Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Scorpio
  5. Alle Motoren Ford Scorpio
  6. 2.3 (147 PS)

Ford Scorpio 2.3 147 PS (1985–1994)

 

Ford Scorpio 2.3 147 PS (1985–1994)
11 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Scorpio 2.3 (147 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, März 2014

3,6/5

Seitdem es Scorpio gibt, fahre ich dieses geräumige Auto. Hauptgründe lagen damals in
a) wird nicht geklaut
b) ABS
c) gut auf langen Strecken
Alle 3 Jahre wurde das Auto über Leasing ausgelistet mit ca. 170 bis 180000 km. Der schwächste Jahrgang war der aus 1995 und 1996. Als erstes Privatauto kaufte ich als Rentner die Sportausführung aus 10/97 und war sehr zufrieden - bis ich einen Totalschaden mit 144.000 km verursachte. Bis dahin keine Probleme.
Zuletzt kaufte ich einen 8/1997er Ghia mit 147 PS und bin aus erster Hand sehr zufrieden mit diesem Auto.
Kann ich nur empfehlen. Ersatzteile aus dem Internet und in der Werkstatt einbauen lassen, dann wird es nicht so teuer.
Gute Fahrt! Und bei wenigen Kilometern zugreifen...

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von demon22, November 2012

4,4/5

Als Nachfolger des Granada hatte der Ford Scorpio die langjährige Tradition einer komfortablen Oberklasselimousine fortzusetzen. Obwohl der Wagen vor Komfort nur so strotzte, blieb ein Verkaufserfolg aus, was eventuell an dem polarisierenden Design liegen dürfte.
Vor rund drei Jahren kaufte sich ein Freund von mir einen gebrauchten Ford Scorpio 2.3 Ghia. Dieses Auto stammt aus dem Jahr 1997 und hatte beim Kauf circa 165 000km gelaufen. Heute sind es bereits über 200 000km und es traten nur geringfügige Defekte auf. Mehrmals bot sich mir die Gelegenheit, dieses Fahrzeug zu testen.

Im Wagen ist ein 147PS leistender 2.3l Benzinmotor verbaut. Dessen 202Nm arbeiten sehr kräftig und durchzugsstark. Auch bei schnellerem Autobahntempo von über 150km/h ist stets genügend Kraft vorhanden. Trotzdem ist das Triebwerk während der Fahrt kaum zu hören und sehr laufruhig.
Einen sehr angenehmen Eindruck vermittelt ebenfalls das Fahrwerk. Es ist äußerst komfortabel abgestimmt und bügelt sämtliche Fahrbahnunebenheiten gekonnt glatt. Durch diese enorm weiche Abstimmung glaubt man, förmlich über den Asphalt zu schweben.
Auch die eher träge schaltende 4 – Stufen Automatik ist vollkommen auf maximalen Komfort ausgelegt und schaltet zur Gänze ruckfrei. Außerdem ist das Getriebe gut übersetzt.

Im Innenraum ist das Platzangebot wirklich sehr üppig ausgefallen. Auf allen Sitzplätzen ist das Maß an Kopf – und Beinfreiheit überaus großzügig. Selbst Personen mit einer Körpergröße von über 1.95m finden immer eine angenehme und lockere Sitzposition.
Hierzu tragen aber auch die sehr großen und überaus weich gepolsterten Sitze einen erheblichen Teil bei. Sie sind hervorragend ausgeformt und bieten genügend Seitenhalt.
Auch die Verarbeitungs – und Materialienqualität bewegt sich auf sehr hohem Niveau. Selbst nach der zuvor erwähnten Laufleistung sind im Interieur nur leichte Abnutzungsspuren zu erkennen.

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch liegt bei rund 11l/100km. Bei zurückhaltender Fahrweise sind auch nur 10l/100km möglich. Ich finde diese Werte zwar nicht wirklich sparsam, sie sind aber vertretbar.

Nach rund 180 000km musste ein defektes ABS – Steuergerät erneuert werden. Des Weiteren waren etwas später neue Lagerbuchsen an der Vorderachse fällig.
Über eventuelle Reparaturen in den ersten zwölf Jahren bin ich nicht informiert.

Fazit: Ich kann den Ford Scorpio besonders in der Ghia – Ausstattung voll und ganz weiterempfehlen. Gerade für Personen, die viel Wert auf Komfort und ein großzügiges Platzangebot legen, ist dieser Wagen ideal.
Wer sich für den Scorpio interessiert, sollte recht schnell zuschlagen, da die Stückzahl der gebauten Fahrzeug recht niedrig ist. Außerdem sind die Anschaffungspreis derzeit in meinen Augen spottbillig.

