Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Alfa Romeo Modelle
  4. Alle Baureihen Alfa Romeo 159
  5. Alle Motoren Alfa Romeo 159
  6. 1.9 JTS 16V (160 PS)

Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V 160 PS (2005–2011)

 

Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V 160 PS (2005–2011)
26 Bilder

Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V (160 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V (160 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V (160 PS) von v6freund, Juni 2018

4,0/5

Mein Bericht bezieht sich auf meinen Alfa 159 1.9 JTS von 2006. Vorher kam ich vom 166 3.0V6, der durch Marderschaden auf der Autobahn überhitzte. Also kaufte ich mir einen schwarzen 159er mit 160 PS in der Standardaustattung, mit Klima, CD-Radio, el. Fensterheber und 18" Alus mit 80.000KM auf der Uhr. Das Ganze kam für läppische 5000€ zu mir.

Zum Design: Von Außen auch nach all den Jahren immernoch eine Augenweide. Dazu 5 Sterne im Euro Ncap Crashtest..Top!
Innenraum: Das Interieuer folgt dem Exterieur. Sportliche Eleganz trifft es wohl gut...der Einbezug von Aluminiumblenden, die klaren Linien plus die zum Fahrer gerichteten Instrumente wirken sportlich, ohne schrullig zu wirken (Siehe französiche Fahrzeuge). Die Verarbeitung ist selbst nach 12 Jahren richtig gut. Kein knarzen oder klappen, wie bei älteren Alfas.

Motor/Antrieb/Fahrverhalten:
Innen wie außen, wirkt der Wagen also sportlich. Wer die alten Alfas vor 2005 gekannt hat, der wusste, dass selbst 150PS aufregend sein können. Da gab es immer leicht überhöhten Verbrauch plus tolle Leistungsentfaltung bis in den Begrenzer, dazu orchestraler Klang, selbst bei den kleinen Vierzylindern. Und hier?...forget it!
Der 1.9 JTS leistet sich weder im positiven noch im negativen Auffälligkeiten, was gleich mehrere Gründe hat. Zum einen stammt der 159er Alfa aus einem Joint-Venture zwischen GM und Fiat. Das hat zum einen den Nachteil, dass der Wagen auf einer Universalplattform steckt, welche den Alfa ungewohnt schwer werden lässt (1550KG bei 160PS). Zum anderen stammt der Motorblock bei allen JTS Motoren von GM, nur hat Alfa seinen eigenen Zylinderkopf/einspritzung reingepflanzt. Dies alles hat zur Folge, dass der Alfa sich nicht wie ein Alfa fährt und sich auch nicht so anhört.
Der Motor hat ordentlich mit dem Gewicht zu tun, dreht aber sauber bis 7000 Umdrehungen. In der Praxis reicht es, um einen modernen 150PS-Diesel alias Passat gleichzuziehen. Irgendwie fehlt dabei aber das gewisse Alfa Feeling...wenn man manchmal nicht wüsste das der Motor an ist, muss man zweimal hinhören um überhaupt zu erahnen das der 1.9er läuft. Alfa hat für das eher sachgemäße Aggregat somit die richtige Konsequenz getroffen und den Wagen überdurschnittlich gut gedämmt. Die Ansaugung ist mit Resonanzkörper gedämmt, der Motor/Auspuff ist sehr leise und dank Ausgleichswelle werden keine Vibration nach inne übertragen. Das hat in der Summe zur Folge, dass der 159 eher ein entspannter Gleiter für den Urlaub ist, als ein Landstraßenräuber. Der Motor ist zusammen mit dem sehr gut abgestimmten Getriebe schön elastisch und reicht somit trotzdem für alle Situationen. Das Fahrwehrk gibt meist mehr her, als man in der Praxis ausnutzt. Auf der Autobahn lässt sich mein Alfa entspannt im Sechsten Gang bis ans Ende vom Begrenzer bringen (233kmh lt. Tacho) und ist trotzdem erstaunlich leise. Meine Gesamtfahrweise quittiert der Motor mit 9,0 Liter auf 100KM, Werksangabe sind 8,7l/100KM. Außerdem interessant: Der Motor hat eine Steuerkette...diese schlägt gerne mal alle 120.000KM mit einer Längung zu, was bei mir mit 135.000Km aber noch nicht der fall war. Trotzdem sollte man dafür immer mal einen 1000er auf dem Konto übrig haben.

Lange rede, längerer Sinn: Wer einen nüchternen Alfa sucht, der wird bei diesem Modell fündig. Tolle Optik, leicht sportliche Grundabstimmung, hohe Sicherheit und guter Grundcharakter machen dem Wagen zum optimalen Alltagshelden. Der Motor ist eher ein Allerweltsantrieb aus dem GM Regal, glänzt bei mir aber mit niedrigen Ölverbrauch und bisher hoher Zuverlässigkeit. Die Preise am Gebrauchtwagenmarkt sind klasse. Beim Kauf aber unbedingt auf dem vorderen Achsträger/Motorschämel achten. Der tendiert erst zu Flugrost, um später bei salzigen Wintern + schlechter Pflege erst recht zu faulen. Ich habe von Anfang besagtes Teil+restlichen Unterboden mit Branto Korrux versiegelt und bisher nie Probleme mit dem Unterboden bezüglich Rost gehabt. Ich bin bis heute 55.000KM gefahren, habe bis dato nur in jährlichen Ölwechsel und in Verschleißteilen wie Bremsen investiert und bin super zufrieden. Bis 200.000Km wird der Wagen sicher noch gefahren, danach kommt die Giulia ins Haus.

Es gibt lediglich einen Stern Abzug, da das hohe Gewicht dem Wagen unnötig Dynamik kostet (im Vergleich zu alten Alfas alias 156 etc.). Wer z.B. von einem Audi A4 kommt, wird hier hier keinen Unterschied bemerken.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V (160 PS) von Anonymous, Juni 2008

4,1/5

Seit 1/2 Jahr bin ich nun stolzer Besitzer meines Alfa 159, 1.9 JTS 16V. Ich habe den Wagen "gebraucht" gekauft, d. h. EZ war 11 Monate her, Kilometerleistung war 4.600. Preis-/Leistungsverhältnis ist für mich deshalb Spitze, weil ich nur 53 % vom Listenpreis gezahlt habe. Ich finde das für ein 11 Monate altes Fahrzeug mit dieser geringen Laufleistung super. Es zeigt aber auch den erheblichen Wertverlust, dem so ein Alfa unterliegt...
In meinen ersten 6 Alfa-Monaten habe ich selbst nur weitere 6.000 Km zurückgelegt. Diese waren aber äußerst angenehm: Der Wagen zieht gut an und hat eine hervorragnede Kurvenlage. Er schreit geradezu nach einer sportlichen Fahrweise und fühlt sich am besten auf Landstr./Autobahnen zu Hause.
Mein Alfa ist durstig. Für meine Durchschnittsstrecken (2/3 Stadt, 1/3 Bundesstraßen oder Autobahnen) bin ich mit etwa 12 L/100 Km dabei. Dies finde ich zwar ziemlich hoch, aber wer diesen Wagen fährt, achtet kaum auf den Verbrauch. Wie heisst es so schön: "Wer mit Adlern fliegt, der füttert nicht den Hühnerstall". Auch die Verarbeitung lässt etwas zu wünschen übrig: Im Kofferraum und im Pedalbereich lösen sich Teile der Verkleidung. Letztlich ist das aber pillepalle.
Einen Werkstattaufenthalt musste ich bislang noch nicht in Anspruch nehmen. Die 1. Inspektion (12 Monate) hat der Vorbesitzer noch unter Garantie wahrgenommen, die 2. in einigen Monaten fällt auch noch unter die Garantie.

Alle Varianten
Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V (160 PS)

  • Leistung
    118 kW/160 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    27.400 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    F

Technische Daten Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V (160 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN4136/649
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.859 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.661 mm
Breite1.830 mm
Höhe1.417 mm
Kofferraumvolumen405 Liter
Radstand2.703 mm
Reifengröße215/55 R16 V
Leergewicht1.555 kg
Maximalgewicht2.000 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.859 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V (160 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,7 l/100 km (kombiniert)
12,2 l/100 km (innerorts)
6,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben205 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseF
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 f

Alternativen

Alfa Romeo 159 1.9 JTS 16V 160 PS (2005–2011)