Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Yaris
  5. Alle Motoren Toyota Yaris
  6. 1.0 VVT-i (69 PS)

Toyota Yaris 1.0 VVT-i 69 PS (2005–2011)

 

Toyota Yaris 1.0 VVT-i 69 PS (2005–2011)
52 Bilder

Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von MB1999, Juli 2017

5,0/5

Der Toyota Yaris mit diesem Motor ist perfekt für die Stadt. Er ist mit einem kleinen Wendekreis sehr gut in der Wendigkeit. Zu dem ist er für Fahrer und Beifahrer ein kleines Platzwunder.
Wenn er dann für die Autobahn oder die Landstraße genutzt wird. Ist er nicht so gut Motorisiert. Da fällt das Beschleunigen schwer. Aber im Ganzen doch sehr gut.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von Golf279, April 2017

5,0/5

Meine Frau fährt als Fahrzeug den Yaris 1.0 mit 69PS Bj. 2009. Wir sind höchst zufrieden. Da wir ihn als Neufahrzeug erworben haben und sie jeden Tag 100km Arbeitsweg fährt, ist er inzwischen bei 185.000 km angekommen. Sie fährt ihn mit einem Durchschnittsverbrauch von 5 L. Egal was für ein Diesel man gekauft hätte, er hätte nicht günstiger sein können.

Anbei die Auflistung der Mängel und Kosten:

Kosten:
- Bei 80.000 km neue Bremsklötze vorne ..... das wars.

- (Ölwechsel und Wartung mache ich seit er aus der Garantie raus ist selbst)
- In ca. 10 - 15.000 km sind neue Scheiben und Klötze vorn dran.

Mängel:
- Keine......null komma garnix..... egal was für ein Premiumhersteller man ist..... an diesem Yaris können die sich eine Scheibe abschneiden.

Zusammenfassung:
Der Wagen wird mit seinen drei Zylindern in diesem Jahr die 200.000 Km Marke überschreiten. Sollte er weiterhin so gut laufen, werden wir ihn zu Tode reiten.... auf das wir mit drei Zylindern die 300.000 auch noch knacken. Der Verkäufer sagte beim letzten Tüv bei denen in der Werkstatt .... "Ab 160.000 kann er schon mal Öl fressen" ... und ja das tut er :-)..... 1L AUF 15.000km :-) also nicht der Rede wert.

Unser nächster wird vermutlich auch wieder ein Toyota

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von uppelkind, Februar 2017

3,0/5

Ein günstiger Wagen für die Stadt. Der Wagen ist in jedem Fall nichts für Vielfahrer oder Familien. Ist man alleine mit dem Wagen auf kurzen Strecken unterwegs ist er absolut ausreichend. Doch nimmt man einmal ein paar Freunde mit hat der Zwerg schon gut zu Kämpfen um von der Stelle zu kommen. So wird die Beschleunigungsspur der Autobahn schnell zur großen Herausforderung. Ein weiteres Manko an dem Wagen ist definitiv die Heizung im Winter. Da der Wagen ohnehin eher für kurze Strecken gemacht ist, lohnt es sich nicht die Heizung überhaupt erst anzustellen, da die Fahrgastzelle ohnehin erst nach gut 15 Minuten als "warm" bezeichnet werden kann. Optisch kann der Yaris sich sicher nicht mit Konkurrenten wie einem Fiat 500 oder Opel Adam messen. Was den Stauraum angeht ist der Wagen für einen Kleinwagen erstaunlich geräumig. Da können beim Einkauf auch schon einmal ein paar Getränkekisten gekauft werden.
Ich bin den Yaris ein gutes Jahr als Fahranfänger gefahren, für diesen Einsatzzweck ist er gut geeignet, auf Dauer würde ich ihn allerdings nicht empfehlen. Während der Zeit den ich den Wagen gefahren bin hatte ich nie Probleme. ( Sollten bei einem geleasten Neuwagen allerdings auch nicht auftreten).
Eines ist jedoch klar, zu Raser wird man mit diesem Wagen definitiv nicht.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von kiki_hamburg, Februar 2017

4,0/5

Gekauft habe ich den Yaris damals in der "Cool"-Variante mit dem kleinsten Motor (Benzin, 51 kW) als Neuwagen.

Ich habe das Fahrzeug mehrmals die Woche für kleinere Strecken (10-30KM) benutzt. Ich hatte mit dem Auto bisher keine großen Probleme. Platz hat man im Innenraum im Verhältnis zur Fahrzeuggröße verhältnismäßig viel. Man sollte den Wagen auch mit guten 1.90 noch fahren können. Auch einige größere Strecken bin ich mit dem Yaris gefahren, auch hier lief immer alles tadellos. Bei weiten Strecken, wird es natürlich irgendwann auch durch die kleine Bauweise etwas ungemütlich, aber das ist viel angenehmen als bei ähnlichen Autos wie z.B ein VW Polo.

Viel Leistung kann man von dem kleinen Motor natürlich nicht erwarten, aber es ist für das Auto absolut ausreichend. Leider lässt sich Toyota features wie einen Aux-Stecker teuer bezahlen, aber das gibt es einige gute günstige DIY-Lösungen für weniger Geld. Das Audiosystem hat meiner Meinung nach einen sehr guten guten Klang, sowohl höhen als auch Tiefen hören sich von Haus aus im Yaris seht gut an.

Wenn man die Rücksitze umklappt, verwandelt sich der Yaris in ein wahres Raumwunder. So habe ich unter anderen Fahrräder oder auch teile eines Schrankes mit dem Auto ohne große Probleme von A-B fahren können. Alles in allem kann man sagen, wer kleine Ansprüche stellt und etwas Geld sparen will, kann mit dem Toyota Yaris nichts falsch machen.

Ein stabiler, treuer Begleiter.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von info23ofHell, Februar 2017

4,0/5

Ich bin begeistert von der Technik meines Yaris. Mein Auto mit Baujahr 2008 verfügt bereits über Klimaautomatik und elektrisch verstellbare Außenspiegel. Raumaufteilung find ich nicht so gut. Toyota hat aus dem kleinen Raum das nichts rausgeholt! Durch die verschiebbare Rückbank und ein simple Bedingung hat man im schnell einen kleinen Kofferraum mit viel Stauraum. Grundsätzlich finde ich den Toyota Yaris sehr gut. Allerdings verleitet das Auto durch die leicht schrägen Fenster zu schiefen parken. Dies hat man allerdings recht schnell raus. Trotzdem wird mein nächstes Auto wohl kein Yaris werden.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von tietze111, Februar 2017

4,0/5

Das Auto fährt sich für seine Größe recht gut, man merkt aber stark, dass es nicht viel PS hat. Die maximale Geschwindigkeit die man erreicht liegt so zwischen 160-180 km/h.

Das Preis-Leistungsverhältnis würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen.

Es ist leider schon öfter vorgekommen, dass Toyota etwas an dem Auto austauschen musste (Fensterheber etc.), weil diese Sachen wohl Mängel hatten. Das ist natürlich kostenlos, aber nervig, vor allem wenn man keine Toyota Werkstatt in der nächsten nähe hat.

Der Spritverbrauch ist gering. Für sehr lange Fahrten ist der Sitzkomfort allerdings nicht so gut. Sonst ist es aber recht bequem.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von jan_nuggi, Februar 2017

4,0/5

Der Toyota Yaris ist bei meinem Bruder seit mehreren Jahren in besitz, ich selber fahre Ihn sehr häufig. Als Stadt flitzer ist das Auto super geeignet und lässt sich super fahren. Da das Auto so klein ist kann man sehr bequem in kleinen lücken parken. Auch der Sprit verbrauch ist nicht zu stark. Der zäh aufs Gas reagierende, nicht allzu kultiviert laufende Motor sorgt für passable Fahrleistungen, muss dazu aber weit ausgedreht werden, was er mit Dröhngeräuschen untermalt. Der Verbrauch hält sich dabei im durchschnittlichen Rahmen, beim Ampelstop schaltet sich der Motor gelegentlich ab um Sprit zu sparen. Das beim Schalten leicht hakende Getriebe ist sehr lang übersetzt, der sechste Gang ist nur auf der Autobahn und bei Rückenwind zu verwenden. An der Sicherheit gibt’s nichts zu mäkeln: die Bremsen packen kräftig zu, beim EuroNCAP-Crashtest gibt es fünf Sterne und der Schleuderschutz (VSC) ist Serie. Leider ist die Bedienung noch immer nicht optimal und der Tacho liegt außerhalb des Fahrer-Sichtfeldes. Fazit: ein gut ausgestatteter Kleinwagen mit Stärken bei der Zuverlässigkeit, der Sicherheit und der Variabilität des Kofferraums. Im Großen und ganzen für ein Erst Wagen und als kleiner Stadt flitzer super geeignet.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von Wolf2000, Februar 2017

2,0/5

Abgesehen von dem gewöhnungsbedürftigen Aussehen des Fahrzeuges handelt es sich bei dem Wagen um ein Design für die Zielgruppen Senioren.

Im Wagen sitzt man sehr hoch, die Lenkung ist jedoch recht schwer. Besonders Senioren können jedoch gut ausstiegen und das Austomatikgetriebe leistet seinen Dienst. Leider zu Kosten des Spritverbrauchs - 8 Liter bei der geringen Motorisierung sind keine Seltenheit.

Leider macht auch die Verarbeitungsqualiät keine besonders hochwertigen Eindruck, alles klappert und verkratzt auch sehr schnell, die Klang vom Radio ist schlecht, die Bedienung des Radio und vor allem des Navis speziell für alte Leute ein No-Go.

Aus Werkstattsicht kann ich jedoch nicht viel schlechtes über den Wagen berichten, er fährt und fährt ohne größere Mängel aufzuweisen. (ein paar mal eine leere Batterie ausgenommen.)

Insgesamt von mir aus eine sehr Zielgruppengerichtete Bewertung speziell für Senioren, denen das Aussehen egal ist = Akzeptables Auto, rate jedoch eher zu Mercedes, auch wenn es teurer ist.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von star.cs, Februar 2017

2,0/5

Meine Mutter fährt einen Toyota Yaris, Baujahr 2005.
Sie hat den Wagen als Neuwagen gekauft, es gab also keine Vorbesitzer.

Der Kleinwagen ist ein typisches Frauenauto, weshalb ich auch nicht sonderlich gerne mit ihm gefahren bin. y

Das Interieur ist meist aus Plastik/Kunststoff und wirkt billig, die Verarbeitung ist okay.

Trotz seiner Kompaktheit, bietet der Yaris recht viel Platz auf den vorderen beiden Sitzen. Selbst mit einer Körpergröße von 1,95 cm konnte man ganz gut sitzen.

Um in der Stadt zu fahren eignet sich der Wagen ganz gut, für längere Strecken ist er ungeeignet. Vorallem auf der Autobahn fehlt ihm die Leistung, an Bergen oder Steigungen kriegt er Probleme.

Erfahrungsbericht Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS) von Degger, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre den Toyoty Yaris nun bereits seit einigen Jahren. Meine größten Reparaturen waren, trotz mittlerweile knapp 90 000 km, das Wechseln von Birnchen oder der Ölwechsel. Beanstandungen beim TÜV gab es bis jetzt noch keine.
Dieses Auto ist ein wahres Raumwunder. Durch etliche Möglichkeiten Sitze zu verschieben oder umzulegen hat man Ruck-Zuck unerwartet viel Platz. Auch im Bereich des Cockpits gibt es sehr viele kleine und größere Staufächer, so verfügt er zum Beispiel über zwei Handschuhfächer. Mit der Elektronik und dem Motor gab es bis jetzt wie gesagt keinerlei Probleme. Er ist leicht, verbraucht wenig Benzin und hat einen sehr geringen Verschleiß. Auf der Autobahn merkt man die fehlenden PS auf jeden Fall, aber wenn man auch ohne Raserei Spaß am Autofahren hat, dann passt das so. Schwächen im Vergleich zu deutschen und um ein vielfaches teureren Wagen sehe ich in der Ausstattung und im Comfort des Wagens. Z.B. hat die Lüftung nicht so viel Saft oder es gibt nicht so viele Extras wie bei anderen Autos.
Wer auf diesen Comfort verzichten kann, liegt mit diesem Auto meines Erachtens nach Goldrichtig. Er verbraucht wenig, ist günstig im Unterhalt und in der Pflege, stets zuverlässig und ein kleines Raumwunder. Ich gehe davon aus, dass er mir auch bis über die 200 000 km Marke treue Dienste leisten wird.
Alles in

Alle Varianten
Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS)

  • Leistung
    51 kW/69 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    11.675 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2005–2009
HSN/TSN5013/AAA
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,7 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Maße und Stauraum
Länge3.750 mm
Breite1.695 mm
Höhe1.530 mm
Kofferraumvolumen275 – 1.183 Liter
Radstand2.460 mm
Reifengröße165/70 R14 T
Leergewicht1.055 kg
Maximalgewicht1.440 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum998 ccm
Leistung (kW/PS)51 kW/69 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,7 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst550 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Yaris 1.0 VVT-i (69 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt42 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,4 l/100 km (kombiniert)
6,4 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben127 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Toyota Yaris berechnen!

Alternativen

Toyota Yaris 1.0 VVT-i 69 PS (2005–2011)