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, Februar 2011

3,9/5

Der Scorpio II ist ein cooler Cruiser mit hohem Lustfaktor. Ein Typ der das Zeug zum kommenden Klassiker hat. Ich habe diesen Wagen vor knapp fünf Jahren aus 1. Hand mit etwa 65TKm gekauft. Mittlerweile hat er über 200TKm auf der Uhr, ohne das es je große Probleme gegeben hat. Im verhangenen Dezember ist der Wagen ohne Beanstandung durch die Hu gekommen. Auch vom viel besagten Rost, den dieser Fahrzeugtyp angeblich haben soll, habe ich noch nichts bemerkt. Das ist aber wohl auch immer eine Frage der Pflege.
Solange mein 2,3er Ghia läuft, werde ich mir kein anderes Auto zulegen!
Ich kann diesen Wagen nur uneingeschränkt empfehlen!

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, Oktober 2010

3,9/5

Fahre das Automatik Modell und muss sagen Fahrspaß garantiert.
Selbst ein BMW kommt bei dem Anzug im Kick-Down nicht nach was seh lustig ist wenn man die blicke der Fahrer sieht.

Die Teilledersitze sind sehr bequem wobei mein Modell von werk aus Recaro Sportsitze original von Ford verbaut sind die sehr bequem sind auch bei längeren Fahrten.

Spritverbrauch auf Langstrecken mit Tempomat bei ca. 120km/h sind im durschnitt 9,5l wenn man auf der Autobahn bleibt.

In der Ortschaft liegt der Spritverbrauch doch etwas höher, was am hohen Leergewicht des Fahrzeugs liegt. Durschnitt bei überwiegend Ortschaftsverkehr ca. 12l.

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, Mai 2010

3,9/5

Seit meiner Kindheit gefällt mir dieser Wagen optisch sehr gut - denn alle sagen dass er hässlich wäre - was ich aber absolut nicht nachvollziehen kann. Das eigenständige Design ist halt schon einen zweiten Blick Wert.
Genau wie diese weiße Scorpio Limousine EZ : 12/1996 mit nur 145 000 Kiometern auf der Uhr, die einem meiner Nachbarn gehört.
Innen ist er sehr luxuriös und altagstauglich. Die Quarzuhr vermittelt das Zeichen von Luxus und Lifestyle.
Außen ist der Wagen sehr gut gelungen besonders die Heckpartie mit durchgehender Leuchte.

Meines Urteils nach ein sehr schicker sowie eigenständiger Wagen mit dem man sich bedenkenlos überall sehen lassen kann.

BRAVO FORD !!!!

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, April 2009

3,4/5

fahre ford scorpio2,9 l kombi chia bauj 11.1992 mit begeisterung,hatte ihn vor 4 jahren günstig erworben,leider sinnt die autoelektrik schon seit 1 jahr.und am hinteren sitz gingen am sitzpolster alle 5 stoffnährte auf,faden ist weg.
sucheseither hilfe,finde diese nirgends ford werkstatt kassiert,auto trotzdem nicht in ordnung !
zur zeit fehler : innenbeleuchtung funktioniert manuell,aber nicht per türkontakt,radiolicht geht,cd spiewler kein strom,aber kein ton kommt,tempomat geht nur zeitweise,ebenso der blinker,klimaanlage funktioniert kompressor nicht,blinker funktioniert gelegentlich bei hoher feuchtigkeit ,oder kält nicht zuverlässig.licht geht,aber blaue lampe zeigt nicht an,seit einigen tagen geht hupe nicht,bin vertzweifelt,suchte hilfe über internet bei autopapst,herr kessler,management sagte zu und dann war 1 jahr lang sendepause.
suche jetzt zahlbare hilfe,da ich das auto sehr gerne habe und behalten möchte,tüv noch über 1 jahr.
suche ebenfalls bedienungsanleitung dazu.
mit freundlichem gruß gerhard munz 74564 crailsheim,e-mail znum1@t-online.de

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, Januar 2009

4,4/5

Hallo

bin durch Zufall auf diese Seite gestossen und möchte auch meine Meinung kundtun.
Leider hat Ford die Angewohnheit uns immer lieb gewordene Typen einzustellen. So fuhren wir von 1973-1991 den Capri und zwar das letzte Modell mit 6 Zyl. Motor von 76-91, ein herrliches Auto. Dann stiegen wir auf Scorpio um.
Mittlerweile haben wir heute den 4. gekauft, eines der letzten Modelle vom Mai 98 mit Facelifting, wenigen km, ein Topwagen zu einem Topppreis.
Unsere Capris und 2 Scorpios haben (fast) nie eine Werkstatt von innen gesehen, abolut zuverlässig, robust und überhaupt nicht anfällig - außer für Rost an den Radläufen, was aber verzeihbar ist.

