Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW T5
  5. Alle Motoren VW T5
  6. 1.9 TDI (102 PS)

VW T5 1.9 TDI 102 PS (2003–2015)

 

VW T5 1.9 TDI 102 PS (2003–2015)
182 Bilder

Alle Erfahrungen
VW T5 1.9 TDI (102 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht VW T5 1.9 TDI (102 PS) von simeon.k439, Februar 2017

5,0/5

Super Auto,
Haben 5 Kinder und sind damit sehr zufrieden, man braucht auch oftmals keinen Hänger für kleinere dinge.
Zudem ist der für seine Größe sehr Spritsparend und hat für seine 1.9 Liter Hubraum und 102PS ein schönes Fahrgefühl. Und geht für die Leistung sehr gut zudem hat man für acht Leute sitze die sehr bequem sind.

Erfahrungsbericht VW T5 1.9 TDI (102 PS) von Anonymous, Juni 2009

3,2/5

Warum ist mir der Wagen nicht früher aufgefallen. Ich fahre beruflich einen T5 Bulli mit 102 PS und DPF. Was soll ich sagen,"Ich liebe dieses Auto" Die Mängel sind leider auch bei mir verhältnismäßig teuer, kommen aber fast alle aus dem Bereich Kompfortelektronik. Spätestens nach einer Woche ist die Batterie leer. Ich werde mir aber trotzdem einen T5 privat zulegen. Lieferwagen mit Fenstern und Kurbeln dran und dann mach ich den Ausbau nach meinen Wünschen. Ich habe bei dem Ausbauspezi Reimo richtig "Blut geleckt" Es gibt keinen Bus der sich so gut fährt, wie ein Bulli. Aber aufpassen: der Bulli lässt sich erst ab Ende 2005 mit DPF ausrüsten. Davor ist auch ein Nachrüsten eines EURO4 Systems nicht möglich. Der Verbrauch liegt zw. 6,5 und etwa 9 Litern (Lt. Fahrtenbuch) und wenn der Wind von hinten kommt, läuft der Bock auch mal 180. Probleme mit Filter, Lader und Motor knne ich fast nur von den großen Motorn. Der 1,9 mit 102PS ist mein Favorit.
Grüße Tommi

Erfahrungsbericht VW T5 1.9 TDI (102 PS) von EP, Dezember 2008

4,0/5

Fahre den Multivan Startline (7-Sitzer) seit knapp zwei Jahren, jetziger KM-Stand 36000. Das Fahrzeug wird dank des genialen Schienensystems als Firmentransporter für Moped, Roller und Fahrradtransporte und in der Freizeit als Van genutzt. Im Freizeitbereich gibt's momentan nur "Spezialisten" (Wohnmobile etc.) die den Multivan an Flexibilität übertreffen. Kleinfamilien, welche auf Caravanstellplätzen mit Toilettenanlage den Wochenendausflug verbringen wollen, finden im Multivan Startline den idealen bezahlbaren Begleiter. Die Liegefläche ist nicht die komfortabelste, aber für 2-3 Nächte kein Problem. Wird von uns (2 Erwachsene + 1 Kind) gern zu Messen und Kurzurlauben genutzt. Sinnvolles Ausstattungdetail sind die Comfortsitze mit Armlehnen für Fahrer und Beifahrer. Bei ausgebauten zweiter und dritter Sitzreihe entsteht ein überdimensionierter Tanzsaal, allerdings ist die Dreierbank allein nicht aus dem Van ausbaubar. Die drehbaren Einzelsitze der zweiten Sitzreihe sind genial für mitteilungsbedürftige Ehefrauen, Schwiegermütter, Omas, Kinder... Der Aus- u. Einbau ist für den normalen Mitteleuropäer kein Problem. Schubfächer, Ablagen und Gepäcknetze sind reichlich vorhanden. Der aus der Schiebetür herausnehmbare und zwischen zweiter und dritter Sitzreihe montierbare Klapptisch läd zu spontanen Kaffepausen ein. Leider fehlen eine serienmäßige Kofferraumbeleuchtung und Lautsprecher im Fahrgastraum. Die 102 PS (DPF) reißen nicht die Autobahn auf, aber man kommt entspannt am Zielort an. Die Motorgeräusche vom Pumpe-Düse-Aggregat kennt man ja. Die erhöhte Sitzposition und die damit verbundene Übersicht läßt ein komplett anderes Fahrfeeling als im PKW aufkommen. Man sitz quasi "über den Dingen" und der hinlänglich bekannte Autobahnstreß kommt eigentlich nicht mehr auf. 800-km-Touren mit einer "Pinkelpause" und am Zielort "keinen Bock auszusteigen" sind mir mehrfach passiert. Der Verbrauch geht für diese Schrankwand mit 8,0 l im Kurzstreckenbetrieb voll in Ordnung. Bei vorausschauender Fahrweise kann man auch auf der Landstraße überholen. Die H7-Hauptscheinwerfer kommen mit ihrer Lichtausbeute nahe an Xenonscheinwerfer ran. Große Reparaturen gab es bisher keine. Ein Abgassensor mußte gewechselt werden. Dank regelmäßiger Autobahnetappen blieb der Partikelfilter bisher unauffällig im Hintergrund, vom oftmals beschriebenen spontanen Leistungsverlust keine Spur. Positiv - kein Ölverbrauch! Das der Startline vom Transporter abstammt, zeigen das Armaturenbrett, der Papphimmel und die nackte Blechatmophäre im Fahrgastraum. Für mich kein Problem, da ich mit dem Multivan Startline die eierlegende Wollmilchsau gefunden habe. Wer mehr will, muß mehr zahlen bzw. bei anderen Marken schauen. Äußerlich habe ich den VW mit lackierten Stoßfängern, Nebelscheinwerfern, abgedunkelten Scheiben, Rückfahrsensoren "aufgewertet". Die lackierten Stoßfänger sind nicht das praktische Nonplusultra, aber für mich ein Muß... Als reines Handwerkermobil sollte das Teil ja auch nicht eingesetzt werden. Fazit: das geniale Konzept läßt die etwas geringe Leistung und die Transporteratmosphäre mit billigen Kunststoffen schnell vergessen und eigentlich will ich nur noch Busfahren....

 

VW T5 Kleinbus 2003 - 2015: 1.9 TDI (102 PS)

Bei den Motoren gehört der 1.9 TDI (102 PS) zu den beliebtesten Kandidaten des T5 Kleinbusses 2003. Die VW-Fahrer gaben ihm 4,1 von fünf Sternen. Neun Ausstattungsvarianten bieten die Wolfsburger für den Kleinbus an. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit fünf Gängen festgelegt. Der Verbrauch reicht von siebeneinhalb und 8,4 Litern auf 100 Kilometer je nach Ausstattung. Getankt wird Diesel.

Wer regelmäßig in Umweltzonen fahren will, muss auch die Schadstoffklasse im Blick behalten. Der 1.9 TDI ordnet sich in die EU4 ein, damit erhält er die grüne Plakette und darf auch in den benannten Gegenden fahren. Zwischen 199 und 221 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 1.9 TDI von VW. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
VW T5 1.9 TDI (102 PS)

  • Leistung
    75 kW/102 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    19,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    41.430 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW T5 1.9 TDI (102 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformBus
Anzahl Türen4
Sitzplätze6
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN0603/AHJ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h19,1 s
Höchstgeschwindigkeit153 km/h
Anhängelast gebremst2.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge5.290 mm
Breite1.904 mm
Höhe1.990 mm
Kofferraumvolumen
Radstand3.400 mm
Reifengröße205/65 R16 105T
Leergewicht2.408 kg
Maximalgewicht3.200 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h19,1 s
Höchstgeschwindigkeit153 km/h
Anhängelast gebremst2.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch VW T5 1.9 TDI (102 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,1 l/100 km (kombiniert)
10,1 l/100 km (innerorts)
6,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben214 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

VW T5 1.9 TDI 102 PS (2003–2015)