Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Panda
  5. Alle Motoren Fiat Panda
  6. 0.9 Twinair (85 PS)

Fiat Panda 0.9 Twinair 85 PS (seit 2012)

 

Fiat Panda 0.9 Twinair 85 PS (seit 2012)
102 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS) von Anonymous, August 2019

5,0/5

sehr zufrieden habe jetzt 135022km drauf .einige sachenwaren nicht so gut.nach einen halben Jahr stopp and go daffekt.3malin der Werkstatt nicht geholfen.das Radio nicht sogut.1mal den wasswetank ausgetauscht.der Haltegriff über der Beifahrertür mußte ich schon 2mal erneuern.ansosten ist alles OK.Hatmich nochnie in stichgelassen und ich werde ihn bis zu einer großreperatur weiterfahren. ich würde mir wieder einen Panda zulegen wenn es so weit ist.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS) von lexi.lind, Juni 2017

4,0/5

Ein Panda gehört nicht in den Zoo, sondern in die freie Wildbahn und das gilt meiner Meinung nach sowohl für den Pandabären als auch für den "italienischen Panda". Warum dieser Vergleich? Wie ich finde, gibt es nicht nur beim Namen Parallelen, mit seiner zweifarbigen Ausführung im Cockpit ähnelt er doch auch hier seinem tierischen Paten.

Mehr Vergleiche möchte ich aber nicht anstellen ;-)

Der schicke Materialmix wirkt trotz des reichlich verbauten Hartplastiks keineswegs billig und wird durch Dekors in Klavierlack sogar zusätzlich aufgewertet.

Mit einer Körpergröße von 1,80 Meter nehme ich aber nicht nur vorne angenehm Platz, mit den zwei längs verschiebbaren Sitzen bin ich auch hinten super flexibel. Und um längere Gegenstände optimal zu transportieren kann ich den Beifahrersitz (Extra) zusätzlich umlegen.

Eine richtig gute Wahl habe ich auch mit dem Zweizylinder getroffen, kommt der doch tatsächlich auf 85 PS und ist damit richtig flott unterwegs, zugleich aber auch sparsam. Und an seiner Wendigkeit gibt es ohnehin nichts zu zweifeln.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS) von Boshini, Februar 2017

5,0/5

Den Panda benutze ich vor allem zum Einkaufen und als Stadtauto. Er ist im Unterhalt (Versicherung und Steuer) sehr günstig und verbraucht bei mir ca. 5,8 Liter auf 100 km. Der Motor ist ausreichend stark, sodass man sich mit ihm auch durchaus auf die Autobahn trauen kann. Besonders gut gefällt mir zudem der Eco-Schalter, mit dem man beim normalen Fahren ordentlich Benzin sparen kann. Auch finde ich praktisch, dass die Lenkung direkter eingestellt werden kann - die so genannte City-Funktion benutze ich häufig beim Einparken oder bei Wendemanövern an engen Stellen.

Mein Panda ist mit der zum Zeitpunkt des Kaufs höchsten Serien-Austattung ausgestattet und ich bin mit dieser sehr zufrieden. Je nachdem wäre ein Regen- und / oder Lichtsensor wünschenswert, aber ich komme auch gut ohne aus.

Zuletzt möchte ich anmerken, dass der Wagen noch nie außerplanmäßig die Werkstatt besucht hat, sodass mir unnötige Kosten und nervige Werkstattbesuche bis heute erspart geblieben sind.

Alles in allem bin ich mit meinem Auto sehr zufrieden und kann es durchaus weiterempfehlen!

Erfahrungsbericht Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS) von richardklehr, Februar 2017

5,0/5

Wer einen Kleinwagen sucht mit dem man rel. bequem mit 2 Personen von A nach B kommen will, ist mit dem Fahrzeug gut beraten. Wir fahren ihn auch lange Strecken. Ausgerüstet mit Klimaautomatik und Dualogic sind wir damit auch zügig Unterwegs. Höchstgeschwindigkeit etwa 170 km/h, Verbrauch bei unserer Fahrweise ca. 5,5 l. Bei Kurzstrecken ca. 6 l. Nachteile: Vielleicht der etwas brummige 2 Zylindermoter, aber man gewöhnt sich daran.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS) von inesb, Dezember 2015

3,7/5

Der Panda mit der Start/Stop Automatik ist etwas eigenartig zu fahren, wenn man diese Technik nicht gewöhnt ist.
Die Verarbeitung und auch das Design gefallen, nicht nur wenn man Italien gerne mag...
Von A nach B kommt man ab 12000 Euro... Die 85PS des Motors geben dem kleinen Flitzer wirklich Kraft und Vorschub.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS) von Anonymous, März 2015

3,9/5

Ich bin den Fiat Panda 4x4 Cross nunmehr zum 2. mal gefahren. Über einen Zeitraum von 2 Wochen habe ich ca. 1500KM abgespult.

Der Fiat Panda Cross ist die hemdsärmelige Variante der schwarzweiß gefleckten Bärenfamilie in der sehr auffälligen aber zum Charakter passenden Farbe Gelb.

Optisch durch eine silberfarbene Kunststoffbeplankung an den Böschungswinkeln, zwei massive Abschleppösen an der Front und eine moderate Höherlegung der Federwege um ca. 20mm unterstreichen die Abenteueroptik.

Die kurzen Überhänge sowie die relativ senkrecht stehenden Scheiben offenbaren eine grundsätzlich gute Rundumsicht. In meiner Sitzposition (194 cm) habe ich jedoch in dem Dreieck zwischen Innenspiegel und Navi auf dem Armaturenbrett einen unangenehm großen „toten“ Winkel.

