Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz A-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz A-Klasse
  6. A 160 (102 PS)

Mercedes-Benz A-Klasse A 160 102 PS (2012–2018)

 

Mercedes-Benz A-Klasse A 160 102 PS (2012–2018)
51 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS) von drot112, Februar 2017

4,0/5

Ich bin mit der neue A-Klasse nicht so zufrieden wie mit der alten Variante. Die hohe Bauweise und daher hohe Übersicht hat mich überzeugt gehabt. Bei der Technik und dem Interieur ist natürlich alles auf Mercedes-Benz-Niveau und genau so wie man es erwartet. Mit mittlerer Ausstattung alles gut, man braucht ja nicht immer ein Navi und wenn doch hat es jedes Handy. Motor ist okay Leistung reicht und die Kosten für Verbrauch halten sich auch in Grenzen. Ich bin mit der neue A-Klasse nicht so zufrieden wie mit der alten Variante. Die hohe Bauweise und daher hohe Übersicht hat mich überzeugt gehabt. Bei der Technik und dem Interieur ist natürlich alles auf Mercedes-Benz-Niveau und genau so wie man es erwartet. Mit mittlerer Ausstattung alles gut, man braucht ja nicht immer ein Navi und wenn doch hat es jedes Handy. Motor ist okay Leistung reicht und die Kosten für Verbrauch halten sich auch in Grenzen. Ich bin mit der neue A-Klasse nicht so zufrieden wie mit der alten Variante. Die hohe Bauweise und daher hohe Übersicht hat mich überzeugt gehabt. Bei der Technik und dem Interieur ist natürlich alles auf Mercedes-Benz-Niveau und genau so wie man es erwartet. Mit mittlerer Ausstattung alles gut, man braucht ja nicht immer ein Navi und wenn doch hat es jedes Handy. Motor ist okay Leistung reicht und die Kosten für Verbrauch halten sich auch in Grenzen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS) von steffenhaschker, Februar 2017

3,0/5

Die Verarbeitung ist auf den ersten Blick relativ hochwertig. Vom Design her hat sich bei Mercedes zum Glück einiges getan, weswegen das Auto für mich als jungen Käufer interessant wurde. Nach Bestellung des Neuwagens dauerte es nur 8 Wochen, bis ich mein Auto in Rastatt abholen konnte.
Ich habe ein Sondermodell Score mit allerlei zusätzlichen Extras wie Standheizung, anklappbarer AHK usw. Das Fahrgefühl ist sehr komfortabel und sucht in der Kompaktklasse seines gleichen. Die 102 PS sind in meinen Augen vollkommen ausreichend wenn man viel in der Stadt unterwegs ist und reichen auch noch aus, wenn es doch mal auf die Autobahn geht. Das Auto läuft knapp 200 km/h und lässt sich auch dann noch angenehm fahren.
Mittlerweile war ich einige Male in der Werkstatt (obwohl das Auto jetzt erst 14.000 km runter hat!). Anfangs ruckelte das Getriebe beim Anfahren und auch die Schaltvorgänge waren teilweise sehr ruckartig. Aussage des Händlers nach 5500km: Keine neue Software verfügbar, weiterfahren und beobachten. Für mich nicht zufriedenstellend. Außerdem hatte ich das Problem, dass das Auto hin und wieder beim Rollen (kein Gasgeben) von selbst begann stark zu beschleunigen, was sich auch nur durch beherztes Treten des Bremspedals beenden ließ. Das kann im Ernsfall lebensgefährlich sein, wurde aber in der Werkstatt auch eher weniger Ernst genommen. Bei 11.500 km war ich dann wieder in der Werkstatt, da beide Probleme immer noch auftauchten. Diesmal wurde neue Software eingespielt und seitdem hab ich damit Ruhe.
Beim ersten Schnee hat meine Einparkhilfe wärend der Fahrt gepiept und rot geblinkt, danach keine Funktion mehr. Aussage MB-Werkstatt: Das ist normal wenn da Schnee dran ist. So weit so gut, es war aber nur an einem der insgesamt 8 Sensoren schnee. Bei meinen vorhergehenden VWs und Audis nie ein Problem. Bei Mercedes schaltet sich dann aber das gesamte System ab. Als mit der Werkstattmeister dann riet, das System einfach immer nach dem Starten des Autos auszuschalten, wenn Schnee fällt, wäre ich ihm am liebsten an den Hals gesprungen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS) von m.roehrich, Februar 2017

5,0/5

Ich nutze meine Mercedes Benz A-Klasse eher in der Freizeit um Wochenende-Trips ans Meer zu machen oder im Urlaub um in den Süden zu kommen... dementsprechend geht es immer entspannt zu beim Fahren. Ich nutze den Wagen nicht um in die Arbeit zu kommen und versuche grundsätzlich den Berufsverkehr zu vermeiden. Vor allem in der Stadt zeigt sich, dass die 7-Gang-Automtik optimal ihren Dienst tut. Zumindest über Null Grad, darunter klappert es manchmal etwas beim Anfahren. Das der Schalthebel für die Automatik am Lenkrad und nicht in der Mittelkonsole beheimatet ist hilft deren Übersicht ungemein! Der kleine Motor bringt auf der Autobahn trotzdem viel Power auf die Straße und so ist man eigentlich immer flott unterwegs. In meiner Ausstattungsvariante habe ich eigentlich nichts was ich vermissen würde: Teilleder bei den Sitzen, Sitzheizung, Automatischer Einpark-Assistent (aktiv), etc. Lediglich das PDC wirkt etwas antik mit den Blinklichtern vorne und hinten aber das ist bei Mercedes wohl so. Ein weiteres (wenn auch nicht ins Gewicht fallendes) Manko ist die USB Schnittstelle in der Armlehne… hier kann man nur bis zu 32 Gigabyte anstecken. Wenn wir zu den laufenden Kosten kommen zeigt sich die A-Klasse aufgrund ihrer Familie von der schlechteren Seite: Benzinverbrauch ist voll im Rahmen, aber die Kosten für den ersten Service haben mir die Tränen in die Augen getrieben.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Sehr schönes und kompaktes Auto. Hat sogar genügend Stauraum für die ein oder andere Reise. Und auch der geringe Verbrauch ist von Vorteil. Am besten gefällt aber die äußere Erscheinung. Das Motto von Mercedes-Benz "Schlichte Eleganz" trifft es ziemlich genau auf den Punkt. Ich würd dieses Auto jederzeit weiter empfehlen.

Alle Varianten
Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS)

  • Leistung
    75 kW/102 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.681 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2015–2018
HSN/TSN1313/ESA
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst685 kg
Maße und Stauraum
Länge4.292 mm
Breite1.780 mm
Höhe1.433 mm
Kofferraumvolumen341 – 1.157 Liter
Radstand2.699 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.370 kg
Maximalgewicht1.935 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst685 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz A-Klasse A 160 (102 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,4 l/100 km (kombiniert)
7,2 l/100 km (innerorts)
4,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben124 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Mercedes-Benz A-Klasse A 160 102 PS (2012–2018)