonisch.
- Der Motor ist schön laufruhig und sparsam, ca. 1,5 (Autobahn) bis 2 Liter (Landstraße, Stadtverkehr) weniger als der S211 bei gleicher Fahrweise
- Die 9 Stufen Automatik schaltet sehr weich und kann in 4 verschiedene Fahrmodi umgestellt werden. Sie reagiert beim Anfahren weniger träge als die alte 5-Gang Automatik im S211, allerdings ist sie nicht so flott wie z.B. die 8-Stufen Automatik von BMW.
- Das Fahrzeug bietet vorne und hinten genügend Platz für die Passagiere (Ich bin 186 cm groß). Gerade hinten steht es dem S211 in nichts nach, es gibt sogar eher mehr Fußraum, vorne ist es in Der C-Klasse seitlich nur geringfügig enger, ansonsten aber auch groß genug.
- Gute Anordnung der Bedienelemente (wie immer bei Mercedes), eine praktische Lösungen ist z.B. neben den heute üblichen Extras die Entriegelung der Rücksitzlehnen auch vom Kofferaum aus.

Und nun die Kritikpunkte:
- Die Federung (ohne Airmatik) finde ich nicht besonders komfortabel. Auf Kopfsteinpflaster z.B. schluckt das Fahrwerk die Unebenheiten nur sehr grob und es wird unangenehm laut. Der S211 hatte serienmäßig eine Niveauregulierung an der Hinterachse und war damit deutlich komfortabler Unterwegs.
- Weniger spritzig als der Leistungs-gleiche S211, es sei denn man macht einen Kickdown oder stellt auf Sport+. Dann werden die Drehzahlen aber so hoch gezogen das der Wagen durch den Motorenlärm alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der Innenraum ist gegen Motor- und Fahrgeräusche auch weit weniger gut gedämmt als es beim S211 der Fall war.
- Der Kofferaum ist einfach nicht groß genug für einen Kombi mit diesen Abmaßen. Das gilt sowohl für den Standard-Stauraum als auch bei umgeklappter Rückbank (dabei auch kein gerader Boden). Ich habe mir jetzt für die Familienausflüge extra für das Fahrzeug maßgeschneiderte Reisetaschen zugelegt um jede Lücke zu nutzen da der Kofferaum ganze 2 Standardkoffer weniger schluckt als der S211.
- Die Türen vorne sind recht klein, beim Einstieg muss ich mich immer sehr krümmen um nicht gegen an der B Säule hängen zu bleiben, das nervt ungemein. Da ich den Wagen aber vorrangig für Langstrecken nutze ist das ok. Für Kurzstrecken nutze ich den Wagen aber nicht so gerne und steige da meist auf den Zweitwagen (Smart) um. Der Zustieg bei der E-Klasse war viel komfortabler.

Fazit: Der Wagen kann unterm Strich durchaus empfohlen werden wenn man sich die Konkurrenz in der Klasse anschaut, ich selbst werde aber beim nächsten mal wieder ein Regal höher bei der E-Klasse zugreifen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von Anonymous, Dezember 2020

5,0/5

Ich kann mich dem nicht anschließen,was die oberen zwei Bewertung angeht.Ich fahre eine C-Klasse Juni 2016,zu meiner Person ich bin 198 cm groß,und ich kann in der C-Klasse sehr bequem sitzen.Ich fuhr vorher eine E-Klasse W211 (320 CDI) Bj 2008,bis mir ein Bus in die Beifahrerseite gefahren ist.Und es war ein wirtschaftlicher total Schaden.Und dann kam die C-Klasse S205,ich bin mit den Wagen sehr zufrieden,ich würde mir den nochmal holen wenn es sein müsste.Vor allem was der Wagen an Sicherheitsfunktionen mit bringt ist der Hammer,und das Multimedia System plus Navi und die Bedienenbarkeit sehr schön gelöst.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von Anonymous, August 2018

5,0/5

C 220 T bluetec Avantgarde, 170 PS, SCR-Kat + AddBlue-Tank
Euro 6b
Erstzulassung 1/2015
Kauf als Zweitbesitzer: 4/2018, 105.000 km; Stand 31.07.18: 116.700 km
Wichtigste Sonderausstattungen:
Bussinesspaket, Klima, Panorama, el AHK, HUD, SpurhalteAss mit Lenkkorrektur, Distronic, LED-LichtAss, Airmatik, Automatik, el Heckklappe, Standheizung, Start-Stop, Sprachsteuerung, Sonnenrollos in Fondtüren, Reifendruck, Notruf, APS-Navi etc.pp
Kaufpreis: 26.800 €
Ehem. Neupreis: 67.000 €
Verbrauch lt Hersteller kombiniert: 4,7 l/100 km
Verbrauch real kombiniert: 5,0 - 5,5 l/100 km je nach Fahrweise und Topographie

Insgesamt bin ich mit dem Fahrzeug hoch zufrieden! Als langjähriger Insignia-Fahrer war der Daimler quasi ein Notkauf bei Wechsel vom Dienstwagen auf ein eigenes Fahrzeug wegen Wechsel in Selbständigkeit.
Besonders positiv:
Super Langstreckenfahrzeug mit Premium Federung = entspannt reisen.
Sensationeller Verbrauch eines Automatikantriebs auch bei voller Assistenznutzung (Klima, Distronik, Spurassistent, Licht) - nur im reinen Stadtverkehr und bei Stop'nGo über 5,5 l/100 km.
Sehr zufrieden bin ich auch mit dem 'kleinen' Navi, die gute Bedienbarkeit lässt die fehlende Tuchtechnik eigentlich nicht vermissen.

Potential:
Die Opel AGR-Sitze sind definitiv besser - eigentlich die größte Überraschung...! Für deutlich weniger Geld gibts bei Opel im Bussinesspaket zudem belüftete Vordersitze - hab schon lange nicht mehr so auf dem Fahrersitz geschwitzt...
Schade ist die nicht mögliche getrennte Steuerungsmöglichkeit von Panoramadach und Sonnenrollo.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von Anonymous, August 2018

5,0/5

Hallo ich fahre schon viele Jahre Mercedes und bin immer sehr zufrieden.
Aktuell fahre ich den C220 und kann auch da nichts negatives sagen. Er ist sehr zuverlässig und sparsam bei vernünpftiger Fahrweise ,bin ich bei 6,5Liter. Sehr gute Verarbeitung und schicke Form, also kann das Auto nur Empfehlen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von Anonymous, November 2017

5,0/5

Fahre einen 220 d, T-Modell, Automatik in Vollausstattung, also Comand, Kamera, Airmatic, Airbalance, Headup, Distronic, Anhängekupplung usw und bin super zufrieden, Verbrauch ab Reset bis jetzt nur 4,9 l/100 km. Hier gibt es ja auch keine Berge oder größere Staus. Einfach fahren. Alles ist hervorragend verarbeitet, nur das Comand arbeitet nicht mehr so gut wie früher. Trotz Live - Traffic. Das war im alten Modell (204) besser. Auch die Darstellung (204 Autos, 205 einfach Punkte) und die Integration ins Armaturenbrett war besser. Vom Garmin - Navi (hatte ich mal im Ersatzwagen) rate ich ab, da geht die Sprachsteuerung gar nicht. Insgesamt dennoch tolles Fahrzeug, besonders die Airmatic beeindruckt und der sehr niedrige Verbrauch.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von ebe30990, Februar 2017

5,0/5

Mercedes Benz hat mit dem C220 ein perfektes Auto auf den Markt gebracht. Es ist für den Transport von größeren Gegenständen, aber auch für die Familie sehr gut geeignet. An Leistung fehlt es der C-Klasse auch nicht, weswegen jede Fahrt ein Vergnügen ist. Alles in allem kann hat Mercedes mit diesem Auto wieder seine hohen Ansprüche bestätigt.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von flo4fun, Februar 2017

3,0/5

Ich fahre meine Mercedes C-Klasse jetzt seit fast einem Jahr. Hier also ein erster Erfahrungsbericht.
In der Anschaffung natürlich nicht ganz günstig, hatte ich bereits nach wenigen Monaten einen ersten Service. Dieser schlägt mit 400 € zu buche und soll jährlich wiederholt werden, wobei der nächste Service ein großer Service wird mit ungefähr 800 €. Also günstig ist dieses Auto sicherlich nicht.
Allerdings liegt er klasse auf der Straße, selbst im Winter kommt man seltenst ins Rutschen, und sollte es doch einmal der Fall sein, greifen die automatischen Hilfssysteme rechtzeitig ein. Ein dickes Plus für Fahrgefühl und Sicherheit also.
Die Eco-Funktion des Motors ist leider ziemlich daneben. Oft startet das Eco-Programm erst gar nicht, und wenn es einmal da ist, wird es so gut wie nie grün. Ich bin bereits mit einem Durchschnitt von (laut Bordcomputer) 4,7 Litern auf 100 km gefahren, trotzdem leuchtete die Eco-Anzeige gelb...
Die Ausstattung und die Extras sind natürlich etwas tolles. Egal ob Sitzheizung, Lenkradheizung oder das Standard-Audiosystem: Ich bin völlig zufrieden und möchte es auch nicht mehr missen.
Alles in allem ist es ein teures Auto, das zwar toll ist, aber kleine Macken hat (wie z.B. das Eco-System).

