Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Alfa Romeo Modelle
  4. Alle Baureihen Alfa Romeo 159
  5. Alle Motoren Alfa Romeo 159
  6. 1.9 JTDM 16V (150 PS)

Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V 150 PS (2005–2011)

 

Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V 150 PS (2005–2011)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von Anonymous, März 2018

4,0/5

Zu meiner Bella:
Fahre einen 159 der ersten Generation (ende 2005).
Der Wagen wird 12 Jahre alt und hat 130.000 KM auf der Uhr.
Fahre ihn jetzt gut ein Jahr und ca 15.000 KM.

Meine Erfahrung bisher:
Positiv:
-Tolles Fahrwerk, ausreichende bis gute Motorleistung.
-Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters, jedoch habe ich noch von niemandem gehört der das Auto nicht umwerfend findet.
-Verarbeitung innen zufriedenstellend. (Materialien nicht unbedingt auf Audi oder BMW Niveau, aber robust und ordentlich verarbeitet, auch nach all den Jahren noch keine größeren Abnutzungen außer dem Lack am Lenkrad.)
-Qualität Außen ebenfalls zufriedenstellend außer weniger Lackplatzer an der Beifahrertür.(giugiaro metallic)
-Guter Sitzkomfort vorne. Hinten nur bedingt, ab einer Körperlänge > 181.
-Trotz des hohen Gewichts der ersten Generation vertretbarer Verbrauch von 7 Litern bei normaler Fahrweise und Mix.

Negativ:
-merkliche Beanspruchung der Kupplung und der Bremsen aufgrund des Gewichtes. (gerade in bergigen Regionen)
-bereits Roststellen am Fahrwerk.

Abschließend ein Paar Anekdoten aus dem Leben eines Erstalfisti.
An dem Tag als ich mich entschloss einen Alfa zu kaufen behandelten mich meine Freunde und Verwandten als wolle ich meine Organe spenden.
Ich werde oft ungläubig angeschaut wenn ich pünktlich und zuverlässig zu einem weiter entfernten Termin mit meinem Alfa erscheine.
In einer Werkstatt wurde ich mit den Worten "Was haben Sie denn da gekauft" begrüßt und der Freundliche hob den Wagen umgehend auf die Bühne um ihn zu begutachten und sagte "Wie ich es mir gedacht habe nur Schrott".
Auf die Frage was er denn genau meine zeigte er mir die Roststellen am Fahrwerk und der Auspuffaufhängung.
Es handelt sich hierbei jedoch "lediglich" um Flugrost bzw. oberflächige Anrostung. Keine Durchrostung, keine verschmolzenen Schrauben etc.
Als ich ihn darauf hinwies sagte er, dass dieser Rost keine gute Leistung wäre für so ein junges Auto, ich machte ihn darauf aufmerksam, dass der Wagen bereits über 10 Jahre auf dem Buckel hat. Es stellte sich heraus das der gute angenommen hatte aufgrund des frischen Designs und der guten Lackqualität es handle sich hierbei um ein nahezu neues Fahrzeug.

Abschließend mein Fazit:
Der Wagen ist wirklich extrem schön und ich freue mich auf jede längere Autostrecke.
Diesem Designstück unter Schnee oder in strahlender Sonne zu begegnen lässt auch nach einem Jahr das Herz höher schlagen.
Der größte Mangel bisher, die Roststellen. Sind zwar ärgerlich aber für ein Italienisches Auto dieses Alters nichts außergewöhnliches. Zum Vergleich, mein E46 BMW hatte mit 14 Jahren ähnliche Rostausprägung.
Allerdings war Rost bisher in keinem Erfahrungsbericht den ich studiert habe ein Thema, daher nehme ich an wird meiner aufgrund seines maximalen 159 Alters (2005) auch einer der ersten sein der dieses Problem überhaupt entwickelt.
Somit werde ich äußerst achtsam den weiteren Verlauf dieses Problems beobachten und möglicherweise meinen Optimismus in einem späteren Bericht nach unten korrigieren.
Alfa Fahrer müssen sich extremen Vorurteilen stellen aber es sei festzustellen das mein Wagen bisher ohne Probleme von A nach B kam was ich von meinen vier vergleichbaren Gebrauchten zuvor (Renault, Rover, VW und BMW) nach einem Jahr nicht behaupten konnte.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Zuverlässig und schnell, sparsam im Verbrauch. Geringe Unterhaltungskosten. Gute Verarbeitung. Alfisti grüßen sich. Mit dem Auto bist du der einäugige König unter den blinden Bettlern. Leider ist das Nachfolgemodell ohne den besonderen Touatch gebaut. Die Unterhaltung ist nicht teurer als bei gleichwertigen sogenannten deutschen Autos.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von Anonymous, Januar 2017

4,0/5

Ozean Schwarz. Metalick. Duplex Abgasanlage park_regen_lichtsensor Xenon heizbare vordesitze Leder 17 Zoll Felgen Winterreifen. Zeitüberschreitung Scheiben elektrische aüsenspiegel auch beheizbar Nebelschlussleuchten ASR TÜV neu VDC
..,................,.................................................

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von Anonymous, Oktober 2016

5,0/5

Der Alfa159ti ist ein gut ausgestatteter alltagstauglicher Begleiter. Die monatlichen Kosten liegen nicht höher als bei vergleichbaren Mittelklasse PKW.Zuverlässigkeit ist eine Selbstverständlichkeit.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von Anonymous, August 2016

5,0/5

Meiner hat jetzt 220000 km runter und bis auf die normalen Verschleißteile und Flüssigkeiten musste ich nichts machen .. Wird noch kommen aber die Qualität ist lobenswert...

Weiter so ...

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von chelding, Mai 2016

2,6/5

Hallo allerseits,

habe einen 1,9 jtdm 16v 150 PS Ti. . Habe meine Bella im Januar 2016 mit 71000 km gekauft.
Nach Absprache mit dem Händler ( Erinnerung :) ) mit gewechselten Zahnriemen.
Bin seit her sehr zufrieden mit dem Wagen und bin zum richtigen Alfa Fan geworden aufgrund des Designs innen wie außen, sowie dem sportlichen Fahrwerk in Verbindung mit den 19 Zoll 245 schuppen. Bis her habe ich lediglich einen Ölwechsel bei 76000 km gemacht.
Bei diesem wurde mir nach dem ich langer Suche den richtigen schrauber gefunden habe gesagt das eine Feder gebrochen sei. Diese wurde mir von dem Gebrauchtwagenhändler bei der Vertragswerkstatt gewechselt ohne selber was zu bezahlen obwohl es eigentlich ein Verschleißteil ist wo ich etwas stutzte.
Man muss dazu sagen das ich den Händler relativ gut kenne und dies bei dem ein oder anderen Händler nicht so gelaufen wäre.
Nun gut. Jetzt haben wir Mitte Mai und habe 86000 km auf der Uhr. Sprich bin Pendler und fahre fast täglich 200 km. Ohne murren bisher.
Der Innenraum ist klasse verarbeitet.
Kofferraum für meine Verhältnisse in Ordnung aber sicher nicht vergleichbar mit einem passat.
Die Leute die hinten mit fahren sollten nicht über 1,80 m sein. Da wird es oben etwas eng.

Von außen meiner Meinung nach ein zeitloses Auto und nicht umsonst einmal zum schönsten der Welt gekürt.
Was jedoch auffällt sind ablätterndes Alfa Romeo Emblem. Ebenso bei den original Ti Felgen was den Lack angeht. Das passiert einem bei BMW z.b nicht. Aber dafür war der Wagen halt günstiger und kann trotzdem im großen und ganzen mithalten.
Was die kraft angeht bin ich bis auf das kleine Turboloch sehr zufrieden. Man kann trotzdem gut heraus beschleunigen auch im 3 und 4 Gang auf der Autobahn.
Was den Verbrauch angeht. Bei Volllast Autobahn 8,3 Liter. Gemäßigt Bei 130 km/H 7,2 l ca. Innerorts ca. 7,5. Das bringt allerdings das Gewicht mit sich.
Würde den Wagen auf jeden Fall weiter empfehlen. Sofern man sich sicher beim Händler ist und wofür man den wagen braucht.
Bei den nächsten 20000 km werde ich noch einmal berichten.

Grüße

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von JChristian, April 2014

3,9/5

Nach 8 Jahren 156er Alfa mit nur 2 außerplanmäßigen Stops (1x Luftmengenmessung defekt = Boschbauteil, baugleich damals auch im VW Passat, 1 x elektronische Wegfahrsperre), sehr guter Verarbeitung im Oktober 2007 neuer Alfa 159, diesmal Diesel 1,9 JTDm 16 V angeschafft.

Verarbeitung nicht ganz so gut wie beim 156.
Bisher aufgetretene Probleme: Ruckeln des linken Außenspiegels (in Garantie behoben),
plötzlich auftretende Knarzgeräusche der Windschutzscheibe (in Kulanz behoben),
Austausch Servolenkung - Defekt eines von der Fa. Presta, Liechtenstein, Bauteils (baugleich, wie im BMW eingebaut - identischer Defekt im 1er BMW meiner Schwester, jedoch im gut 1 Jahr jüngeren Fahrzeug etwa 7 Monate früher aufgetreten - BMW: keine Kulanz, ihre Kosten ca. € 1.600,-, meine Kosten für das genau gleiche ca. 630,- da Alfa Romeo einen Kulanz-Preisnachlass gewährte).

Ach ja, 2 Lackschäden hatte ich auch noch: 1 x selbst schuld (rückwärts schwere Betonblumentröge überfahren, von denen ich zudem wusste, dass sie da stehen), 1 x wurde mein geparkter Alfa von einem weißen KIA gestreift (kam gerade dazu).

Sonst nur die normalen Servicekosten und halt mal neue Reifen. Angenehm: Die langen 30.000 km-Serviceintervalle.

Sonst keine Probleme ob Langstrecke oder Kurzstrecke; in kalten Wintern jedoch bei viel Kurzstrecke dafür sorgen, dass auch mal der Partikelfilter frei gefahren wird.

Sonst angenehmer und trotz nur 150 PS schneller Reisewagen, mit dem ermüdungsfrei auch Langstrecken mit über 1.000 km-Distanz bewältigt werden können. Komplett ruhig und für ein Fahrzeug der Marke Alfa Romeo schon fast zu komfortabel.

Kofferraum mehr als genug, jedoch bei der Limousine schlecht zu beladen (aber das schönere Auto als der SW). Ablagen etwas sparsam und klein, aber das wusste man ja.

Verbrauch:
Man kann diesen Alfa 159 mit 1,9 JTDM recht flott und sparsam fahren, sodass der Verbrauch trotz Klimaanlagenbetrieb, Xenonlicht, etc. knapp (0,1 lit.) unter der Werksangabe liegt. Trotz viel Kurzstrecke, aber auch Landstraße, Autobahn und Bergfahrten auch auf Langstrecke.
Man aber das Fahrzeug auch recht aggressiv fahren, dann liegt der Durchschnittsverbrauch etwa um 2,0 lit. höher als die Werksangabe (aber das war auch beim Benzin-Vorgänger Alfa 156 schon so).

Wollte mir das gleiche Fahrzeug im Herbst 2013 nochmals kaufen - aber leider: Produktion eingestellt und Nachfolger nicht in Sicht (zuerst wurde mir der auf 2014 versprochen, dann auf Anfang 2015 und jetzt lese ich was von 2016 - was für bescheuertes Firmenmanagement!)

Bin deshalb gerade dabei, mir Alternativen anzusehen und auch Probe zu fahren.
Bei BMW, Citroen, Volvo, selbst Mazda war ich schon; sogar Range Rover Evoque hab ich mir angesehen. Aber so richtig überzeugt mich keiner von diesen.
Audi, VW kommen nach familieninternen Desastern mit diesem Hersteller (Beetle Dauergast in diversen VW-Vertragswerkstätten, AUDI Totalausfälle, davon 1x lebensgefährlich), Firmenpassat ein einziger Dauermangel und defektes DSG-Getriebe, nicht in Frage.

Überlege daher ernsthaft als Zwischenlösung auf die kleine Guiletta umzusteigen oder meinen 159 solange weiterzufahren, bis das Nachfolgemodell da steht.

Jedenfalls aus meiner Sicht:
Alfa Romeo 159 1,9 JDTM 16V sehr zu empfehlen.

Aus rückblickender Sicht hätte ich mir jedoch besser den stärkeren 2,4 JDTM mit 200 PS gönnen sollen. Den Benziner 1750 tBi Multijet gab es damals, 2007, leider noch nicht.

Schöne Grüße
Ch. Jeitler

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von michaelpuetz, Mai 2013

4,1/5

Meinen 159er habe ich nach guten Erfahrungen mit dem Vorgänger Alfa 156 gebraucht mit 60TKM Laufleistung und knapp 3 Jahre alt erworben. Ich nutze das Auto überwiegend beruflich und der Alfa hat jetzt nach gut zwei Jahren knapp 160TKM auf dem Tacho.
An Problemen gab es eine leichte Undichtigkeit der Klimaanlage, die aber vermutlich auf einen leichten Unfall vorn zurückgeht. Ansonsten übliche Verschleiss und Wartungsarbeiten.
- Zahnriemen, Wasserpumpe, Rippenriemen.
- Bremsscheiben und Beläge vorn. (EBC Scheiben und Beläge
bringen leichte Verbesserung)
- Reifen.
Das war´s.
Der Wagen kommt auf langen Strecken bei gleichmäßiger Fahrweise (Tempomat 140 Km/h wenn möglich) mit ca. 6,5 l Diesel aus. Auch mit unserem Wohnwagen (ca. 1300kg) am Haken bleibt der Verbrauch mit 9 bis 10l vergleichsweise erfreulich niedrig.
Die Fahreigenschaften speziell auf langen Strecken mit und ohne Wohnwagen empfinde ich als ausgesprochen souverän. Der Alfa zieht egal ob schnell oder gemächlich, ob beladen oder leer unbeirrt seine Bahn. Genauso souverän bremst er auch, im Ernstfall mit Bremsassistent Unterstüzung. Der 159 ist nach meinen Vergleichen (A 4, 3er, C Klasse u.a Mietwagen die ich gelegentlich nutze) durchschnittlich leise.
Die Sitze sind mit der zigfachen Verstellmöglichkeit (Distinctive) wie für mich gemacht, keine Schmerzen und Verspannung auch nach 1000km Tagesdistancen. Das Auto ist bei Bedarf ziemlich flott und kann gut mit der 2.0 l Diesel Konkurrenz mithalten. Allerdings für richtig sportliche Einsätze (Nürburgring etc.) ist er zu schwer. Kurvenreiche Landstraßen gehen aber richtig gut :-))
Blue & Me Radio / CD / MP3 Player tragen auch sprichwörtlich zum guten Ton bei. Ein 64GB USB Stick angestöpselt, gibts auch auf langen Strecken keine nervigen Wiederholungen oder Radioprogramme. Die Navigation ist aber verglichen mit modernen Navigationsgeräten eher schlecht. Umständlich in der Bedienung und eingeschränkt im Funktionsumfang. (Kein TMC, nur Piktogrammdarstellung) Wie bei allen originalen Fahrzeugnavis fallen zudem die Kosten für Kartenupdates sehr hoch aus.
Die integrierte Telefon Freisprecheinrichtung ist o.k. wenn auch beim Gesprächspartner etwas leise.
Das Xenonlicht ist ein sinnvolles Extra und leuchtet die Nacht super aus. Die automatische Licht- und Scheibenwischersteuerung möchte ich auch nicht mehr missen.
Der Alfa könnte ein bisschen praktischer im Hinblick auf Ablagefächer und Getränkehalter sein. Die Klimaanlage im Vorgängermodell arbeitete für meine Begriffe besser und auf die Ladekante im Kofferraum könnte ich auch verzichten. Die Übersichtlichkeit der Karosserie wird sinnvollerweise mit dem PDC ergänzt ;-) und wenn sperrige Lasten transportiert werden müssen leiht man sich besser einen Transporter. Damit steht der Alfa aber nicht allein da.
Nobody is perfect..
Leider ist ja ein Nachfolgemodell nicht sicher in Sicht. Aber eine zweite Runde Alfa 159 mit einem der letzten Modelle kann ich mir auch gut vorstellen.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von berrie, März 2012

4,2/5

Seit mehr als 4Jahren fahre ich meinen 159ti mit Dieselmotor.Er ist ein zuverlässiges schickes Auto mit dem besonderen Tatsch des nicht so häufigen,man könnte auch sagen er ist ein Schönling.Unterhaltung und Kraftstoffverbrauch sind im Bereich jeder Mittelklasselimousine.Das Auto hat mich in dieser Zeit mehr als 150000Km ertragen und nie verlassen.Er ist mein sechster Alfa und es wird einen siebenten geben.Einziger Wermutstropfen bei meinem Fahrzeug ist ein hoher Reifenverschleiss an der Vorderachse,ansonsten gibt es keine Probleme.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS) von Anonymous, Juli 2011

4,1/5

Also ich fahre jetzt seit 3 Jahren einen 159 (davor 4 Jahre einen 156 SW Ti) und hab jetzt runde 40.000 km drauf.

Der 159 ist nicht sehr praktisch, denn jeder KIA hat mehr Ablagen im Innenraum und jeder Golf bietet eine um Welten bessere Rundumsicht. Benötigt man einen Lastesel, dann greift man wohl eher zu einem Opel Caravan. Und wenn man nicht einzigartiges Design sucht, sondern leicht zu reinigende Oberflächen, dann ist wohl zB. ein braver Ford die bessere Wahl.

Will man aber keinen Gebrauchsgegenstand, sondern einen Wagen, dessen äussere Formesprache man nach Jahren noch so faszinierend findet, wie die von Ornella Muti, dann ist man hier richtig. Mit dem 159 gleitet man auf der Autobahn dahin, egal wie viele BMW Fahrer glauben, an einem vorbeihetzen müssen. Man muss sich im 159 nichts mehr beweisen. Spätestens wenn die Dämmerung hereinbricht und das aluminium-verzierte Cockpit durch 2 verborgene LEDs in rote Optik getaucht wird, weiss man, dass diese Fahrzeug primär dafür gebaut worden ist, zu gefallen.

Und nun zu den inneren Werten: Die Verarbeitung ist im guten Durchschnitt - meiner Meinung nach genau dort, wo die Mehrzahl der Mitbewerber ebenfalls ist. Die Türen fallen so satt ins Schloss, wie es früher nur der deutschen Oberklasse vorbehalten war. Die Innenmaterialien wirken nicht billig. Und bitte bloss nicht wieder der Vergleich mit den rostigen Italienern aus den 70er Jahren. Diese Zeiten sind vorbei. Normierte Fertigungsstrassen und Qualitätskontrollen gibt es mittlerwele überall auf der Welt - auch in Neapel. Ebenso hat jeder Hersteller auch Montagsautos parat, wovon ich bislang verschont geblieben bin.

Meine Pannenstatistik bisher: 1x neue Batterie, weil ich täglich und bei jedem Wetter morgens und abends 2 km zum Bahnhof fahre und das wohl im Winter dem Akku zugesetzt hat. (Beim 156er davor hatte ich übrigens 1x in 60.000 km den Luftmassemesser zu tauschen, ein defekter Querlenker ging auf Garantie).

Der Verbrauch ist bei dieser Fahrweise mit 8,2l/100km recht hoch, wie ich finde. Bei vermehrten Überlandbetrieb liege ich bei 6,7l.

Was wirklich schmerzt, ist der Wertverlust. Hier kommen einem beim Verkauf die Tränen, wobei Alfa bestrebt ist, dieses Manko durch entsprechend grosszügige (Stammkunden-)Rabatte auf den Neupreis auszugleichen.

Fazit: solange ich nicht gezwungen bin, mir etwas "Praktisches" zu kaufen, werde ich Alfa definitv treu bleiben. Gleichwohl verstehe ich jeden, der nicht bereit ist, niedrige Ladekante und Stauraum für den Kinderwagen der "Schönheit" eines Autos zu opfern.

Alle Varianten
Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.650 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN4136/650
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.910 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.661 mm
Breite1.830 mm
Höhe1.417 mm
Kofferraumvolumen405 Liter
Radstand2.703 mm
Reifengröße215/55 R16 V
Leergewicht1.610 kg
Maximalgewicht2.055 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.910 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,0 l/100 km (kombiniert)
8,1 l/100 km (innerorts)
4,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben159 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,2 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen189 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Alternativen

Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 16V 150 PS (2005–2011)