Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.4 TSI (140 PS)

VW Golf 1.4 TSI 140 PS (2003–2008)

 

VW Golf 1.4 TSI 140 PS (2003–2008)
82 Bilder

VW Golf 1.4 TSI (140 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.4 TSI (140 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von Tigerr1233, August 2019

3,0/5

Hallo, ich habe den Golf 5 1.4 TSI 140PS als GT Sport mit R-Line Exterieur & Interieur als Dreitürer mit Handschalter ca. 60.000km gefahren und möchte gerne meine Erfahrungen mit euch teilen.

Ich möchte zunächst mit den negativen Punkten beginnen:

- schlechte Dämmung. Bis 120km/h ist das Geräuschniveau noch ok, danach absolut nervig und daher für Langstrecke nicht geeignet. Erst beim Golf 6 wurde das Thema Dämmung verbessert. Ich Idiot habe mit meinem jugendlichen Leichtsinn noch (laute) 225/40 R18 Reifen und einen Sportauspuff montiert, damit wurde jede Autobahnfahrt >100km zur Qual und war ein Jahr nach der Montage neben dem schlechten Abrollkomfort und den zwei fehlenden Türen auch ein Hauptgrund für den Verkauf.

- Verbrauch extrem abhängig von der Fahrweise: Natürlich ist das ein allgemeines „Problem“ bei allen Turbomotoren aber gerade der zusätzliche Kompressor macht‘s noch schlimmer. Bei extrem entspannter Fahrweise ist der angegebene Verbrauch von knapp über 7L erreichbar, sofern man aber zügiger fährt fließen zwischen 8-9L durch. Autobahnverbrauch ist aufgrund der relativ kurzen Übersetzung und dauerhaft beanspruchtem Turbo auch beschissen, bei >130 ist man direkt zwischen 8-10l.
Zur Info: der Bordcomputer zeigte bei meiner Bereifung (225/40 R18) immer ca. 0,5l zu wenig an. Das war beim ersten Nachrechnen ne echte Enttäuschung.

- schlechte Verarbeitung im Innenraum. Bei mir klapperte es bei schlechten Straßen im Armaturenbrett, im Bereich der Lüftungsdüsen sowie im Dachhimmel. Gerade in Verbindung mit der schlechten Dämmung echt nervig.

- Steuerkette und Turbo sind bei diesem Motor spätestens zwischen 100-150tkm fällig. Die Steuerkette kann überspringen und sollte lieber vorsorglich gewechselt werden. Das Problem sollte aber in jeder Werkstatt bekannt sein. Kupplung habe ich bei 150tkm wechseln lassen, dies finde ich aber bei der Laufleistung in Ordnung, bei vorsorglicher Fahrweise kann sie sicher auch 200tkm halten. Sonst hat der Wagen nie Probleme gemacht

- der Motor rasselt und klackert im kalten Zustand als ob gleich alles auseinander fliegt. Das ist zwar an sich kein Problem, ein gesundes Gefühl vermittelt der Motor aber nie.

- Der Dreitürer sieht zwar besser aus aber ich würde im Nachhinein zum Fünftürer greifen. Einerseits nervt das Prozedere, wenn man Leute hinten reinlässt, zum Anderen sind die Türen beim Dreitürer länger und somit kommt man in engen Parklücken mega schlecht aus dem Auto und genauso schlecht wieder hinein.

Nun zum Positiven:

+ Die Sportsitze mit Lordosenstütze sind echt bequem und geben richtig Seitenhalt. Da sie aber sehr eng geschnitten sind sollten Übergewichtige auf jeden Fall Probesitzen. Leider waren Sie bei mir mit 150tkm schon durchgesessen und hätten aufgepolstert werden müssen.

+ Für die 140ps rennt der Wagen echt gut, gerade bei Zwischenspurts zieht der Motor ab 2.800 Umdrehungen richtig durch. Nur der Topspeed ist aufgrund der schlechten Aerodynamik des Autos nicht so gut, über 200km/h geht fast nichts mehr. Aber dafür kann der Motor ja nichts.

+ Die Handschaltung ist die beste, die ich je gefahren bin. Das hat Volkswagen echt drauf. Auch die Kupplung war sehr gut zu dosieren. Die erste Generation des DSG ist, gerade wenn’s um die Haltbarkeit geht, eh Schrott, daher absolute Empfehlung für‘s manuelle Getriebe.

+ Raumangebot Golftypisch der Hammer. Hinten hat man selbst beim Dreitürer Platz ohne Ende, der Kofferraum ist für die Kompaktklasse auch super.

+ Bei Fahrzeugen unter 8.000€ kann man aufgrund der guten Preisstabilität eines Golfs hinsichtlich des Wertverlusts wenig Geld kaputt machen.

Fazit: Der Benziner ist nur für Laufleistungen <15tkm geeignet. Wenn’s ein Golf mit Benziner werden soll wäre meine Empfehlung der Golf 6 mit dem 1.4 TSI und 122PS als 5-Türer, da der Golf 6 besser gedämmt ist und der 122Ps Motor ohne (unnötigen) Kompressor auskommt und daher weniger verbraucht. Wirklich schnell ist der Golf mit 140ps nämlich auch nicht, daher lieber zum (dank Turbo) ausreichenden 122PS Motor greifen und an den Betriebskosten sparen.

