Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chevrolet Modelle
  4. Alle Baureihen Chevrolet Camaro
  5. Alle Motoren Chevrolet Camaro
  6. 5.7 V8 Z28 (288 PS)

Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 288 PS (1993–2002)

 

Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 288 PS (1993–2002)
7 Bilder

Alle Erfahrungen
Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 (288 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 (288 PS) von Anonymous, März 2009

4,0/5

Der Camaro Z28 mag manchen im Zeitalter des Downsizings von Motoren und Karossen als veraltet vorkommen, aber gerade deshalb hebt er sich angenehm aus der automobilen Masse heraus.
Mit seinen knapp 5 Metern ist er sicherlich nichts für die tägliche Parkplatzsuche in der Innenstadt, das will er aber auch nicht sein.
Er ist mit seinen knapp 300PS und dem großen Hubraum einer der letzten Vertreter der Muscle-Car-Area, und wer einen Camaro kauft, weiß das auch. Man sollte also auch keine 5l/100km erwarten, kann ihn aber problemlos mit 10l bewegen.
Technisch ist er unproblematisch, da er noch nicht so sehr mit Elektronik vollgestopft ist, man sollte aber eine Werkstatt suchen, die sich schon einmal mit Amis beschäftigt hat. Wenn man Ersatzteile benötigt, sollte man nicht zu Opel gehen, sondern auf einschlägige US-Parts-Händler zurückgreifen, wegen dem Preis.
Fazit: Mit dem Camaro bekommt man ein günstiges Sportcoupe, das sicherlich eines der letzten seiner Art sein wird...

Erfahrungsbericht Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 (288 PS) von Geverae, September 2007

4,1/5

Ich nenne seit 2005 einen 99er Chevrolet Camaro Z28 mit Automatikschaltung mein Eigen.
Und ich muss sagen, dass ich höchstzufrieden bin. Der Wagen verbindet sportliches Design, eine brachiale Beschleunigung und Komfort miteinander.
Natürlich muss man bei amerikanischen Autos Abstriche machen, so fährt der Wagen ab 260 KmH nicht mehr wirklich angenehm, also es zieht Luft durch die Isolierungen und die Straßenlage kann man als dürftig bezeichnen.
Aber der Wagen ist auch eher ein Cruiser mit starken Sprintqualitäten. So ist der Drehzahlfreudige LS1-Motor, der auch in der C5 Corvette verbaut wurden zwar gedrosselt aber eine ordentliche Streuung der PS-Leistung nach oben hin sorgt trotzdem für echten Fahrspaß.
Die Automatik schaltet nicht zu ruppig und entscheidet sehr gut, welcher Gang gerade angebracht ist. Allerdings sollte man beim Kick-Down immer beachten, dass die 245er Reifen deutlich unterdimensioniert sind und mit der Leistungssxplosion nicht wirklich gut klarkommen. Um Unfälle zu vermeiden verfügt der Camaro über eine Antischlupfregelung, die einem Freiheit lässt um Spaß zu haben, die aber gleichzeitig eingreift wenn es gefährlich wird.
Was die Qualität angeht so muss man klar Abstriche hinnehmen, der Innenraum ist einfarbig grau aber immerhin kann man sich in, günbstige, LEdersitze setzen, wobei der fahrersitz aber immerhin elektrisch verstellbar ist. Aber trotz der Einsparungen bei der Qualität hatte ich bisher keine Schäden oder ähnliches zu beklagen.
Leider ist der Wagen in der Versicherung relativ hoch, so dass man sich diese vor dem Kauf einmal durchrechnen lassen sollte. Außerdem verfügt er nur über eine Euro 2 Einstufung, war auch die Steuern in die Höhe treibt.
Alles in allem kann man aber sagen, dass der Camaro ein Auto ist, dass Spaß macht zu fahren und mit dem man sich auch mit einem nicht so riesigem Geldbeutel den Traum eines Sportwagens erfüllen kann.

