Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi A6
  5. Alle Motoren Audi A6
  6. 2.8 (174 PS)

Audi A6 2.8 174 PS (1994–1997)

 

Audi A6 2.8 174 PS (1994–1997)
11 Bilder

Alle Erfahrungen
Audi A6 2.8 (174 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Audi A6 2.8 (174 PS) von babbelnett65, September 2015

4,9/5

2014 war ich auf der Autobahn unterwegs mit meinem damals bj 1991 Audi80 2.0 sport-edition, der dann schliesslich das zeitliche segnete weil mir ein bulgarischer lkw in die seite fuhr.

Ich fuhr diesen hobel mit 7.8l/100km und war deswegen nicht langsam unterwegs, einfache 90er technik, eigentlich unkaputtbar, die spitzengeschwindigkeit locker 210 km/h. Wie der c4 so war dieser b3 2ventiltecnik.

Und weil nun die sport edition nun das zeitliche gesegnet hatte, musste ein anderes auto her.

6 monate fuhr ich noch einen bmw 316i mit 102ps und verdeck, auch sport edition und groesseres abgasrohr, keine ahnung ob das ab werk war, jedenfalls hatte der viele kleine baustellen, die ich nich mehr reparieren lassen wollte.

Ich fuhr zu einem haendler, der mir , fuer den alten bmw hobel 250 uecken anrechnete, und ich schaute mich mal nach einen neuen gebrauchten um (der a6/c4).
der motor schien trocken zu sein, also keine oel suppe aus den dichtungen schwitzte. Lediglich unter dem auto, schien etwas kondenswasser kurz zu tropfen, die gummimanschetten schienen noch relativ neu zu sein. Bei der probefahrt, war der geradeauslauf tadellos, kein knacken aus der lenkung, oder anderweitige nachteile zu entdecken. Also kaufte ich den wagen fuer 700 euro, abzueglich 250 fuer den bmw. Ich machte mir lediglich ein wenig gedanken gedanken ueber einen moeglicherweise zu hohen verbrauch, der , bordcomputer zeigte einen drittelmix-verbrauch von 10,0 l/100km an, was okay erschien, weil lt. Werksangaben dieses auto eigentlich 11,5 bis 12,5 im schnitt verbrauchen sollte.

als ich diesen feuer roten schwan, einsam in einer ecke voellig zugeparkt, sah tat mir der wagen bereits ein wenig leid. Sofort war irgendwie eine verbindung da. Er vermittelte mir allein schon optisch ein solides, sicheres gefuehl, was sich bis heute auch bestaetigt hat.
Es war in den 90ern meist das typische beamten auto, des gehobenen dienstes, die sich ein solches fahrzeug zugelegten. Der audi a8 war meist den unternehmern vorbehalten, deren 8 zylinder motor mit 4.2 liter hubraum und 299ps waren standesgemaess. Allerdings blieben diese autos auch mal gerne wegen schaden am automatikgetriebe stehen.

Beim audi a6 c4 gab es noch die maschine mit 193ps, allerdings 4ventile pro zylinder, auch alle anderen aufwaerts.der s6 mit 290ps ist der aus dem a8, fuenfventiltechnik und durstig. Der s6 ist recht selten auf deutschen strassen, erst recht mit schaltgetriebe und als limousine. Da heisst es zuschlagen, fuer die oldtimerfans.

Lediglich die s6plus reihe, ist bereits jetzt kaum noch unter 10.000 euro zu haben. Die werkstatt und unterhaltungskosten sind extrem, und die eines 340ps boliden wuerdig.

Jedenfalls wollte den a6/c4, vermutlich wegen der hohen laufleistung, und dem alter keiner mehr haben.

Rohdaten 313tkm auf der uhr, bj 1995 der erste a6 dieser reihe, der auf die technik des audi 100 aufbaute. Der rote lack, war aufgrund des alters ein wenig verwittert, die vorderen kotfluegel wurden offenbar schon einmal getauscht, der lack wirkte hier deutlich frischer. Der v6-motor leistet satte 174ps und ist bei einer groesse von 2.8l hubraum auf langlebigkeit ausgelegt. Der hobel hatte noch fast 2 jahre tuev. Der motor macht einen satten eindruck, mit einem satten sonoren klang am auspuff. Die klimaanlage schien zu schwaecheln, aber okay.

Aber die heizung scheint zu funktionieren. Es ist gerade herbst, frieren ist nicht angebracht, viel weiter investieren wollte ich auch nicht. Die vorbesitzer hatten dem wagen eine anhaengekupplung spendiert, der wagen eignet sich bestens als zugpferd. Der wagen scheint keine sportausfuehrung zu sein, jedoch gehort zu der historie dieser fahrgestellnummer, auch ein sportlenkrad dazu, was zum beispiel viele quattro-versionen nicht haben. Die moeglichkeit ab werk ein sportlenkrad einbauen zu lassen gab es auch fuer spaetere modelle meines wissens nicht (standard c4), in diesem fall aber schon, vermutlich sollte ein hauch von s6 vermittelt werden, denn sowohl lenkrad "sline" und s6plus kamen von der quattro gmbh und nicht von audi ab wek. Lediglich der normale s6 kam vo audi direkt, und hatte deswegen oefters auch mal ein sportliches standard lenkrad.

Das raumangebot des audi a6 war nicht nur fuer damlige zeit ueppig, selbst heute erfuellt es gute quali standards. Die knoepfe und regler gut verarbeitet und leicht erreichbar, das standard radio tut seinen dienst und hat auch einen guten sound, haette mir trotzdem das bose system eines s6plus gewuenscht, aber man kann ja nicht alles haben ;-)

Als erstes habe ich dem wagen neue bremsbelege hinten spendiert, denn die bremsscheiben v+h waren noch okay. Dann hatte die klima ein problem, das mir den innenraum feucht machte der teppich war mit kuehlfluessigkeit durchnaesst, ein umstand der bei der kilometerleistung normal ist, und eben mal kaputt geht. Nun 2015 hat der wagen 325tkm und hatte auch keine weiteren reparaturen, natuerlich auch kein rost, dank vollverzinkte karosserie. Dann ging noch das schloss kaputt, weil die kofferraum-daempfer nicht mehr so gut beim zuklappen des kofferraums abbremsen, da da hat dann dass schloss das zeitliche gesegnet. Der wagen hat schaltgetriebe, was beim v6 kein problem ist, man kann ihn auch sehr schaltfaulfahren, und was noch besser ist: fuer seine groesse und gewicht extrem sparsam.

Ich fahre den hobel, ohne uebertreibung mit 7,9 bis 8,0 liter im drittelmix, meist stadt und landstrassen. Bei laengerer autobahnfahrt koennte man den verbrauch auch weiter senken, bei generlstabsmaessiger und konstanter vorausschauender fahrweise.

Leider, hat der hobel aber 174ps und das will man (n), auch mal ausfahren, einen rentner sollte man aber dauergas wirklich ersparen, der motor koennte vielleicht doch die graetsche machen, vermutlich weil dann ein pfennig oder cent-artikel den geist aufgibt. Der oelverbrauch war anfangs ca 1.0 liter/1000km, was normal erscheint. Mittlerweile begnuegt er sich auch mit weniger, was mich sehr wundert, fuer ein solches auto, alter und laufleistung. Der aktuelle oelverbrauch liegt bei 0,5 ltr auf 1000km. Drin ist ein 10w-40 castrol oel , leichtlaufoele mag der motor nicht so sehr, im zwefel kann man das aber auch reinkippen. Der motor mag lieber etwas zaeheres mit trotzdem guten mehrbereichseigenschaften. 10w-40 scheint ideal zu sein, weil der motor im winter mit anderen oelen etwas langsamer warm wird. Die heizung schwaechelt etwas, der audi80 brennte mir eine neue farbe ins gesicht, ging also wie hoelle. Wenn audis langsam warm werden, dann kann es nicht schaden, vor allem wenn man viel kurze strecken faehrt, dass man vorne am kuehler im winter ein karton klemmt. Das kommt auch dem verbrauch zugute, weil auf den ersten kilometern, wenn der motor noch kalt ist, auch am meisten verbraucht. Durch den karton wird der motor im winter schneller warm und der verbrauch auf den ersten kilometern sinkt drastisch.

Das einsteigen ist wohl, auch fuer den aelteren herren, oder den etwas kraeftigeren mann wohl komfortabler, als beim audi80 sport edition: man stoesst mit dem kopf, beim einsteigen nicht an der oberen dachkante.

Die gelenke und spurstangen sind vrrmutlich ein wenig unterdimensioniert, deshalb sollte man beim gebrauchtwagen, dies im auge behalten, und zum beispiel regelmaessig tauschen, warten, nachfetten.

Der 174 ps motor ist fuer das gewicht etwas besser ausgelegt, als der weit verbreitete 150ps motor. Sein hoeherer drehmoment, scheint ihm beim spritschonenden fahren entgegenzukommen.

Diese reihe wir wohl bald ein klassiker werden. Der motor auf 2-ventil/zylinder ist den meisten mehrventiler im stadtverbrauch ueberlegen. Bei der geschwindigkeit und spritzigkeit scheint das dem c4/a6 nichts auszumachen oder keinen nachteil zu haben. Manchmal fragt man sich wsrum es ueberhaupt mehrventiktechnik ueberhaupt gibt. Vermutlich bessere abgaswerte und subjektiv gefuehltes mehr an spritzigkeit.

Bis jetzt eines der besten autos, das ich je gefahren habe. Absolut zuverlaessig, gutmuetig, und wenn es darauf ankommt satte leistung.

Wer so einen alten hobel bekommt und fahren moechte, soll noch schnell zuschlagen, diese reihe, und vor allem mit diesem motor, werden langsam zu einer raritaet.

Uebrigens die fahrdaten zwischen einem s6 mit 290ps und s6plus mit 340ps unterscheiden sich nicht sonderlich. Wer sich fuer einen s6 interessiert sollte also getrost den mit 290ps nehmen. Der ist zudem billiger zu ergattern. ;-)

Ich dagegen bleibe bei meinem bewaehrten audi a6/c4 mit 174ps.
da weiss man (n) hat....

Erfahrungsbericht Audi A6 2.8 (174 PS) von krumbachl, März 2009

4,0/5

gutes Fzg. nur nicht mehr auf neustem Stand.

Erfahrungsbericht Audi A6 2.8 (174 PS) von Anonymous, Juli 2007

4,0/5

Ein zuverlässiges Auto, der Motor is unkaputtbar und zieht auch nach hoher laufleistung gut ab

Alle Varianten
Audi A6 2.8 (174 PS)

  • Leistung
    128 kW/174 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.041 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Audi A6 2.8 (174 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1994–1997
HSN/TSN0588/507
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.771 ccm
Leistung (kW/PS)128 kW/174 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit219 km/h
Anhängelast gebremst1.550 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.797 mm
Breite1.783 mm
Höhe1.430 mm
Kofferraumvolumen510 Liter
Radstand2.687 mm
Reifengröße195/65 R15 V
Leergewicht1.445 kg
Maximalgewicht1.995 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.771 ccm
Leistung (kW/PS)128 kW/174 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit219 km/h
Anhängelast gebremst1.550 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Audi A6 2.8 (174 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,6 l/100 km (kombiniert)
14,9 l/100 km (innerorts)
8,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben250 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse