Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Alfa Romeo Modelle
  4. Alle Baureihen Alfa Romeo 159
  5. Alle Motoren Alfa Romeo 159
  6. 2.0 JTDM 16V (170 PS)

Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V 170 PS (2006–2011)

 

Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V 170 PS (2006–2011)
26 Bilder

Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) von fellhund, Dezember 2015

3,9/5

Alfa baut immer wieder einmal schicke Auto´s. Der 159 ist in meinen Augen so ein Highlight. Das Design auch von innen, super. Gekauft aus erster Hand mit etwas über 80.000km. Macht alles ein neuwertigen Eindruck und soweit funktionierte sogar alles. Ist nicht mein erster Alfa, deswegen weiss ich das das nicht unbedingt selbstverständlich ist.
Mittlerweile sind es 10.000 km mehr und ich bin immer noch zufrieden und stolz ein so schönes Fahrzeug zu besitzen. Klar haben sich ein paar Mängel gezeigt aber die Freude überwiegt.
Von den Unterhaltskosten ist er auf einem höheren Niveau. Versicherung stuft ihn hoch ein und der Verbrauch ist bei ähnlicher Fahrweise zu vergleichbaren Fahrzeugen auch höher. Er ist halt schon ein Brocken der dadurch aber auch ein Sicherheitsgefühl gibt.
Die Sitze, Lederausstattung, erweisen sich nicht als so bequem wie sie aussehen. Das Multimediasystem ist launisch, die Fahrzeug Uebersichtlichkeit nicht immer gut. Zum dahingleiten aber ein angenehmer Begleiter.
Mein Fazit, ein optisch absolutes Traumfahrzeug das auch technisch kein Alptraum sein muss nur weil es aus Italien kommt.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) von GilbertGosseyn96, August 2014

4,4/5

Ich fahre seit über 1 Jahr einen ti des Baujahrs 2010 (inzwischen 140000 km). Außer der Anfahrschwäche (die aber nur an extremen Steigungen relevant wird) ist an dem Motor nichts auszusetzen, er ist kraftvoll und (für einen Diesel) drehfreudig. Die Verarbeitung braucht sich hinter deutschen Autos nicht zu verstecken, die Extras im ti sind famos; ich vermisse eigentlich nur eine Einparkhilfe, da die Rundumsicht sehr schlecht ist. In punkto Schönheit, ob von außen oder von innen, mit der langweiligen Audi, BMW, Mercedes Funktionalität nicht zu vergleichen - hier wurde alles radikal dem Design untergeordnet, was mitunter gewisse Einschränkungen in der Bedienbarkeit und im Komfort (Kopffreiheit hinten!) mit sich bringt...
Lenkung, Schaltung und Straßenlage sind absolut top, die Bose-Soundanlage ein Traum!
Ich freue mich immer noch jedes Mal, wenn ich in dieses Auto einsteige...

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) von alexr, Mai 2014

4,7/5

Ich fahre den Alfa 159 Sportwagon inzwischen seit 4 Jahren und habe in dieser Zeit 82000km zurükgelegt.

Das Auto kann ich nur als rundum empfehlenswert bezeichnen. Die Optik ist auch nach einigen Jahren immer noch frisch und lässt viele neuere Modelle anderer Hersteller im Vergleich dazu alt aussehen.

An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern. Auch nach 4 Jahren knistert es nirgends und alles funktionert einwandfrei. Das Auto läuft tadellos.

Der Motor ist aus meiner Sicht gelungen und passt sehr gut zum Auto. Er läuft sehr sehr ruhig und zieht gut an. Die leichte Anfahrtsschwäche von der schon mehrfach die Rede war ist zwar vorhanden aber ganz sicher keine große Erwähnung wert.
Auch bei höheren Geschwindigkeiten wird er nicht laut.

Gut für den Geldbeutel sind die langen Wartunngsintervalle von 35.000km. Deshalb war ich erst 2 Mal bei der Inspektion und habe bis zum nächsten Mal noch über 20.000km.

Der angegebene Verbrauch von 5,2l/100km (habe die Eco Version) ist, nachdem ich das Auto jetzt gut eingefahren habe, erreichbar wenn man den Gasfuß im Zaum hält.
Bei etwas zügigerer Fahrweise komme ich aber immer noch mit sehr akzeptablen 6-6,5l/100km aus. Ich fahre viel Landstraße und Autobahn, bei Stadtverkehr geht der Verbrauch natürlich hoch.

Die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 216 km/h ist auch ohne Probleme erreichbar, laut Tacho sind es 235km/h.

Fahren ist mit dem Alfa natürlich eine Freude. Er liegt sehr gut auf der Straße und lässt sich flott durch die Kurven zirkeln. Die sportliche Ausrichtung ist deutlich spürbar.

Das Auto ist innen sehr auf den Fahrer und den Spaß am Fahren ausgerichtet. Vorne hat man sehr gut Platz, hinten ist es etwas enger, aber da sitze ich nicht ;-)

Der Kofferraum ist angenehm groß und lässt sich gut beladen. Zwar ist die Ladekante etwas höher als bei anderen Kombis, das stört aber meiner Meinung nach nicht sonderlich. Wer einen Lastesel mit maximaler Transportkapazität will kauft sich dieses Auto nicht.
Einen Umzug sowie eine Renovierung konnte ich mit dem Ladevolumen jedenfalls gut meistern.

Fazit: Wer ein optisch sehr gelungenes Auto zu einem günstigen Preis mit viel Fahrspaß, gutem Alltagsnutzen und geringem Verbrauch sucht ist mit dem Alfa 159 Sportwagen bestens bedient. Ich gebe meinen sicherlich so schnell nicht her.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) von RBrenner2704, November 2013

3,9/5

Optik Top. Verarbeitung Ok. Motor 2.0 JTDM Diesel mit Anfahrschwäche nicht passend zur Optik. Ti Ausführung Straßenlage uind Sitze sehr gut.
Jederzeit gerne wieder.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) von jakobsiegert, Februar 2012

3,4/5

Eigentlich fahre ich einen Alfa Romeo MiTo, bekam aber den 159 SW 2.0 JTDM bei einem Werkstattbesuch als Leihwagen.
Ich muss gestehen, dass ich leichte Vorurteile hatte, da mir die Front mit den drei, bzw. sechs, kleinen Scheinwerfern noch nie so gefallen hat, finde ich irgendwie von Designe überholt. Ich glaube, dass der Weg den Alfa mit dem MiTo und der Giulietta eingeschlagen hat, ein guter ist.
Zum Auto. Von außen Geschmackssache, von innen sehr interessant gemacht. Die Anzeigen für den Turbo, die Motortemperatur und die Benzinanzeige sind weit in die Mittelkonsole angelassen und dezent hinterleuchtet. Stark gemacht, gefällt sehr. Auch das große NAVI und die restlichen Anzeigen und Amateuren sind übersichtlich und gut zu bedienen. Besonders wenn man von einem Alfa kommt, ist vieles bekannt und in sich logisch. Aber der Scheibenwischer. Was ist da denn passiert? Den habe ich in fast drei Tagen nicht verstanden. Es gibt zwei Drehräder und die Möglichkeit den Hebel, rechts am Lenkrad, in alle Himmelsrichtung zu drücken, schieben oder zu stupsen. Versteht kein Mensch das Ding, besonders komisch ist, dass der Heckscheibenwischer sich überhaupt nicht hat überreden lassen zu funktionieren, bei eingelegtem Rückwärtsgang aber gewischt hat als gäbe es kein Morgen, komisch die Italiener. Wie beim MiTo ist die Sicht nach hinten raus, beim Parken, sehr unübersichtlich. Die Einparkhilfe ist auch hier Pflicht, auch wenn diese ohne „Anzeige“ auskommen muss. Finde ich persönlich sehr komisch. Es piepst zwar nett vor sich hin, aber was das genau bedeuten soll, kann man nur erahnen, das hat mich schon in den 996 4S gewundert. Da gefällt mir die Matrix in meinem MiTo besser.
Großen Interesse hatte ich an der Blue and Me Umgebung. In meinem MiTo nicht vorhanden, war ich gespannt was auf mich wartet. Nun ja, es hat gar nichts funktioniert. Mein Stick mit Musik wurde, egal wie formatiert und geordnet von dem Adapter im Handschuhfach nicht erkannt. Das deckt sich auch in etwa mit den Erfahrungen die ich im Internet bezüglich Blue and Me gefunden habe. Eigentlich sehr schade, da ein Multimediainterface wirklich eine nette Sache sein kann, wenn es denn funktioniert.
Platzangebot ist, wie erwartet, gut. Sowohl vorne als auch auf der zweiten Reihe sitzt es sich sehr gut und lädt auch zu längerem Fahren ein. In den Kofferraum habe ich nur mal einen Blick geworfen, hat mich nicht vom Hocker gehauen, aber für diese Fahrzeugklasse ist ebenfalls total akzeptabel. Einzig die Sitzposition als Fahrer fand ich gewöhnungsbedürftig. Obwohl ich den Sitz ganz nach unten gehebelt hatte, wurde ich das Gefühl nicht los über dem Motor zu sitzen. Geschuldet ist das wohl der sehr flachen und „steil“ abfallenden Motorhaube. Auch der Knopf für die Sitzheitzung stellte mich vor Rätsel. Wer überlegt sich denn bitte so etwas? Der Drehregler findet sich eher unter dem Sitz als neben diesen. Man muss lange suchen und sich durch alle möglichen Sitzelemente fummeln, bis man den guten gefunden hat, hätte man besser lösen können.
Zum Motor. Macht Spaß. Die 170ps schieben sauber und durchgängig an. Wenn man ganz zu stürmisch ist, braucht der Turbo manchmal eine kleine Denkpause bis er bereit ist seinen Teil zum Vortrieb zu leisten. Ein Phänomen das ich vom „Kickdown“ bei Automatik Wagen kenne. Sonst zieht er bis 190km/h ordentlich durch, dann musste ich die Autobahn wechseln. Sehr unaufgeregter und total ausreichender Motor, besonders die Ruhe, mit der der Diesel vorrangeht, hat mir imponiert. Kann sich mein 1,4 Liter – Monster mal n Scheibe von anschneiden. Der Durchschnittsverbauch drehte sich um die 7 Liter, was ich gar nicht mal so wenig finde.

Abschließend fehlt mir natürlich die Zeit auf das Auto wirklich zu bewerten und einzuordnen. Die paar Tage haben aber viel Spaß gemacht und besonders der Motor hat mir sehr gut gefallen. Man sollte auf jeden Fall zu der Einparkhilfe greifen, damit lange Spaß an seinem Auto hat.

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) von Anonymous, Januar 2012

4,7/5

Fahre nun seit Oktober 2009 den Sportwagon und bin nach wie vor begeistert von dem Auto. Endlich ein Alfa der auch wirklich alltagstauglich ist und noch richtig spaß macht.

Das der Motor ein Diesel ist merkt man eigentlich gar nicht, selbst im Leerlauf ist kaum noch ein vibrieren zu spüren. Sobald die Pferde lostraben ist der Motor ruhig und selbst bei Höchstgeschwindigkeit, echte 220 km/h bei meinem, ist er gar nicht zu hören. Der Verbrauch ist viel geringer als beim Benziner, so zwischen 5,5 und 8 Liter je nach Straße, in der Hauptsache so um 6,2 bis 7 l.

Beim Neukauf sollte man an einem Extra auf keinem Fall sparen: Parksensoren hinten! Das echte Reserverad habe ich mir gegönnt, ich hasse nämlich die schon verbreiteten Pannensets, der Rest ist Geschmackssache.

Ein wenig mehr Kniefreiheit hinten, für große Erwachsene, wäre noch wünschenswert, die Kopffreiheit hinten ist beim Sportwagon aber gegeben.

Bin bisher schon fast 68.000 km gefahren und musste nur 1 mal zur Inspektion und es war noch nix defekt!

Da werde ich sicher gerne wieder zum Wiederholungstäter...

Erfahrungsbericht Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS) von Anonymous, Juli 2011

4,3/5

Hallo liebe Alfa Gemeinde!

Seit ca. einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines Alfa 159 SW TI 2.0 Jtdm mit 170 PS!

Obwohl fast alle mir von dem Kauf eines solchen Autos abgeraten haben, hab ich mich nach einigen Probefahrten für den Alfa entschieden. Alternative wäre noch ein 3er BMW oder ein Audi A4 gewesen. Preislich kann keiner von beiden mit dem Alfa mithalten und das bei Absoluter Vollausstattung. Haben den Alfa als Vorführwagen gekauft mit Knapp 7000 KM. Nach 1000 selber gefahren KM hat sich der Verbrauch bei 7,0 l Diesel (Stadt und Landstraße) eingependelt. lässt sich aber auf der Autobahn problemlos mit 5,2 l fahren. Der Motor ist für ein Diesel etwas ungewöhnlich, anfangs etwas schwach auf der Brust aber nach wenigen Sekunden hat er richtig viel Dampf.... Finde also die häufig beschriebene "Anfahrschwäche" als (sehr) übertrieben. Die Verarbeitung ist TOP, nix mit dem "italienischen Schlendrian". Dieses gilt für Fahrwerk und Bremsen ebenso (Brembo). Einzig zu bemängeln wäre die Kopffreiheit im Fond sowie die "hohe Ladekante" ist für mich kein KO argument da ich mit der Bella Macchina sowieso nicht ständig als Lastesel verwende!

Jetzt muss mir Alfa nur noch beweisen, dass er entgegen den Vorurteilen vieler Leute, langfristig ohne größeren Probleme durchhält! (Bin aber guter Dinge)

Habe den Kauf nicht bereut und würde es jederzeit wieder tun!

Ein hoch auf Alfa

Ciao Franco

Nachtrag: Verbrauch hat sich nach ca. 6000 KM hauptsächlich Stadt und Landstraße bei 6,5 l eingependelt.

Alle Varianten
Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    30.350 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN4136/AMY
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.956 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,0 s
Höchstgeschwindigkeit216 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.660 mm
Breite1.830 mm
Höhe1.417 mm
Kofferraumvolumen445 – 1.235 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.615 kg
Maximalgewicht2.090 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.956 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,0 s
Höchstgeschwindigkeit216 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V (170 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,2 l/100 km (kombiniert)
6,7 l/100 km (innerorts)
4,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben139 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,1 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen186 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Alfa Romeo 159 2.0 JTDM 16V 170 PS (2006–2011)