Was ich allerdings noch erwähnen muss ist die Tatsache, dass es kompliziert werden kann eine Werkstatt zu finden, die sich mit dem Wagen auseinander setzen will. So wird man häufiger bei Opel , ATU oder sogar Chevrolet abgelehnt, weil denen der Wagen zu exotisch ist.

Erfahrungsbericht Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 (288 PS) von Geverae, September 2007

3,6/5

Ich nenne seit 2005 einen 99er Chevrolet Camaro Z28 mit Automatikschaltung mein Eigen.
Und ich muss sagen, dass ich höchstzufrieden bin. Der Wagen verbindet sportliches Design, eine brachiale Beschleunigung und Komfort miteinander.
Natürlich muss man bei amerikanischen Autos Abstriche machen, so fährt der Wagen ab 260 KmH nicht mehr wirklich angenehm, also es zieht Luft durch die Isolierungen und die Straßenlage kann man als dürftig bezeichnen.
Aber der Wagen ist auch eher ein Cruiser mit starken Sprintqualitäten. So ist der Drehzahlfreudige LS1-Motor, der auch in der C5 Corvette verbaut wurde, zwar gedrosselt aber eine ordentliche Streuung der PS-Leistung nach oben hin sorgt trotzdem für echten Fahrspaß.
Die Automatik schaltet nicht zu ruppig und entscheidet sehr gut, welcher Gang gerade angebracht ist. Allerdings sollte man beim Kick-Down immer beachten, dass die 245er Reifen deutlich unterdimensioniert sind und mit der Leistungssxplosion nicht wirklich gut klarkommen. Um Unfälle zu vermeiden verfügt der Camaro über eine Antischlupfregelung, die einem Freiheit lässt um Spaß zu haben, die aber gleichzeitig eingreift wenn es gefährlich wird.
Was die Qualität angeht so muss man klar Abstriche hinnehmen, der Innenraum ist einfarbig grau aber immerhin kann man sich in, günbstige, LEdersitze setzen, wobei der fahrersitz aber immerhin elektrisch verstellbar ist. Aber trotz der Einsparungen bei der Qualität hatte ich bisher keine Schäden oder ähnliches zu beklagen.
Leider ist der Wagen in der Versicherung relativ hoch, so dass man sich diese vor dem Kauf einmal durchrechnen lassen sollte. Außerdem verfügt er nur über eine Euro 2 Einstufung, war auch die Steuern in die Höhe treibt.
Alles in allem kann man aber sagen, dass der Camaro ein Auto ist, dass Spaß macht zu fahren und mit dem man sich auch mit einem nicht so riesigem Geldbeutel den Traum eines Sportwagens erfüllen kann.

Was ich allerdings noch erwähnen muss ist die Tatsache, dass es kompliziert werden kann eine Werkstatt zu finden, die sich mit dem Wagen auseinander setzen will. So wird man häufiger bei Opel , ATU oder sogar Chevrolet abgelehnt, weil denen der Wagen zu exotisch ist.

Alle Varianten
Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 (288 PS)

  • Leistung
    212 kW/288 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    5,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.444 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    12,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 (288 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1997–2001
HSN/TSN1006/311
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum5.666 ccm
Leistung (kW/PS)212 kW/288 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,5 s
Höchstgeschwindigkeit254 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.908 mm
Breite1.883 mm
Höhe1.322 mm
Kofferraumvolumen365 Liter
Radstand2.566 mm
Reifengröße245/50 R16
Leergewicht1.644 kg
Maximalgewicht1.922 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum5.666 ccm
Leistung (kW/PS)212 kW/288 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,5 s
Höchstgeschwindigkeit254 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Chevrolet Camaro 5.7 V8 Z28 (288 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt59 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben12,0 l/100 km (kombiniert)
17,1 l/100 km (innerorts)
9,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben287 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g