Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.8 Turbo (150 PS)

VW Golf 1.8 Turbo 150 PS (1997–2003)

 

VW Golf 1.8 Turbo 150 PS (1997–2003)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.8 Turbo (150 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von broxello, Februar 2017

5,0/5

Der Golf ist und bleibt DER Klassikern der deutschen Autoindustrie. Das Automobil des Wolsburger Autobauers ist abgesehen ist ein wahrer Alleskönner, solange man sich im Starssenverkehr aufhält. So kann er als Kleinfamilienauto, Erstwagen für Führerscheinfrischlinge als auch gemütliches Rentnerauto dienen.

Folgend eine kleine Pro-/Contra-Liste des Wagens:
Pro:
- zeitloses Design (nicht mehr kantig und trotzdem nicht futuristisch veranlagt) so kann er als 3-Türer einen eher sportlichen Touch bekommen, als 5-Türer aber als solider Alltagswagen abgestempelt werden
- sowohl (Bei-)Fahrer als auch Gäste haben im Auto ausreichend Platz bzw. Beinfreiheit
- in Anbetracht der Fahrzeuglänge ein grosser Kofferraum
- solider Motor (20V sind sehr langlebig)
- kleiner Wolf im Schafspelz
- mittlerweile sehr kostengünstig verfügbar

Contra:
- 5-Gang-Getriebe verbaut (6-Gang erst ab der 180PS-Version vorhanden)
- im Vergleich zu französischen/japanischen Mittelklassewagen fallen Reparaturkosten höher aus
- Versicherung ist im Vergleich zu gleichgesinnten Wagen eher teuer, da die Jugendrate beim Golf 4 sehr hoch ist

Alles in allem handelt es sich beim Golf 4 1.8T um ein sehr empfehlenswertes Auto. Man kann im einen Moment dezent der Wocheneinkauf abwickeln ohne auch nur im Geringsten aufzufallen, und im anderen Moment mit locker mehr als 200 km/h auf der Autobahn an weitaus teureren Wagen vorbeiflitzen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von beric284, Februar 2017

5,0/5

Sehr solides Auto, gerade für junge Leute als Einstieg. Fahrgefühl wirkt wesentlich "robuster" als vergleichbare Wagen der Klasse/ des Alters.
Der Motor erledigt natürlich sein übriges. Macht sehr viel Spaß und man ist in allen Lagen gut motorisiert. Dank ESP und ASR ist trotz der großzügigen Leistung auch Fahren bei schlechten Konditionen relativ angenehm.
Des weiteren gibt es, geschuldet durch die weite Verbreitung des 4er Golfs, sehr viele Anleitungen oder Videos zum Thema Reparaturen, was oft einen Werkstattaufenthalt und die damit verbunden Kosten deutlich reduzieren kann.
Als Kritikpunkt kann ich persönlich lediglich die Verarbeitung des Kunststoffs im Innenraum nennen, jedoch sollte das Problem bekannt sein.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von kirdneh99, Februar 2017

5,0/5

Ein super Wage, habe ihn seit 1998 und er hat mittlerweile 105000 km hinter sich gebracht. Dabei gab es außer normalem Verschleiß keine größeren unerwarteten Reparaturen.

Einzig bei der Klimaanlage gibt es mittlerweile ein paar unerklärliche Effekte. Er fährt sich super und insbesondere der Motor ist gold wert. Er wird sicher noch einige km und Jahre machen.

Innenausstattung ist selbstverständlich nicht die modernste, aber der Klang vom Radio ab Werk ist auch heute noch super und das Design vom Cockpit ist zeitlos. Der Kofferraum bietet enorm viel Platz, dafür dass es ein Kompaktwagen ist.

Das Auto ist definitiv weiterzuempfehlen sofern Sie die Chance haben einen zu bekommen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von gtidriver1981, Dezember 2015

3,6/5

Ein sehr gutes Fahrzeug. Etwas in die Jahre gekommen, aber macht immer wieder Spaß. Man muss ihn ordentlich warten. Dann bleibt er lange bei einem. Meiner hat jetzt 260t km. Verbrauch und Unterhalt sind nicht ganz günstig, aber es ist ja auch kein 1.2l Polo ;-) Das Design ist zeitlos schön und kann auch heute noch überzeugen. Das ist aber natürlich geschmacksache.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von MK66, April 2011

4,6/5

Unseren Golf GTI 1,8T mit 110 kW haben wir Ende 2005 mit 85000 Kilometern gekauft. Mittlerweile hat er 146000. Der Golf GTI hat bis auf ein defektes Zündmodul (das allerdings zweimal kurz hinterander) und die herunterfallenden vorderen Seitenscheiben keine Zicken gemacht. Das Ding läuft wie ein Uhrwerk.

Der Ø-Verbrauch liegt bei rund 9 Litern. Im gemäßigten Landstraßenbetrieb kann er auch mit einer niedrigen 6 vor dem Komma betrieben werden. Dafür sind 15 und mehr auf der Autobahn auch kein Problem.

Der Motor begeistert durch ein fast turbolochfreies Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen heraus. Man hat das Gefühl einen wesentlich hubraumstärkeren Motor zu fahren. Die Endgeschwindigkeit von 216 erreicht dieser Golf heute noch problemlos.

Klasse sind auch die Recarositze, die die ersten 4er GTI noch hatten. Bessere Sitze habe ich ansonsten in vergleichbaren Fahrzeugen nicht gefunden.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von Anonymous, September 2010

4,6/5

Fahre den Golf 4 1,8 Turbo seit 6 Jahren habe ihn mit 80000 km gekauft und habe jetzt 210000 km drauf.

Ich bin total zufrieden der Motor läuft immer noch perfekt.

Die elektrischen Fensterheber machten alle probleme aber da gibt es ja schon den Umrüstsatz mit den Guss halteschienen.

Ansonsten die üblichen Verschleißteile- Radlager,Spurstangenkopf,Mitteltopf,Endtopf,hintere Bremse muss jedes Jahr überprüft werden,Stabilager li.+re.vorne,

Ich würde das Auto jeder Zeit wieder kaufen weil er schön zu fahren ist
und der Motor Klasse ist.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von fear, Juli 2010

4,2/5

Fahre jetzt seit ca. 2 Jahren und fast 50.000 km den Golf 4 1.8T GTI Colour Concept mit dem AGU Motor.

Bilanz dieser Zeit:

- Zahnriemenwechsel
- Bremsenwechsel hinten
- Ölwechsel
- und weitere Verschleissteile

Technisch ist bisher nichts kaputt gegangen, ausser einem 10€ Fensterheberschalter. Und das obwohl ich den Wagen weder schone, noch sonst irgendwas. Nachdem er die ersten 40.000 KM wunderbar gehalten hat, habe ich mich für ein Chiptuning entschieden.

Motor
Wenn der Motor vorher schon sehr kräftig und schön fährt und sich dabei mit dem Sprit noch Vornehm zurückhält so ist er nach dem Chiptuning einfach nur Fun pur. (9L~ Schnitt auf 50.000Km da 15L fahrten durch morgentliche fahrten mit 6L ausgeglichen werden, wenn der Verkehr einfach nicht mehr zulässt). Mit seinen 150 bzw. jetzt 195 PS ist er ab 2000 UPM sehr agil und man kann auch Problemlos mit dem 5. Gang von 60 -220 Beschleunigen. Weder ohne noch mit dem Tuning sieht der gleichstarke V5 hier Land. Er ist einfach etwas träger, weil schwerer / Benzinercharakteristik.

Optik
Ich finde den GTI sehr schön in seinem Flashrot. Das ist natürlich Geschmackssache daher halte ich mich hier zurück. Ich kann nur sagen mit 18" und Fahrwerk sieht er sehr ansprechend aus und ich glaube niemand würde ihn als hässlich bezeichnen.

Innen
Ich habe innen Wurzelholzausstattung welche leider nichtmehr in Bestzustand ist. Dennoch ist sie recht ansehnlich und von der haptik sehr schön (glatter sauberer Holzschalthebel etc.) Dazu sind bei den älteren GTIs immer Recaro Sportsitze verbaut, welche ja quasi den Standart schlechthin unter den Sportsitzen in dieser Klasse darstellen. Besseres gibts eigentlich nur in Autos höherer Klassen / von Drittanbietern zum nachrüsten.

Kosten
Wie gesagt ist der GTI im Spritverbrauch für seine Leistung recht human. Steuern schlagen mit E3 mit rund 100€ zu buche. Haftpflicht ist mit 16 recht billig. Nur TK wird wirklich richtig teuer, hier steigt mein Golf von 300€ jährl auf 1000€ Versicherung.

(Das Foto ist übrigens der Golf 4 Jubiläums GTI aus der VW Werbung ;) )

Grüße
Michael

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von Anonymous, März 2008

3,4/5

Ich habe mir 2004 einen 2 Jahre alten 25 Jahre GTI
gekauft mit 30000 km Laufleistung. In den ersten 6 Monaten
war ich damit 1 mal pro Monat in der Werkstatt. Unter anderem sind jeweils nacheinander beide vorderen Federn gebrochen, die Seitenscheibe ist in der Tür verschwunden, der Temperaturfühler fürs Kühlwasser war defekt, die Zündspulen waren defekt usw.
Bisher habe ich jeden GTI von jeder Baureihe gefahren, aber
noch nie war die Qualität und Anfälligkeit schlechter als beim Golf IV. Nach einem Jahr habe ich entnervt den Wagen verkauft und fahre seitdem wieder Golf III GTI ohne jegliche Probleme. Ein Einzelfall oder Montagsauto war es auch nicht, denn sämtliche Leute die ich kenne klagen über ähnliche Probleme mit dem Golf IV.
Der Jubi-GTI sieht zwar schön aus und fährt sich auch gut, aber hinsichtlich möglicher Reperaturen kann ich nur jedem vom Golf IV abraten.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.8 Turbo (150 PS) von Anonymous, März 2008

3,7/5

Sehr guter Wagen top Qualität.
Allerdings der Verbrauch für einen 1,8t Ist viel zu hoch.
Wenn man normal fährt muss man mit 11- 12,5l rechnen.

Ansonsten macht sehr viel spaß fährt sich wie ein go cart.

mfg

Alle Varianten
VW Golf 1.8 Turbo (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.355 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Golf 1.8 Turbo (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen2
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2000–2003
HSN/TSN0603/424
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.781 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,5 s
Höchstgeschwindigkeit216 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.149 mm
Breite1.735 mm
Höhe1.444 mm
Kofferraumvolumen330 – 1.184 Liter
Radstand2.511 mm
Reifengröße195/65 R15 V
Leergewicht1.203 kg
Maximalgewicht1.730 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.781 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,5 s
Höchstgeschwindigkeit216 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.8 Turbo (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,8 l/100 km (kombiniert)
10,6 l/100 km (innerorts)
6,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben187 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse