Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Fiesta
  5. Alle Motoren Ford Fiesta
  6. 1.6 TDCi (95 PS)

Ford Fiesta 1.6 TDCi 95 PS (2008–2017)

 

Ford Fiesta 1.6 TDCi 95 PS (2008–2017)
103 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von FoFi95, Januar 2020

4,0/5

Fahre den Fiesta seit ungefähr 20000 km und habe ihn mit knapp 75000 km gekauft. Bisher gab es einmal eine Undichtigkeit im Kühlsystem und einen defekten Wiederstand vom Lüftungsgebläse, also zwei Probleme, die sich einfach und recht kostengünstig beheben ließen. Bei halbwegs sparsamer Fahrweise ist ein Verbrauch von 4 Liter durchaus möglich, ohne spaßbefreit fahren zu müssen. Wenn der Motor kalt ist, ist er akustisch durch recht lautes Nageln zu hören, legt sich aber wenn man eine gewisse Strecke gefahren ist. Das anliegende Drehmoment ist zwar ganz in Ordnung und der Motor zieht auch ganz gut( zu 75PS würde ich nicht unbedingt greifen), Motoren von anderen Herstellern in der Fahrzeugklasse wirken aber etwas spritziger. Beim Überholen brauch der Motor schon höhere Drehzahlen, um vom Fleck zu kommen. Allgemein ist die Qualität der Materialien im Innenraum ganz solide für die Fahrzeugklasse.

Alles in allem ist der Ford ein ziemlich sparsames und solides Auto, und ich hoffe, dass dieser Eindruck nich eine Weile bestehen bleibt ;)

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von M4artini, Dezember 2017

5,0/5

Nach 150000 Kilometern folgendes Resümee, vorrangig von technischer Seite da vor & Nachteile eh in jeder 2. Rezension zu lesen sind:

Ich habe den Wagen mit etwa 10.000km gekauft & der Wagen läuft seither wie frisch vom Band.
Die Verbrauchswerte sind zwar nur in extremfahrten einzuhalten (sommerausflug -> 1250km mit einer 42l Tankfüllung), jedoch sind diese im Laufe der nutzungszeit nie höher geworden. Werkstatt Aufenthalte gab es keine, bis auf eine defekte 3€ Dichtung am Thermostat & damit verbundener leichter Kühlwasserverlust ist hier nichts zu beanstanden. Die Injektoren liegen entgegen mancher Kritiken weiterhin trocken, der DPF weißt keine Verstopfungsanzeichen auf, der Turbolader hat (subjektiv empfunden durch manuelles „rütteln“ an der laderwelle) kein Spiel & läuft einwandfrei. Ich bin zuversichtlich die 200000 so problemlos wie die letzten 150 zu bewältigen.

Wartung/Pflege: ich habe seit der ersten eigenen Inspektion bei 20000km auf das einfüllen eines anderen Motoröls bestanden, da das Ford Öl mM qualitativ minderwertig & teuer erscheint und dem Motor eher ab als zuträglich ist. Ich nutze stattdessen das M1 0w40 ESP und würde dies sorgenfrei jedem empfehlen, der einen Diesel mit dpf fährt. Ich habe hier reichlich Expertise aber Spar mir jetzt mal die Argumente, die bei bedarf gern nachgereicht werden können.
Der Motor wird bei 99% aller Fahrten warm & kaltgefahren-> Fokus liegt hier auf dem sehr sehr kleinen Turbolader, welcher auf schlechtes Öl & rücksichtslose Fahrweise natürlich nochmal ne Spur empfindlicher reagiert als zb jener, welcher beim 1.6er focus eingesetzt wird. Bei der Regeneration des dpf achte ich darauf möglichst während der ganzen 10-15 Minuten eine konstante Drehzahl von 2-2,5k rpm zu halten damit diese möglichst optimal ablaufen kann. Dass regeneriert wird merkt Ihr btw daran:
Bei Start ruckt es kurz im Gaspedal
Kühlerlüfter läuft auf 100% um die durch die nacheinspritzung höhere Hitze zu bewältigen. Auch bei Unterbrechung durch Motor abschalten läuft er dann noch nach!
Die schubabschaltung während der motorbremse zeigt mehr als 0,0l/100km beim momentanverbrauch an.
Also wenn sowas bemerkt wird, immer schön drehen lassen, am besten auf der BAB ;)
Zusätzlich bekommt der kleine (gerade im Winter) den Aral „Ultimate Diesel“ Kraftstoff. Das kostet zwar ein wenig mehr aber zieht den ~1000€ dpf Wechsel aufgrund der deutlich verringerten Schadstoffausstöße in weite Ferne. Gerade bei Kaltstarts hört & riecht man den Unterschied.