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von autolotte, Februar 2017

5,0/5

Wir fahren den Mercedes seit knapp einem Jahr und sind mit ihm sehr zufrieden. Nutzern ihn um zur Arbeit zu kommen, in den Urlaub zu fahren und das mit kleinem Kind. Der Wagen beschleunigt sehr schnell und das Automatikgetriebe ist gut übersetzt. Für den Preis kann man das allerdings auch verlangen, denn der Mercedes war nicht gerade günstig. Dafür ist er von seiner Ausstattung wirklich sehr sehr hochwertig und stellt alle Fahrzeuge die wir bisher gefahren haben in den Schatten. Was mir besonders gut gefällt ist das intelligente Licht System, was permanent mit Fernlicht fährt und entgegenkommende Fahrzeuge ausblendet. Beziehungsweise das Licht was auf die entgegenkommenden Fahrzeug scheinen würde ab blendet. Ein toller Wagen, als Kombi für Familien sehr geeignet. Das nächste Mal wahrscheinlich eher als Jahreswagen und nicht als neue Wagen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von firefighter2k1, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre den Mercedes seit Juli letzten Jahres und bin mit ihm sehr zufrieden. Anfangs musste ich mich an den Heckantrieb gewöhnen. Insbesondere bei nassen Straßen oder Glätte. Dafür hat der Wagen allerdings eine gute Elektronik, die Den Fahrer in solchen Situationen unterstützt. Seit drei Monaten nutze ich den Wagen auch mit Kind. Der Kinderwagen hat gut Platz im Kofferraum, dann allerdings auch nicht für viel mehr. Auf dem Weg in den Urlaub, musste der Koffer schon mal mit auf die Rückbank. Allerdings können Künstler des Stapel uns mit Sicherheit auch noch mehr in den Kofferraum bekommen. Ich habe da lieber eine freie Sicht aus dem Fenster. Der Beifahrersitz muss schon ein Stück nach vorn, damit der Maxi Cosi auf dem Rücksitz Platz findet. Ansonsten ist der Wagen wirklich gut verarbeitet, sehr komfortabel, beschleunigt schnell, sieht gut aus. Alles das was man für das Geld auch erwarten darf.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS) von plus1987, Februar 2017

5,0/5

Klasse Fahrzeug. Ich fahre dieses Auto momentan als Firmenwagen und bin durchweg begeistert. Sehr schönes Interieur. Anfangs dachte ich, dass ich durch die vielen Schalter und Knöpfe nicht durchsteige, aber da ist man schnell drin. Die Automatik schaltet butterweich.
Das Intelligent Light System ist der absolute Wahnsinn. Der Fernlichtassistent steht immer auf Automatisch und stellt entsprechend bei Gegenverkehr die linke Seite nach unten und die rechte Seite wird ordentlich ausgestrahlt.
Der Verbrauch liegt bei circa 7 Litern bei normaler Fahrweise.
Durch das Einstellen verschiedener Modis ist für jeden etwas dabei. Von Eco über Comfort bis zu Sport+.

 

Mercedes-Benz C-Klasse Kombi seit 2014: C 220 BlueTEC (170 PS)

Im Folgenden geht es um eine der populärsten Maschinen für die C-Klasse Kombi 2014, und zwar die C 220 BlueTEC (170 PS) von Mercedes-Benz. Von den Fahrern wurde sie mit 4,8 von fünf Sternen bewertet. Der C 220 BlueTEC (170 PS) ist ein sehr gut ausstaffiertes, aber unter Umständen auch preisintensives Auto und in vier Ausstattungsvarianten erhältlich (Avantgarde, Exclusive, AMG Line und Edition 1) – darunter auch eine sehr gute. Je nach Ausstattung schwankt der Neupreis der Baureihe zwischen 40.674 bis 51.348 Euro. In Sachen Getriebe gibt es Wahlmöglichkeiten: 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-Automatik sind möglich und machen damit Vertreter beider Schaltfraktionen zufrieden. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 4,3 Liter Diesel.

Der C 220 BlueTEC ist ein Wagen erster Wahl für umweltbewusste Fahrer, die mit ihrem Auto die Luft so wenig wie möglich verschmutzen wollen: Mit der EU6 genügt er den Ansprüchen der besten Schadstoffklasse. Auf 100 Kilometern stößt diese Motorvariante 108 g CO2 aus.

Insgesamt ist der C 220 BlueTEC ein sehr gelungener Wagen. Das bestätigen auch unsere Nutzer in ihren Bewertungen.

Alle Varianten
Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    40.674 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2014–2018
HSN/TSN1313/EHA
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.143 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,9 s
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.702 mm
Breite1.810 mm
Höhe1.457 mm
Kofferraumvolumen490 – 1.510 Liter
Radstand2.840 mm
Reifengröße205/60 R16 V
Leergewicht1.595 kg
Maximalgewicht2.170 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.143 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,9 s
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC (170 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt41 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,3 l/100 km (kombiniert)
5,2 l/100 km (innerorts)
3,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben108 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,3 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen165 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Alternativen

Mercedes-Benz C-Klasse C 220 BlueTEC 170 PS (seit 2014)