Tipp: Scheißt auf große und breite Rad-Reifenkombinationen, die steigern die Abrollgeräusche extrem, erhöhen den Verbrauch und mindern den Komfort deutlich. Dass ist die Optik nicht wert, Ich würde im Nachhinein auch zu 16 Zoll greifen.

Ich bin nun zum BMW E90 gewechselt und habe es absolut nicht bereut.

Ich hoffe ich konnte euch in eurer Entscheidung weiterhelfen!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von 397Arg-1720, Oktober 2018

5,0/5

Hallo,
ich liebe dieses Fahrzeug! Wenn es gut gewartet und gepflegt ist, ist das ein super Fahrzeug! Spritzig ohne Ende! Hab mir das Auto letztes Jahr mit knapp 80000 KM gekauft. Das Ding läuft wie ein Uhrwerk. Keine Probleme mit der Steuerkette oder sonstiges! Wahrscheinlich Glück! Muss ich zugeben. Aber die Leistung, bei so einem kleinen Motor, ist faszinierend! Wie gesagt. Ich liebe das Teil!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von maestrom, Februar 2017

4,0/5

Mein Fahrzeig war ein Golf 5 GT Sport 1.4 TFSI mit 140 PS, einem DSG-Getriebe und allem Zubehör, welches die Aufpreisliste hergab. Ich konnte das Fahrzeig als 2. Besitzer übernehmen und bin es 6 Jahre gefahren. Während dieser Zeit gab es keinerlei großer Ausfälle. Lediglich die üblichen Kosten für VErschleißteile sind angefallen. Kurze Strecken waren eher die Seltenheit, oft konnten wir gemütlich und entspannt in den Urlaub fahren, dank Tempomat und Automatikgetriebe. Platz ist genug vorhanden, der KOfferraum hat genügend PLatz für mindestens 2 große Koffer. Wenn man die Rückbank umlegt, ddann sogar genügend Stauraum um ein Fahrrad zu transportieren. Die Kofferraumöffnung ist hier auch kein Problem, diese ist großzügig und einladend. Der Motor ist mit 140 PS ausreichend ausgestattet, wenn man nicht mehrere hundert Kilogramm hinzulädt. Dann wird es ein wenig zäh, aus dem Stand zu kommen. Hubraum ist entsprechend durch nichts zu ersetzen. Der Tankinhlat könnte gerne um 5 Liter höher sein, bisher sind es 55 Liter. Die Reichweite ist mit Reisegeschwindigkeit von 140 km/h bei ungefähr 700 - 800 km. Rundherum ist es ein ausgereiftes Fahrzeug, dass man allerdings gut pflegen sollte. Dazu gehört natürlich auch die Fahrweise. Wer ständig die 140 turbo und Kompressor PS ausreizt und Bleifuß fährt, wird einen enorm hohen Spritverbrauch haben und gleichzeitig die Motortechnik zerstören.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von Turbo2017, Februar 2017

4,0/5

Der Golf V ist an und für sich ein solides Fahrzeug, es hat mich nie wirklich im Stick gelassen und mich immer zuverlässig von A nach B gebracht.
Ich hatte den 1.4 TSI mit 140PS verbaut.
Ein sehr schönes Aggregat mit stets genügend Durchzug und Kraft.
Der Verbauch war für die Leistung und einen Benziner auch in Ordnung, über die 4 Jahre müssten es so um die 7,5-8L /100km gewesen sein.
Leider war ich auch von der Steuerkettenproblematik betroffen, die mich im Endeffekt 600€ gekostet hat.
Das war aber eigentlich auch der einzig gravierende Mangel. Sonst kann ich mich wirklich nicht beschweren.
5 Erwachsene Personen hatten im Innenraum gut Platz. Einzig der Kofferraum hätte größer sein können. Störend ist die relativ hohe Ladekante.

Die Verarbeitung und Qualität der verbauten Materialien war ebenfalls sehr gut.
Ich konnte nach 120.000km keine Abnutzungen erkennen (im Gegensatz zum 4er Golf z.B.)

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von Niko90, Februar 2016

1,3/5

Absoluter Fehlschlag von VW. Hatte von Anfang an nur Probleme mit dem Motor. Die Folge waren zwei große Reparaturen von insgesamt über 5000 Euro.
Kulanzantrag wurde gestellt, jedoch kam mir VW nicht im geringsten entgegen.

Mein Rat an alle Autofahrer: Finger weg von VW. Geldverschwendung, absolut unzuverlässig und in keinster Weise kulant.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von Anonymous, Januar 2016

4,1/5

Mein erstes Auto und bis heute noch ein Klassiker. Ich habe seit der Fahrschule immer wieder verschiedene Autos gefahren, aber letztlich bin ich doch beim Herzen immer beim Golf geblieben. Ich finde der Golf bietet die perfekte Kombination zwischen Alltagstauglichkeit und einen tollen Fahrgefühl. Platz genug um seine Einkäufe und auch mal ein Kinderwagen unterzubringen, aber er ist nicht so klobig dass man nicht immer noch irgendwo eine Parklücke finde. Die Motorisierung ist typisch Volkswagen echt Ordnung auch wenn ich nach dem ganzen Skandal bezweifele, dass der Verbrauch den mir das Auto zeigt richtig ist. Aber selbst wenn er höher ausfällt als angegeben, ist ja immer noch in Ordnung. Ich bin und bleibe Golf Fan und kann das Auto mit gutem Gewissen auch immer weiterempfehlen. Ich freue mich schon wenn die nächste Version raus kommt.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von EDITION09, Mai 2012

3,6/5

1,4 TSI GT-Sport DSG 103kw

Fahre dieses Fahrzeug noch nicht 1 Jahr und war schon 3 x in der
Werkstatt.
1.Ausfall der Turboladers
2.Steuerkettenrasseln
3.Ruckeln bei kleiner Drehzahl und Öldruckwarnung

Ansonsten kein schlechter Wagen gute Optik und tolle Ausstattung.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von Anonymous, März 2012

4,6/5

Seit 4 Jahren im Besitz eines Golf V United. Bis jetzt 105000 km gefahren, und bin zufireden. Der Wagen verbindet Alltagstauglichkeit, Platzangebot und Sportlichkeit. Die 140 PS bekommt der Frontangetriebene Golf Problemlos auf die Straße. Der Verbrauch laut MFA liegt bei 7.4L, der reale Wert liegt jedoch bei 7.0L. Ärgerliche Reparaturen gab es noch keine,bis auf eine defekte Kühlmittelanzeige gab es noch nicht. Die Kosten sind für einen Golf nicht so hoch wie man denkt, der 90000 Kundendienst kostete 300 Euro. Die Verarbeitung ist gut, leider sind Plastikteile an der Türe stark verkratzt. Sitze sind sehr bequem. Im Alltag ist er mit hoher funktionalität und seiner Größe perfect

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von Anonymous, Juli 2008

4,0/5

Als jemand, der eigentlich nie Golf fahren wollte, hat es mich dann letztes Jahr doch erwischt...
Bereut habe ich es allerdings bis heute nicht. Ein rundum praktisches Alltags- und Reiseauto, sparsam, komfortabel und spritzig. Wir hatten damals lange gerechnet und überlegt, ob es denn nun ein TDI oder TSI sein sollte. Nach einer Probefahrt im TSI hat sich die Frage schnell geklärt: warum fast 3.000 EUR mehr für einen rumpeligen TDI mit schlechteren Fahrleistungen ausgeben? Denn obwohl wir rd. 25.000 km pro Jahr fahren lohnt sich für uns eher der Benziner. Der relativ geringe Minderverbauch des TDI würde von der höheren Kfz-Steuer wieder aufgefressen werden.
Denn sparsam ist auch der TSI, vor allem, wenn man Geschwindigkeiten jenseits der 150 km/h meidet. Bei unserem täglichen Pendelweg entfällt das angesichts voller Straßen sowieso, so dass wir unseren Golf mit rd. 7 l bewegen. Und das finde ich angesichts der gebotenen Fahrleistungen durchaus akzeptabel. Dank Twincharging entwickelt der Motor schon bei niedrigen Drehzahlen dieselartigen Schub, der aber auch über das weitere Drehzahlband anhält.
Seit wir unseren Golf vor einem Jahr neu gekauft haben, hatten wir keinerlei Ärger damit. Nur hin und wieder setzt der Turbolader aus unerfindlichen Gründen etwas zu spät ein, und man fällt zwischendurch mal in ein Drehmomentloch. Aber wie gesagt, das ist nur ein sporadisch auftretendes Problem. Wenn man unbedingt noch etwas kritisieren muss, dann ein gelegentliches Knistern in der Mittelkonsole bei bestimmten Temperaturverhältnissen und die oft etwas zickige iPod-Aufnahme (die auch nur einen CD-Wechsler simuliert mit entsprechend eingeschränkter Funktionalität).
Ansonsten ist es eben ein Golf, der uns auch bei ausgedehnten Ikea- und Baumarkttrips oft gute Dienste geleistet hat. Gute Entscheidung.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (140 PS) von Anonymous, Oktober 2007

4,0/5

zuverlässiges Fahrzeug mit spritzigem starken Motor auch auf langen Strecken ! sehr sparsam wenn man sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen hält und nicht nur mit Bleifuß fährt.

Alle Varianten
VW Golf 1.4 TSI (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten VW Golf 1.4 TSI (140 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2006–2008
HSN/TSN0603/AKE
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,8 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst660 kg
Maße und Stauraum
Länge4.204 mm
Breite1.759 mm
Höhe1.513 mm
Kofferraumvolumen350 – 1.305 Liter
Radstand2.578 mm
Reifengröße195/65 R15 V
Leergewicht1.262 kg
Maximalgewicht1.870 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,8 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst660 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.4 TSI (140 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,1 l/100 km (kombiniert)
9,3 l/100 km (innerorts)
5,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben167 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für VW Golf berechnen!