Zur Inspektion gehe ich seit Auslauf der Garantiezeit nicht mehr (bei 78000 zuletzt).
Bremsflüssigkeitswechsel & klimawartung & Kraftstofffilter alle 2-3 Jahre wäre hier für mich der einzige Grund.

Ansonsten bleibt noch zu sagen:
Ein tolles Auto!
Bei richtiger Pflege bleibt der Fiesta ein treuer Begleiter auf kurz & Langstrecken. Und das zu wirklich sehr überschaubaren Kosten!

Dies schreibt Mercedes Fan, welcher über die Ausbildungs & Studienzeit einfach etwas günstigeres für den Geldbeutel suchte... & definitiv gefunden hat!

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von FEXtheBEST, Februar 2017

4,0/5

Das Auto war mein erstes Auto und daher war ich rund um zu frieden. Er fährt sich agil, beschleunigt gut und beim Einsetzen des Turbos gab es kein merklichen Gasabfall.
Der Innenraum ist übersichtlich. Leider ist der Blick nach hinten, dank der recht kleinen Heckscheibe begrenzt.

Das Cockpit und die Amaturen wirken leider sehr überladen. Nach kurzer Eingewöhnungs-Phase findet man sich aber dennoch zurecht. Das Navi im Auto ist leider etwas zu klein, vergleicht man es mit Herstellern wie Audi, Seat oder VW.

Bluetooth, eine gute Navigation, guter Klang im Fahrzeuginneren machen dies aber wieder wett.

Mein Fahrzeug war geleast auf 4 Jahre und bei monatlichen Kosten von 150€ inkl. Versicherung lässt sich nicht mekern. Auch der Spritverbrauch hielt sich im Rahmen. Mein Druchschnitt lag immer bei 4,8 bis 6,2 Litern, was fast den Herstellerangaben entsprach.
Das der Tankdeckel auf der linken Seite montiert ist, macht es manchmal doch umständlich, da ich das Auto nicht als Fünftürer hatte.

In jedem Fall kann ich aber für den Ford Fiesta eine klare Kaufempfehlung geben. Gerade für junge Fahrer oder Fahranfänger ist das Auto bestens geeignet.
Hier darf aber dann das Sportpaket nicht fehlen.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von Patt90, Februar 2017

5,0/5

Neukauf im März 2013. Der Fiesta war ursprünglich dafür gedacht, mich am Montag zu meiner Arbeitsstätte zu transportieren, und am Freitag zurück. Das ist eine Strecke von ca. 110 km pro Woche. Diese Aufgabe hat er gute 3 Jahre ohne Murren und ohne Mängel erledigt, bei jedem Wetter, teilweise nach drei Wochen im Schnee ohne Probleme angesprungen und immer überall hingekommen wo ich wollte.
Dann bin ich ca. jedes zweite Wochenende von Wesel nach Dresden (genau 600km einfache Strecke) gefahren, manchmal sparsam (630km mit einer Tankfüllung) und manchmal sehr schnell (Bestzeit 4 Stunden, 2 Minuten plus Tanken bei Creutzburg). Die mit Navi abgelesene Höchstgeschwindigkeit war in der Ebene 177 km/h und einmal auf der A4 (bergab Richtung Dresdener Tor) 202 km/h.
Ölverbrauch nicht messbar, Ölwechselintervall 15000km.
Im Alter von ca. 3 Jahren musste der Kleine dann nur noch die Wochenendtour von Duisburg (und später Oberhausen) nach Wesel bewältigen.

Wem das Design gefällt, kommt an diesem Stadtflitzer, der auch mal mehr Kilometer fressen kann, kaum vorbei.
Würde ich wieder kaufen, für Stadtfahrten und auch längere Strecken.
Anfängergeeignet, leicht zu bedienen und mit gut gemachtem Design.
Klare Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

+ Fahrleistungen: was den Motor angeht, konnte sich der kleine Fiesta direkt in mein Herz fahren. 95 PS Diesel mit einem maximalen Drehmoment von 200 NM, der kommt nicht sehr schnell ins schwitzen und hat leichtes Spiel mit dem geringen Gewicht des Fiestas. Auch was Lautstärke und Verbrauchswerte angeht, sind sehr deutliche Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell zu erkennen.
+ Fahrwerk: quirlig und spritzig, damit kann man durchaus auch mal auf der Landstraße ordentlich Spaß haben.
+ Platzangebot/Kofferraum: auch hier ist der Fiesta im Kleinwagensegment ganz vorne mit dabei. Klar, im Fond ist nicht unendlich viel Sitzplatz, aber vorne sind auch 1,90m kein Problem. Der Kofferraum reicht bequem für den Wocheneinkauf.

-> Tolles Auto!

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von Anousheh, Februar 2017

5,0/5

Ich habe meinen Ford Fiesta mit der Titanium Ausstattung 2013 als Neuwagen gekauft. Als Zusatzausstattungen habe ich eine Klimaautomatik mit Surround System, das Winterpaket mit Sitzheizung und Frontschreibenheizung sowie das Reifendruckkontrollsystem. Bis zum heutigen Tage hat es mir nie Probleme gemacht und war auch immer zuverlässig. Ich habe nun 40000 Kilometer drauf, ich fahre also nicht sonderlich viel aber die Strecken, die ich gefahren habe, waren einwandfrei. Der Verbrauch liegt bei 5l/100km auch sehr niedrig, in Kombination mit einem Dieselmotor ist er also nicht sehr teuer im Unterhalt. Die Inspektionen lasse ich jährlich in einer Vertragswerkstatt durchführen, was zwar nicht gerade günstig ist, aber so stelle ich sicher, dass alles richtig gemacht wird.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von XeNNoN, Februar 2017

4,0/5

Habe das Auto 2013 neu gekauft und bin sehr zufreden damit. Fahre mit diesem ca. 40.000km pro Jahr.
Folgende Auststattung hat das Auto:
Karosserie: Limousine 5-türig
Modell: Trend ECOnetic
Motoren & Getriebe: 1,6 l TDCi, 70 kW (95 PS), ECOnetic 5-Gang-Schaltgetriebe
Easy-Driver-Paket I
- "- Außenspiegel, elektrisch anklappbar, mit Umfeldbeleuchtung - Park-Pilot-System vorn und hinten"
Active City Stop
- "(nur i.V. mit 1,0-l-Benzinmotoren und mit Dieselmotoren und nur i.V. mit Audiosystem) - inkl. Frontscheibe, beheizbar"

Angaben zum Verbrauch lt Hersteller:
3.8 l/100 km (innerorts),
3.1 l/100 km (außerorts),
3.3 l/100 km (kombiniert)

Pro:
- fährt sich sehr gut
- wenig Reparaturen
- Sehr sparsam und gleichzeitig schnell genug, um auf der Autobahn ca. 180km/h zu fahren.

Contra:
- Inspektion ist alle 20.000km oder 2 Jahre. Bei meinem Fahrstiel (40.000km/Jahr) muss man die Inspektion 2 x pro Jahr machen. Dies ist sehr lästig.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von oliverwesse, Februar 2017

4,0/5

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Ford Fiesta. Er ist sehr verbauchsarm, laufruhig und durchzugsstark. Ich komme mit ca. 5 Liter Diesel pro 100 KM bei normaler Fahrweise aus (bis 140 km/h) Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt quietschen die vorderen Stoßdämpfer leider etwas.
Die Kofferraumgröße ist wirklich sehr akzeptabel.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von bachth, Februar 2017

5,0/5

Ich mag meinen schönen, schnittigen Stadtflitzer. Er ist ideal als Zweitwagen geeignet. Passt in jede Parklücke, mit seinem starken Motor kommt der Wagen zügig voran und ist zudem noch sparsam im Verbrauch. Bis jetzt kann ich noch keine Mängel feststellen. Wenn man allerdings mehr Platz braucht, weil man beispielsweise mit seinen zwei Kindern einkaufen fährt, stößt der Fiesta schnell an seine Grenzen.