Ich (Frau, 167 cm) fühle mich ganz einfach sicher in meinem Scorpio, verbrauche innerorts nicht mehr als 10 l und auf Autobahn liegt mein Verbrauch zwischen 9 und 10 l.
Trotz der Grösse komme ich gut klar - kann (als Frau) gut einparken und liebe dieses Auto.

Da unser Sohn unseren letzten Scorpio leider "auf eine Mauer" gesetzt hat, habe ich jetzt nochmal nach dem letzten geschaut, obwohl unsere Freunde uns für verrückt erklären: einen Scorpio liebt man oder man hasst ihn.

Wir sind seit 18 Jahren sehr zufrieden und wenn unser "Neuer" mal nicht mehr ist - wo finde ich ein vergleichbares Auto??? Ich weiß es nicht und hoffe deshalb, dass unser "Neuer" noch einige Jahre treu und brav seine Dienste tut.

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, September 2008

4,7/5

Ich schreibe hier gewissermassen als leidenschaftlicher Scorpio-Fan, da bereits mein erstes eigenes Auto im Jahre 1995 ein gebrauchter Scorpio war und zuvor bereits mein Vater diese Modellreihe seit 1986, bis zu seinem Tode 2006, kontinuierlich gefahren ist. Derzeit bewege ich einen 96er Scorpio 2.3i-16V Ghia, 147 PS, mit Vollausstattung inkl.Leder. Der Wagen hat nun stolze 263.000 km hinter sich gebracht und fährt sich beinahe immernoch wie ein Neuwagen. Die Verarbeitungsqualität mutet auch nach 12 Jahren noch top an, die Funktionsausstattung ist fehlerfrei (was vor allem die elektrischen Helferlein angeht) und der allgemeine Verschleiß hält sich in Grenzen. Rosten tut mein Fahrzeug nicht, was allerdings auch immer eine Frage der Pflege ist. Und bei normal-zügiger Fahrweise liege ich beim Vebrauch zwischen 9 und 9,5l / 100 km. Die einzige Macke die mein Wagen seit einiger Zeit hat, ist ein Wackelkontakt der Lüftungsanlage, die dadurch z.Zt. mehr oder weniger lahmgelegt ist (wobei der Klimakompressor fehlerfrei funktioniert, nur halt der Ventilator nicht). Aber das halte ich bei einem 12 Jahre alten Wagen für verzeihlich. Der Wagen bietet ein fürstliches Platzangebot und läßt sich gemessen an der Leistung recht kostengünstig bewegen. Vor allem ist er überaus zuverlässig und robust. Und diese Erfahrung habe ich mit allen meinen bisherigen Scorpios gemacht (dreimal Scorpio I, zweimal Scorpio II), bei denen vom normalen 2,0i-Vierzylinder bis zum 2,9i-V6 alles vertreten war. Und alle haben problemlos hohe Laufleistungen erreicht. Der Methusalem war ein 88er Scorpio I 2,9i-V6, den ich mit insgesamt 486.000 km verkaufte - und er lief nach wie vor problemlos und tut dies bei einem Bekannten noch heute noch. Mit der 1.Maschine! Natürlich gibt es auf dem Gebrauchtmarkt oft ungepflegte Exemplare oder rostig-verbastelten Schrott zu sehen, aber wer sich etwas Zeit nimmt, hat eine gute Chance noch ein Top-Exemplar zu erwischen. Wobei der KM-Stand bei diesem Auto keine Rolle spielt; entscheidend ist der Gesamteindruck ! Ich für meinen Teil kann nur sagen: Ich bin noch nie mit einem meiner Scorpios liegen geblieben oder hatte jemals einen ernsteren Defekt; wenn, dann waren es nur verhältnismäßig harmlose Kleinigkeiten. Zudem kann man an dem Wagen auch noch einiges selber machen. Die in einer früheren Fassung dieses Berichts angespochene Kupplung habe ich mittlerweile repariert; es war nur der Kupplungsgeber, der getauscht werden mußte. Außerdem hat er nun eine neue Batterie (war fällig!) und einen neuen Kraftstoffpumpenrelais (fiel überraschend aus, Kosten beliefen sich auf 28,56 EUR!). Und zum Design: Ford hat mit dem Scorpio (genau wie seinerzeit mit dem Granada) einen zeitlos eleganten, eigenständigen Wagen auf die Räder gestellt. Dagegen kann kein langweiliger Benz anstinken. Und mal ehrlich: Ich frage mich oft, wieso man sich speziell auch beim Scorpio II damals so über das Design mokiert und aufgeregt hat, wenn ich beobachte, in was für wirklich häßliche Schüsseln dieselben Leute heutzutage freiwillig einsteigen.

