Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Cadillac Modelle
  4. Alle Baureihen Cadillac STS
  5. Alle Motoren Cadillac STS
  6. 3.6 V6 (257 PS)

Cadillac STS 3.6 V6 257 PS (2005–2011)

 

Cadillac STS 3.6 V6 257 PS (2005–2011)
13 Bilder

Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS) von Anonymous, Oktober 2015

3,9/5

Dieser Cadillac Sts Bj. 2003 ist mein 2. Ich habe mir wieder einen gekauft, da Mercedes einfach nicht in der Lage ist, Qualität über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten, d.h. mein Mercedes, NP 86.000 brillierte durch andauernde Mängel, nach jeder längeren Strecke (1000 Km) war irgendetwas defekt, gesamte Reparaturen über 23.000 Euro. Nicht so bei Cadillac. Ich fahre im Jahr so 40t bis 45t Km, ausser Ölwechsel und wechsel der normalen Verschleißteile - nichts. Nun hab ich 266.000 Km drauf, LPG und das Ding läuft und läuft und läuft. Wenn ich einen guten Preis bekomme wechsle ich auf den Nachfolger STS ab 2005.

Erfahrungsbericht Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS) von OldMan, Juli 2009

4,3/5

Ich fahre seit einem Jahr einen 98er STS 4,6 V8 mit 305 PS und bin mit dem Fahrzeug bisher 20000 km gefahren ohne irgendwelche techn. Probleme. habe dieses fahrzeug gebraucht aus erster Hand mit einem Kilometerstand von 51000 gekauft.Mit dem Verbrauch bin ich mehr als zufrieden ,denn mein Durchschnittsverbrauch liegt im Monat bei ca.11 litern auf 100 Km.Ich fahre 70%Autobahn und den rest Überland oder Stadt. ich muß sagen,daß für mich kein anderes fahrzeug mehr in Frage kommt.Dies ist mein dritter Cadillac.Mein erster ein 83er Fleetwood 4,1 V8 hatte einen Verbrauch von 11 litern,der Zweite ,ein 89er Sedan De Ville 4,1 lag bei 12 Liter,ich behaupte einfach daß dies nicht viel ist für ein Auto der Oberklasse.Mein Fahrzeug hat alles außer Sitz und Standheizung.Ich wohne im Nordschwarzwald und fahre auch im Winter damit im Schnee und bin von dem ESP begeistert.Der Caddy bewegt sich fast so gut wie ein Allrad.

Erfahrungsbericht Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS) von Anonymous, Februar 2009

4,6/5

Ein Cadillac in Ehren kann keiner verwehren! So dachten wir uns das auch vor 7 Jahren und erstanden einen STS zum Gebrauch fürs Alltagsgeschäft.
Nun, ein Cadillac hatte schon immer einen guten Namen, zumindest in Amerika - und das auch nicht zu unrecht. Viel Auto mit großvolumigen V8 Motoren, luxuriös ausgestattet, und gerne auch mit Flügeln oder Flossen, so war es in der guten alten Zeit. Davon blieb nicht viel übrig, abgesehen von der wirklich absolut kompletten Ausstattung des größten Caddis im Jahre 2002 nach Christus.
Der Motor deutlich kleinvolumiger im Vergleich zu den riesigen Hubraummonstern aus den 60er und 70er Jahren. Fast 3 Liter weniger sind heute Standard mit dem 4.6 V8 Northstar. Auch die Ausmaße sind nicht mehr ganz so gewaltig wie früher. Waren es mal fast 6 Meter schickes Stahlblech, sind es heute gerademal noch deren 5!

Im Innenraum zeichnet sich der Seville des Modelljahrgangs 2001 durch eine luxuriöse Soft-Leder-Innenausstattung sowie die zahlreichen elektrischen Einstellmöglichkeiten aus. Moderne Sensorik und im Sitzinneren platzierte Stellmotoren garantieren
optimalen Komfort und sicheren Halt. Auch Rückspiegel und Radiosteuerung sind individuell programmierbar. Die digitalen Fahrdaten-Anzeigen erscheinen auf einer Instrumententafel, die stilvoll mit dunklem Glas abgetönt ist. Ergonomisch angeordnete
Bedienungselemente gewährleisten ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort. Dazu ein DVD-basierendes Navigationssystem mit
Spracherkennung und einem 165 x 127 mm großen Touchscreen-Bildschirm.Bei geparktem Fahrzeug können die Insassen darüber hinaus DVD-Filme anschauen. Ein zusätzlicher Sechsfach-CD-Wechsler in der Mittelkonsole gestattet in Verbindung mit dem hochklassigen Bose-Soundsystem Musikgenuss in Konzertsaal-Qualität auch bei eingeschaltetem Navigationssystem.

Technisch war man bei Cadillac schon immer sehr innovativ, so z.B. die intelligenten Airbags, welche erkennen, ob ein Erwachsener oder ein Kind auf dem Beifahrersitz Platz genommen haben, sind Bestandteil des Seville-Sicherheitspakets.
Innovative Sensortechnik im Sitz und modernste Software-Programmierung passen die Aufblasgeschwindigkeit des Beifahrer-Airbags automatisch an die Körpergröße unddas Gewicht des Insassen an. Dieses intelligente System stellt auch fest, ob der Sitz leer oder vorn durch einen Kindersitz belegt ist, wobei es zwischen einer kleinenerwachsenen Frau und einem Kind im Kindersitz – trotz des eventuell vergleichbaren Gewichts – zuverlässig unterscheidet. Bei Belegung des Beifahrersitzes mit einem Kind wird der Airbag nicht ausgelöst.
Ebenfalls zur Serien-Ausstattung gehört eine Scheibenwischeranlage mit Regensensor, die die Wischer bei Regen automatisch aktiviert. Das kompakte, wirksame und fein abgestufte System registriert die Regenintensität über einen im
Sensor auf der Windschutzscheibe. Die Ultraschall-Einparkhilfe mit vier Sensoren im hinteren Stoßfänger meldet dem
Fahrer zuverlässig, wenn er im Rückwärtsgang einem feststehenden Objekt zu nahe kommt.

Das alles serienmäßig!!!

Doch die Zutatenliste ist noch länger und könnte beliebig fortsgesetzt werden. Elektrische Helferlein an jeder Ecke. Ob Spiegel, Sitze, Fenster, Innenspiegel usw. Und alles funktioniert tadellos. Mehr als ein Dutzend Lämpchen gewährleisten die blendfreie Ausleuchtung jedes Innenraumbereichs.Die Instrumententafel des Cadillac Seville umfasst LED-Skalen und Zeiger in einer Analoganordnung hinter einer getönten Glasscheibe. Die weißen Anzeigen sind
unabhängig vom Lichteinfall stets gestochen scharf erkennbar, was man nicht bei jedem Luxusauto selbstverständlich ist!

Bei dem Northstar-Antriebsaggregat handelt es sich um einen Hightech-V8-Aluminiummotor mit 4.600 cm³ Hubraum. Der Motor liefert 224 kW/305 PS, bei 6.000 min-1, sein höchstes Drehmoment von 400 Nm erreicht er bei knapp 4.000 min.
Die Fahrleistungen sind immer und überall über jeden Zweifel erhaben, genau so wie sein adaptives Automatik-Schaltprogramm.
Der Motor des leistungsstarken Seville STS ist mit der ultramodernen Fahrstabilitätsregelung namens StabiliTrak 2.0 gekoppelt. Die Sensoren des Systems registrieren den Lenkwinkel und andere Fahrbefehle. Sobald die Bewegungsrichtung
des Autos nicht mit dem Fahrerwunsch übereinstimmt, leitet der StabiliTrak-Rechner durch gezieltes Abbremsen der Antriebsräder eine Korrektur ein. Weitere Fahrer-Unterstützung bietet die elektronische Dämpferregelung CVRSS(Continuously Variable Road Sensing Suspension). Diese sorgt selbst bei
schlechtestem Fahrbahnzustand durch unabhängige Anpassung des
Ansprechverhaltens aller vier Stoßdämpfer in Echtzeit für eine stets optimale Karosserie- und Raddämpfung. Die Bandbreite reicht von komfortbetonter Ansprache bis hin zu extrem progressiver Kennung, wie sie für Sportwagen typisch ist.

Der Cadillac Seville verfügt über ein adaptives Automatik-Schaltprogramm, das speziell bei dynamischer Fahrweise die Spontanität eines Handschaltgetriebes vermittelt. Neben den Gaspedal-, Lenk- und Bremsbefehlen des Fahrers zieht das PAS-System auch die Sensoren-Informationen der StabiliTrak-Fahrstabilitätsregelung zu Rate. Resultat ist ein agiles Ansprechverhalten, das exakt mit dem Fahrerwunsch korrespondiert.
Ein Beispiel: Bei zügiger Kurvenfahrt bleibt das ”intelligente” Getriebe im eingelegten Gang, um unerwünschte Lastwechselreaktionen durch Gangwechsel in der Kurven zu vermeiden. Beim Abbremsen vor der Kurve wird heruntergeschaltet, so wie dies auch ein ambitionierter Fahrer tun würde – und dieser Gang bleibt bis hin zum Herausbeschleunigen aus der Kurve eingelegt.

Nimmt das alles zusammen, kann man dem Caddi ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis attestieren. Lediglich der ungeheure Preisverfall ist beinahe schon als Desaster zu bezeichnen.
Gebrauchte STS, die 7 oder 8 Jahre alt sind, kosten in den USA ab 3500 Dollar. Luxus zum Schnäppchenpreis!
Da kann man nur raten: Zugreifen!!

Alle Varianten
Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS)

  • Leistung
    189 kW/257 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    47.090 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    12,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2005–2010
HSN/TSN1006/332
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum3.564 ccm
Leistung (kW/PS)189 kW/257 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,4 s
Höchstgeschwindigkeit229 km/h
Anhängelast gebremst1.928 kg
Anhängelast ungebremst454 kg
Maße und Stauraum
Länge4.985 mm
Breite1.843 mm
Höhe1.464 mm
Kofferraumvolumen464 Liter
Radstand2.957 mm
Reifengröße235/50 R17 W (vorne)
255/45 R17 W (hinten)
Leergewicht1.782 kg
Maximalgewicht2.439 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum3.564 ccm
Leistung (kW/PS)189 kW/257 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,4 s
Höchstgeschwindigkeit229 km/h
Anhängelast gebremst1.928 kg
Anhängelast ungebremst454 kg

Umwelt und Verbrauch Cadillac STS 3.6 V6 (257 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt66 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben12,4 l/100 km (kombiniert)
17,7 l/100 km (innerorts)
9,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben295 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Cadillac STS 3.6 V6 257 PS (2005–2011)