Erfahrungsbericht Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS) von ralf.hessel, Februar 2017

3,0/5

Pro: Fahrzeug lässt sich für einen Kleinwagen sehr angenehm fahren, und ist für längere Autobahn- Strecken erstaunlich effizient.
Der Dieselverbrauch wurde mit 4,9 l angegeben, wobei ich hier gut einen halben Liter drauflegen möchte.
Der Fiesta hat für seine geringe Größe eine auffallend großes Zuladungspotenzial, da man bei umgeklappten Rücksitzen so einiges mitnehmen kann. Leisten o.ä bis 2 Meter kann man durch den Kofferraum bis in den Fußraum führen, Sodas dieser bei der Fahrt nicht offenstehen muss. Pakplatzsuche ist für den Fiesta auch kein Problem , da er mit Rückparksensoren leicht auch in engere Lücken passt. Die Inspektionskosten liegen hier bis 160.000 km zwischen 200-300€ nach jeweils 20.000 km Intervallen.
Kontra: Auch die 95 Ps Dieselmaschine von Ford will nicht so wirklich spritzig rüberkommen, und ist für den Sprint bzw. für Überholmanöver eher untermotorisiert.
Die Fahrersitzeinstellung ist für Personen bis 1,80cm ok. Größeren Gesellen schläft hier gerne mal nach mehreren Autobahnstunden ein Knie oder Fuß ein. Die hinteren Passagiere haben dann hinter dem Fahrersitz keine Beinfreiheit mehr, was längere Fahrten zur Qual machen kann.
Fazit : Der Fiesta ist grundsätzlich ein Alltagsauto welches seinen Besitzer A Sicher und B sparsam an jedes Teil bringt. Wenn man gerne etwas flotter unterwegs ist, sollte man in dem Fall eher auf ein höheres Fahrzeugmodell umsteigen , wie beispielsweise auf einen ford Focus mit 150 Ps Diesel oder sogar auf die ST Verion mit 186 Ps Dieselmotor, der bei etwa günstigen 5,5 l Verbrauch liegt.

 

Ford Fiesta Kleinwagen 2008 - 2017: 1.6 TDCi (95 PS)

Eher zurückhaltende Beurteilungen kassierte der 1.6 TDCi (95 PS) von den Ford-Fahrern. Während der Fiesta Kleinwagen 2008 insgesamt durchschnittlich 4,0 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit 4,3 von fünf Sternen ab. Der Kleinwagen ist in acht Ausstattungsvarianten vorhanden. Alle Varianten sind mit 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Der Kraftstoffverbrauch liegt zwischen 3,3 und 4,1 Litern Diesel.

Die Schadstoffklasse ordnet sich je nach Variante irgendwo zwischen EU5 und EU5 ein. Der CO2-Ausstoß liegt je nach Variante zwischen 87 und 107 g je 100 Kilometer.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 1.6 TDCi von Ford. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS)

  • Leistung
    70 kW/95 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2010–2012
HSN/TSN8566/ATS
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Maße und Stauraum
Länge3.969 mm
Breite1.978 mm
Höhe1.495 mm
Kofferraumvolumen276 – 960 Liter
Radstand2.498 mm
Reifengröße195/50 R15 T
Leergewicht1.100 kg
Maximalgewicht1.550 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst550 kg

Umwelt und Verbrauch Ford Fiesta 1.6 TDCi (95 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt40 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,1 l/100 km (kombiniert)
4,9 l/100 km (innerorts)
3,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben107 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,0 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen131 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Alternativen

Ford Fiesta 1.6 TDCi 95 PS (2008–2017)