Ich möchte noch eine interessante Randbemerkung machen, in Bezug auf die sprichwörtliche Zuverlässigkeit des Ford Scorpio: Kürzlich erfuhr ich von einem Scorpio-Treiber, der seinen Scorpio (mit dem legendär großartigen 2.0i-DOHC unter der Haube) ein Jahr lang mit defekter Zylinderkopfdichtung bewegte und diesen Schaden komplett ignorierte. Gut, nach einem Jahr hatte er dann seinen Motorschaden - aber bitte: 1 Jahr !!!! Und da sage noch mal einer was gegen Ford ! Die meisten andere Autos würden diesen Zustand wohl nicht mal zwei Wochen durchalten !

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, Juli 2008

3,6/5

Hallo, fahre den Scorpio als Kombi nun seit fünf Jahren über insg, 105tkm.
Zu seinen positiven Eigenschaften gehören sicherlich Eigenschaften wie seine uneingeschränkte Reisetauglichkeit, seine durchaus solide Verarbeitung im Innenraum sowie das Platzangebot auf den Sitzpätzen (vorne wie hinten).
Der Vierzylinder hält sich durchaus dezent zurück und begeistert durch seine Drehfreude wobei mir hier mehr Drehmoment etwas liebe wäre.

Meine bisher schlechten Erfahrungen gründen sich auf einen Getriebeschaden bei KM 106.000, durch die völlig porösen Stromführungskabel für die Zündspulen (ca. KM 120.000), durch den massiven Rostbefall des Unterbodens welches sich auch nicht durch pflegliche äussere Behandlung in den Griff bringen lässt, er rostet einfach aus den Hohlräumen heraus.
Desweiteren ausgefallenes ABS-System durch Kabelbruch, da Kabelbaum viel zu teuer wurde eine Bypasskabel mit eigener Sicherung gelegt.
Seit ca. KM 163.000 spinnt die Lüftungsteuerung, regelt unregelmäßig und fällt zeitweise komplett aus.
Aktueller Kilometerstand 174.860, mittlerweile deutliche Antriebsgeräusche von der Hinterachse.

Wenn ich hier den Verbrauch ausserorts von 7,7l ansehe weis ich nicht ob ich lachen ode weinen soll.
Mein absoluter "Hochgenuss" des Minimalverbrauuches lag bei etwa 9,3L auf der Fahrt nach durch Frankreich und Tempomat auf 130km/h.
Auf deutschen Autobahnen auf den hin und wieder beschleunigt werden muß um einen LKW zu überholen ist ein Verbrauch von unter 10L bei mir nicht möglich.
Dafür scheint nach oben kaum Grenzen zu geben, auf der wunderschönen leeren A31 von Nord nach Süd schaffte ich doch auf sage und schreibe 18,6 l/100KM!
Mein vorheriges Auto war ein Astra F Kombi mit dem guten C20XE Motor mit 150PS, dieser genehmigte sich bei Vergleichbarer Fahrweise lediglich knapp 11 l/100KM.

Nichts desto trotz bin ich mit dem Wagen recht zufrieden unterwegs gewesen, wer jedoch die vielen kleinen Mängel nicht selber beheben kann ist sicherlich sehr teuer unterwegs.

Das Design liebt man oder hast man, ich liebe es weil es so viele hassen.

Erfahrungsbericht Ford Scorpio 2.3 (147 PS) von Anonymous, Februar 2008

3,1/5

Hallo, als jahrzehntelanger Fordfahrer und absoluter Taunusfreak hab ich mir letztes Jahr nun den Scorpio gegönnt! Im Vergleich zu anderen Oberklasseautos ist Raumangebot, Ausstattung und Fahrverhalten nach wie vor begeisternd. selbst eingefleischte Mercedesfahrer sind immer wieder überascht!
Wenn man die Elektrikprobleme kennt und sich zu helfen weiß, ist er sogar als sehr zuverlässig zu bezeichnen!
spritverbrauch sollten genauso wie die futuristische Form hier kein Diskussionsthema sein. Form ist geschmackssache und Spritverbrauch hält sich nur durch absolute Flanierfahrweise zurückhalten....
Aber alles in allem ist der scorpio ein Superauto für kleines Geld!

Alle Varianten
Ford Scorpio 2.3 (147 PS)

  • Leistung
    108 kW/147 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.650 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ford Scorpio 2.3 (147 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1997–1998
HSN/TSN0928/957
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.295 ccm
Leistung (kW/PS)108 kW/147 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,8 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße195/65 R15 V
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.295 ccm
Leistung (kW/PS)108 kW/147 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,8 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford Scorpio 2.3 (147 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,6 l/100 km (kombiniert)
12,9 l/100 km (innerorts)
7,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben228 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Ford Scorpio 2.3 147 PS (1985–1994)