Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW Z8
  5. Alle Motoren BMW Z8
  6. 5.0 V8 (400 PS)

BMW Z8 5.0 V8 400 PS (2000–2003)

 

BMW Z8 5.0 V8 400 PS (2000–2003)
12 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW Z8 5.0 V8 (400 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von rhcp2013, Juni 2014

3,6/5

Der BMW Z8 ist ein Sportlicher Roadster mit relativ guter Alltagstauglichkeit. Er verbindet Spaß, Qualität und Schönheit wunderbar miteinander. Da kann man doch über die hohen kosten hinwegsehen, oder? Es gibt halt nichts schöneres als einen nostalgischen Abendausflug mit dem BMW Z8 und seinem brummenden Frontmotor...

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von Anonymous, Februar 2014

4,3/5

Hallo,

ich fahre den Z8 seit 12 Jahren!
Ich kann die Erfahrung von 2tv nicht teilen, denn ich habe noch die erste Batterie im Auto.
Die beschrieben Fahreigenschaften kann ich nur zupflichten und vor allem ist die Wertentwicklung in den letzten Jahren beachtlich, da dürften nur wenige Modelle mithalten können. Hat man 2000 bis 2002 einen SL gekauft, hat man nur noch einen Bruchteil seines eingesetzten Kapitals, dies zum Thema Unterhaltungskosten....
Reparaturen hatte ich bis heute keine, lediglich der Starter ( liegt vielleicht an der nicht mehr neuen Batterie :-) ) hängt manchmal nach der längern Standzeit im Winter. Der Lack ist extrem empfindlich, da hat auch die Handwäsche nicht geholfen. Das Design begeistert immer noch, die Innenausstattung, Optik und Alu/ Leder sind top.
Navi/ Telefon waren etwas antiquiert, aber wo hört Roadster auf und fängt weich gespülter Sportwagenan?

Richard II

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von GallardoAATS972, Juni 2009

4,4/5

habe 2004 einen Hamann Z8 gekauft und muss sagen, es war das Beste Auto, dass Ich jemals besessen habe (besser als der Lambo Gallardo). Die Beschleunigung und der Sound sind beim Hamann Z8 mit 4 Rohr Auspuffanlage und 450 PS einfach genial. Ausserdem konnte man den Wagen unbehelligt ueberall Parken (die meissten Passanten hielten den Wagen fuer nen Z3, um so besser), die Alltagstauglichkeit ist genial. Der Wagen faehrt sich so komfortabel und sicher wie jeder andere BMW. Die Verarbeitung liess jedoch etwas zu wuenschen uebrig. Dauernd fielen irgendwelche Teile (Z8 Logos, Seitenteile) vom Wagen weg und mussten mit Silikon wieder angeklebt werden. Ausserdem ging sofort jedes kleine Steinchen bis auf den Lack durch, d.h. die Front war vollkommen durchloechert = schlechte Lackqualitaet. Dennoch das tollste Auto, dass Ich jemals gefahren bin. Leider gehen die Preise staendig weiter nach oben (und Ich habe damals schon 10000 Euro beim Verkauf verdient, muesste heute aber wieder einiges mehr bezahlen), weshalb Ich vom Kauf abraten muss ...

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von Anonymous, November 2008

4,1/5

Nachdem ich mich von meiner Viper getrennt hatte, machte ich mich auf die Suche nach adäquatem Ersatz. Da ich natürlich bekannt wie ein bunter war mit der Viper, war ich auch gern gesehener Gast bei den einschlägigen Autohäusern. Also nichts wie hin zum BMW-Dealer und nach Bekundung von reichlich Interesse auch gleich einen Termin bekommen für den heißen Ritt mit dem Schönling von BMW, dem Z8.

Junge, Junge, schon das Entree in den Bajuwaren macht Freude.
Türöffner, Schaltknauf und viele weitere Accessoires aus Alu. Mittig platzierte schicke Rundinstrumente und ein Lenkrad im filgranen Retrostyle des traumhaften 507 BMW aus den 50ern. Geschütz von einer kleinen Überdachung im Klavierlackstil. Teuerstes zweifarbiges Leder auf den, wie der Arsch auf den Eimer passenden Sportsitzen. Alles vom feinsten, wirklich.
Natürlich auch top verarbeitet - da sieht man dann schon mal den Unterschied!!

Und diese Form, zum niederknien! Wie aus einem Guß. Schöner gehts nicht. Da ist jedes detail mit soviel Liebe gemacht worden, dass es einem fast die Sprache verschlägt.
Da stimmen die Proportionen dermaßen, dass man nicht aufhören kann, ihn nur anzuschauen. Wenn es so etwas gibt, wie Liebe auf den ersten Blick - dann hier.

Lediglich das Verdeck zeigt Stärken und Schwächen, weil BMW den Komfort der motorischen Betätigung mit der puristischen Abdeckung durch eine Persenning kombiniert hat. Dies ist eine wenig überzeugende Kompromisslösung, und die Bayern hätten besser daran getan, konsequent eine vollautomatische Lösung anzustreben.
Aber was soll´s, jede Rose hat ihre Dornen.
Nobody is perfect!

Jetzt aber los:
Der auch im aktuellen M5 verbaute Fünfliter-V8 mit 400 PS ist schlichtweg eine Ikone der BMW Ingenieure und verhilft dem Roadster zu brachailen Fahrleistungen. Der Fünfliter vereint nämlich die drei Kardinaltugenden der Maschinenbaukunst. Er hängt hervorragend am Gas, ist extrem durchzugsstark und drehfreudig. Wie von Geisterhand gezogen, beschleunigt der Z8 in jedem Gang mühelos.
Vielleicht nicht ganz so grausam wie die Viper, aber mit dermaßen Nachdruck und einem Sound, der den 10 Zylinder der Schlange schnell vergessen ließ. Da grollt der Bär, und der muß sich nicht verstecken hinter US-Amerikanischen V8 Muscle-Cars. Das dumpfe Bollern weicht bei höheren Drehzahlen einem aggressiven Brüllen. da gehen dir fast die letzten Haare aus und das Trommelfell spielt Lego.
Vorsicht!!! Suchtgefahr!!

Dazu diese endgeile Fahrbarkeit des BMW-Hammers.
Das 6-Gangetriebe läßt sich BMW typisch kurz und knackig schalten, und eigentlich bräuchte man den 6. gar nicht, denn das Drehmoment würde übrig reichen für nur 5 Gänge.

Das Fahrwerk ist logischerweise sportlich abgestimmt, vermittelt aber dennoch ausreichend Komfort. Auch im Grenzbereich bleibt er sehr gutmütig, und wer es kann, bekommt saubere Drifts hin mit dem Spiel mit dem Gaspedal.Glücklicherweise ist das DSC abstellbar, und macht so den Fahrer zum mündigen Erwachsenen!
Danke dafür!
Nicht ganz im Einklang mit seinen sonstigen Fahrwerksqualitäten steht die Handlichkeit des Z8. In engen Kurvenpassagen wünscht man sich ein etwas besseres Handling mit direkterer Unterstützung durch die Lenkung. In diesem Punkt ist der Z8 wohl eher ein Grand-Tourismo als ein Super-Sportwagen der Gattung SLR oder sonstigen.

Die Bremsen des Z8 sind perfekt! Sie verzögern dermaßen wirkungsvoll und spurstabil auch aus allerhöchsten Geschwindigkeiten, dass die anwesenden Insassen froh sind, angegurtet zu sein.

Wenn es ein manko gibt, dann den exorbitant hohen Preis.
Der ist nicht von dieser Welt, und gut und gerne um mindestens 30 % zu teuer. Hier wäre weniger, mehr gewesen, und die Stückzahlen wären nicht nur homöopathisch gewesen.

Das hat auch mich schlußendlich davon abgehalten, auch wenn der Wertverlust des Z8 deutlich geringer ausgefallen wäre als bei der Viper. Aber noch ist nicht aller Tage Abend, und vielleicht fällt ja doch mal ein Stück vom Kuchen in gebrauchter Form für mich ab.

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von Anonymous, Juni 2008

4,0/5

leider besitze ich dieses auto nicht - aber mein bester freund fährt dieses kunstwerk.
meine vorredner haben dieses auto technisch ja schon sehr gut beschrieben. ich würde gerne einen weiteren aspekt zufügen, der dieses auto einzigartig macht.

ES GIBT KEIN UPDATE !!!

ja ja stimmt aber was solls werdet ihr sagen. der punkt ist, bei fast allen autos egal wie toll sie sind - der nachfolger ist meist noch toller. selbst ein lamborgini, ein porsche, ein ferrari eine corvette ein mercedes alles tolle autos - aber ihre nachfolger sind meist besser und sehen sogar besser aus. und wenn nicht der direkte nachfolger dann aber mit sicherhet der nachfolger der 2ten generation.
die folge für den besitzer ist fast immer die gleiche. sein eigenes auto verliert drastisch an wert und das eigene verlangen wird neu geschürt.
dem entzieht sich der z8 komplett weil es keinen nachfolger gibt - gut so!

und blickt die autogeschichte zurück wie sich solche fahrzeuge entwickelt haben und wie stark unser verlangen ist solch ein fahrzeug zu besitzen.
beispiele? BMW M1, Lancia Stratos, McLarren F1 etc...

der z8 war ein verkausflop. die welt hat lieber einen
MB 500 SL gekauft. die heutigen besitzer wird es freuen.

und die akzeptanz des autos in der öffendlichkeit?
gerade wenn man im sommer offen fährt wird man ca. an jeder 3ten ampel zu diesem kunstwerk beglückwünscht.

ich finde mehr auto geht nicht ;-)

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von Anonymous, Juni 2008

4,0/5

Ich muss den anderen Beiträgen zupflichten, ein Auto zum schwärmen. Nach vier Jahren und ca. 70.000 km kann ich allerdings auch etwas mehr zum Alltagsgebrauch hinzufügen.
Die 22 Liter Stadtverbrauch muss ich leider unterschreiben, nicht mehr zeitgemäß, hier muss man auf anderer Ebene Ökokompensation betreiben, denn stehen lassen geht einfach nicht.
Obwohl als Serienmotor oft verbaut, hat diese Maschine doch etwas Probleme bereitet. Inzwischen wurde vermutlich so ziemlich jeder Motorsensor nach Alarm und Notprogramm gewechselt. Vielleicht nicht serientypisch, sondern durch Misshandlung des Vorbesitzers verursacht, ist nun seit einiger Zeit endlich Frieden.
Auch unangenehm ist, bei 230 mit einem Aussetzer daran erinnert zu werden, dass trotz Retro hier viele Zeilen Software ihren Dienst verrichten. Die Logik meinte einen zu niedrigen Benzinstand erkannt zu haben und schaltete schlagartig in ein Notprogramm zum Schutze des Kats.
Kleine Probleme können schnell teuer werden. Seit Beginn funktioniert die Luftmengensteuerung im Fußraum nicht korrekt, vermutlich hängt ein Steuermotor. Allerdings um an diesen zu gelangen, müsste der Kardantunnel und das halbe Innenleben demontiert werden. In Arbeitseinheiten bei BMW kaum bezahlbar, und einen Schrauber zu finden, der sich an den Flitzer traut ist schwierig.
Alu oxidiert auch. Spätestens kleine Pusteln sagen an, dass hier eine Lackpflege nötig wird.
Ob in Dauernutzung oder nur mit Saisonkennzeichnen, alle zwei Jahre ist eine Batterie fällig. Eine Erfahrung die von vielen Z8 Nutzern geteilt wird. Irgendwas saugt hier ständig. Nach drei Wochen Urlaub, sollte man Autoclubmitglied sein. Leider ist meist eine Zelle trocken und die Batterie hin.
Ich rate dringend dazu, sich einige passende Gepäckstücke zu besorgen. Dann reicht der Kofferraum locker auch für eine längere Tour und mit der weiblichen Begleitung klappt‘s dann auch in Frieden. Die bayerische Minimalanforderung zwei Kasten Bier oder das Golfpack wird locker erfüllt.
DSC aus und Sportmodus an erinnern einen daran, dass unter den 1,9 Tonnen Realgewicht doch ein echter Sportwagen sein Wesen treibt. Da sieht auch ein Porsche schnell mal nur noch das runde Heck. Nix für unerfahrene oder im Winter.
Selbst nachdem ich Z1, F355 Spyder, 964 C4 Cabrio lange Jahre hatte, ist dieser Flitzer doch wirklich einzigartig in dieser Reihe. Während man sonst oft Neid oder Missgunst begegnet, begegnet man hier immer nur wohlwollender Bewunderung, die einem nach vier Jahren und Gewohnheitseffekt doch daran erinnert, hier etwas sehr Feines fahren zu dürfen.

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von Anonymous, April 2008

4,3/5

Der Z8 ist ein hochtechnischer Komfort Sport Roadster der keinerlei Wünsche offen lässt. Heute schon ein Liebhaber Klassiker mit wahrscheinlich bester Werthaltigkeit. Grundlegend gute Voraussetzungen für ein Fahrzeug, dass noch lange kein Oldheimer aber dennoch mittlerweile eine Seltenheit.
Mit seiner Einführung hat BMW sicherlich schon den super Klassiker für spätere Zeiten auf den Markt gebracht. Die rundliche "Sexy Heckansicht" des BMW Z8 lässt keinen Betrachter kalt, dass kann ich bestätigen.
Der Z8 war seit Markteinführung mein Traumauto. Moderne Technologie eingepackt in stylisch klassisch alte Roadsterformen.
Doch die erste Probefahrt war sehr überraschend und holt einen schnell wieder auf den Boden. Zumindest vorerst! Der Z8 ist ein absolut ruppiger und wilder Geselle und wirkt ganz schnell, trotz hochwertiger Verarbeitung (auch im Inneren), für einen BMW sehr spartanisch.
Doch, soll man mich ruhig einen Macho nennen, das Suchtpotential entwickelt sich extrem schnell (spätestens nach 50 km), weil dieses Teil einfach etwas für die innerste Männerseele ist und sicherlich kein Frauenauto (Ausnahmen bestätigen die Regel). Echt, wild, rau, potent und rund herum verziert von wunderbaren eigentlich sehr weiblichen Formen.

Letzten Sommer haben mich 12 Porschfahrer an Münchner Ampeln und Tankstellen gefragt ob ich ihn verkaufen würde. Meine Antwort war: "... nicht vorstellbar!"
Nicht weil der Z8 ein absoluter Porscheschreck ist (handelt es sich nicht gerade um einen GT3 oder Turbo) und nicht weil diese Stadt die höchst Porschezulassungs Quote im Land hat, sondern weil man ihn einfach nur noch schwer bekommt und eigentlich nicht mehr loslassen will.

Gebaut wurde der Z8 genau 5.703 mal. Meiner hat die Lackfarbe Schwarz und die Innenausstattungsfarbe Sportrot/Schwarz. Diese Variante hat nur 342 mal das Werk verlassen und gehört weltweit zu den wohl gefragtesten Z8 Modellen - zum Thema 'nicht mehr loslassen'.
Edler wirkt beim Schwarzen die Innenausstattung Crema (noch seltener 229 Stk.), wobei man dann nicht oft mit Jeans fahren sollte, da sich das Jeansblau in den Sitz einarbeitet und zwar unwiederbringlich. Und Sitzbezüge wird bei einem solchen Auto wohl keiner verwenden.

Noch etwas zum Fahrverhalten.
Der Z8 ist wie schon erwähnt eher ein wilder Cruiser als ein Sportwagen und man sollte ihn wirklich als reinen Roadster sehen. Auch wenn er sich sehr sportlich fährt, ist er mit Vorsicht zu betrachten. Das Heck ist einfach zu leicht, so dass er gerne den Gripp beim zu sportlichen Anfahren oder hochschalten (bis zum 3-ten) verliert. Vollgetankt und mit Gepäck im Kofferraum ist das etwas besser. Sicher ist das auch bei einer Cobra, einer Viper oder ähnlichen Modellen der Fall. Nur ist man dies nicht von einem BMW in dieser Form gewohnt.

Offen gefahren riegelt der Z8 bei 250 km/h nicht ab. Ich hatte hier schon ca. 275 drauf, jedoch hält man das nicht wirklich lange aus, da er extrem laute Innengeräusche entwickelt. Also nicht zu vergleichen mit einem beispielsweise neueren SL.
Die vom Werk angegebenen Beschleunigungswerte lassen sich bei idealen Wetter und Strassenbedingungen (und eben mit etwas Gewicht im Kofferraum) noch leicht toppen (ca. 4.5 sec.).
Aber ganz ehrlich - wen interessiert das, wenn er dieses echte Roadster Gefühl genießen darf. Was er bringt reicht bis unter die Haut.

Tipp für alle die sich dieses Auto evtl. kaufen wollen, können oder dürfen (meine letzte Freundin hat mich deswegen verlassen) ...

- machen Sie sich bald auf die Suche, denn die Preise
ziehen langsam an. Insider schätzen ihn in den nächsten
3 Jahren auf über 200.000,- EUR, damals gab es das bei
BMW mit dem M1

- schauen Sie sich zum nachhaltigen Werterhalt nach einem
gut gepfegten um und nach einer selteneren Variante wie
Silber. Infos zu den Varianten und Stückzahlen unter:
http://www.z8-club.de/?section=4

- Achten Sie auf Saisonzulassungen und einwandfreies
Scheckheft.
Tipp: Autosalon Singen (Hr. Michael Koltes)

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von Anonymous, August 2007

4,0/5

Vorab muss ich sagen, dass ich nie einen Wagen der absoluten Serienreife gefahren bin, sondern lediglich eines der aller letzten Testmodelle kurz vor der Veröffentlichung....

Als ich mich langsam auf den Z8 zu bewege, bemerke ich bereits meine steigende Nervosität: Ich kann es kaum glauben, dass ich die Möglichkeit, nein das Privileg habe den Z8 noch vor der eigentlichen Vorstellung und Auslieferung fahren zu dürfen. Bereits durch verschiedenste Berichte und Pressefotos angeheizt kann ich es kaum erwarten der "Omage an den BMW 507" auf den Zahn zu fühlen.
Begesitert mich einerseits bereits der Gedanke an das klassische und wunderschöne Design des Z8 so steigt die Vorfreude besodners mit dem Gedanken an den bereits erprobten Motor.
Kaum eingestiegen kennt die Begeisterung keinen Halt mehr: sanft streife ich über die fein vernähten Ledersitze und wandere mit meinen Augen fassungslos über das gelungene Interieur...
Doch schließlich gibt es kein Zurück mehr und ich ertappe mich dabei wie ich hastig in meinen Taschen nach dem Schlüssel krame um der schlafenden Schönheit endlich ein wenig Leben einzuhauchen.
Das 400PS Starke Herz des Z8 beginnt zu schlagen und erfreut mich durch den kultivierten Klang eines BMW V8.
Schon bei langsamer und gemütlicher Fahrt begeistert mich der Z8 durch das gute Fahrwerk und den angenehmen Klang. Wahres Roadster feeling kommt unter anderem durch die etwas gewöhnungsbedürftige lange Schnauze auf, die durchaus eine gewisse Umstellung bei der Fahrweise verlangt...
Kaum komme ich aus der Welle der Überwältigung heraus ist auch endlich die aus dem M5 bekannte Maschine auf Betriebstemperatur:
Voller Erwartung bewegt sich mein Rechter Fuß nach vorne und beschert mir ein tiefes Grinsen: Erwartungsgemäß schiebt der V8 mit seinen 400PS auch im Z8 ordentlich, nein fast phänomenal. Schnell habe ich mich mit dem Fahrwerk und den Fahreigenschaften des Z8 vertraut gemacht und steigere somit die Kurvengeschwindigkeiten immer mehr: Der Z8 zieht seine Bahnen unbeirrt und macht unglaublich Spass. Auch provoziertes übersteuern ist schnell wieder unter Kontrolle, das Fahrverhalten verlangt förmlich nach einer Ausfahrt auf einer Bergstrecke!
Mit der Befriedigung des (spät-)jugendlichen Wahnsins trete ich nun nach mehreren Stunden und einer ausgedehnten Pause den Rückweg an. Gemütlich mit offenem Verdeck cruisend scheint mir die tief stehende Sonne in den Nacken und schnell wird klar, dass die eigentlichen Stärken des Z8 im gemütlichen Dahingleiten liegen.
Wieder in München angekommen scheint mich der Z8 zu so mancher Missetat verführen zu wollen: Du bist mein, niemals werde ich dich wieder deinem Schöpfer überlassen können... doch schließlich siegt die Vernunft und ich Wiege die einzigartige Schönheit sanft in den wohl verdienten Schlaf....

Der Z8 ist wirklich ein berauschendes Auto mit unglaublichem Prestige. Der Preis ist natürlcih unglaublich hoch und somit nur für wenige erschwinglich. Auch wenn der Z8 einen bleibenden Eindruck hinterlässt so könnte man evtl. eine bisschen bessere Verarbeitung im Innenraum erwarten....

Erfahrungsbericht BMW Z8 5.0 V8 (400 PS) von flyflo, August 2007

3,0/5

Ein Auto für reine Autofreaks mit einem vernünftigen Geldbeutel, da dieses Fahrzeug trotz Alter und KM-Leistung nur für saftige Preise zu erhalten ist; Hier ist allerdings Fahrspass bei jedem KM angesagt und man fühlt sich ein wenig wie James Bond :-).... Verarbeitung und Gefühl stimmen hier; auch wenn das Fahrzeug etwas älter ist, stimmt auch die Leistung und Leistungsentfaltung...ok, der Spritverbrauch ist dabei auch nicht zu vernachlässigen, aber wer fragt hier schon bei einem Sortwagen?; kaufen, spass haben und sammeln, denn hier ist preisstabilität oder sogar anstieg zu erwarten...

Alle Varianten
BMW Z8 5.0 V8 (400 PS)

  • Leistung
    294 kW/400 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    127.000 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    14,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten BMW Z8 5.0 V8 (400 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2000–2003
HSN/TSN0005/674
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum4.941 ccm
Leistung (kW/PS)294 kW/400 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,7 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.400 mm
Breite1.830 mm
Höhe1.317 mm
Kofferraumvolumen203 Liter
Radstand2.505 mm
Reifengröße245/45 R18 96W (vorne)
275/40 R18 99W (hinten)
Leergewicht1.660 kg
Maximalgewicht1.930 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum4.941 ccm
Leistung (kW/PS)294 kW/400 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,7 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch BMW Z8 5.0 V8 (400 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt73 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben14,5 l/100 km (kombiniert)
21,1 l/100 km (innerorts)
10,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben349 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g