Am oberen Rand der Frontscheibe (Innenspiegel) sitzt der Lasersensor für den optionalen City-Notbremsassistenten (bis 30km/h), so dass der Innenspiegel selbst
nochmals tiefer platziert wurde und es damit zumindest in meiner Augenhöhe zu Einschränkungen im Sichtfeld kommt.

Der Panda Cross ist ein quirliger Kleinwagen, der Dank 4x4 überraschende Qualitäten beim Almauftrieb beweist. Der kurze Radstand prädestiniert den Panda nicht zum Reisewagen. Die Reichweite von ca. 450km, das Fehlen von Tempomat, Tot-Winkel-Warner und anderen Assistenzsysteme lässt den Panda für lange Distanzen eher zur 2. Wahl werden.

Mit der Park-Distanz-Kontrolle, der Klimaautomatik und der Flaschenhalter lediglich im Dosenformat ist er im regionalen Fahrbetrieb ausreichend ausgestattet. Durch den City-Modus in der Servolenkung reagiert er innerstädtisch und im Gebüsch angenehm leichtgängig und agil.

Motor
Der TwinAir Turbobenziner schöpft aus dem Hubraum von 0,9 Litern eine Leistung von 66kW/90PS sowie ein maximales Drehmoment von 145Nm ab 1.900min-1.
Dieser Zweizylinder hat eine eher hemdsärmelige Laufkultur. Der Eco Fahrmodus wurde von mir nur versuchsweise betätigt, weil die Kraftreduzierung (nur noch 100Nm) doch sehr deutlich wahrnehmbar ist.

Antrieb
Der TwinAir Benziner ist gekoppelt mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe. Diese 6 Gänge liegen relativ dicht aneinander. Ab ca. 75-80km/h kann der 6. Gang eingelegt werden und nahezu dauerhaft verwendet werden.

Bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von 117km/h (GPS) liegt eine Motordrehzahl von 3.500min-1 an. Autobahngeschwindigkeiten in diesem Bereich werden mit einem Verbrauch von 8,0 ltr./100km quittiert.

Der Allradantrieb beim Panda nennt sich Torque on Demand und beinhaltet einen permanenten variablen Antrieb über alle 4 Räder. Über einen Drehwahlschalter neben der Schaltkulisse lässt sich eine Sperrwirkung im Offroad Terrain alternativ zur Automatikstellung vorwählen. Die Einstellung der Bergabfahrhilfe erfolgt ebenso mit diesem Schalter und lässt sich mit Brems- bzw. Gaspedal stufenlos anpassen.

Anmerkung
Der Fiat Panda ist der Bonsai unter den Allrad angetriebenen Fahrzeuge und besetzt damit als Einziger diese Nische. Pandafahrer, die allen Witterungsbedingungen nahezu jeden erkennbaren Weg fahren müssen, werden sich glücklich schätzen ein quirliges Kleinfahrzeug in diesem Segment gefunden zu haben.

Erfahrungsbericht Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS) von Brunetti, Januar 2013

4,7/5

Ich fahre seit Mai 2012 einen FIAT Panda 0.9 Twinair Start&Stopp.Nach ca 8500 km ziehe ich eine sehr positive Bilanz. Für knapp € 13000.- (incl. metallic, Alufelgen, Parksensor, Nebellampen, ESP, Lounge Ausf. Reifen 185/60 15) bekommt man ein erwachsenes, gut verarbeitetes Auto. Verbrauch: ca. 4,8L Super E5. Lademöglichkeit: eher Ducato, Motorgeräusch: eher Ducati. Er besitzt einen guten Durchzug, der Motor giert nach Drehzahl. Das Start&Stop System arbeitet einwandfrei.

Der Innenraum ist italienisch gestaltet, aber ziemlich deutsch verarbeitet. Bei umgelegter Rückenlehne stört die kleine Stufe beim Beladen ein wenig. Die Rundumsicht beim Einparken ist übersichtlich, den Rest macht der Parksensor, lediglich die dicke A-Säule stört ein wenig.
Die Fahreigenschaften im oberbayerischen Winter sind sicher und zuverlässig. (Winterreifen 175/65 14)
Auch längere Autobahnstrecken meistert der Kleine prima. (Der TwiAir hat ab 130 km/h immer noch Durchzug)
Ich zahle € 18.- Steuer und € 258.- Versicherung (VK mit TK ohne SB)
Nach heutigem Stand kann ich nur sagen:" Bravo FIAT für den kleinen Italobären"

Alle Varianten
Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS)

  • Leistung
    63 kW/85 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    13.190 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze4
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2012–2018
HSN/TSN1727/ABC
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum875 ccm
Leistung (kW/PS)63 kW/85 PS
Zylinder2
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit177 km/h
Anhängelast gebremst800 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.653 mm
Breite1.643 mm
Höhe1.551 mm
Kofferraumvolumen225 – 870 Liter
Radstand2.300 mm
Reifengröße185/55 R15 82T
Leergewicht1.050 kg
Maximalgewicht1.455 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum875 ccm
Leistung (kW/PS)63 kW/85 PS
Zylinder2
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit177 km/h
Anhängelast gebremst800 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Panda 0.9 Twinair (85 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt37 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,2 l/100 km (kombiniert)
5,0 l/100 km (innerorts)
3,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben99 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Fiat Panda 0.9 Twinair 85 PS (seit 2012)