Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat 124
  5. Alle Motoren Fiat 124
  6. 1.8 (118 PS)

Fiat 124 1.8 118 PS (1966–1985)

 

Fiat 124 1.8 118 PS (1966–1985)
1 Bild

Fiat 124 1.8 (118 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Fiat 124 1.8 (118 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Fiat 124 1.8 (118 PS) von huller, April 2013

3,9/5

Mein Spider, Baujahr 1985, wurde von mir 1987 gekauft, KM Stand damals: 28000, jetzt nach weiteren 25 Jahren Original 59000 KM.
Reines Schönwetterfahrzeug,jeden Winter abgemeldet. Macht einfach nur Spass. Tolle Optik, gute Motorisierung, deutlich mehr Platz als mein BMW Z4. Allerdings nur als Zweit- oder besser Drittfahrzeug zu empfehlen. Wer allerdings dieses Traum-Auto im Winter dem Salz aussetzt, begeht einen Frevel.

Erfahrungsbericht Fiat 124 1.8 (118 PS) von mpvk, März 2009

3,0/5

Ich habe das Auto in Topzustand von einem Freund gekauft, der Wagen ist 26 Jahre alt. Optisch ist er natürlich sehr konkurrenzfähig oder auch unschlagbar. Mit einem Verbrauch von 10,5l bei 105 PS ist er natürlich wenig effizient und die Steuer (habe Euro 4 nachgerüstet) ist mit 190 Euro für 7 Monate schon recht abgehoben. Die Kosten in der Werkstatt, die man schon gelegentlich besuchen muss, halten sich in Grenzen, aber die Menge machts, auch wenn man wenig fährt. Meiner hat 100000 km runter und ist noch nie liegen geblieben. Getriebe und Motor sind bei guter Pflege fast unsterblich. Die Schäden beschränken sich auf Kleinigkeiten. Man sitzt toll in dem Auto und hat in Sachen Dynamik, Handling und Üersichtlichkeit garkeine Probleme, das Auto fährt sportlich und fährt noch heute den meisten modernen Kleinwagen davon, auch wenn er leider nur 5 Gänge hat. Ich empfele das Auto nur Leuten, die die Technik verstehen usw. und auch wenn das Auto in der Anschaffung günstig ist kein Problem mit den weiteren Kosten haben, denn: wirklich billig ist er nicht.

Erfahrungsbericht Fiat 124 1.8 (118 PS) von Anonymous, Juni 2008

4,3/5

Der Fiat 124 Spider erschien als Nachfolger des Fiat 1500 Cabriolet und überzeugt ähnlich wie sein Vorgänger.

Die Linienführung könnte kaum schöner sein und vereint italienische Eleganz mit einem sportlichen Auftritt. Ein Auto das von jeder Seite betrachtet seine Reize birgt und aus keiner Perspektive langweilig erscheint oder gar Raum für Kritik bietet. Die Höhepunkte sind schließlich die zahlreichen verchromten Anbauteile wie Spiegel, Türgriffe oder gar Scheibenwischerarme.
Von vorne wirkt er durch seine gesichtsähnlichen Züge (Ohne Stoßstange besonders gut zu sehen) besonders symphatisch und erobert das Herz eines jeden Oldtimerliebhabers. In einer klassischen Farbkombination wie, weisser Lack mit schwarzem Interrieur zieht der 124 Spider die Blicke schon von weitem auf sich...

Der Innenraum ist gut gelungen wirkt aber nicht mehr so puristisch schön wie der des Vorgängers und bietet somit deutlich mehr Freiraum für Kritiker. Dennoch fühlt man sich als Fahrer sofort wohl und auch als Beifahrer ist man begeistert. Die tiefe Sitzposition ermöglicht auch für Großgewachsene eine komfortable Fahrt ohne stets den Scheibenrahmen im Blickfeld zu haben.
Viel mehr fühlt man sich beim gemütlichen Gleiten durch warme Sommernächste sehr gut aufgehoben und muss den Blick nur selten von der Umgebung weg, hin zu den übersichtlichen Instrumenten lenken. Untermalt wird dieses wunderschöne Erlebnis durch den wohltuenden Klang des recht kraftvollen Antriebs...

Auch auf langen Strecken kann der 124 Spider üebrzeugen und die Fahrfreude lässt dank der komfortabeln Sitze und des gemütlichen Innenraums nur langsam nach.
Bei geschlossenem Verdeck wird es allerdings schnell ungemütlich un beengend, eine Fahrt bei schlechtem Wetter würde diesem Auto allerdings natürlich nicht gerecht werden. So verbringt ein derartiges Wunderwerk die meiste Zeit eher in der beheizten Garage und erblickte nur an angemessenen Tagen das Licht der Welt...

Dem Ruf zu Trotze ist die Technik solide und haltbar ausgeführt und so treten nur selten Mängel hervor. Natürlich ist an einem Auto diesen Alters stets etwas zu warten oder zu verbessern, aber gerade dies trägt auch stark zum Charme alter Autos bei. Im Reparaturfall sind allerdings die meisten technischen Teile ohne weiteres verfügbar...

Das Fahrverhalten des 124 kann sich dank der eher straffen Abstimmung des Fahrwerks auch heute noch sehen lassen.
Dank der zahlreichen Tuning und Zubehörteile lässt sich die Technik auch sehr gut an die eigenen Bedürfnisse anpassen ohne den 124 zu sehr zu verbastlen, dennoch sollte man stets auf absolute Rückrüstbarkeit achten um die Originalität zu jedem Zeitpunkt wiederherstellen zu können.

Eine Ausfahrt mit dem 124er Spider ist ein traumhaftes Erlebnis das auch in vielfacher Wiederholung nicht an Reiz verliert. Durch die ehemals großen Stückzahlen sind noch einige gute Exemplare zu bekommen und ich kann jedem nur dazu raten sich der Begeisterung hinzugeben und sich ein solches Traumprojekt in die heimische Garage zu holen.

Erfahrungsbericht Fiat 124 1.8 (118 PS) von toniswelt, Oktober 2007

3,7/5

Bitte erwartet keinen objektiven Erfahrungsbericht. Mein Spider heißt "Engelchen", alles klar? :-)
Über technische Details zu dem Wagen möchte ich mich auch nicht auslassen, dazu gibt es genügend Seiten im Netz (z.B. http://www.fiat-spider.de).
Ich habe meine Spider 1998 gekauft. Er wurde 1993 aus den US importiert, Baujahr 1979. Zum Kaufzeitpunkt ist er gerade frisch lackiert gewesen und hatte 17.000 meilen auf dem Tacho. Da es ein 5-stelliger Tacho ist, kann man davon ausgehen, dass dieser mind. einmal durchlaufen ist. Motor, Getriebe, Elektrik etc. war alles noch Orginal. Nur die Karosserie wurde gemacht und er war wieder in die Orginal-Farbe lackiert worden.
Seit 9 Jahren macht er mir nun einfach nur Spaß. OK, ich habe auch einiges reingerichte, aber im großen und ganzen ist er ein kostengünstiges Spaßmobil für den Sommer. Einfache Technik, im allgemeinen gute und günstige Ersatzteil Situation, dank KAT Nachrüstung überschaubar in der Steuer und auch sonst sehr bezahlbar im Unterhalt. Ein sehr guter Einstieg in die Oldtimer / Youngtimer Leidenschaft. Die meisten Werkstätten kennen sich mit dem Fahrzeug aus und bei einigen FIAT Händlern findet man noch Orginal-Ersatz Teile im Lager. Den Rest gibt es bei diversen Spezialisten im Netz zu meist recht günstigen Preisen. OK für eine Edelstahl-Aspuffanlage zahlt man schon mal gute 1.000 Euro, dafür hat man neben schöner Optik und sattem Klang auch einfach etliche Jahre Ruhe.
Fazit: Ein bezahlbares Sommerfahrzeug mit hohem Spaß und Flirtfaktor. Und absolute Alltagstauglichkeit erwartet man von einem fast 30 Jahren alten Fiat auch nicht.

Erfahrungsbericht Fiat 124 1.8 (118 PS) von Anonymous, September 2007

3,3/5

Motiviert durch den Bericht über den Alfa Spider möchte ich hier unbedingt über den Fiat 124 berichten.

Der Fiat 124 Spider wurde von 1966 bis 1985 von Pininfarina prdozuiert. Die wunderschöne Form dürfte wohl auf Grund der hohen Stückzahl jedem schon einmal begegnet sein. Auch hier sind die Züge des weit verbreiteten Pininfarina Designs sehr gelungen.

Der 124 Spider wurde allerdings über die Jahre hinweg in verschiedenen Versionen ausgeliefert:
Von Chromstoßstangen über das Sondermodell Volumex bis hin zu den Kunstoffverschandelungen der amerikanischen Modelle - somit bekam er jedesmal ein individuelles Gesicht ohne das an der eigentlichen Karosserie großartige Veränderungen durchgeführt wurden. So wurden mit der Zeit z.B. viele amerikanische Modelle auf schlichtere Stoßfänger umgerüstet um das verschandeltet Gesicht des 124 wieder freizulegen....

Der 124 Spider ist wirklich ein typisch itlaienischer Sportwagen der den Fahrer, hat er ersteinmal im Inneraum Platz gefunden, nicht so schnell wieder frei gibt. Viel zu groß ist das Vergnügen den 124 über kurvige Landstraßen zu bewegen und dabei seinem sonoren Klang zu lauschen. Der wohlgestaltete Inneraum und das einmalige Design machen diese Prachtstück ebenso aus, wie sein italiensicher Charme.
Im Gegensatz zu ihrem Ruf ist die Technik des Fiat solide, haltbar und einfach zu reparieren....
Durch eine große Palette an sportlichem Zubehör lässt sich der 124 Spider auch zu einem wirklich schnellen und sportlichen Roadster modifizieren ohne dass er an Ausstrahlung verlieren würde.

Noch gestaltet es sich gar nicht mal so extrem schwer einen gut erhaltenen 124 Spider zu erwerben. Ein Auto dieses Alters ist allerdings immer mit viel Arbeit verbunden und Bedarf großer Sorgfalt und Liebe. Wer sich allerdings selbst zu helfen weis oder bereit ist viel Geld zu investieren sollte sich den Luxus eines schönen italienischen Sportwagen nicht nehmen lassen :)

Alle Varianten
Fiat 124 1.8 (118 PS)

  • Leistung
    86 kW/118 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/ Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Fiat 124 1.8 (118 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen2
Sitzplätze
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.800 ccm
Leistung (kW/PS)86 kW/118 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.800 ccm
Leistung (kW/PS)86 kW/118 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Fiat 124 1.8 (118 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse