Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 5er
  5. Alle Motoren BMW 5er
  6. 530i (218 PS)

BMW 5er 530i 218 PS (1987–1996)

 

BMW 5er 530i 218 PS (1987–1996)

BMW 5er 530i (218 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
BMW 5er 530i (218 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht BMW 5er 530i (218 PS) von michaelh118, Mai 2015

4,2/5

Bin von1995 bis 2011 einen 530i touring mit Schaltgetriebe gefahren. Als i ch den BMW gekauft habe war ich restlos begeistert. Sitze, Fahrwerk, Fahrkomfort, Bremsen state of the art. Auto hatte Velourssitze, die auc h nach 16 Jahren wie ungebraucht aussahen. Also Topqualität. Sportwagencharakter hatte der touring auf Grund seines Fahrzeuggewichtes nicht gerade. Aber auf der Autobahn wenn man ihn schön anrollen ließ konnte er dank langer Übersetzung auch mit deutlich stärkeren mithalten. Durch die geringe Stückzahl hatte er dann zuletzt Kultcharakter worauf ich ihn auf Drängen eines Interssenten leider hergab. Typischer Mangel Türleisten begannen zu rosten trotz Garage und sehr seltener Winterbetrieb. Dank 100 Oktanbetrieb und eher Gleiten statt hetzen hielt sich der Verbrauch zumeist unter 12 Liter. Motor war eine Wucht auch optisch, aber der Klang erinnerte eher an einen 6 Reihenmotor als an einen V8. Reparaturen dank 17 Zöller immer wieder Stabis und Spurstangen. Servoleitungen und vor allem die Niveauregulierung tropften immer wieder.
Fazit: Premiumkombi würde ihn gerne wieder haben....

Erfahrungsbericht BMW 5er 530i (218 PS) von Anonymous, Januar 2012

4,4/5

Vor ca. 1 Jahr (im Frühjahr 2010) habe ich ihn beim Stöbern auf einer bekannten Autoverkaufsplattform entdeckt: einen 530er V8 mit Handschaltung, M-Fahrwerk, Sportsitze Leder grau, 173tkm für kleines Geld mit frischem TÜV (resp. MFK, da Schweiz).
Das Auto war vom Erstbesitzer und es gab nur 2 Mängel: ein wenig Rost an der Türunterkante Beifahrerseite vorne und eine kleine Beule hinten links von einem Parkrempler.
Sonst: Servicegepflegt und alle Belege vorhanden!
Obwohl ich zu dem Zeitpunkt bereits je einen E34 525, E34 M5 Limo 3.8, E34 M5 Touring und einen E38 740 besass, wollte ich unbedingt diesen E34 V8 Handschalter haben und ich habe ihn dann auch gekauft.

Mängelbehebung nach Kauf:
2 Oelpumpenschrauben waren in die Wanne gefallen; diese wurden mit Locktite festgemacht, dann Türe entrostet, fertig!

Das Auto ist TOP! Man fährt damit sehr souverän und der Sound, der durch die Handschaltung steuerbar ist, zaubert fast jederzeit ein Lächeln auf's Gesicht. Vor allem beim Anfahren brummelt der V8 total cool auf und entwickelt eine wunderbare lineare Beschleunigung, ganz im Gegensatz zum R6 525.

Die Ausstattung bietet sogar ein mechanisches ASR, das mir im Winter mehrmals bewiesen hat, wie gut es den E34 vorwärtsbringt. Daneben sind x moderne Autos stehengeblieben auf der total zugeschneiten und vereisten Autobahn.

Fazit: Ich gebe ihn nicht mehr her und kann die Kritik, dass er ein Säufer sei und nicht schneller als der 525 gar nicht Ernst nehmen!

