Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Smart Modelle
  4. Alle Baureihen Smart ForTwo
  5. Alle Motoren Smart ForTwo
  6. 1.0 Brabus (102 PS)

Smart ForTwo 1.0 Brabus 102 PS (2007–2014)

 

Smart ForTwo 1.0 Brabus 102 PS (2007–2014)
30 Bilder

Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von Anonymous, August 2019

1,0/5

Als Neuwagen gekauft mit dem Fazit: Der Versuch Smart zu fahren endet meist damit in der Werkstatt zu stehen.
EZ 2013 - Drittes Verdeck, weil laufend undicht, das vierte steht an. Dritter Auspuff, der vierte ist bestellt. Alle vier Radlager nach bereits 30000km erneuert, Federbruch vorne, Durchrostungen am Unterboden, Heckschürze weggegammelt, Freisprecheinrichtung völlig unbrauchbar, sogar die Antenne ist laufend defekt - ja, die Radioantenne!!!!
Einen Smart gekauft zu haben lehrt auf jeden Fall eines: Die Entscheidung niemals einen Mercedes zu kaufen, nochmal einen Smart schon gleich gar nicht. Das Fahrzeugkonzept wäre iegentlich clever, der Hersteller Mercedes hingegen unfähig etwas smartes auf die Räder zu stellen.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von Ekkomat, November 2017

5,0/5

Selten soviel Fahrspass erlebt wie mit dem Elefantenrollschuh. 102 PS bei dem Gewicht sind schon eine Freude, aber mit 130 PS geht so richtig die Post ab.
Vernünftig? Nein.
Sparsam? Nein
Fahrspass? JA!
Mit 35,- Euro Steuer im Jahr sowie rd. 380.- Euro Versicherung kommt man gut weg. Saufen tut der kleine wie ein Großer, bei zügiger Fahrweise genehmigt er sich
gern mal um die 8-9 Liter, wenn man drauftritt auch mehr. Aber das hat mich nie interessiert, sonst wäre ich beim MHD mit 61 PS geblieben.
Nach der Kraftkur sind 200 km/h machbar aber ehrlich nicht empfehlenswert, der kurze Radstand und die sehr hohe Seitenwindempfindlichkeit sind immer zu berücksichtigen. Allerdings ist das hilfreich, wenn man nicht hinter einem Sprinter Liferwagen verhungern will.
Neu hätte ich so einen Zwerg nie gekauft, mit den ganzen Extras hat der vor 5 Jahren mal locker 26.000 Euro gekostet, das steht in keinem Verhältnis. Gebraucht aber eine echte Option. mit 47.000 übernommen, knapp 10.000 bezahlt und nicht einen Tag bereut.
Die Stärken des Smart Brabus liegen ganz klar im Stadtverkehr und auf den Landstrassen. Da der Wagen mal so gar kein Überholprestige hat, rechnet niemand ernsthaft mit dem Potential bei rasanten Überholmanövern. Der Zwerg springt förmlich los :-)

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von lexi.lind, April 2017

4,0/5

Mit der BRABUS-Variante hab ich einen wirklich maßgeschneiderten und veredelten smart fortwo unter dem Hintern, ob außen oder innen, hier ist echt alles möglich, nur das eigene Budget konnte einem Grenzen setzen. An Exklusivität stellt die Version ganz klar die Krönung da.

Bemängeln muss ich aber dennoch das nicht justierbare Lenkrad, das mir in der Brabus-Variante auch ein Tick zu dick war. Finde ich so nicht ganz die perfekte Sitzposition.

Das es dem smart fortwo nicht an Wendigkeit fehlt, dürfte jedem klar sein, immer wieder großartig, ich finde selbst in der noch so kleinsten Lücke ein Plätzchen und notfalls kann und darf ich in Deutschland das Fahrzeug auch quer in eine Parklücke einfahren.

Die Lenkung verlangt im Brabus aber in jedem Fall eine ordentliche Portion Kraft und wirkt gerade beim Rangieren gerne mal zu schwergängig.

Ohnehin geht es hier richtig straff, ruppig und hart zur Sache, was bei einem Brabus aber irgendwie zu erwarten war. Auf der anderen Seite kann mich der kleine Flitzer mit einer knackigen Straßenlage überzeugen und lässt sich von mir mit richtig hohem Tempo durch die engste Kurve jagen. Er legt sich hier zwar ordentlich rein, aber kippen tut er deswegen noch lange nicht.

Bei dieser rasanten Performance hätte ich mir aber eine Bremsanlage gewünscht, die in der Dosierung exakter und im Gesamten auf leichteren Tritt reagiert.

Und wenn ich das noch entschuldigen könnte, nervt mich einfach dieses smart-bekannte Nicken. Selbst bei der leistungsstarken Brabus-Variante haut das Nicken gerade bei flotter Beschleunigung mächtig rein. Das automatisierte Schaltgetriebe ist einfach nervig und so kann ich die Sache nur durch manuelles eingreifen entschärfen.

Apropos, mit einem Spritverbrauch von unter sechs Liter im Schnitt rechnet man bei einem "Brabus-Modell" nicht zwingend, oder?

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von Bergstadt, Februar 2017

5,0/5

Brabus, so muss sich Smart fahren anfühlen. Dieser Smart schafft in der Spitze 155 km/h (statt 145 km/h) und ist wesentlich besser als seine Brüder ausgestattet. Für 19.600 Euro kommt er gar als Brabus exclusive ins Haus. Beide werden im Smart-Werk in Hambach im Elsass gebaut. Der smarte Innenraum des Brabus gefällt mir, so macht Kleinwagenfahren Spaß: alles in dunklem Leder gehalten, nicht nur die beiden Stühle, sondern auch die Einlagen in den Türen, das Lenkrad, der Schalthebel. Selbst das Armaturenbrett ist mit dunklem Lederimitat bespannt. Das Ding geht in 8,9s von 0 auf 100 km/h, fühlt sich gerade aber in der Stadt noch wesentlich kräfiger an. Von der Ampel weg geht das Ding ab wie eine Zäpfchen, ist halt nur kein Autobahnfahrzeug. Getriebe ist ok, schalten beim Brabus wesentlich schneller, als bei den Vorgängern. Mit den Paddeln am Lenkrad sogar noch fixer, nicht auf DSG Niveau, aber durchaus schnell. Im Schnitt waren sind drei Zylinder mit 6,5/7 Liter Superplus-Benzin auf 100 Kilometer zufrieden. Fährt man den Smart gemächlich (und leise) mit maximal 110 km/h (nicht mehr als 3000 Umdrehungen in der Minute) auf der Autobahn, kann man sogar mit 5 Liter 100 Kilometer weit kommen. Holt man dagegen auf Langstrecke „alles“ aus dem Motor heraus oder fährt, ohne groß aufs Sparen zu achten, in der Stadt, liegt der Verbrauch zwischen 8-10 Liter auf 100km.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von Imhotep, Februar 2017

4,0/5

Klein schick und hat viel Power, mit 102 PS macht es schon Spaß mit dem Wagen zu fahren. Leider sind die Schaltzeiten bei Automatik recht trägen, dadurch schiebt er beim automatischen Schalten doch recht doll, was deutlich zu merken ist. Eigendlich ein sehr schönes Auto, nur der Preis pro laufendem Meter ist bei dem Brabus sehr heftig.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von SCP1987, Februar 2017

4,0/5

Ich fahre den Smart Fortwo seit Dezember 2012 und bin insgesamt sehr zufrieden.
Der Smart hat eine Höchstgeschwindigkeit von 160 Km/h und für die Größe eine sehr gute Beschleunigung. Kleines Manko ist, dass die Automatikschaltung relativ spät hochschaltet; man kann jedoch selbst hochschalten um Sprit zu sparen. Der Spritverbrauch ist relativ gut. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei etwa 5 Liter (je nach Fahrweise). Die Unterhaltskosten sind sehr gut. Steuern zahle ich 20 Euro pro Jahr und Versicherung mit Teilkasko 100 pro Halbjahr. Auch hervorzuheben ist der Platz. Ich bin schon öfters mit dem Smart zelten gefahren oder auch von Münster nach Prag oder Sylt. Und ich habe schon öfters Leute getroffen, die erstaunt waren, wieviel Gepäck man in den kleinen Smart reinbekommt. Ich würde den Smart auf jeden Fall weiterempfehlen!

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von Anonymous, Dezember 2015

3,6/5

Der Smart ist ein tolles Stadtauto. Ich komme schnell von A nach B und habe nie Parkplatzprobleme. Und das ist in einer Großstadt sehr viel Wert.
Mein Smart ist schon etwas älter, daher klappert es hier und da. Doch bis jetzt hatte ich keine große Probleme mit ihm.
Für lange Strecken ist er nicht geeignet, da hole ich mir meist ein Mietwagen. Ein paar mal bin ich doch eine Strecke von ca. 250 km damit gefahren. Auf der Autobahn macht es keinen Spaß. Da ist er furchtbar laut und klappert verdächtig. Bei nur einem geringen Luftstoß muss man aufpassen, dass man in der Spur bleibt.
Mein Smart hat erstaunlich viel Platz. Transportiere damit alle vier Winterreifen auf einmal ohne Probleme.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von crazyfrog, November 2015

3,2/5

Mit dem Smart verbindet mich generell eine Hass-Liebe. Zwar sind die Vorteile des Wagens nicht von der Hand zu weisen: Parkplatzfindung in der Stadt endlich keine Katastrophe mehr, er ist wendig, reicht von seiner Motorisierung völlig aus und sieht auch ganz schick aus. Leider fehlt der Komfort so sehr, dass man meines Empfindens nicht mehr wirklich von Auto, sondern eher von Spielzeug sprechen muss. Die Elektronik ist bei manchen Modellen eine Zumutung. Ich nutze das Auto sehr gern über CarSharing-Angebote, würde aber niemals selbst kaufen.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von Anonymous, Februar 2011

4,2/5

ich fahre schon den 3. smart Cabrio Brabus, hab noch nie so gerne ein Auto gefahren.Bin echt zufrieden.

Erfahrungsbericht Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS) von Anonymous, November 2007

3,3/5

Das neue von Brabus erschaffene Smart Modell Ultimate 112 ist eine Limitierte Version die auf der Basis des Smart For Two Cabrio basiert. Der Orangene Perlglanzmetallick Spezial Lack ist auf der Straße ein wahrer Hingucker!
Daneben springt der Breitbau und die Schürzen sofort ins Auge, die sehr Muskelös auf dem kleinen aber feinen Smart For Two sich auswirken.

Zudem bietet Edeltuner Brabus noch ein Speziell auf den Smart abgestimmtes Spezial Gewindefahrwerk mit einen Satz 18" mit 205er Gummis Vorne und 235er Gummis hinten mit einer etwas Verbreiterten Spur an.

Wie es der Name schon sagt, hat der kleine immerhin "112" PS unter der Haube und wird von einem kraftvollen Brabus-Dreizylinder-Turbo-Motor bewegt. Und innerhalb von 9,5sek. ist er aber auch schon auf 100km/h angelangt.

Alle Varianten
Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS)

  • Leistung
    75 kW/102 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    16.960 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2010–2012
HSN/TSN1313/BQQ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum999 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge2.695 mm
Breite1.559 mm
Höhe1.565 mm
Kofferraumvolumen220 – 340 Liter
Radstand1.867 mm
Reifengröße175/50 R16 T (vorne)
225/35 R17 W (hinten)
Leergewicht795 kg
Maximalgewicht1.050 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum999 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder3
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Smart ForTwo 1.0 Brabus (102 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt33 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,2 l/100 km (kombiniert)
6,4 l/100 km (innerorts)
4,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Smart ForTwo berechnen!

Alternativen

Smart ForTwo 1.0 Brabus 102 PS (2007–2014)