Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Marea
  5. Alle Motoren Fiat Marea
  6. 1.6 16V (103 PS)

Fiat Marea 1.6 16V 103 PS (1996–2002)

 

Fiat Marea 1.6 16V 103 PS (1996–2002)
8 Bilder

Fiat Marea 1.6 16V (103 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Fiat Marea 1.6 16V (103 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Fiat Marea 1.6 16V (103 PS) von Anonymous, April 2009

4,3/5

also ich fahr jetz seit ein jahr den fiat marea elx und bin soweit zufrieden.Nur der verbrauch ist etwas zu hoch bei meiner fahrweise^^

Erfahrungsbericht Fiat Marea 1.6 16V (103 PS) von Anonymous, Oktober 2008

4,6/5

Diese guten Sterne verdient das Auto.

Wenn ich diesen Fiat bezogen auf das Baujahr/Produktionsjahr nehme und mit anderen Autos insbesondere großen wie BMW vergleiche, sehe ich dass die Italiener mehr kreativität hatten als einige BMW Designer. Bereits 1996 hat Fiat weise Blinker vorne in den Frontscheinwerfer integriert. Super Zeitlos und Edel. Aussehen tut das Auto nicht wie von 1996 sondern eher der Technik ab 2000. Da sehen wir auch von wo BMW seinen M3 Aero Dynamic erweiterungs Paket für den 3er E46 Kopiert hat.

Design und Style 10 von 10 Punkten. !

Kommen wir nun zu den Verarbeitungsqualitäten und Missbildungen bereits bei der Produktion. Die Liste ist nicht Lang. Keine sorge. !

Alle Türgiffe ( Kunststoff nicht Lakierte ) werden Purös und müssen ausgetasucht werden. Selbst ein autofahrer der nicht viel Wert auf das Aussehen legt, wird es bald wechseln müssen, da langsam aber sicher das öffnen der Türen schwerer wird.

F.i.a.t Fehler in allen Teilen ? Nicht doch ! ! ! Da liegt der spruch B.M.W. Bring mich Werkstatt doch viel genauer.

Habe meinen Fiat Marea auf Ebay für 900,00 Euro ersteigert. Laut Artikelbezeichnung sollte der Marea einwandfrei und die nächsten 15.000 Km auch wartungsfrei sowie Unfallfrei sein. Lediglich Unfallfrei war das Auto. Eine Inspektion/Wartung hat es seit seiner Erstzulassung noch nie gesehen. Kilometerstand war Original 138.900.Habe wie immer das Auto einem Vertrauen Meisterwerkstatt vorgestellt und Prüfen lassen.

Ergebnis:

Querlenker, Bremsschläuche und Grosse Inspektion mit K und Z.- riehmen wechsel. Kosten: 750,00 Euro. SONST NIX !!!!!!

Wenn ich nun rechne komme ich auf ein gesamtbetrag von 1650,00 Euro und für die nächsten 40.000 km WARTUNGSFREI.

Mehr als eine Gute und Sichere Investition. Gelohnt hat es sich trotz Falscher Artikelbezeichnung des Verkäufers alle mal.

Andere Kosten hat es bisher nicht verursacht. bin auch bereits ca 13.000 KM in 8 Monaten gefahren. ! Bequem ist es ebenfalls. Es Fehlen lediglich, Licht und Regensensor.

Waschstrasse und unterbodenwäsche. !

Ja Jaaa das kann ein schreck bei jemanden auslösen der auch eine unterbodenwäsche gebucht hat und während der wäsche das motor abgestellt hat. Der Motorraum von unten hat keine abdeckung, so das viel strahlwasser auch das Motorraum erreicht und das starten dannach etwas verzögert, da irgend welche Motor teile Nass werden. Ein Start ist erst nach ca. 15 Minuten möglich.

Tipp. Motor bei der wäsche anlassen. Durch die hitze verdampft das Wasser. Oder Unterbodenwäsche nicht buchen. Ist eine Unterbodenwäsche dringen notwendig, dann mit kaltem motor waschen lassen.

Wer mehr Wert auf Soundqualität und Zielgenaue Führung legt und daher ein Einbau Radio CD Navigation wie z.B. Blaupunkt Travel Pilot DX-R52 kauft und es einbauen möchte wird zunächst beim Einbau keine Probleme haben, da die Original Kabel passen wird aber bei der Installation probleme bekommen. Die Werkskabeln hinter dem Radio haben KEINEN TACHO und RÜCKFAHR SIGNALE. Daher funktioniert die Installation des Navigationssystems nicht.

Ein Besuch beim Händler ist daher nicht vermeidbar. Günstig ist es auch Leider nicht, da das komplette Tacho demontiert werden muss.

Tipp. Normalen CD player Kaufen und für die Navigation einen mobilen navi wie TOM TOM V3.

Motor:

Leistungsstark aber ab einer KMH von 160 wird es sehr LAUT. ! Höchstgeschwindigkeit LAUT NAVIGATION GPS bewertet beträgt: 198. Laut Tacho 214 KMH. Ich glaube an die werte vom Navigationssystem.

Das Auto ist mitlerweile 12 Jahre alt und ROSTFREI.

Unterhaltskosten sind auch nicht die Welt und zum vergleich mit anderen Marken wie Ford, Volvo, Renault usw durch aus günstig.

Fazit: Wer auf Kompfort nicht verzichten kann und eine günstige (schöne) alternative sucht, für den ist der MAREA das empfehlenswerteste Gebrauchtwagen.

!! Wichtige Technische Tipps. !!

1. Technische Hinweise. - Sicherheitssystem

Niemand liest gerne 221 Seiten Benutzerhandbuch. Ist auch nicht immer Notwendig. Spezial für diesen Fiat Marea gibt es besonders wichtige Hinweise.

Als ich meinen Fiat vollständig am aufbereiten ( Innen und Aussenreinigung ) war, konnte ich das Auto nach dem ich Fertig war nicht mehr starten. Weder war die Battarie Leer oder sonst etwas. Die benzinpumpe, Zündkerzen usw. waren auch in Ordnung.

Nach dem ich das Benutzer Handbuch gelesen hatte, habe ich etwas besonderes bemerkt. Unter dem Fahrersitz ist ein Sicherheitsknopf. Das Auto hat einen Sicherheitssensor der im Verdacht eines Unfalls die Benzinpumpe blockiert. Sollten Sie daher einen kleinen Unfall haben müssen sie diesen knopf unter dem Fahrer sitz fest drücken. Da das Sicherheitssystem sehr sensibel ist und ich das Auto während der Reinigung hart behandelt habe, hat das Auto selbstständig die Benzin Pumpe Blokiert.

2. Hinweis Airbag Warnleuchte leuchtet ROT.

Immer zum Service. Damit ist kein Spass zu verstehen. Sollte aber die Leuchte wegen eine Vollbremsung angehen und nicht wieder weg dann versuchen Sie es doch vorher wie folgt. Hat bei mir Funktioniert.

Plus und Minus Kabel von der Battarie Trennen und mindestens 15 Minuten so lassen. ( Vorsicht Türen nicht vorher schließen da sonst die Zentralverieglung nicht funktioniert. Am besten die 15 Minuten am Auto warten.

Wichtig. Fiat Marea hat einen Roten Hauptschlüssel mit Hauptcode. Diesen Verwenden und dannach den normalen Blauen schlüßel benutzten.

Der Fehlspeicher führt beim wiederanschließen der Kabel nach 15 Minuten einen Reset. Danach sollte die Airbagleuchte nicht mehr ROT leuchten. Tut es weiterhin ROT leuchten sofort zum Service.

Probleme mit Leuchtweitenregulierung ?

Am regler Position auf 1 Bringen. Motor ausschalten. Licht einschalten. Motor einschalten. Position auf 3 bringen Motor ausschalten ohne die Leuchte zu bedienen und erneut starten. Das Problem müsste dann beseitig sein.

Erfahrungsbericht Fiat Marea 1.6 16V (103 PS) von PJF, September 2007

5,0/5

Das Auto ist ein echter Traum. Ich habe es vor einem Jahr recht günstig ersteigert, und das einzige, was bisher defekt war, waren Verschleissteile. Und ein kleiner Widerstand am Motorlüfter. Ansonsten habe ich bisher nur die Bremsen und das Motoröl erneuert. Mittlerweile bin ich 12000 Kilometer damit gefahren. Und immernoch glücklich wie am ersten Tag. Die Ersatzteilversorgung ist super, da dieses Auto ja mit vielen anderen Fiat Modellen kompatibel ist. Und auch für Fahranfänger wie mich ist das Auto super. Die Versicherungseinstufung ist für so viel Leistung vollkommen in Ordnung. Der Anzug ist sehr gut und die Optik auch wunderschön. Einfach nur empfehlenswert.
Das Tuning läuft nicht ganz so gut, da vieles nicht vorhanden ist und man viel improvisieren muss. Aber so kommen viele Individuen heraus.

Erfahrungsbericht Fiat Marea 1.6 16V (103 PS) von AstraG, September 2007

2,3/5

Ich kenne dieses Auto nur vom Mitfahren, ein Bekannter hat ihn sich vor etwa drei Jahren gebraucht, mit etwa 120 tkm gekauft. Man kennt ja den Spruch: FIAT = Fehler In Allen Teilen.
Ich kann nur sagen, dass das bei diesem Auto passt wie die Faust aufs Auge.
Die ersten paar monate lief das Auto ohne Probleme, und mein Kumpel war sehr zufrieden damit. Ich finde auch, dass das Auto schick aussieht und auch der Innenraum ist Ansprechend. Zwar ist die Verarbeitung nicht auf hohem niveau, aber geht noch in ordnung. Auch der Motor (als er noch einwandfrei lief) zog gut an und das Auto lief laut Tacho gute 200 K/mh. Der Verbrauch war mit 8-9 Litern etwas hoch finde ich.
Dann ging nach etwa sechs Monaten und ca. 10 tkm der Spass los. Als erstes machte die Zentralverriegelung Zicken. Man konnte das Auto im abgesperrten Zustand einfach aufmachen. Die Folge war ein längere Aufenthalt in einer wahrscheilich sehr unfähigen Fiatwerkstadt. Ein paar wochen später wollte mein Kumpel nur mal schnell zur Tanke fahren, als das Auto einen Lauten Knall von sich gab und der Motor von einer auf die andere Sekunde völlig im Arsch war, ohne jegliche Vorzeichen. Er brachte das Auto zu der geichen Werkstadt und da stand das Auto dann einige Wochen!!!! Ein Austauchmotor musste her, weil er sich nicht von dem Auto trenne wollte, keine Ahnung warum.
Wieder einige Wochen Später, ging die ABS-Warnleuchte an und nicht wieder aus, genauso die Ölkonrolleuchte (bei dem fast neuen Motor!!) Folge: ABS-Sennsor defekt, Zylinderkopfdichtung defekt. Wieder in die Werkstadt, natürlich wieder die Gleiche...
Nun, nachdem das Auto etwa sieben Jahre alt ist, fängt es an, übrerall zu Rosten. Aber er fährt das Auto immer noch.
Und jetzt der krönende Abschluss: Das Auto Stand auf einem Parkplatz, und ein Baum ist quer über das Auto gefallen. Jetzt ist es total kaputt und lohnt auch nicht mehr zu reparieren.

Mein Fazit: als das Auto noch einwandfrei lief, war es echt ein tolles Fahrzeug. Aber wenn da einmal der Wurm drin ist, sollte man sich schnell ein neues suchen. Ich selber bin ja bekenneder Opellaner, und über Opel gibts ja auch genug geschichten, aber soetwas hab ich noch nicht gehört. Ich würde mir jedenfalls keinen Fiat kaufen... Aber das muss ja jeder selber wissen.

Alle Varianten
Fiat Marea 1.6 16V (103 PS)

  • Leistung
    76 kW/103 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.570 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Fiat Marea 1.6 16V (103 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1996–1999
HSN/TSN4001/120
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.581 ccm
Leistung (kW/PS)76 kW/103 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge4.390 mm
Breite1.741 mm
Höhe1.420 mm
Kofferraumvolumen430 Liter
Radstand2.540 mm
Reifengröße175/70 R14 84H
Leergewicht1.215 kg
Maximalgewicht1.730 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.581 ccm
Leistung (kW/PS)76 kW/103 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Marea 1.6 16V (103 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,3 l/100 km (kombiniert)
11,3 l/100 km (innerorts)
6,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben197 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g