Erfahrungsbericht BMW 5er 530i (218 PS) von Anonymous, Februar 2010

4,0/5

Ich fahre nun seit einem dreiviertel Jahr solch ein Fahrzeug und bin begeistert. Dieses Auto ist der ideale Alltagscruiser, auch mit Schaltgetriebe. Trotz einer kürzeren Übersetzung des Endantriebs bei meinem Wagen geht der Spritverbrauch für einen V8 völlig okay. Bei meiner Fahrweise sind es selten mehr wie 10l/100km! Reinsetzen und wohlfühlen. Selbst nach 16 Jahren und mittlerweile 175000 km fährt er immernoch super. Ich hatte zwischenzeitlich lediglich eine defekte Wasserpumpe und da das Fahrzeug aus Besitz der Bmw AG und eines Rentners stammt, kann ich sagen, daß es noch die erste Pumpe war. Auch die üblichen E34 Krankheiten mit erhöhtem Lenkspiel, ständig ausgeschlagene Vorderachsen und Rost an den Türunterkanten, kann ich nicht bestätigen
Ein tolles Auto für jeden, dem tiefer, breiter, härter zu schnöde und zu krawallig ist. Pures Understatement mit einem tollen Motor in einem tollen Auto.Entspanntes Cruisen und wenn´s sein muß kann man auch mal die Sau rauslassen!
Also, holt euch einen solange es sie noch gibt! Ich fahre meinen übrigens nicht im Winter, dafür hab ich nen alten Golf, der is mir egal!

Erfahrungsbericht BMW 5er 530i (218 PS) von Anonymous, März 2008

2,7/5

ich bin den 530i V8 mit Schaltgetriebe von 1999 bis 2003 gefahren. Die Fahrleistungen des Fahrzeuges sind bei meinem Fahrstil überragend. Ab Tempo 40 beschleunigt der Wagen ruckfrei im 5. Gang, der Verbrauch lag bei 10.5 l / 100 km was für einen V8 nicht schlecht ist. Das Getriebe ist sehr gut abgestuft, der 3. Gang ein Erlebnis. Die Lenkung macht den großen Wagen unglaublich beweglich und agil. Noch heute trauere ich dem absolut exaktem Bordcomputer nach. Die Klimaanlage ist eine Zumutung und für ein 85.000 DM Fahrzeug eine Frechheit. Ich hatte den Wagen gekauft (Ex-Leasing Fahrzeug, 3 Jahre, 40.000 DM) weil ich mit BMW einen hohen Wertverlust vermeiden wollte. Allerdings war die Realität so, daß der Wagen einen unglaublichen Wertverlust hatte. Gegen Ende der Zeit bei mir häuften sich Elektrikprobleme, die nicht behoben werden konnten. Fazit, ein phantastisches Fahrerlebnis dank eines tollen Konzeptes mit traumhaftem Motor aber mit qualitativ fragwürdiger Umsetzung. Der Unterhalt an reinen Fahrtkosten ist durchaus ok für den Fahrspaß, Werkstätten und Wertverlust sind atemberaubend teuer. Mein Wunsch: So ein Auto von Toyota. Kaufempfehlung: wer in Geld schwimmt sollte sich den Wagen gönnen, macht richtig Spaß. Wer nicht in Geld schwimmt ist anderswo besser bedient.

Erfahrungsbericht BMW 5er 530i (218 PS) von Anonymous, Dezember 2007

3,9/5

Lezten Herbst kaufte ich mir einen 530i V8 Baujahr 1993 mit 139.000 km als Winterauto (Saison November - März). Es handelt sich um ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe, Schiebedach, Klimaanlage, Standheizung und nachgerüstetem M-Paket. Die mittlerweile 15 Jahre und die fehlende Pflege meines Vorbesitzers (Wagen war 3. Hand) sind ihm nicht an zu sehen. Sowohl der Innenraum als auch die Karosserie sind nicht verschlissen. Bisher habe ich ca. 20.000 km problemlos absolviert, die Karosserie ist nahezu rostfrei und die Technik top. Das Fahrzeug hat auch nach heutigen Maßstäben noch einen hohen Fahrkomfort. Der Motor ist sehr leise und animiert zum Gleiten, nicht zum Rasen. Das Fahrwerk ist gut gedämpft und auch die Windgeräusche halten sich in Grenzen. Der Benzinverbrauch liegt bei Autobahntempo 150 km/h bei etwa 11,5 Liter, was für einen V8 akzeptabel ist. Ein kürzlich gefahrener 540i touring (Bj. 2005) ist zwar deutlich agiler, verbraucht aber nochmal 1 Liter mehr.

Zu bemängeln habe ich lediglich die fehlende Sitzheizung, die umständliche Sitzverstellung und die schwache Heizleistung. Deshalb wurde wohl auch die Standheizung nachgerüstet, die gute Dienste leistet. Dank der Handschaltung, die eigentlich nicht zu Wagen dieser Kategorie passt, sind die Fahrleistungen allerdings sehr ordentlich.

Dies ist schon mein 2. Fünfer als Winterauto und insgesamt mein 4. Fünfer, da ich in Bezug auf die Zuverlässigkeit nur gute Erfahrungen mit dieser Reihe E34 gemacht habe. Sollte ich mich nächstes Jahr von diesem Fahrzeug trennen, werde ich voraussichtlich auf das Nachfolgemodell E39 als 528i mit Automatik umsteigen, da dieser bei ähnlichen Fahrleistungen doch deutlich sparsamer sein sollte.

Erfahrungsbericht BMW 5er 530i (218 PS) von Anonymous, Dezember 2007

3,6/5

Ich kaufte mir im November 1992 einen silbernen BMW 530i E34 mit V8-Motor, Schaltgetriebe und schwarzer Lederausstattung. Am 05.11.1992 holte ich den Wagen ab. Ich war überwiegend auf Langstrecken unterwegs (beruflich) und dafür war der BMW 530i das Auto schlechthin. Ein wunderbar laufruhiger, schneller Motor, viel Platz, eine feine, heimelige Innenausstattung, elegantes, distinktives Auftreten – man machte mit dem E34 überall eine gute Figur – sowie die komfortable Federung waren die perfekte Kombination für schnelles, gediegenes Fahren auf Langstrecken. Ich fuhr dieses Auto, das ich sehr schätzte, bis Juni 2004 und gab ihn am 29.06.2004 mit 241.000 Kilometern dann her. Ich kaufte wieder einen 5er.

Erfahrungsbericht BMW 5er 530i (218 PS) von ralfsczuka, November 2007

4,3/5

Hallo,
also gut - noch ein Bericht von mir.
Als ich vor einem Jahr meinen 730i e32 bekommen habe, wollte mein Sohn auch unbedingt einen BMW fahren nachdem zuvor ein Toyota Corolla angesagt war. Und schneller als meiner mußte er unbedingt sein um Vater wenigstens einmal abhängen zu können.
Ich wollte ihn auch zu einem 730 überreden aber wie es so ist wurde gerade keiner im passenden Zustand angeboten.
Ein Freund rief mich dann an und meinte er wisse wo ein 530i V8 E34 BMW günstig zu bekommen sei. Wir also abends noch hin und schauen.
Eines vorweg - lasst Euch nie auf eine Diskusion mit einem 20jährigen Sohn ein, das man im dunklen kein Auto kauft.
Wenn jung sich in den Kopf gesetzt jetzt zu kaufen - ist das zwecklos. So auf dem ersten Blick machte das Fahrzeug einen guten Eindruck. Lief ganz ruhig - Klimanalage ging allerdings nicht weil angeblich Temperatur abends im Winter zu niedrig. Eines lasst Euch gesagt sein, das war die dreisteste Lüge die ich je gehört habe.
Sicher geht eine Klimaanlage auch wenns kalt ist - sie kühlt halt nicht weiter als 18 Grad runter aber sie läuft.
Bezahlt haben wir für das Auto BJ 92 mit 180.000km 1.400,- Euro.
(Bezahlt hat mein Junior ihn selber mit kleiner Unterstützung von mir.Dafür ist er in den Ferien arbeiten gegangen) Das ist für einen gebrauchten und halbwegs tauglichen V8 recht gut. Trotzdem haben wir uns verkauft. An nächsten Morgen bei Sonnenschein kam so einiges ans Tageslicht.
Also - hintere Tür Fahrerseite um die Zierleiste Roooost, Kofferraumdeckel Kante Rooost. Radlauf Roost Das sieht man halt nicht im Dunkeln. Endschalldämpfer verbogen - da man anscheinend beim Rückwärts fahren eine Mauer geküsst.
Also haben wir angefangen alles zu checken.
Klimakondensator leckt - klar das die Klima dann nicht geht. Ausgetauscht gegen einen gebrauchten aus einem 7er e32 da die identisch sind. Auffüllen lassen und was für ein Wunder - geht wieder. Auch nachts bei sibirischer Kälte.
Dann das übliche bei alten Autos, alle Gummischläuche im Ansaugbereich gewechselt weil löchrig und Falschluft ansaugend.
Neue Zündkerzen rein - die alten waren Russschwarz. Ölwechsel mit Filter - der war so hart und porös wie Knäckebrot. Wollte gar nicht wissen wann der zuletzt mal getauscht wurde.
Dann hinten und vorne neue Stoßdämpfer - die wären noch etwas gegangen aber bei meinen Sohn wollte ich kein Risiko eingehen so wie der fährt.Inzwischen habe ich auch alle Rostprobleme beseitigt. Für die, die es nicht wissen. Ab 1992 wurden alle neuen Autos mit wasserlöslichen Lacken lackiert. Die ersten beiden Jahre waren auch bei BMW ein Desaster. Diese Autos rosten heute was das Zeug hält. Aber wenn man nichts anbrennen läßt - geht es auch damit. Autos aus der Zeit vor 1992 halten bei richtiger Pflege ewig. Ab 1994 wurde dann oft verzinkt um den Rost Herr zu werden.


Nun zum angenehmen Teil.
Im Prinzip ist der 5er E34 ein kleiner 7er BMW. Ausstattung ist auch fast identisch. Schwarze Ledersitze aber nur manuell (gibts aber auch elektrisch). Klimaautomatik, Weckfahrsperre, Kleiner Bord-PC, Edelholzausstattung, Airback, Automatik mit Einstellung für sparsames Fahren - Sporteinstellung, dann schaltet er früher und Wintereinstellung und acht Zylinder.
Dieser Motor überzeugt durch seine Beschleunigung und Laufruhe auch in hohen Bereichen. Da kommt mein 730i E32 nicht mit.
Aber mehr Dampf kostet auch mehr Saft. Im Schnitt liegt der bei
11-12 L. Wer das Auto in der Stadt fährt darf sich über die Schlürfgeräusche von hinten nicht wundern. Da gehen schon mal 14-15 L weg. Reparaturen am Motor sind leider nicht so einfach wie bei meinem BMW. Der V8 hat zwei Zylinderbänke je einmal links und rechts. Auch hat er schon Klopfsensoren die für ein anpassen des Motors an verschiedene Mischungsverhältnisse sorgen.
Die Sitze sind ebenfalls sehr bequem aber alles ist etwas enger.
Fahrweise insgesamt sehr sportlich. Die Automatik schaltet weich und sanft wenn man will - nur will Sohn halt nicht immer. Insgesamt liegt das Fahrzeug gut auf der Straße und die 3cm tiefer verhelfen zu einem guten Kurvenverhalten.
Wenn mein Filius das Auto behält muß ich wohl auch hier für eine Gasanlage sorgen. Als Student hat man ja nie viel Geld. Aber immerhinhat dieses Auto viel passive Sicherheit und das zählt gerade bei jungen Leuten.

Alle Varianten
BMW 5er 530i (218 PS)

  • Leistung
    160 kW/218 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,7 s
  • Neupreis ab
    37.682 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    14,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten BMW 5er 530i (218 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.997 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,7 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht1.565 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.997 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,7 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch BMW 5er 530i (218 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben14,6 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben340 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse