Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Alpina Modelle
  4. Alle Baureihen Alpina B3
  5. Alle Motoren Alpina B3
  6. 3.3 (280 PS)

Alpina B3 3.3 280 PS (1999–2002)

Alpina B3 3.3 280 PS (1999–2002)
6 Bilder
Varianten
  • Leistung
    206 kW/280 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    56.950 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseExoten
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2000–2002
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum3.300 ccm
Leistung (kW/PS)206 kW/280 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit255 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst720 kg
Maße und Stauraum
Länge4.488 mm
Breite1.757 mm
Höhe1.352 mm
Kofferraumvolumen260 – 300 Liter
Radstand2.725 mm
Reifengröße225/40 R18 W (vorne)
255/35 R18 W (hinten)
Leergewicht1.645 kg
Maximalgewicht2.065 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum3.300 ccm
Leistung (kW/PS)206 kW/280 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit255 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst720 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,9 l/100 km (kombiniert)
17,8 l/100 km (innerorts)
8,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben282 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab56.950 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Alpina B3 3.3 (280 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Alpina B3 3.3 (280 PS) von mircoroth97, Februar 2017

4,0/5

Das Auto lässt sich sehr gut fahren, die Bodenhaftung ist 1A, ein tolles Fahrgefühl einfach. Die Beschleunigung ist auch super... hat ja auch immerhin 280 PS. Optisch gefällt mir das Auto auch gut, gibt jedoch erlich gesagt schönere Modelle. Was soll man da noch sagen? Ein TOP Auto, welches ich jedem weiterempfehlen kann.
Der Verbrauch ist zwar etwas hoch aber schlussendlich ist es bei solch einem Auto nicht entscheidend. Der Sound ist einfach geil, ein wahrer Autoliebhaber erkennt das Auto direkt am Sound. Es ist jedoch nicht so, dass man sich im Auto beim Fahren nicht mehr mit seinem Sitznachbarn unterhalten könnte.

Erfahrungsbericht Alpina B3 3.3 (280 PS) von jaguar1175, November 2012

4,0/5

Fahrzeug macht echt Spaß , sparsamer Verbrauch obwohl jederzeit genug Leistung. Dadurch das ich noch einen 535d mit Leistungssteigerung fahre muss man den B3 natuerlich treten um Leistung zu haben. Das ist beim Benziner ja normal gegenüber dem Diesel daher ist es immer eine Umstellung, wenn man jedoch sich daran gewöhnt hat macht es wirklich Spaß.

Merke frühzeitig runter schalten, drauf treten und ab geht es.

Ist wirklich ein guter Kauftip , preislich mittlerweile interessant, Leistung, Design, Unterhalt passt alles.

Erfahrungsbericht Alpina B3 3.3 (280 PS) von Anonymous, Februar 2009

4,3/5

Mein B3s Cabrio ist freude am fahren pur! Die Automatik ist eine kleine Spaßbremse sowohl bei der Beschleunigung als auch bei der Endgeschwindigkeit. Bei 210 wird der 5te Gang eingelegt und dann tut sich nur noch sehr langsam was an der Tachonadel. Aber zum cruisen in der Stadt ist die Automatik die allererste Wahl. Ein wahnsinns Sound spitzenmäßige Verarbeitung und Understatement sind die Stärken!

Erfahrungsbericht Alpina B3 3.3 (280 PS) von Anonymous, Januar 2008

4,6/5

Im Februar 2004 kaufte ich mir ein ALPINA B3 Cabrio aus Baujahr 1994 mit Schaltgetriebe. Eigentlich wollte ich einen 328i, aber zufällig stieß ich auf den ALPINA. Dieser war mir eigentlich zu alt, aber er wurde überwiegend nur als Sommerfahrzeug benutzt und er hatte erst 89.000 km drauf.

Bis heute - ich fahre diesen Wagen mit Saisonkennzeichen - bin ich 80.000 km damit gefahren und hatte bisher noch keinen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt. Außer den üblichen Verschleißteilen ist noch alles original, lediglich das Reifenformat musste ich von 235 vorne und 265 hinten auf 225 vorne und 245 hinten wechseln, da das ursprüngliche Reifenformat nicht mehr hergestellt wird.

Störend finde ich die bmw-übliche umständliche Sitzverstellung (Ledersportsitzte mit guter Seitenführung und Sitzheizung) und die hohen Windgeräusche über 150 km/h (seit April 2009 übrigens mit neuem Originalverdeck). Ansonsten überzeugen die gute Rostvorsorge, Übesichtlichkeit und das Platzangebot.

Das ALPINA-Fahrwerk ist für mich eine perfekte Kombination aus Sportlichkeit und Komfort mit hervorragender Traktion. Besonders hervorzuheben ist der überarbeitete Motor. Er läuft seidenweich, nicht zu vergleichen mit dem 2.5 L oder 2.8 L von BMW und dreht geschmeidig bis 7.000 U/min. hoch. Allerdings komme ich selten über 4.000 U/min. hinaus, da dies dann zu einer sehr sportlichen Fahrweise führt, die nicht unbedingt zu einem Cabrio passt. Es ist immer ein Genuß dem Motor- bzw. Auspuffklang bei jeder Drehzahl zu lauschen, auch hier hat sich die Überarbeitung von ALPINA klar augezahlt. Man kann mit dem Auto sehr schnell fahren, man muss aber nicht. Ich persönlich würde sogar ein Automatikgetriebe bevorzugen.

Ab 18° fahre ich üblicherweise immer offen. Mit dem BMW-Windschott kann man bis Tempo 160 sehr angenehm fahren, hier ist BMW ein überzeugendes Cabrio gelungen.

Trotz täglicher Autobahnfahrt mit ca. 150 km/h benötigt der Wagen nur etwas über 10 Liter, was für ein Auto mit derartigen Fahrleistungen als sehr sparsam zu bezeichnen ist. Das können wesentlich jüngere Autos meist nicht so gut. Da auch der Zustand des Fahrzeuges immer noch sehr gut ist, fällt es mir sehr schwer einen geeigneten Nachfolger zu finden. Somit werde ich den B3 wohl noch einige Zeit fahren.

Wem ein M3 zu aggresiv, ein 328i zu brav ist, der ist hier an der richtigen Adresse. Das Auto hält was ALPINA verspricht. Ein Fahrzeug für Genießer.

Erich