Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Audi Modelle
  4. Alle Baureihen Audi A6
  5. Alle Motoren Audi A6
  6. 2.6 (150 PS)

Audi A6 2.6 150 PS (1994–1997)

 

Audi A6 2.6 150 PS (1994–1997)
11 Bilder

Audi A6 2.6 (150 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Audi A6 2.6 (150 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von Stormy_77, Februar 2017

5,0/5

Mein bisher bestes Auto:

Gebraucht gekauft und nie bereut! 10 Jahre gefahren und dann unter schmerzen abgegeben.

Vorteile:
Super Innenraumverarbeitung (die Teile hielten und hielten und hielten)
Tolle Ausstattung für die Zeit (Sitzheizung, Tempomat, Mobilfunkvorbereitung, tolle Anlage)
Riesiger Innenraum (Platz noch und nöcher)
Fahrgeräusche fast nicht wahrnehmbar im Innenraum (Fahren wie auf Wolken)
Fahrzeugqualität top (kaum Reparaturen)

Nachteile:
Verbrauch: 14-16 Liter Super im Stadtverkehr
Kofferraum: Bauartbedingt sehr klein (Ich habe mir mal einen 60er Röhrenfernseher gekauft und ihn nicht in das Auto hineinbekommen. Ein Bekannter hat ihn dann mit seinem VW Polo abgeholt.)
Reparaturen: Wenn kaputt dann teuer.

Fazit: Wunderschönes Auto mit überwiegend guten Eigenschaften. Ich würde mir jederzeit wieder einen kaufen wenn der Sprit nicht so teuer wäre

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von geronimoby80, Oktober 2013

4,8/5

Ich habe meinen Audi A6 2002 mit 138 Tkm aus erster Hand gekauft, ist Baujahr 08.1995
Habe ihn sehr gern gefahren, war ein echtes Raumwunder was den Kofferraum anging, er hat mich auch nie im stich gelassen selbst als ich ihn dieses Jahr im September (2013) mit 333 Tkm verkauft habe.

Wenn man diesen wagen pflegt und kleinere Lackschäden behebt, hat man diesen Wagen ewig.

Natürlich kostet der Zahnriemenwechsel etwas Geld aber man kann auch damit ne weile Fahren bis er wieder gewechselt werden sollte.
Ich empfehle beim Wechsel Wasserpumpe und das Thermostat mit zu wechseln, weil sonst wenn eines der beiden Teile defekt ist der Zahnriemen wieder runter muss, spreche da aus Erfahrung.

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von ftgtrans, August 2011

3,1/5

hallo leute,
fahre einen ´93er audi 110 quattro automatic den verbrauch kriege ich nicht unter12-13 ltr. bei der ausstattung ist er vorbildlich, jedoch ist letztens die hintere kopfstütze explodiert!!
im augenblick habe ich probleme mit dem kombiinstrument, kein
km-zähler, div. fehleranzeigen die aber nicht zutreffen und last but not
läßt sich keine fahrstufe mehr wählen ( nur bei laufendem motor)
sonst ist es ein tolles auto und brachte mich überall hin.
kann mir jemand bei der fehlerbehebung und dem verbrauch weiterhelfen??
besten dank im voraus

gruß tom

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von Anonymous, Juni 2011

4,1/5

Ich habe den A6 C4 mit 2.6 Lieter Hubraum und V6 Motor letzten Sommer von meinem Onkel übernommen.
Der Wagen hat ein zeitloses und wie ich finde, äußerst elegantes und doch sportliches Disign. Ich finde, wenn man diesen Wagen mit Mercedes' und BMWs aus 1994 vergleicht, hat der Audi eindeutig das schönere Disign.
Mit seinen 150 PS zu den 2.6 L und dem V6 Motor, fährt der Wagen ziemlich gut. Er beschleunigt rasch fährt dann (wenn die Straße nicht zu huckelig ist) auch durchgehend komfortabel mit niedriger Drehzahl. Und technisch ist der Wagen auch TOP! Er hat jetzt 160.000 km gelaufen und fährt wie am ersten Tag. Die Schaltung ist sehr sauber, die Lenkung ist super. Alle Anlagen im Fahrzeuginnenraum funktionieren fast einwandfrei (manchmal funktionieren einfach irgendwelche Beleuchtungen nicht). Und die Klimaautomatik ist auch Bombe! Und für das Auto bekommt man schon für kleines Geld. Und trotzdem bringt der Wagen für damalige Verhältnisse recht gute Austattung mit sich. Bei Mercedes oder BMW musste man damals ordentlich draufzahlen, um extras zu bekommen.
Schwächen:
An der Motorhaube ist etwas Rost (trotz verzinkt!), da die Motorhaube beim schließen immer etwas an der Stoßstange "scheuert". Und die Auspuffanhängung rostet oft ab. Kann man aber eigentlich einfach anschweißen. Und was mich persönlich stört, sind die "Klappergeräusche" beim Fahren. Manchmal kommt es einem so vor, als hätte der Wagen gar keine Stoßdämpfer. Da ist das Fahren im Mercedes oder BMW schon etwas komfortabler. Ist ja immerhin eine Limusine der Oberen Mittelklasse. Aber außer diesen "Störenfaktoren" ist der Wagen wirklich ein echt cooles Auto. Und vor allem fahren nicht so viele davon auf den Straßen rum, wie die damalige "Taxi-E-Klasse" oder der 5er.

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von catchrisblau, März 2011

4,0/5

Der Audi A6 - ein Auto das zum Klassiker wird !

Der Neupreis von 55000 DM war durchaus gerechtfertigt - Top Ausstattung !
Das Auto gehört meinem Großvater, bis jetzt 33t km auf der Uhr ( in 14 Jahren) und Top in Schuss !

Das Design stammt weitgehend vom Audi 100, ist sicher Geschmackssache, ich finde es ist eine relativ zeitlose Form, mir gefällt es ganz gut.

Verarbeitet ist der Audi (bis auf eine kleine Roststelle an der hinteren Tür, trotz Verzinkung) gut ! Die Sitze nutzen nicht schnell ab, alle technischen Vorrichtungen funktionieren einwandfrei und sogar das Mitgelieferte Zubehör, wie Radkreuz, etc. sind noch ok !

Der Verbrauch liegt so durchschnittlich bei 8 Litern, wenn man ihn 'Normal' fährt, wird er getreten nimmt er sich schon auch mal 11 oder 12 Liter !

Die Motorisierung ( 2,6 E - 150 PS ) ist nichts weltbewegendes, aber es reicht für 225 km/h und in ca. 9,5 sek. auf Tempo 100 zu beschleunigen. Der 6 Zylinder läuft ruhig und das 5-Gang Getriebe lässt sich angenehm schalten !

Alltagstauglich ist er allemal, vom Platzangebot her etwa wie ein 5er BMW, der Kofferraum ist ausreichend groß, 2 Koffer und ein paar Taschen passen schon hinein - also man kann ganz gut auch weitere Strecken in den Urlaub fahren !
Kurzstrecken mag er nicht so gern (Öl- und Spritverbrauch steigen dann merklich).

Die Unterhaltskosten sind eigentlich relativ gering:
- Haftpflichtversicherung, bei 30% ... mehr braucht man dazu wohl nicht sagen ...
- KFZ Steuer, jährlich etwa 175 Euro

Fazit: Der A6 ist ein zuverlässiges, zeitloses Auto, welches wohl mindestens nochmal so lange läuft, wie bis jetzt !
Eher ein Langstreckenfahrzeug, er darf gerne mal etwas belastet werden, dass Bremsen, Batterie und weitere Teile fit gehalten werden.
Wer so ein Auto sucht, findet nur wenige gute Exemplare - das meiste, 'billige', was Angeboten wird ist schlicht gesagt - Schrott - das sind Autos mit weit über 200.000 km, Sitze und Kupplung durch, damit wird man nicht froh.
Beim Kauf gilt - lieber in eine Werkstatt seines Vertrauens fahren, das Auto checken lassen, denn sonst wirds teuer !

Danke fürs Lesen, ich hoff der Bericht war hilfreich !

Grüße

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von forgetharry, Dezember 2009

3,9/5

Meinen Audi A6 2.6 Business (Bj.02/96) kaufte ich im März 2003 mit 80.000km.
Die Ausstattung mit Tempomat, 2 Airbags, Sportlenkrad, Sportsitze, Klimaautomatik, ASR, Sitzheizung, Wurzelholzapplikationen, Aluräder, Mittelarmlehne, elektrische Fensterheber und Seitenspiegelverstellung und Diebstahlwarnanlage fast komplett.
Die zeitlose, elegante Form begeisterte mich damals und auch heute noch hab ich mich am klaren, schnörkellosen Design nicht sattgesehen.
Aktuell hat der Wagen ca. 160.000km gelaufen.
Der Verbrauch pendelt sich je nach Fahrweise und Strecke zwischen 8.0l/100km (Autobahn/Landstrasse moderates Tempo) und 11l/km (Kurzstrecke, Stadtverkehr) ein.
Die Verarbeitungsqualität im Innenraum ist über jeden Zweifel erhaben und sieht bei entsprechender Pflege auch nach 13Jahren fast wie neu aus, lediglich das Sportlenkrad ist leider ein wenig abgegriffen.
Die rote Instrumentenbeleuchtung wurde mit einem damals gekauften Becker CD-Autoradio entprechend ergänzt.
Schwächen weist das Auto sicherlich bei den Bremsen (Bremssättel) auf.
Auch die Motorhaube scheint gegen Rost nicht sehr resistent zu sein, da sich an den Seitenkanten bereits Blasen zeigen.
Die Ersatzteilpreise bewegen sich wie das ganze Auto auf Oberklasseniveau, also ist ein entsprechendes Budget sicherlich von Vorteil.Der Motor ist mit seinen 150PS ausreichend gut motorisiert und lässt sich sehr entspannt fahren.
Vom Fahrkomfort nicht ganz auf der Höhe von Mercedes und BMW doch gute Strassenlage und sportlich straffes Fahrwerk, jedoch kein Rennwagen.
Die aufpreispflichtigen Sportsitze lassen einen auch Langstrecken rückenschonend absolvieren.
Im grossen Kofferraum der mit einer Stufe aufwartet, lässt sich für einen Famileinausflug ausreichend Gepäck unterbringen und mit dem Skisack auch sperriges Gut transportieren.
Lampenwechsel lassen sich bei diesem Auto problemlos und ohne aufsuchen einer Werkstatt erledigen.
An aussertourlichen Reparaturen angefallen (Bremssättel, Katalysator, Federbeine vorne, Endtopf, weil Aufhängung durchgerostet -Topf jedoch in Ordnung).
Insgesamt für das Alter ein sehr zuverlässiges und immer noch wunderschönes Auto.

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von andre1980, Juli 2009

4,4/5

Ich hab mir den 2.6 Avant mit Schaltgetriebe im August 2003 zugelegt, da hatte er 90tkm auf der Nadel. Er war aus 2ter Hand (Vorführwagen, Geschäftsmann, EZ 03/1998), war sehr gepflegt , immer Scheckheft und recht gut ausgestattet (Klima, Wurzelholz, Leder/Alcantara in Wagenfarbe,...). Daher hab ich auch beim Kauf nicht gezögert. Seitdem bin ich bei 195tkm angekommen und immer noch sehr zufrieden. Bis jetzt war er erst 3 mal ausserplanmäßig in der Werkstatt: Zündspule defekt (noch Garantie), Lenkrad lose (warum auch immer!?), und im Sommer 2008 mit defektem Thermostat und Temperaturfühler im Kühlsystem liegengeblieben. Ansonsten waren nur die normalen Serviceintervalle fällig (Öl, Zahnriemen, Wasserpumpe,...). Bei den letzten beiden TÜV-Terminen hab ich ihn zum Prüfer gebracht, ohne ihn von meinem Mechaniker durchchecken zu lassen und habe den TÜV und AU ohne Mängel geschafft.

Die Verarbeitung und das Fahrverhalten ist für ein Auto diesen Alters gigantisch. Das einzige was beim Fahren klappert ist das Rollo im Kofferraum, aber auch nur auf unebenen holprigen Straßen. Er liegt gut in der Hand und in den Kurven. Vor allem hat dieser V6 einen kernigen Klang, den ich bei dem Nachfolgemodell vermisse.

Der Verbrauch ist für die jetzigen Spritpreise etwas hoch, bei mir liegt er im Mittel bei 9,7l/100km, hab aber auf Langstrecken auch schon 7,9l/100km geschafft. Dafür ist die Haftpflichtversicherung supergünstig: eingestuft in Typklasse 17 (der Punto meiner Frau hat die gleiche einstufung, nur 2 Türen und noch nicht mal halb soviel PS, Verbrauch bei 6,5l/100km). Im Gegensatz zum 2.8l ist der 2.6l Motor schon fast träge zu nennen, Fahrleistungen sind aber dennoch akzeptabel.

Den Kauf bereue ich nicht, würde mir jederzeit wieder so ein Auto holen. Im Moment bin ich zwar am Schauen nach einem neuen Wagen, aber wahrscheinlich werd ich doch bei diesem bleiben. Da weiß ich was ich hab und das er mich noch viele Kilometer weit fahren wird. Ist als Reisekombi sehr zu empfehlen, hab ihn aber auch als Lastkombi schon oft gut nutzen können.

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von wolf151148, April 2009

4,2/5

Meinen A6 C4 fahre ich seit 6 Jahren und 60000km, gebraucht kostete er etwa 9000 Euro (Bj.97, damals 90000km). Gleich zu Anfang Thermostat defekt und Zahnriemen ersetzt (1000Euro), Bremsscheiben und -Beläge ersetzt. Antriebswellen ersetzt. Der Thermostat hat nur kurz gehalten und ist wieder defekt, Motor wird im Winter nur im Stadtverkehr warm, Heizung dadurch schwach. Klimaanlage defekt, 4 Klimastellmotore ersetzt (800Euro, wobei eigentlich nur die E-Motore defekt waren, heute setzt Audi zuverlässige Schrittmotore ein). Nach 3 Jahren wieder schlechte Heiz- und Kühlleistung. Bei Betrieb mit Klima bleibt der Motor beim Auskuppeln und Gaswegnehmen ab und zu stehen, was in Kurven etwas blöd ist, da sofort die Servo-Unterstützung der Lenkung fehlt. Werkstatt findet keinen Fehler, OBD meldet auch keinen. Das Abblendlicht (mit dem Linsen-System) ist schwach. Windgeräusche der Seitenscheiben ab 200km/h. Aber jetzt zu den guten Seiten: Ein wirklich gelungenes Langstrecken-Fahrzeug mit guten Fahrleistungen, guter Straßenlage, guten Bremsen, viel Komfort und Platz auch hinten und großem Kofferraum. Verbrauch (Super) über 60000km etwa 10l/100km, 80l-Tank. Durch Frontantrieb und Gewichtsverteilung gut im Winter zu fahren. Obwohl 150000km und "nur" 150PS zieht der Motor hervorragend durch (lt. NAVI 213km/h Spitze), der Drehmomentverlauf ist sehr ausgeglichen, kein messbarer Ölverbrauch. Lampenwechsel einfach durchzuführen, Wartungsarbeiten einfach. Verarbeitung war schon 1997 gut, bis auf die oben beschriebenen Audi-typischen Macken bin ich mit dem Fahrzeug nie hängengeblieben, auch im 12.Jahr keine Probleme mit Rost, Lack oder TÜV, grüne Plakette. Da mein alter AUDI100 mit 297000km verkauft wurde, werde ich wohl noch eine Weile mit dem A6 C4 (auch als 4A bezeichnet) fahren können.
Noch etwas zu den technischen Daten (rechts): mit V6-Motor und Klima hat der A6 C4 ein Leergewicht von 1540kg und hat 1997 etwa 40000 DM gekostet.
Nachtrag: Inzwischen habe ich einen A4, mein Sohn fährt jetzt den A6.

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von clintonbeef, Februar 2009

3,9/5

Vorab, ein sehr bequemes, platzfreundliches, großes Fahrzeug.
Also ein Auto, mit dem man mühelos mehrere 1000 Kilometer am Stück fahren kann, ohne das Bedürfnis zu haben, endlich mal wieder aussteigen zu wollen.
Die Qualität des Wagens ist hervorragend.
Es klappert nichts und es sind im Innenraum kaum Geräusche wahrzunehmen.

Der Motor geht für dieses Fahrzeug in Ordnung.
Selbst bei über 160 km/h geht's immer noch zügig vorran.
Bei Bergauffahrt ist er aber im unteren Drehzahlbereich ziemlich schwach.
Das Gegenteil ist im oberen Drehzahlbereich: Da will er einfach nur noch vorwärts.
Wäre da nicht der hohe Spritverbrauch ...
Unter 11 Liter geht gar nichts. Das ist wohl auch der Automatik zu verdanken.
Vier Gänge sind für diesen Wagen einer zu wenig.
Trotzdem ist das Schalten einwandfrei.
Man spürt weder etwas beim Hoch- noch beim Zurückschalten.
Wenn man etwas behutsamer mit dem Gaspedal umgeht, wird dementsprechend früh hoch geschaltet. Somit kann man ein "wenig" mehr spritsparender fahren.

Ein Nachteil ist, dass er manchmal nach dem Kaltstart etwas zu hoch dreht. Die Motordrehzahl ist so um die 1200 Touren.
Da muss man ganz schön aufpassen... Denn wenn man den Fuß schnell von der Bremse lässt, fährt der Wagen ziemlich flott los. Daher Vorsicht beim Ausparken.

Die Werkstattkosten in einer Vertragswerkstatt sind, wenn es nur die Wartung betrifft, relativ gering.
Wenn mal der Zahnriemen fällig ist, geht die Rechnung schon mal über die 1000€.
Ansonsten sind Verschleißteile wie z.B. die Bremsen recht günstig.

Da sonst an dem Wagen so gut wie nichts kaputt geht, muss man sich da weniger Gedanken machen.

An und für sich ein klasse Wagen, der aber nicht sehr sparsam ist. (Typisch für die alte Generation der Sechzylinder)

Erfahrungsbericht Audi A6 2.6 (150 PS) von Anonymous, Juli 2008

4,4/5

ich habe das auto im jänner 2004 gekauft (damals €5.500) und fahre es nach wie vor. ist also aktuell ziemlich genau 13 jahre alt, jetzt steuere ich auf 200.000 km zu. einen stadtverbrauch von 15 litern kann ich nicht bestätigen, ich fahre fast ausschliesslich nur stadtverkehr und kurzstrecken und komme ehrlich auf ca. 11 liter. das auto ist ein lastesel und eine familienkutsche, ein raumwunder und ein guter freund im winter (allrad und skisack) allerdings kriegt man die mittlerweile kürzeren ski ohnehin in den kofferraum (wers braucht ...), man kriegt da drin auch wahrscheinlich noch problemlos einen smart unter, damit man was fürs einkaufen mithat :-)
dass 150 PS aus 1600 kg keinen renner machen, sollte klar sein - wenn man allerdings auf touren kommt, ist die leistung akzeptabel. die verarbeitung ist wie bei vergleichbaren modellen sehr wertig, siehe details wie die kleine sonnenblende zwischen den zwei grossen und ausreichende, sehr praktische ablagen (und ein voltmeter...) die bereifungsdimension ist für jemanden, der keine breitreifen-allüren hat auch absolut brauchbar (min. 195)
probleme hat es in den jahren 10 bis 13 bis auf das folgend beschriebene kein einziges gegeben: was bei mir vor 2 jahren und jetzt leider schon wieder ausfiel, waren die nach vorn gerichteten heiz-auslässe. diagnose war damals stellmotoren defekt, hat nach reparatur (ca. € 500) auch wieder problemlos funktioniert, da ist aber scheinbar eine elektrische unzulänglichkeit eingebaut. da die heizung mit den restlichen düsen (scheibe, fussraum) gut funktioniert verzichte ich auf weitere reparaturen. ausserdem brauch ich momentan ohnehin eher die kühlung. :-)
fazit: wer so ein ding gebraucht zu einem vernünftigen preis bekommt, einfach zugreifen.

Alle Varianten
Audi A6 2.6 (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.741 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Audi A6 2.6 (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1994–1997
HSN/TSN0588/552
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.598 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit209 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.797 mm
Breite1.783 mm
Höhe1.430 mm
Kofferraumvolumen510 Liter
Radstand2.687 mm
Reifengröße195/65 R15 V
Leergewicht1.440 kg
Maximalgewicht1.990 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.598 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit209 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Audi A6 2.6 (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,2 l/100 km (kombiniert)
13,9 l/100 km (innerorts)
7,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben244 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse